Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen, Verständnis, Rauer
reservoirdog
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:32
Also, fang ich mal so an: ich bin Raucher und genieße es derzeit. Nun ist es aber so, daßich schon mal ein Jahr mit dem Rauchen aufgehört hatte und mir dies auch nicht schwerfiel.

Das betrifft Punkt 1:

Was für Erfahrungen habt ihr mit demAufhören (zu Rauchen) gemacht?

Dann wär da noch eine Frage:

Neulich saßich bei Ikea im Café (im Raucherbereich) mit einer Freundin, der ich geholfen hatte,einige Möbel zu kaufen und zu transportieren. Dort aßen wir ein Stück Kuchen und trankeneinen Kaffee. Anschließend steckte ich mir eine Zigarette an, schließlich befand ich michja im Raucherabteil.

Daraufhin fing eine ältere Frau (ca. 50) zu meckern, ichsolle doch meine Zigarette aus machen und ihr die Luft nicht verpesten.

Jetzt(endlich) meine 2. Frage:

Ist euch auch schon mal aufgefallen, daß heutzutageRaucher schon fast wie Aussetzige behandelt werden?

(Dazu: ich habe Verständnismit Nichtrauchern, aber im Raucherbereich würd ich schon gern Rauchen)


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:35
Jeder sollte selbst entscheiden - schließlich ist Tabak ein " Genußmittel " !

Delon.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:37
Ich als Raucher kenne das nur zu gut.

Ein Beispiel: Wenn ich auf den Zug warteund eine rauche und jemand kommt und wartet, blase ich den Rauch in die andere Richtung.
Ich selbst mag`s ja auch nicht, wenn mir jemand den ganzen Rauch ins Gesicht pustet.

Nochmal etwas anderes ist es, wenn ein Kind in der Nähe ist...

Ichwerde bei der Arbeit oft hochgenommen und verspottet als Raucher. Es scheint mir manchmalsogar so, als würde der Wert meiner Person durchs Rauchen sinken.
Für mich ist dasabsolut nicht nachvollziehbar... Schliesslich hat jeder seine Macken und ist froh drum,wenn die anderen dies einfach akzeptieren.

Raucher werden in den letzten Jahrenschon stark diskriminiert! Man schaue sich nur die Restaurants an, in denen nicht mehrgeraucht werden darf! Oder die Gebäude, in denen schon während dem Bau abgemacht wird,dass es kein Raucherzimmer geben wird.


melden
reservoirdog
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:43
Ja, genau das meinte ich!

Meine Schwester hat vor kurzem ein Kind bekommen. Vordem Kleinen oder nur in dessen Nähe rauche ich nicht, ist ja Ehrensache. Aber gleich alsdumm oder schwach abgestempelt zu werden, ist nicht o.k.


melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:45
Natürlich ist das nicht okay!!
Verdammt, damals hat`s auch kein Schwein gestört...

Wie gesagt: Es wird auch erst seit ein paar Jahren darauf plädiert, die Raucherin die Schranken zu weisen.
Die Welle schwappt aber allmählich zu stark über.
Undich glaube nicht dass Inakzeptanz das war, worauf die Medien gezielt haben.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:48
Ja ihr seid schon sehr arm. In mehrerlei Hinsicht.


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:48
Ich bin zwar Nichtraucher...
und finde das Rauchen auch nicht sonderlich prickelnd..
aber ich akzeptiere es..

Ich wollte nur ein Erlebnis hier hinterlassen...
dass wir gestern gemacht haben.

Ich war mit meiner Freundin und ihrenKommilitonen...
im Klinikum in einem Bistro...
wir wollten uns nach draussensetzen...
da drinnen striktes Rauchverbot herrscht...
leider war aber kein Tischfür uns allein frei...
und so wollten wir uns an einen Tisch setzen..
an demgerad eine Frau sass...

Wir waren gerad dabei uns hinzusetzen...
als vonhinten ein älterer Mann angestürmt kam..
und auf den einen Stuhl zielte...
wirsetzen uns ...
und er meinte zu uns...
ob wir hier rauchen wollten...
wennnoch jemand isst...
(dazu sei gesagt... dass die Einzige die gerade geraucht hatte...
noch weit weg stand... und auch vor hatte da stehn zu bleiben...
bis dieZigarette aufgeraucht war)...

ER würde sich gerne da hin setzen alsNICHTRAUCHER...

Da wir es recht unverschämt fanden...
setzten wir uns...

Das wäre wohl eine Diskriminierung...
der Raucher... denn keiner hattevor...
NEBEN der Frau...
zu rauchen während sie isst.


Ich alsNichtraucher...
habe erstmals solch eien Diskriminierung...
für die es gar keinenGrund gab mitbekommen.


melden
reservoirdog
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:49
Nein, wars auch nicht.

Es sollte lediglich eine Rauchfreie Umgebung fürNichtraucher geschaffen werden, was ja völlig in Ordnung ist. Aber als Raucher fühlt mansich heutzutage ja schon fast wie ein Freak mancherorts.


melden
reservoirdog
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:51
@Hanadeka:

gutes Beispiel.


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:54
@ Wolfspirit
= Ja ihr seid schon sehr arm. In mehrerlei Hinsicht.

" Ihr "ist sehr allgemein !
Beleidigst - ohne es es zu begründen !
Auch arm !

Delon.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:56
Neulich saß ich bei Ikea im Café (im Raucherbereich) mit einer Freundin, der ichgeholfen hatte, einige Möbel zu kaufen und zu transportieren. Dort aßen wir ein StückKuchen und tranken einen Kaffee. Anschließend steckte ich mir eine Zigarette an,schließlich befand ich mich ja im Raucherabteil.
Daraufhin fing eine ältere Frau (ca.50) zu meckern, ich solle doch meine Zigarette aus machen und ihr die Luft nichtverpesten.


Antwort:

gute frau, können sie das schild dort nichtlesen?
sie befinden sich hier im falschen abteil und nicht ich. Brille aufsetzen!
mal abgesehen davon bin ich einer von x menschen die für die 17,5 Milliarden ansteuerngeldern durch die tabakindustrie mit aufkommen.
Sollte das alles wegfallen, sokönnt ihr nicht Raucher das durch höhere Steuern mit auffangen...egal ob ihr gerauchthabt oder nicht!
Doch das wollt ihr dann ja auch wieder nicht!
gut dann saufe ichkrombacher anstatt zu rauchen, ist immerhin für einen guten zweck. Suafen für einen gutenzweck und ach ja Alkoholiker liegen dem Staat ja nicht auf der Tasche. ;)


Anschleißend wäre sie aus frechheit bestimmt geplatzt! :)


melden
reservoirdog
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:57
gg

Nicht jeder Raucher ist "arm dran".

Da haben wirs wieder.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:57
Das ist keine Diskriminierung sondern eine Frechheit. @Hanadeka

Grundsätzlichgilt: Raucher müssen auf Nichtraucher Rücksicht nehmen. Von den Rauchern geht sehr großeGefahr für die Allgemeinheit aus, nicht umgekehrt. Das ist und bleibt nun mal Fakt.


melden
reservoirdog
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:58
@xpq101:

lol

Ist schon richtig...irgendwie


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:58
"gg

Nicht jeder Raucher ist "arm dran".

Da haben wirs wieder."

---Bei der Auslegungsgabe bist du ja noch ärmer dran als ich ursprünglich angenommenhabe. Und das muss nicht mal zwingend mit dem Rauchen zu tun haben :D


melden

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 14:59
Das ist keine Diskriminierung sondern eine Frechheit. @Hanadeka
Grundsätzlichgilt: Raucher müssen auf Nichtraucher Rücksicht nehmen. Von den Rauchern geht sehr großeGefahr für die Allgemeinheit aus, nicht umgekehrt. Das ist und bleibt nun mal Fakt.


Wie soll man denn noch mehr Rücksicht nehmen? ;)
Man geht raus...
weildrinnen Rauchverbot herrscht...
man steht weit weg...
wenn da gerad jemandisst...
etc.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 15:01
@xpq: Sie vielleicht, ich hätte ob so viel dummem Geschwätz einen Lachanfall bekommen.


melden
reservoirdog
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 15:02
Meinst du?

Und wie ist das so bei dir, Wolfspirit?

Denkst du, durchdeine flache und beleidigende Art und Weise weit zu kommen? Oder denkst du vielleicht,daß ich mich jetzt aufrege und sauer werde.
Weder noch. Es regt eigentlich nicht malgenug auf um zu antworten.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 15:03
@hanakeda: Wie gesagt. Es ist eine Frechheit des Mannes der dies als Argument für denraren Sitzplatz benutzen wollte.

Weit weg stehen ist natürlich nur sinnvoll,wenn wirklich absolut niemand auch nur ansatzweise durch den Rauch belästigt wird. Wenndieser Umstand gegeben war, fein, dann kann niemand etwas einzuwenden haben.


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 15:04
"Es regt eigentlich nicht mal genug auf um zu antworten." Na wenigstens ein kleinbisschen Selbstironie ist dir geblieben.


melden
darkeag1e
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rauchen/Nichtrauchen = Verständnis/Unverständnis ?

08.07.2006 um 15:06
mhm ich habe nix gegen raucher aber ich will sie nich in meiner nähe

ich hassees wenn jeamdne nebn mir rauchen muss


wenn sie rauchen wollen dann da wo keienn schaden anrichtet


rauchen finde ich abselut uncool


betäubung wegen stress und probs das ist nunmal sehr arm

außerdem habensie ihr verlangen nicht im griff

ich sehe immer mehr jugendliche die abhängigwerden und es tut weh es zu sehn

aber so kriegt der staat wenigstens mehr geld^^


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt