Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

4 Meter große Menschenskelette

160 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Anomalien, Skelette ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
gruzzl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 10:31
hi,
was haltet ihr von folgenden:

Im Jahre 1833 wollten Soldaten in LampockRancho, Kalifornien, ein Pulvermagazin anlegen. Dabei gruben sie das Skelett eines"Menschen" aus, der fast vier Meter groß gewesen sein musste. Das Gerippe war vonverzierten Muschelschalen und Porphyrsteinen mit unentzifferbaren Symbolen umgeben. Beiihm lag zudem eine riesige Steinaxt. Das neben seinen Ausmaßen vielleicht interessantesteMerkmal: Der frühgeschichtliche Riese wies in Ober- und Unterkiefer eine doppelteZahnreihe auf.
Auf Santa Rosa Island, ebenfalls in Kalifornien, hatte man schonfrüher das Skelett eines ebenso großen Hominiden mit vier Zahnreihen ausgegraben.

Auf einen riesigen Steinsarkophag stießen Bauarbeiter 1891 beim Ausheben desFundaments eines Bürogebäudes. Behörden und Experten wurden hinzugezogen. In demSarkophag, der etwa drei Meter unter der Erde gelegen hatte, befand sich ein großerMumiensarg aus Granit, und in diesem entdeckte man die sterblichen Überreste einesMenschen oder menschenähnlichen Wesens. Seine Körpergröße betrug mindestens vier Meter.Der Leichnam war fast völlig zerfallen, aber verschiedene Ritzzeichnungen auf dem Sargenthüllten eine weitere Besonderheit: der Tote hatte sechs Zehen gehabt!
Dazu passteine Fußspur, die man irgendwann nahe Brayton in Tennessee entdeckt hat. Die Fußabdrückeeines riesigen Menschen haben sich dort in solidem Felsen verewigt. Ihre Fersenbreitebetrug unglaubliche 25 cm, und die sechs Zehen des Wesens waren noch weitausirritierender. (Wie sich später herausstellte, wurde der riesige Frühmensch von einemPferd entsprechender Ausmaße begleitet, dessen Hufabdrücke ebenfalls stolze 25 cm breitwaren).

grüsse


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 10:41
Hm...vielleicht einer dieser Ariermenschen von denen Jan van Helsing geschrieben hat ;)
Vielleicht steckte doch ein wahrer Gedanke hinter der ein oder anderern Story...
Oder es sind einfach nur Missbildungen...


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 11:01
nie von soetwas gehört.woher beziehst du deine informationen? irgend eine quelle?


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 11:04
kann gut sein das die sehr viel platz zum leben gehabt haben. und so im laufe derevolution, ihr körper sich den gegebenen umwelt angepasst hat.

es gibt auch eineinsel weiss grade nicht mehr wo, wo sie skelette von menschen gefunden haben die 69cmgross waren. die aber keine kinder waren oder kleinwüchsig. das konnten sie anhand derzähne sagen. viele forscher dachten dann das sie an einer krankheit gelitten haben,glaube die hiess mikrozefalie wenn man das so schreibt. aber andere forscher widerumsagten das sich die menschen der gegebenen umwelt angepasst haben, das komme auf inselnhäufig vor, wenn z.b. das wasser steigt und die insel immer kleiner wurde, passten sichdie lebewesen darauf der grösse der insel an. man hat auch skelette von ausgewachsenenelefanten gefunden die nur die grösse von schäferhunden hatten.

vieleicht warendiese riesenmensche ja ein einziges volk ohne nachbarn weit und breit und auch sie habensich angepasst. aber vileicht ist es auch eine ganz andere spezies.

gruss kirok


melden
gruzzl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 11:08
quelle:
www.kryptozoologie-online.de


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 11:08
/dateien/mg29480,1155719305,skelett


Gleich mal vorne weg, dass is ein Fake!


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 11:09
und warum hat es keins dieser skelette in ein museum geschafft


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 11:14
@kemo

wenn das wirklich war ist und kein fake dann würde mich das wunder wenndie wissenschaft mal etwas ans licht kommen lässt das sie noch nicht mal richtig geprüfthat könnte ja sein das sie dann ihre bücher ändern müsste und da wird vorsichtshalber malvertsucht bevor es an die öffentlickeit kommt :-)


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 11:19
Hatten wir doch schonmal im Forum. Wurde als Fake enttarnt.


melden
gruzzl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 11:27
was wurde als fake enttarnt=? das bild ist klar ein fake
aber die berichte die ich amanfang schrieb wurden bisher nicht enttarnt als fake!
aber wohin sind die skeletteverschwunden?
grüsse


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 12:08
Über 2,5 Meter kann ich mir nur schwer vorstellen.

Aber ich kann mir das selberso beibringen.
Zum einen Inzest.
Kleine Gruppen von Menschen haben weniggenmaterial um sich weiterzubilden, da kommt es zwangsläufig zu Inzest undDegenerationen.
Das über einen längeren zeitraum und schwup 6 Zehen 2 Zahnreihen und4 Meter.
Oder eine andere Theorie.
In einer Evolutionär früheren Zeit warensexuel menschen (der Vorläufer) und Affen kompatibel und es kam zu vereinzeltenSteldicheins oder Vergewaltigungen, das Resultat könnten diese Wesen sein.
Der eineder im Sakophag lag könnte von anderen Menschen als eine Art Gottheit verehrt worden seinda seine Missbildungen als übernatürlich angesehen wurden.
Ich glaube aber eher aneinem Fake.

Lg

Northstar


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 12:09
P.S.:

Je nachdm wann diese Skelete gefunden wurden (falls es sie gab), wirdwarscheinlich eine Religionsgemeinschaft da ihre Hände im Spiel haben um sowasverschwinden zu lassen...passt ja nicht ins Bild der Kreationisten das es andere Menschengab ausser den Homo Sapiens.


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 12:16
@gruzzl

"was wurde als fake enttarnt=? das bild ist klar ein fake
aber dieberichte die ich am anfang schrieb wurden bisher nicht enttarnt als fake!
aber wohinsind die skelette verschwunden? "

Da du ja schon öfters Fakes gepostet hast,eine Frage:

Woher hast du denn deine Infos? Außer die Kryptozoologie-Seite. Wenndiese Skelette wirklich gefunden wurden (was ich bezweifele, aufgrund der doppeltenZahnreihe) müsste es damals ziemlichen Wirbel gemacht haben und irgendwo würde da ja wohlnoch was stehen. Also bitte Beweise für die Existenz dieser Skelette.


P.S:Es gab sehr große Menschen. So wurde im Zeitalter der geographischen Entdeckungen von(weis jetzt nicht wer, kann aber suchen) eine Insel entdeckt wo die Menschen imDurchschnitt 2,40m groß waren.
Als die Insel das nächstemal besucht wurde, waren Siealle an den eingeschleppten Masern gestorben. :-(
#


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 12:16
@gruzzl

"was wurde als fake enttarnt=? das bild ist klar ein fake
aber dieberichte die ich am anfang schrieb wurden bisher nicht enttarnt als fake!
aber wohinsind die skelette verschwunden? "

Da du ja schon öfters Fakes gepostet hast,eine Frage:

Woher hast du denn deine Infos? Außer die Kryptozoologie-Seite. Wenndiese Skelette wirklich gefunden wurden (was ich bezweifele, aufgrund der doppeltenZahnreihe) müsste es damals ziemlichen Wirbel gemacht haben und irgendwo würde da ja wohlnoch was stehen. Also bitte Beweise für die Existenz dieser Skelette.


P.S:Es gab sehr große Menschen. So wurde im Zeitalter der geographischen Entdeckungen von(weis jetzt nicht wer, kann aber suchen) eine Insel entdeckt wo die Menschen imDurchschnitt 2,40m groß waren.
Als die Insel das nächstemal besucht wurde, waren Siealle an den eingeschleppten Masern gestorben. :-(
#


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 12:19
Und grundsätzlich mal
4m hält kein Kreuz aus. Der arme müsste auf allen vierenlaufen von wegen Rückenschmerzen.

Und die 2 Zahreihen passen überhaupt nbicht.Sowas ist nicht durch Inzest erklärbar, sowas kann im besten Fall eine Mutation sein.Aber sehr unwahrscheinlich.

Ich würde sagen: FAKE

und warte auf"Beweise"


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 12:39
sind wohl auf ein basketballergrab gestossen


melden
gruzzl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 13:56
ich kann nicht beweisen dass es wahr ist-aber diskutieren kann man darüber
und waswäre wenn? wären diese menschen von anderen als götter verehrt worden? wie kann mansolche riesen überhaupt in unser menschenbild und geschichte einordnen?


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 14:04
Kein Säugetier hat vier Zahnreihen.
Und jedes Tier auf diesem Planeten unterliegt denGesetzen der Physik und demnach auch der Statik.
Und die Statik lässt 4m großeMenschen nicht zu.

Ergo KANN es nur ein Fake sein.


melden

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 14:12
Erst einmal, das mit den Sarg, den kompletten Skelett und den Komischen Zeichen, dasglaube ich nicht, entweder haben das die damaligen Bauarbeiter dazu gedichtet oder vonden der sich die Geschichte zu Herzen nahm.

Ich kann mir drei Thesen vorstellendie zutreffen:

1. Die Bauarbeiter haben irgendein prähistorische Tierausgebuddelt, zu dieser Zeit hat man als einfacher Mensch noch die seltsamsten Theorienfür solche Funde entwickelt, z.B meinte man das ein Skelett eines Urzeit-Salamanders dasBecken und Teile der Wirbelsäule eines Menschen war, der bei der Sintflut umkam. OderZwergelefantenschädel wurden Zyklopen zugeordnet. Wenn man da nur ein paar Knochen fandenund einen lädierten Schädel, war der Phantasie freien Lauf gesetzt, und schon hatte maneinen Giganten.

2. Es war sogar ein Primat, den man fand dort ein Abart desGigantopithecus, vielleicht konnten sich einige Gruppen bis nach Europa durchschlagen,und dort in kleiner Population zu überleben.

Zum Gigantopithecus:
Wikipedia: Gigantopithecus
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21459/1.html

3. Das ganze ist ein Fake.


melden
gruzzl Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

4 Meter große Menschenskelette

16.08.2006 um 14:17
Gigantopithecus -mhh könnte auch sein-garnicht gewusst !
trotzdem-stellt euch mal soeinen riesen vor!


melden