weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Räum dein Leben auf

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben
monkey12
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:20
mich erfreuts wenn ich nachdenken kann über schreckliche sachen...


melden
Anzeige
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:21
@spiro: Ich habe nicht behauptet, dass ich keinen Platz mehr in meinem Kopf habe, um auchdie schönen, erfreulichen Augenblicke meines Lebens aufzunehmen!!
Es sind dann dieglücklichen Zeiten, die dann über die schlechten Gedanken dominieren und mich zeitweiligallgemein ganz optimistisch / glücklich / freudig / gutgelaunt machen. Und umsowertvoller sind diese Momente, in denen man sich einfach nur gut fühlen kann, wenn mansonst nie abschalten kann.


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:24
@ lithium
Dann überwiegen die schlechten Sachen aber ,?


melden
monkey12
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:27
schau dir die welt an.. spiroo...


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:28
@ monkey
gehe etwas mehr ins detail ,es hakt bei mir jetzt etwas !


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:30
@ Spiro: Okay, vielleicht hab ich`s ein bisschen falsch ausgedrückt... Es ist dasNegative in meinen Gedanken, welches sich durch positive Einflüsse ganz schnell wiederauf die schönen Dinge freuen kann.
Wenn ich meine Umgebung betrachte, Mitmenschenetwas Bestimmtes sagen, usw. wird es viel mehr aufgesogen und wohl auch besser und länger"gespeichert". Sprich: Man saugt den Glücksmoment richtiggehend in sich auf und erinnertsich noch laaaange daran.

;) Aber ja, ist schwierig zu erklären.


melden
monkey12
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:30
im moment überwiegt das schlechte, wir machen die Natur kaputt und sie wird sich gegenuns stellen...
es wird grausam...


aber das macht mir keine angst...
Ich habe Angst dass ich verfaule... drum ich muss was tun!:)ich fühl mich unnütz:(


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:33
@ monkey
du bist doch kreativ ,Du kannst das doch ändern ! Ich weiß Du hälst dasjetzt sicher für naiv !


melden
monkey12
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:40
nein ich weiss dass ichs ändern kann...
darum nervt es mich doppelt.. und manchmalfühl ich mich dann dreifach hilflos...

aber es gibt Dinge, die man nichtaufhalten kann...


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 13:46
@monkey
Ich habe im Leben sehr schlimme Dinge durch, alle selbst eingebrockt ,ichhatte keinen der mir half ! kritik geben das war alles was kam ! ich habe es aber ganzalleine geschafft mich aus allem herraus zu ziehen ! Und heute geht es mir unheimlich gut! Aber meine lieben Freunde ,die so schön kritisieren konnten ,liegen im Dreck ! Das bautmich auf ! ich habe es geschafft !
Ich musste wirklich aufräumen !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 14:01
Hallo Monkey,

hab mir jetzt nur deinen EingangsPost deines Threads gelesen undich muss sagen da regt sich viel bei mir, emotional wie geistig !

Erkenn dasoviele Fragen und Umstände die zwischen den Zeilen zu lesen sind und muss sagen es istimmer wieder der Hammer, wie ein solcher Bewusstseinsspiegel wirkt.

Räum deinLeben auf...ja ich glaube das ist wirklich der Weg aus dem Chaos, denn ist es erstmal imHerzen, dieses Chaos, dann lebt es mit dir und durch dich, zumindest geht es mir so. Ichhab auch zu oft an diesem Chaos gezweifelt, welchen Sinn es denn hhaben soll von ihmmitgerissen zu werden. Und ich habe erfahren, dass wenn man es zulässt, egal ob aus Angstoder Unsicherheit, dass man sich wirklich nur noch treiben lässt e auch nicht wirklichproduktiv endet.

Chaos und Verwirrung haben ihre Berechtigung und ihreAuswirkungen genauso, aber es braucht auch wirklich Zeit, das Chaos als schöpfende Kraftzu erkennen und zu verstehen.

Gott ist für mich mein Cheff geworden wenn man sowill, nicht eine personifizierte Form von Gott, sondern Gott ist eine Kraft die uns dannzuteil wird, wenn wir anfangen für unsere Zukunft zu handeln, nicht nur die eigene,sondern die Zukunft der Welt nach unserem eigenen Leben. Manche mögen ihr Leben damiterfüllen, gewisse Ideale von Beruf, Familie und materiellen Werten anzuhäufen um etwas zuhinterlassen, andere sehen ihre und die Zukunft der menschlichen Gesellschaft aber alsdas an was es ist, nämlich die Zukunft der Erben dessen was wir ihnen hinterlassen.

Ich habe viele Fehler in meinem Leben begangen und für Menschen die an einen derWeltreligionsgötter glaubt, mag ich die schlimmste Sünderin sein, aber ich glaube dennochaufrichtig an die Liebe Gottes, an die Liebe des Lebens selbst, die jedem Menschen in dieWiege gelegt wurde. Ebenso bekam man von der Geburt an die Möglichkeit diese Liebe auchwieder zu geben, ob durch Kunst, Musik, Handwerk, oder das einfache Handeln im Alltag.

Auch ich habe künftig noch viel zu tun um mich vorallem mit den schwarzenStellen in meinem Leben abzufinden, um wenn der Zeitpunkt kommt mein altes Lebenabzustreifen und endlich von meinen mich schädigenden Lastern zu befreien, aber ich weissauch ohne Chaos hätte ich dies nie erkannt...und ohne das Hexenpaket auch nicht !

Lieben gruss vom Regenbogen Sis

Ich finde es wirklich gut, dass du für dichbeschlossen hast


melden
monkey12
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 14:06
@Sis

dankilein für deine worte...

ich weiss auch was mir die motivationraubt und mich Faul...

meine schlechte und negative Einstellung zum Menschenallg...
und eine schreckliche Zukunft ind er ich gar nicht leben will:(

DasChaos ist mir angenehmer als die Ordnung...


melden
spiro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 14:12
@monkey
Wir sind alle ein Teil des Systems und können was bewegen !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 14:14
Mir auch, aber es gibt ja auch das geordnete Chaos und ich denke du bist auf dem bestenWeg dahin dein Chaos zu ordnen, du musst dich nicht von ihm trennen, nur es etwas mehrpflegen. Die Zukunft wird nur so schlecht, wie wir zulassen dass sie sich verschlechtert.So lange Menschen mit Willen Leben stirbt die Hoffnung nicht...jeder und jedes hat seinenPlatz im Chaos, nur sollte man die Einzelteile des Chaos verstehen, dann wird die Zukunftauch nicht ganz so schlimm werden wie manche vielleicht glauben erkennen zu können !

Räume das auf was du aufräumen willst, was dir wichtig ist...bin zwar auch noch amsuchen und ordnen, aber so langsam wird´s !


melden
monkey12
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

04.07.2006 um 14:23
:Ddanke...

es is schon toll einen pers. Motivator zu haben...


melden
Anzeige
monkey12
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Räum dein Leben auf

05.07.2006 um 11:18
---->Es muss aufhören....


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden