Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Jugend von heute........

611 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verhalten, Jugend ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Jugend von heute........

30.10.2006 um 09:05
@jakevicious

Wenn es im Bereich Hiphop so viel Gewalt geben soll verrat mirmal
eins. Sollen die Menschen durch die Musik dümmer werden oder ist das Musik fürdumme
Menschen? Zeig mir mal wie du das siehst.

>>>Was will dieser Satz dirsagen?
Richtig! Dass ich nur von hier berichten kann! <<<

ich habegeschrieben das es
woanders anders zugeht was heißt das du dir das sparen hättestkönnen

>>>Pogo is
was komplett anderes. Pogo is keine Massenschlägerei auchwenns so aussieht! Wenn beim
Pogo jemand hinfällt helfen alle ihn so schnell wiemöglich wieder hochzuheben. Beim Pogo
will man sich nich gezielt verletzen sonderneinfach mal die Sau rauslassen.<<<


Du warst wirklich noch nie auf einemrichtigen Konzert, also gut ich klär dich mal
auf. Bevor das Konzert losging war ichauf der toi, was tadelos aussah, alles war frisch
geputzt. 3 Stunden später war ichnochmal drauf, da lagen Zähne im Pinkelbecken, die
Wände waren Blutverschmiert, wennman sich die Gestalten drausen anschaute hatten die
teilweise keine Zähne mehr, hatteneine Platzwunde am Kopf und Rauchen genüsslich eine.
DAS hab ich schon inverschiedenen Bundesländern erlebt, also hör endlich auf dein
Kinderpogo, wo man imKreis auf einem Bein hüpft und mit den Armen nach oben und unten
wedelt mit richtigemPogo zu vergleichen.

>>> Klar isses Schwachsinn <<<


Warum soll dasSchwachsinn sein? erklär mal.

>>>aber es is noch lange kein
Vergleich zu derSituation, wenn keine ahnung... n 15 Jähriger in irgendner U-Bahn von n
paar Hoppernverprügelt wird, weil er zu laut Musik hört oder pfeift oder singt oder wat
weiss ichdenn.
<<<

Wer sagt das es unbedingt hopper sein müssen? da gibts
nochgenug andere Gruppen, nichts weiter als Schubladendenken.

PS:Ich kenne
genughopper die ganz normal drauf sind und eine Menge Leute, die auch kein Begrifffür
ihren Kleidungsstil besitzen aber dafür andere Leute verdreschen und einenemotionales
Defizit aufweisen. Erkennst du worauf ich hinaus will?


melden

Die Jugend von heute........

30.10.2006 um 15:16
>>Du warst wirklich noch nie auf einem richtigen Konzert, also gut ich klär dichmal
auf. Bevor das Konzert losging war ich auf der toi, was tadelos aussah, alles warfrisch
geputzt. 3 Stunden später war ich nochmal drauf, da lagen Zähne imPinkelbecken, die
Wände waren Blutverschmiert, wenn man sich die Gestalten drausenanschaute hatten die
teilweise keine Zähne mehr, hatten eine Platzwunde am Kopf undRauchen genüsslich eine.
DAS hab ich schon in verschiedenen Bundesländern erlebt,also hör endlich auf dein
Kinderpogo, wo man im Kreis auf einem Bein hüpft und mitden Armen nach oben und unten
wedelt mit richtigem Pogo zu vergleichen.<<

SPielt sich da jemand auf? Glaub mir ich war schon auf genügend Konzerten o.O (undkomm mir ja nich mit nem dummen Spruch wie "ja tokio hotel" oder ähnliches) aber ichweiss ja nich auf was für Konzerten du warst. Da is n Megadeath Konzert mit Sicherheitwieder was komplett anderes als n Les Camäleons Konzert. Und da wird kein "Kinderpogo"wie du es in deiner unglaublich lustigen Art genannt hast, getanzt, sondern es wirdeinfach nur kein Blutpogo getanzt also tu nich so als hättest du DIE Ahnung von allem.


>>Wer sagt das es unbedingt hopper sein müssen? da gibts
nochgenug andere Gruppen, nichts weiter als Schubladendenken.<<

Warumrealisieren manche Leute das einfach nich? Klar gibts noch jede Menge anderer Gruppenaber es sind nun mal (ZUMINDEST HIER << BITTE BEACHTEN!!) hauptsächlich Hopper.Aber da man dir das ja nicht glaubhaft machen kann, lass ichs jetzt is mir zu blöde hiermit dir rumzudiskutieren.


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 01:11
Also gut, dann bist du eben da wo man sich nicht irgendwie rumschubst und in einer Reihetanzt, sondern dort wo man Pogo macht.
Hast du dir meinen Beitrag auch wirklichdurchgelesen oder nur rauskopiert, da du meinen Beitrag teilweise bestätigst.
Auserdem weichst du mir immer noch aus, weißt wohl nicht was du darauf Antwortensollst. Ich habe nicht geschrieben, dass das mit dem Pogo überall so ist, was du mir jaauch bestätigt hast.


>>>SPielt sich da jemand auf?<<<

An wenstellst du die Frage? brauchst ne zweite Meinung:D


>>> also tu nich so alshättest du DIE Ahnung von allem. <<<

Das hab ich nie behauptet. Wenn du deineGehirnzellen mal anstrengst war das auf Gewalt in einer anderen Szene bezogen. Da dusowas anscheinend nicht kennst, dacht ich mir ich klär dich mal auf. Sag blos du warstbis jetzt auf jedem metalkonzert in deiner Umgebung, was gar nicht möglich ist da aneinem Abend manchmal 2 metalbands spielen. Auserdem muss man dazu berücksichtigen,wieviele Menschen du siehst und wieviele sich in deinem Umfeld befinden.
Beispiel:
Du siehst 15000 Menschen in deinem Umfeld
In deinem Umfeld existieren aber 70000und von der Zahl ist ein großer teil Gewaltbereit und hört kein hiphop. Jetzt ist deineAussage unqualifiziert, da du nicht mit Gewissheit sagen kannst, dass es nur gröstenteilshopper sind, da du nicht jeden Menschen siehst. Klar ist, die lauten fallen immer zuerstauf.
Hast dus jetzt endlich gerafft?


>>>Warum realisieren manche Leutedas einfach nich? Klar gibts noch jede Menge anderer Gruppen aber es sind nun mal(ZUMINDEST HIER << BITTE BEACHTEN!!) <<<

Klar realisiere ich das. Ich habe dirdas bestätigt, woraufhin du es nochmal erwähnt hast, was meiner Meinung überflüssig sei.


>>>Aber da man dir das ja nicht glaubhaft machen kann, lass ichs jetzt ismir zu blöde hier mit dir rumzudiskutieren. <<<

Oder man selber nicht richtigdiskutieren kann. Die Hoffnung stirbt zuletzt:)


Jetzt nimm mal Stellung
Wo kommt die Gewaltbereitschaft von hoppern her?
Ist die Musik vielleicht einVentil für Menschen?
Macht die Musik Menschen dumm?
Ist das Musik für dummeMenschen?
Du sagst, das hiphop die Gewaltbereitschaft der Menschen fördert, diese dieTexte nachlabern, nur die Beispiele die du nanntest waren rap und kein hiphop
erklärmal, wenn du kannst.


>>>Klar isses Schwachsinn <<<

Warum ist PogoSchwachsinn?

PS: Es gibt kein Kinderpogo oder Blutpogo


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 06:40
jaja, wie schon sokrates sagte:

''
Die Jugend liebt heute den Luxus. Siehat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt mehr vor älterenLeuten und diskutiert, wo sie arbeiten sollte. Die Jugend steht nicht mehr auf, wennÄltere das Zimmer betreten. Sie widerspricht den Eltern und tyrannisiert die Lehrer.
''
die welt wird wohl untergehen muessen mit diesen schrecklichen jugendlichenheutzutage... """



-.- ...


eine interessante Parallele...
Erst ging die Moral, dann die Demokratie, dann Griechenland


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 07:11
"Jetzt nimm mal Stellung
Wo kommt die Gewaltbereitschaft von hoppern her?
Ist dieMusik vielleicht ein Ventil für Menschen?
Macht die Musik Menschen dumm?
Ist dasMusik für dumme Menschen?
Du sagst, das hiphop die Gewaltbereitschaft der Menschenfördert, diese die Texte nachlabern, nur die Beispiele die du nanntest waren rap und keinhiphop
erklär mal, wenn du kannst. "

Also gut. Erstmal möcht ich von dirWissen, wo denn der große Unterschied zwischen Rap und Hip Hop liegt. Wenns da einengibt, fein. Weiss ich nich weils eben nich meine Musik is dann sinds eben wat weissich... Rapper von denen ich rede.

Ich weiss nich woher sie kommt das frag ichmich ja auch. Aber ich denke sie kommt daher, dass die Texte einfach Gewaltverherrlichendsind! Vielleicht KANN Musik Menschen dumm machen ich weiss es nich wenn ichs wüsste säßichn ich hier und würd mit dir diskutieren ^^.

Klar, es gibt jede Menge Leutedie Gewaltbereit sind. Ich red aber nicht von bloßer Gewaltbereitschaft, sondern von denLeuten die auch wirklich ständig Gewalt anwenden!


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 07:13
Ich kenn auch jemanden der hört Metal und is so auch friedlich aber wenns drauf ankommt,bzw wenn er getrunken hat, dann halt ich mich von im fern weil er dann Brutal undAggressiv wird. Aber es sind eben, so fällts mir auf, hauptsächlich die, die Rap hörendie dann irgendwen grundlos verprügeln.


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 07:55
Tja, so haben halt alle Generationen ihre jeweils "Bösen" mit anderem Musikgeschmack,anderer Kleidung und anderen Umgangsformen.
In meiner Jugend hörten die "Bösen" dieRolling Stones und die Pretty Things, trugen schwarzes Leder und zeigten den bravenBeatles-Fans mit der Fahrradkette im Gesicht, wo's lang geht. Später wurden sie dann auchbrave Verwaltungsangestellte im öffentlichen Dienst, Busfahrer und Bäckermeister.
DieHipHopper von heute sind die Sparkassenangestellten und Versicherungsvertreter vonmorgen!
Inzwischen kenne ich genügend Ex-Punks der 1. Generation, d.h. solche, dieSid Vicious oder Johnny Rotten noch persönlich kannten, die mittlerweile Positionen inPolitik und Management bekleiden.
Die einzige Rettung davor bietet die alteJanis-Joplin-Devise:
Live fast, love hard, die young!


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 15:44
@jakevicious
Ich glaube vielmehr, das sowas ein Ventil für Menschen ist, die ihrenGefühlen keinen richtigen Ausdruck geben können und da solche Texte rebellierend aufsolche Menschen wirken und auch selbst eine Veränderung wollen labern sie diese Textenach nur in welcher Richtung diese gehen liegt immer am Sänger selbst.
Die nächsteGeneration Busfahrer, wenn überhaupt.


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 15:47
@devanther:
Da freu ich mich schon auf gerappte Ansagen im Linienbus.


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 16:22
ich wollt mal sagen was ich darüber denke,sorry wenn das schon gesagt wurde,aber ich bin"neu" und hatte keine lust mir 21 seiten durchzulesen.
ich bin selbst 17,und findenicht, dass die "heutige jugend" so schlecht ist,wie sie von allen gemacht wird. klargibt es genug "komische" leute,ohne manieren oder anstand oder auch nur einem funkenrespekt.
aber is doch klar,dass die im fernsehen und im radio oder in der zeitung nieschreiben: "jugendliche wieder vorbildlich benommen" oder "jugendliche geht mit elternspazieren" oder sowas in der art,das wär ja langeweile pur. man hört andauerndwas,klar,aber in deutschland leben ca 80 mio menschen udn da passiert jeden tag soooviel.
also was ich sagen möchte: es gibt viel mehr jugendliche, die "gut erzogen" mitzukunftsperspektive ihr leben planen, als jugendliche mit assigem benehmen.
und wehejetzt sagt einer: die is selbst noch jung und klein ,die will nur ihre generationverteidigen:D ^^


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 18:02
ich kanns euch sagen...die westlichen Einflüsse (USA) sind daran schuld...da ist esdoch Alltag wie sich die JUgendlichen verhalten...genauso verhalten sich die Jugendlichenheutebei uns...

Hendrik


melden

Die Jugend von heute........

31.10.2006 um 22:43
Nabend erstmal.
ich habe gerade ein forum gesucht, bei dem ich einen thread über dieheutige "hiphop jugend" eröffnen könnte. recht schnell bin ich dann hier gelandet und habauch diesen thread hier endteckt, und ich muss schon sagen hier gibt es sehr vieleschlaue meinungen darüber, auch wenn ich jetzt nicht alles gelesen habe. ich will euchmal meine präsentieren, es könnte etwas länger werden...

[oh man, ich habesoeben einen kleinen roman verfasst. es ist meine meinung über die gewaltbereitschaft derjugend in verbindung mit hiphop. dazu ist zu sagen das ich jetzt nicht JEDENhiphop-konsument einen schläger nennen will oder JEDES hiphop lied als asozial empfinde.]

ich will einfach mal etwas über den neuen deutschen hiphop loswerden. ich binnormalerweise niemand der vorurteile über irgendwelche menschen hat, schon garnichtausländer. aber ich muss sagen, dass ich auffällig gekleideten hiphopern schon etwasmisstrauisch begegne. ich könnte euch so viele geschichten erzählen was hier schon allespassiert ist... ich wohne in einer etwas abgelegenderen gegend und da finden ab und zuauch mal partys statt. die partys auf denen bands spielen und rockmusik läuft laufenmeistens problemlos ab. doch fängt man an von den hiphop partys zu reden, endet das ineinem disaster. auffällig ist, dass alle "gäste" in gruppen erscheinen. diese gleichegrüppchen verbinden sich und es entstehen größere. diese bewerfen sich dann mit bösenblicken, und suchen irgendwelche gründe sich den anderen gegenüber zu rechtfertigen. esfängt ganz banal an wie "ey, hast du meine freundin angemacht?" oder "ey, hast du denthomas in der schule hurensohn genannt?". wenn der andere auf diese provokationanspringt, ist es meist aus.

bis jetzt habe ich aber noch nicht die musikerwähnt. hiphop richtet sich meist gezielt gegen eine bestimmte person oder gruppe. dierapper beleidigen sich also gegenseitig. außerdem wird immer sehr selbstbewusst geprahlt,womit die rapper sich als was besseres darstellen. probleme kennen sie in den liedernnicht, da sie alles "ficken" was ihnen in die quere kommt. jetzt kennt das jeder vonsich, in manchen liedern kann man sich oder ein selbst erlebtes ereignis wiederfinden undauf sich beziehen. bestes beispiel: liebeslieder. in der rockmusik gibt es auch schonbeispiele für gewalt, die durch die musik verursacht wurde wie "rage against themashine". ich persönlich halte es aber eher für einen protest (was es ja definitiv war)mit einem politischen hintergrund und daher mehr oder weniger "angemessen". doch wenn mansich texte aus manch einem hiphop lied anhört.... ich nenne mal nur ein beispiel: aufeiner karneval(!)party herrschte bis 1:00 uhr recht gute stimmung. dann legte der DJetwas hiphop auf, was selbst ich anfangs nicht schlecht fande (klassiker von fanta4 undso). dann ertönte das lied "wenn wir kommen" von aggro oder so.
der lyrics geht etwaso:
"wenn wir kommen, gibt es vodka-o
wenn wir kommen, bist du opfer tot
wennwir kommen, ist die party vorbei
denn wenn wir kommen, gibt's ne massenschlägerei"
ja, gesagt - getan! mitten im lied kamen sich ein paar jugendliche BEIM BETRETEN DESSAALES in die quere und der eine stolperte. ich konnte beobachten wie sie beide im taktvom lied regelrecht "stolzierten". der eine, der nicht gefallen ist sagte noch irgendwaswie "pass doch auf, man", 3 rumstehende lachten den gefallenen noch aus. der gestürztestand also auf und schlug dem anderen ins gesicht. da die beiden nicht alleine waren"halfen" ihre freunde gleich mit. wie das endete sagt bereits der lyrics.

wennman mich fragt, sind viele jugendliche von diesem "gangsterstyle" sehr begeistert. durchdie musik erlangen sie unglaubliches selbstbewusstsein. in ihrer clique sind sieunanfechtbar. wenn jemand muckt wird er "gefickt".

einmal habe ich erlebt wieaus den 3 oder 4 verschiedenen cliquen plötzlich eine wurde. wenn die nicht so blödgewesen wären, würde ich warscheinlich heute noch im krankenhaus liegen:
hier in derumgebung ist es ein brauch, während der kirchweihmesse (kerb) den "kirchweihbuben" oderauf hessisch "kerbborsch" zu stehlen, und ihn gegen bier wieder einzutauschen. derkerbborsch sitzt immer im bierzelt oder auf dem gebäude und ist eine menschengroßestrohpuppe. wir haben ihn schon öfters geklaut und wurden auch schon erwischt. die täterwerden dann geschnappt und irgendwie blamiert oder gedemütigt (lustig). das letzte malhätten wir es allerdings nicht machen sollen... es waren mehrere jugendliche zwischen 16und 19 anwesend, welche schon den ganzen abend gründe für eine schlägerei gesucht haben.der kerbborsch war auf dem dach und wir sind dank einem gerüst leicht hoch gekommen.nachdem wir ihn lose gemacht haben, bemerkten uns ein paar leute von unten. ich bin mirsicher die wussten garnicht was es mit der strohpuppe auf sich hat, aber - SIE WURDEGEKLAUT. innerhalb von 10 sekunden versuchten 50 jugendliche auf das dach zu kommen. wirsind an unterschiedlichen stellen runtergesprungen und manche von uns sind um ihr lebengerannt. ich bin gerade auf dem boden angekommen, da haben mich 4 leute erwischt. erstmalhab ich eine faust ins gesicht bekommen als ich panisch sagte "was wollt ihr? was machtihr hier? was ist denn hier los??"
der eine sagte: "wir haben dich doch eben auf demdach gesehen du hurensohn"
ich stockte erst und wusste ich brauch jetzt ne ausrede.da sagte ich "nein man, meine freundin hat mich gerade verlassen, desshalb bin ich hierhinten, okay?"
die typen haben mir noch geglaubt und ich habe natürlich nochmalgefragt was überhaupt los sei. als sie mir das mit der "strohpuppe" sagten, tat ich soals wollte ich die übeltäter auch finden. das hat mir die ehre erbracht, dass ich also indie aufgebrachte menge konnte und sah was da vor sich ging. ich will garnicht allebeleidigungen und die anzahl des ausspruchs "die wichser sind tot, alter" erwähnen, aberes war nicht schlecht. wir trafen uns dann in der nähe wieder und jeder hat seine eigenestory erlebt. doch eins ist sicher, wär einer von uns erwischt worden, würde es nicht gutfür ihn ausgegangen sein...

respekt an jeden der sich das durchgelesen hat xD.ich bin gespannt über antworten. kritik ist natürlich auch erwünscht aber bitte machtmich nicht über reschtschreibfehler aufmerksam, ich hab keine lust das selbst nochmaldurchzugehen^^
gruß
ralf


melden

Die Jugend von heute........

01.11.2006 um 08:17
@ralf1986:
"ich kanns euch sagen...die westlichen Einflüsse (USA) sind daranschuld...da ist es doch Alltag wie sich die JUgendlichen verhalten...genauso verhaltensich die Jugendlichen heutebei uns..."

Genau, dass sagten auch schon dieehemaligen HJ-Führer in den fünfziger Jahren, als Nietenhosen, Pettycoat, Elvis und BillHealey für alles Elend der Welt verantwortlich waren.
In der DDR galt diese"wissenschaftliche Erkenntnis" noch bis in die sechziger Jahre hinein als Richtschnurstaatlichen Handelns.

Aber welcher Staat war eigentlich Schuld an derJugendkriminalität der Zeit z.B. vor dem 1. Weltkrieg? Damals liessen sich"Jugendschützer" darüber aus, dass das Interesse der jungen Arbeiter darauf beschränkte,möglichst viel Alkohol zu konsumieren und sich bei "Tanzvergnügen" zu prügeln bzw.Messerstechereien zu liefern, während die Mädchen sie anfeuerten. Das Liebesleben derjungen Arbeiterinnen wurde vielfach als "permanente Unzucht" angesehen. Natürlich fandendie bürgerlichen Wissenschaftler dies alles höchst erschreckend und dringendbekämpfenswert. Diese Arbeit nahm ihnen dann der 1. Weltkrieg ab. Die Arbeiterjungendurften ihre Aggressionen im Schützengraben ausleben, die Mädchen Doppelschichten in derMunitionsfabrik ableisten.
Liebe selbsternannte "Jugendschützer": Würde Euch diesesRezept gefallen?


melden

Die Jugend von heute........

01.11.2006 um 14:34
@freek1988
Ich hab deine Geschichte durchgelesen,sie hat mich auch sehr interessiert.
Sie verdeutlicht auch sehr schön,dass "HipHopper" einfach die Art an sich habenGewaltbereit zu sein.
Aber die frage ist doch,wie kann man diesen Leuten klarmachen,das ihr verhalten inakzeptable ist.Mit Sozialen mitteln,mit Gewalt?
Ich binkein Freund von Gewalt.
Aber mit Sozialen mitteln klappts ja anscheinend nicht.
Ach ich weiß auch nich.Es ist einfach Schade drum,das diese leute Wirklich keineZukunft haben und dies nicht mal wahrnehmen.
Im Spiegel stand z.B. mal ein Artikelüber diese Schule in Berlin.(ich weiß nich mehr wie die heißt,irgendwas mit R,na ja ichhoffe ihr wisst was ich mein)
Na jedenfalls wurde die Schüler gefragt,was für wünschesie später haben,wenn sie mal groß sind.Die antworten waren:
Ein großes Haus,RollsRoyce,teure Urläube und so weiter...
Und die antwort darauf was sie später Jobmäßigmachen wollen war:
Hartz 4....
Diese Leute,Kinder,HipHopper,Ganster,haben zumteil einfach keine Ahnung und wissen es nicht.Und das ist das schlimme.
Greez
DK


melden

Die Jugend von heute........

01.11.2006 um 15:02
@Dkchryc:
Die Kinder der Rütli-Schule sind ja wohl nicht DIE Jugend dieses Landes,sondern nur ein kleiner Teil davon. Natürlich werden sie von den Medien und der Politikinstrumentalisiert um das jeweilige Süppchen darauf zu kochen, siehe Unterschicht- undAusländerkinder-Debatte.
Wie ich schon mehrfach schrieb: Auffällig und"medienattraktiv" sind maximal 5% der Jugend. Das kannst Du Dir bei der Berichterstattungder Massenmedien in den letzten 50 Jahren vor Augen führen. 95% sind unauffällig undlangweilig wie Mami und Papi!


melden

Die Jugend von heute........

01.11.2006 um 17:54
@Doors
das die kids der rütlischule ein extremfall sind ist wohl richtig, aber dasnur 5% heute solche assis sind, ist wohl untertrieben... in jeder größeren stadtdeutschlands gibt es ein ghetto, wenn die stadt schon keins ist. wer nachts alleine durchz.b. offenbach (nähe frankfurt) spaziert ist lebensmüde...

@dkchrys
ja, ichhabe mich auch schon gefragt wie man das wohl stoppen kann. die schlimmen liederindizieren bzw. verbieten würde wohl garnichts bringen, die teile würden durchs internetgehen. ob man das aber allein an der musik festmachen kann? vielleicht wird der deutschehiphop nur von den assis vorgezogen? allerdings glaube ich trotzdem das dies der auslöserist, wenn man mal in ein paar lieder rein hört. fazit ist aber das sich nicht nur cliquensondern ganze gangs gründen. lässt du dich von einem provozieren hast du ne ganze gang amhals.

[[[GESCHICHTE, müsst ihr nicht lesen ^^]]]
ein frisches beispiel vonheute. ich fahr mit dem rad an 3 vielleicht 15 jährigen kiddies vorbei. einer macht sicheinen spaß draus mit mich irgendwelchen walt disney figuren zu vergleichen. ich bleibstehen und frag ihn: "du glaubst das hab ich jetzt nicht gehört?" er sagt: "was willstdu?" ich:"du hast mich doch gerade "dumbo" genannt (xD ich weiß)" er: "na und? soll ichmal meinen bruder holen?"
ich: "und was macht dein bruder dann?" er: "der macht dichplatt!" ich schon am weiterfahren "wow, du kannst echt stolz auf dich sein...". er hatmir noch irgendwas mit "kanackengang" oder so hinterhergeschrien, aber ich bin einfachweiter gefahren. körperlich wäre ich den kiddies weit überlegen gewesen, aber sie hattenkeinerlei respekt vor mir.
und dass ist es. schon die kleinen haben KEINEN RESPEKT.vor NICHTS UND NIEMANDEN!!!


melden

Die Jugend von heute........

01.11.2006 um 19:53
Man kann auf jeden Fall sagen,dass die Musik eine Rolle spielt,ob Sie der alleinigeAuslöser ist es,aber nicht.Hinzukommem,die sozialen Kreise und auch zum teil dieErziehung.
Jetzt sagen manche vlt wieder,alles wird immer auf die Elterngeschoben,aber schaut mal:Wenn man die richtige Erziehung hat,wird man sich auch nichtauf solche Kreise einlassen.
Aber man sollte wirklich ein Konzept entwickeln,umDIESEN Jugendlichen zu helfen.
Aber wahrscheinlich würden sie unsere Hilfe garnichtwahrnehmen...ach ja,das is doch hier alles im moment,wie eine Zwickmühle.

Wirhaben in unseren kleinen Kaff,eine Sonderschule.Abends haben wir(ich und mein Kumpel) maleinen getroffen.Wir ham ihn gefragt,warum er in der Sonderschule ist.
Er hatgeantwortet,dass er kriminelle Sachen getan hat,unter anderem auch ein Auto geknackt undLadendiebsthalt.Seine Eltern haben ihn darauf hin in die Sonderschule abgeschoben.Als wirihn gefragt haben,warum er das gemacht hat,wusste er keine Antwort...

Greez
DK


melden

Die Jugend von heute........

01.11.2006 um 19:55
Ps: wir haben natürlichen einen Sonderschüler getroffen


melden

Die Jugend von heute........

01.11.2006 um 20:12
Tut mir Leid, dass ich jetzt speziell Ausländer als Beispiel nehme, aber ich will siedadurch nicht beleidigen:
Türkische Familien sind in der Regel etwas strenger und dieEltern vorallem ANSTÄNDIG. Der Vater will, dass aus seinem Sohn was wird! Zuhause wirdder Sohn (oder auch die Tochter) zu einem guten Jungen erzogen. In der Schule dann mussder Sohn sich einordnen. Entweder er bekommt ehrliche Freunde, nimmt sich diese alsVorbild und wird ein gebildeter und sozialer Mensch. Die andere Möglichkeit ist, dasssich aus dem Freundeskreis eine Gruppe von kleinen Raudis entwickelt. Es fängt an mitStreichen etc.. Zuhause ist der Sohn ein braver Junge doch der Freundeskreis ist das wasihn prägt (hauptsächlich meiner Meinung).
So kommt es das er Straftaten begeht,sitzenbleibt und die Schulausbildung nicht schafft.
Ich muss nochmal betonen, dassich eine Türkische Familie genommen habe, weil die Eltern meiner Meinung nach sehranständig sind. Bei Deutschen Kindern kann es ja genauso kommen.
Nur manchmal ist esso, dass die ausländische (anständige) Familie ein Viertel bevorzugt, indem ein schonhoher Ausländeranteil ist. Die Kinder bilden eine Clique mit ihrer Nationalität, wenn sienoch Jung und naiv, wie alle Kinder sind. Das kann dazu führen, dass sie sich nicht mehrintegrieren wollen. Das ist meiner Meinung nach der EINZIGE Grund, warum es manchmalerhöhte Kriminalität bei Ausländern gibt.


melden

Die Jugend von heute........

01.11.2006 um 20:23
Ich kann nur sagen
SCHLIMM....SCHLIMM....SCHLIMM....
Die Kinder tun mir sooo leidich könnte heulen!!!


melden