weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "heilige" Hure

576 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Die "heilige" Hure

25.08.2006 um 19:08
Du schreibst über den nützlichen wert dieser einrichtungen, was istdaran
nützlich? es klingt wie eine art rechtfertigung, warum?

Vor allem, wensoll es
deiner meinung nach von nutzen sein?

nützlich für den "mann", der vonnatur aus
grob, schroff und brutal ist? Einige sogar pervers, krankhafte sexualität und ihre
triebe nicht unter kontrolle haben?

oder nützlich fürdie "frau", die ihren
unterhalt, iin einer "kranken gesellschaft" oder besser in einer" zer-störten" welt, im
wahrsten sinne des wortes, verdienen muss?

und wasihre interessen auf deas
religion oder das mystische anbelangt, kommt sicherlichdaher, weil sie innerlich und
mental leer/ ausgelaugt sind. leer in ihren seelen unddiese leere mit überirdischem/
göttlichem füllen möchten.

also, ichpersönlich sehe keinen, überhaupt keinen,
noch nicht einmal einen funken nutzen indieser angelegenheit, im gegenteil, es ist ein
armutszeugnis der menschheit.

frauen, die doch so sensible und zierlich, so zart
in ihren seelen/ wesen sind.
symbol für liebe und harmonie stehen.

in was
für einer grausamengesellschaft/ welt wir doch leben.

der mensch - das tier


melden
Anzeige
wurm_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

25.08.2006 um 20:00
@amaroks
Zitat: "daher macht es doch eher einen sinn, direkt an der quelle deinewissensdurst zu stillen. es geht dir doch hierbei um den hintergrund und diesen kann dirwirklich keiner im forum "autenthisch" beantworten."

stimmt ^^ danke dass dumich darauf aufmerksam machst.

mfg
wurm_


melden

Die "heilige" Hure

25.08.2006 um 22:20
wieso, dich habe ich nicht gemeint? ist an den thread-eröffner gerichtet, oder seid ihreine person?


melden
wurm_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

25.08.2006 um 22:29
lal, nunja, ein äußerst interessanter appell :|


melden

Die "heilige" Hure

26.08.2006 um 08:24
ein appell? und interessant?


melden

Die "heilige" Hure

26.08.2006 um 08:32
frauen, die doch so sensible und zierlich, so zart
in ihren seelen/ wesen sind.
symbol für liebe und harmonie stehen.


ich denke frauen sind sehr starkim innern und haben bestimmt soviel mut und kraft, wie wir männer. du beschreibst eherein äußeres bild, das wir von frauen haben, so nur meine bescheidene meinung.


melden

Die "heilige" Hure

26.08.2006 um 08:34
natürlich ist vieles nicht ideal, aber man sollte nicht nur die unzulänglichkeiten sehen.ich finde auch, das du recht hast mit einigen dingen, so ist das nicht. :)


melden
DieSache
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

26.08.2006 um 15:13
Um meine damaligen Beweggrüde denen näher zu bringen, die es interessieren würde müssteich verdammt weit ausholen. Ausserdem habe ich diesen "Job" (zum Glück für meineGesundheit physisch wie psychisch) nicht sonderlich lange gemacht !

Wer meineAnsichten genauer verstehen will, sollte sich die Mühe machen mich als Mensch kennen zulernen, denn ich denke nur wer meinen bisherigen kompletten Lebensweg kennt, wirdvielleicht zumindest annähernd verstehen, was ich mit dem Begriff "heilige Hure" meineund was mich zu meinen diesbezüglichen Gedanken, die mich diesen Thread erstellen liessenbewogen hat...

Eine zwar am Boden liegende Sis, die dennoch nicht aufgibt an denRegenbogen zu glauben und für sich weiter kämpfen wird !


melden

Die "heilige" Hure

26.08.2006 um 16:26
"ich denke frauen sind sehr stark im innern und haben bestimmt soviel mut"
wer sagt denn, dass sie es nicht sind und haben? Dann jedoch die frage, wozu mut undkraft, wenn man sich verkaufen muss, um seinen lebensunterhalt zu verdienen? Du möchtestdoch zugeben, dass dieses et je nicht „natürlich“ ist, oder?

"stark im innern"
das kann ganz viel heißen! glaubst du wirklich, frauen die diesen weg gehen, könnennoch innerlich stark sein. mag ja sein, dass irgendeine das behauptet, aber diese jenigeist sich selbst nicht ehrlich, gerade zu, sich selber verschlossen.
Wie stark manauch sein mag, man wird nie stark genug für „dieses“ sein?


!"und kraft,wie wir männer. "
kraft wie wir männer...frauen können niemals so sein wie männer –und das ist gut so! kennst du die natürliche dualität nicht?



"beschreibst eher ein äußeres bild, "
nein, das tue ich nicht, meine beschreibungist noch nicht einmal annährend genug,
oder reduzierst du frauen/ menschen nur aufdas äußere sichtbare?


melden

Die "heilige" Hure

26.08.2006 um 18:29
Huren haben meine Bewunderung.

Ich könnte den Job nicht machen. Aber trotzdemmag ich das Gewerbe drumherum nicht und die negativen Seiten des Geschäfts, wie Menschenverschleppen und Zwangsprostitution z.B.


melden
abgott
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

26.08.2006 um 21:32
Nochmal, es kann sein, dass manch einer eine Hure als heilig erachtet. Kann er machen,ich würd es nicht tun. Sie ist eben auch nur ein Mensch. Aber mal ganz nüchtern, siebringen soziale Leistungen wie jeder andere auch und müssen deshalb auch als normaleMenschen gesehen werden! Es ist nichts verwerfliches daran, denn auch das ist zum Lebengehörig. Mal ganz ehrlich, wer gerne Sex hat, wird niemals eine Hure als verachtenswertesWesen diffarmieren, sondern sich freuen, dass es solche Frauen gibt, die einem eine MengeSpaß und Lust verschaffen können. Es gibt immer Menschen, die dies nur aus Spaß an derFreude tun, die so veranlagt sind und daran ist nichts verwerflich. Schlimm genug sinddie ganzen Menschen, die sich darüber die Mäuler zerreisen, anstatt auch sie etwas zumGuten beitragen. Es ist schließlich alles ein Teil des Menschen, nur muß man es wissenund nicht aus Unwissen etwas schlechtreden. Lieber ein schönes Erlebnis mit einemFreudenmädchen, als Haß und durch nicht ausgelebte Sexualität.


melden

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 08:56
"denn auch das ist zum Leben gehörig"
nicht zum leben, aber zum leben des mannes. Klar, gibt es heutzutage auch frauen, die dieses suchen, aber die ursprünge liegen docheben beim mann.


"wer gerne Sex hat, wird niemals eine Hure alsverachtenswertes Wesen diffarmieren"
ich denke eher, gerade diese männer verachtenprostituierte eher als die anderen männer, die sich sex nicht kaufen. Bei dem einengenießt sie dich verachtung, bei dem anderen das mitleid.



"Es gibtimmer Menschen, die dies nur aus Spaß an der Freude tun"

spaß an der freude, zuwissen, dass dies nur geschieht weil es entgeltlich/ käuflich ist?!
spaß an derfreude, weil diese frau nur trügerisch mit ihrer freude ist, weil es ihr job ist?!
spaß an der freude, weil nix daran natürlich und echt ist?!
spaß an der freude,weil nix daran mit sexueller harmonie zu tun hat?!

ein seltsamer spaß an derfreude, finde ich.

ich meine damit, und dieses wissen wir alle, das für sexnicht unbedingt liebe als grundvoraussetzung dienlich ist, aber, dennoch sollte sex dannpassieren, und das ist meine meinung, wenn zwei es "freiwillig" oder besser gesagt, wennsich zwei "gleichermaßen einig" sind, dass dieses passiert, weil man SPASS AN DER FREUDE hat und eben keinem von nachteil ist, weder der frau, die es mit wieder willen übersich ergehen lässt und noch dem mann, der dafür bezahlt.

dies wäre dann spaß ander freude, finde ich.

jetzt kommen die einen und werden sagen, "aber die frauentun es ja freiwillig!"
natürlich tun sie es freiwillig, aber was ist das für einegesellschaft, welche aus der sexualtiät "commerce" gemacht hat?

vorallem sollteman sich mal überlegen, warum es überhaupt, aus welchem anlass diese "freuden-häuser"gegründet wurden!?


ich denke, dass diese frauen (oder männer) einen sehrhohen preis für ihren unterhalt bezahlen, welcher nicht mal annährend zur ihrem job inrelation steht.


melden

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 09:01
sorry, soll heißen "... genießt sie DIE verachtung..."


melden
wurm_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 09:30
@abgott

"Lieber ein schönes Erlebnis mit einem Freudenmädchen, als Haß und durchnicht ausgelebte Sexualität."

ich mach dir äußerst ungern ein strich in deinerrechnung, doch ich glaube eine frau unterdrückt ihre sexualität, in dem sie sich selbstderart abgrenzt.


melden

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 09:36
@ amaroks

Du bist der Meinung, daß Prostituierte "es" grundsätzlich mitWiderwillen über sich ergehen lassen?

Ich denke nicht, daß es so ist.

Es gibt ja ein breites Spektrum von der Zwangsprostiuierten bis zum Luxus-Callgirl,die sich ihre "Kunden" auswählt.

Daß Sex mit einer Prostituierten niemals aneine erfüllte Sexualität, wie sie zwischen zwei Partnern, die sich lieben, möglich ist,heranreicht, das steht gleichwohl außer Frage.

Betrachtet man (bzw. reduziertman es auf) den rein körperlichen Aspekt, so sind manche P. durchaus in der Lage, ihrenFreiern Höhepunkte zu bescheren, die diese als äußerst intensiv und freudvoll erleben,und die sie evtl. mit ihren festen Partneinnen nicht haben (können).

Spirituellbetrachtet, gehört Hure zu sein zu den vielen Erfahrungsmöglichkeiten des als Frauinkarnierten Menschen, ebenso wie Freier zu sein zu denen des als Mann inkarniertenMenschen gehört, und ist von daher grundsätzlich wertfrei zu sehen, weder als gut nochals schlecht.

@ sisterhyde

Zum Eingangsthema:
"Heilig" könnte eineHure m.E. dann genannt werden (bzw. ihr Tun als wertvoll anzusehen), wenn sie "negative"Energien im Mann (im Freier), wie der schon genannte Haß, Hang zur Gewalttätigkeit,Feindseligkeit, Unzufriedenheit, Frust etc., neutralisiert - wenn auch meist nur für einebegrenzte Zeit.
Oder wenn sie durch ihre Dienstleistungen Männern zu schönensexuellen Erlebnissen verhilft, die anderweitig nicht dazu in der Lage sind sich solchezu verschaffen, z.B. weil sie behindert sind.
(In Dänemark gibt es das sogar aufKrankenschein, wenn ich mich nicht irre - welche schöne Seiten der Sozialstaat doch habenkann.. ;-)

Kommt diese Definition dem nahe, was dir vorschwebt...?!?


melden

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 10:24
Die beratende Funktion, das erwähnte "Mütterliche", das Aufnehmen von Geheimnissen etc.sind Nebeneffekte der Prostitution, die überall dort auftauchen, woMenschen aufeinander treffen.

Ist der Beruf der Verkäuferin, Frisörin etc."heilig", weil Menschen ihnen ihre Lebensgeschichte auftischen ?
Führt mal einGespräch mit 10 Verkäuferinnen. Jede einzelne wird von Kunden berichten können, dieausschließlich ins Geschäft kommen, um ihr Leid zu klagen, um zu quatschen usw.

Das krampfhafte Normal-reden von Prostitution ist ein Effekt der ach so aufgeklärten,offenen Gesellschaft, in der schon fast ein Zwang herrscht, Moral als vollkommensubjektiv und unnötig darzustellen und all solche Dinge als normal bis sogar gut zubetiteln.

Wer dazu gehören will, muss Prostitution als total normal empfindenoder wenigstens nach außen so bezeichnen.

Die Wahrheit ist aber, dass es ebenNICHT als total normal empfunden wird, und das zeigt die Gesellschaft Euch tagtäglich!

Und weiterhin gibt es keinen Grund, Menschen abzuverlangen, dass sie ihreinnere Überzeugung verleugnen - denn nichts anderes ist das, wenn hier laustark gebrülltwird, wie wahnsinnig "normal" es ist, wenn Frauen tagtäglich irgendwelche Hände an ihrenKörpern, Penisse IN ihren Körpern, diverse Flüssigkeiten auf und in ihren Körpern dulden.

Die Menschen zu verachten, ist unnötig.

Ebenso unnötig ist es, daspermanente Zulassen von definitiv ungewünschten Sexualpartnern als normaldarzustellen.

Jeara


melden
wurm_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 10:38
@Jeara

"Die beratende Funktion, das erwähnte "Mütterliche", das Aufnehmen vonGeheimnissen etc. sind Nebeneffekte der Prostitution, die überall dort auftauchen, woMenschen aufeinander treffen. "

nunja, lach, so normal ist dass nicht. es tauchthäufig auf, ja, dass zeugt davon wie erbärmlich die gesellschaft ist. dieser effekt machtsich breit, weil sich ein mensch niederen trieben hingibt. weil auf der ebene manchmal,oder zu oft, ein krankes band entsteht. ich bin mir sicher dass ich jetzt auf proteststoßen werde, aber es taucht genau dort auf, als ein mensch verbotenes tut, es kann auchauf die eigene versaute mutter-kind beziehung zurückzufürhen sein. ich rate dir echt malnachzudenken, wenn du dass als normal erachtest, damit will ich dich nicht beleidigen.


melden

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 10:47
@ wurm_

ich bin mir sicher dass ich jetzt auf protest stoßen werde, aber estaucht genau dort auf, als ein mensch verbotenes tut,

Menschen, die einHaushaltswarengeschäft betreten und mit der seit Jahren bekannten Verkäuferin ihrneuestes Nierenleiden bequatschen, tun Verbotenes ?

Ich fürchte, ich habeentweder Dich, oder Du hast mich missverstanden.


melden
wurm_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 11:00
@Jeara

nein, erst tust du so als würdest du auf der richtigen seite stehen, unddann willst du mir sowas ankleben. dass versteh ich echt nicht. vorsichtshalber zitierich dass was "du" geschrieben hast:

"Die beratende Funktion, das erwähnte"Mütterliche", das Aufnehmen von Geheimnissen etc. sind Nebeneffekte der Prostitution,die überall dort auftauchen, wo Menschen aufeinander treffen."

ich kannswirklich nicht verstehen. mach was du willst, aber dass wirst mir du nie aufkleben, dassprostitution, und dass "niedere-triebe-verbotene-band" in jeder beziehung auftaucht. denbeweis zeigt sich uns schon dadurch, weil du so aufsässig bist bei dem thema.


melden
Anzeige

Die "heilige" Hure

27.08.2006 um 13:34
@ wurm_

(Wo ist die Kamera ? Oder ist das hier echt ?)

dass wirstmir du nie aufkleben, dass prostitution, und dass "niedere-triebe-verbotene-band" injeder beziehung auftaucht.

Das ist der Punkt, den Du missverstanden hast.
Ich habe nirgendwo ausgesagt und wollte nirgendwo aussagen, dass "Prostitution unddass >Niedere-Triebe-Verbotene-Band< (??) in jeder Beziehung auftaucht.

Ichvermute, dass Du meinen Beitrag garnicht erst vollständig gelesen hast, ansonsten ist mirdieses Missverständnis / diese Fehlinterpretation unerklärlich.


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden