Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

1.553 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Plastination, Körperwelten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

06.05.2009 um 23:20
@lesslow

Kann ich auch unterschreiben - merkwürdiges Symbol.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

06.05.2009 um 23:28
@treykincaid
Zitat von treykincaidtreykincaid schrieb:Es ist Kunst, nicht mehr und nicht weniger.
Ja, und wer es nicht mag und sein Empfinden stört, der muss nicht auf solche Ausstellungen gehen - wird ja niemand gezwungen dazu ---



@lesslow
Zitat von lesslowlesslow schrieb:ich stör mich eher daran, dass er überhaupt am kreuz hängt ^^
Davon ganz abgesehen ja .... der Auferstehungsgedanke sollte eigentlich wenn schon , dargestellt werden.

Aber Du weisst doch -- den Sündern soll halt so bildlich immer wieder vor Augen geführt werden, was Jesus für ein Kreuz auf sich nahm und für uns gelitten hat,
das ewige schlechte Gewissen soll präsent sein, so kann man Menschen besser manipulieren ;)


1x zitiertmelden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

06.05.2009 um 23:37
Zitat von elfenpfadelfenpfad schrieb:das ewige schlechte Gewissen soll präsent sein, so kann man Menschen besser manipulieren
1. DAS und
2. hat man so mal wieder das bild von jemanden erschaffen zu dem wir aufschauen können, der uns errettet und erretten wird, bloß nicht selbstbestimmt leben und sich selbst retten ;)

ich poste mal zum dritten das zitat:
We can accept god becoming man to save man,
but not man becoming god to save himself.
-Vernon Linwood Howard



melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 00:13
@lesslow

das ist ja dasselbe Zitat, dass Du in meinen Thread gestellt hast ---
da hab ich grad was zu geschrieben ;)


@Topic

mir ist diese Plastinierung jedenfall einiges symphatischer, als z.B. dieses eine "Kunstwerk", wo Jesus in einer Schweinehälfte hängend symbolisiert wird -- da hatte ich allerdings auch meine Mühe mit ----fand ich sehr geschmackslos
das ging mal vor einiger Zeit durch die Presse, leider find ich es nicht mehr das Bild, oder besser gesagt : zum Glück


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 13:25
früher nannte man es Leichenfledderei heute Kunst!
Wer sich am Kreuz stört, sollte bedenken, daß es auch andere Marterpfähle gegeben hat und dafür konnte der Delinquent meist nichts.
Symbole stehen für anderes, das Werkzeug selbst steht für Strafe.
Jeder weiß, daß es möglich ist unschuldig bestraft zu werden. Der Mensch bestraft die Unschuld selbst! Sex unter Leichen! Wer möchte eigentlich seinen Partner oder Partnerin oder sich selbst so ausgestellt sehen?
Man erkennt die Wirkung von Verdrängung des Todes innerhalb dieser Perversion!
Natürlich geht es nie um einen selbst oder den Nachbarn! Wen schaut man sich da eigentlich an und wo bleibt die Würde der Verstorbenen? Um Kunst handelt es sich nicht, sondern um degenerierte und sinnlos gewordene Mumifikationsexperimente, die herausgerissen aus ihrer ursprünglichen und vergangenen Kultur, nicht wissen zu was sie dienen sollen, außer der Zurschaustellung profaner Tatsachen.


4x zitiertmelden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 13:29
@kore
Zitat von korekore schrieb:Symbole stehen für anderes, das Werkzeug selbst steht für Strafe.
Es ist dennoch eine fast bös zu nennende Ironie der Geschichte, daß ein Marterwerkzeug zum Symbol einer Religion wurde, die EIGENTLICH dem Frieden, der Nächstenliebe sich verpflichten sollte und zum Martyrium der indigenen Welt wurde, Um nur ein Beispiel zu nennen.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 13:30
Oder anders formuliert: Man sollte Vorsicht walten lassen beim aussuchen der Symbole! -gg*


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 13:33
tja, so sähe es inbesondere in südlichen klassenzimmern aus, wenn jesulein gehängt worden wäre....

/dateien/mg31253,1241696038,Jesus am Galgen


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 13:38
@jafrael
das Symbol steht ja immer für sich selbst und damit für eine ganze Welt!
Daß der Tod am Kreuz stattfindet ist in erster Linie Zeichen dafür, daß ein Unschuldiger verurteilt stirbt.
Darüber echauffierten sich Gläubige aller Schattierungen hinsichtlich der Unmöglichkeit Gott so etwas zuzuschreiben, so sehr, daß das gesamte Christentum hätte schon im Hinblick auf diese Frage eliminiert werden können.
Zur Erlösung führt ja nicht dieser zunächst scheinbar sinnlose Tod, sondern die Vollmacht ihn zu entmachten. Auch damit kann man ja seine Schwierigkeiten haben. :)


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 13:43
@kore

"Kreuz und Schwert" SO überlebte und verbreitete sich das Christentum Das umgedrehte Kreuz WIRD zum Schwert... eine Symbolik, die in erschreckender Deutlichkeit ein ansonsten völlig verwirter Geist uns einmal in einer Vorlesung einer psychiatrischen Einrichtung in geradezu eindrnglicher Weise mit Worten und Gesten demonstrierte und somit verdeutlichete. Ich habe diese Situation heute noch vor Augen...


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 13:59
@ jafrael

ist ja furchbar..

älteres Symbol,- die Weltseele aufgespannt, oder hier ebenfalls nach Plato, die Entwicklung der Pflanze, die den Kopf im Zentrum der Erde und die Befruchtungsorgane zur Sonne kehrt, gedreht zeigt sich das Tier als unaufgerichtetes Wesen,in ganzer Drehung der Mensch.
Wotan hing noch kopfüber am symbolischen Baum!
Unschuld der Menschheit/Gottheit, die schuldig wurde? Werden mußte?
So war der Ausweg nur durch die Schuldannahme des Gottes zu erfinden.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 16:27
Sind wir hier jetzt in der Religionsabteilung von Allmy gelandet oder warum schreibt ihr so OT?

B2T:

Klar meldet sich die Kirche immer wieder zu Wort zu solchen Dingen. Aber bisher konnten sie nichts ändern und nichts bewegendes erreichen. Also zumindest nicht mit dem Zusammenhang der Plastination. Ich glaube es wird sich immer weiter "gestritten"
aber ändern tut sich deswegen trotzdem nichts.

Bin ich auch nicht dafür.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wolverine is watching you!!!



melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 18:27
@kore
Zitat von korekore schrieb:Wer möchte eigentlich seinen Partner oder Partnerin oder sich selbst so ausgestellt sehen?
Wer es möchte, gibt sein Einverständis ausgestellt zu werden und gut is'.
Zitat von korekore schrieb:Wen schaut man sich da eigentlich an und wo bleibt die Würde der Verstorbenen?
Wenn der Verstorbenen nichts dagegen hatte, soll er sich doch ausstellen lassen.
Du musst dir's doch nicht anschauen.
Zitat von korekore schrieb:Um Kunst handelt es sich nicht, sondern um degenerierte und sinnlos gewordene Mumifikationsexperimente, die herausgerissen aus ihrer ursprünglichen und vergangenen Kultur, nicht wissen zu was sie dienen sollen, außer der Zurschaustellung profaner Tatsachen.
Die profanen Tatsachen, sind die Wunder des menschlichen Körpers.
Schau' dir mal ein paar Fotos der Ausstellung an, das sieht einfach faszinierend aus.
Die Sehnen, die Knochen, die Muskeln, das Gehirn, die Augen, man kann praktisch direkt in die "Maschine" Körper hineinsehen.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

07.05.2009 um 19:31
Da geb ich Bukowski recht.
Wer ausgestellt wird, hat meist zu Lebzeiten sein O.K. dafür gegeben.
Wer es nicht mag, soll es nicht machen und es sich nicht anschauen. Gibt aber immer wieder solche Leute, die es nicht mögen und es sich trotzdem ansehen.

Es ist einfach perfekt in Szene gestellt. Bewundernswert eigentlich. Aber leider Meinung weniger.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wolverine is watching you!!!



melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

08.05.2009 um 21:14
ich hab da anderes gehört! Böse Unterstellungen?


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

08.05.2009 um 21:34
Wenn sich jemand bereiterklärt, dass ein Künstler entscheidet, was nach dem Tod mit dem Körper entscheidet, dann sollte auch der Künstler die Freiheit haben, was dargestellt wird.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

08.05.2009 um 21:46
Zitat von korekore schrieb:Wer möchte eigentlich seinen Partner oder Partnerin oder sich selbst so ausgestellt sehen?
Du weißt ja nicht, wie Dein Partner plastiniert wurde.Oder erkennt man ihn an seinen Innereien? da stehen auch keine Persönliche Lebensläufe oder Namen an den Plastinaten.
Und wenn dieser sich es so gewünscht hat, warum nicht? Ist doch seine Sache ob er unter die Erde oder eben als Plastinat weiterexistieren möchte.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

08.05.2009 um 22:13
Eben. Ich glaube eben auch nicht, dass es für jeden ersichtlich ist, um wen es such da handelt..


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

08.05.2009 um 22:44
Und darum geht es ja. Die Menschen oder anders gesagt die Leichen werden dort eher als Objekt dargestellt. Dabei wird aber nicht vergessen, dass es sich dabei um Menschen handelt. Die Anonymität wird bewahrt.

Des Weiteren haben die Plastinate auch keine Persönlichkeit mehr. Es sind eben nur Anschauungsobjekte, die vielleicht einem weiteren Zweck dienen sollen. Klingt zwar ein bisschen makaber aber dennoch vertretbar wie ich finde.

Und da es jeder selbst entscheiden kann, was nach dem Tod mit einem geschieht, ob jetzt Verbrennung oder einfach so beerdigt oder auf dem Meer verstreut werden, wieso sollte man sich dann nicht der "Wissenschaft" zur Verfügung stellen können.

Bin dafür. Würde mich vielleicht sogar selbst dort aufstellen lassen. Leider bin ich noch ziemlich jung und habe mein Leben noch vor mir und werde wahrscheinlich den Herrn von Hagens auch noch überleben ;)


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wolverine is watching you!!!



melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

09.05.2009 um 10:23
soweit mir bekannt, wurden viele Verstorbene aus sogenannten Dritte Weltländern geholt. Mir ist nichts darüber bekannt ob die Familien der Betreffenden an dem Erfolg partizipieren. Die angeführten Äußerungen zeigen eine desolate Sterbe- und Bestattungskultur und einen zähnefletschenden Sarkasmus in Bezug auf die Würde der Verstorbenen, die ja "gewahrt" bleibt wegen Anonymität.
Wer es besser weiß, erkennt daß es den Verstorbenen gar nicht um Anonymität geht.
Sie werden sich wundern nicht die Möglichkeit zu haben sich körperlich betrachtet aufzulösen, was sich in Beziehung zur ansonsten angebundenen Seele als das sinnvollste erweist, da wir nicht mehr ,wie alte Ägypter der Mumie aufs "Maul" schauen, sondern so weit gekommen sind den Blick auf das Geschlecht zu lenken.
Ein ungeheuerlicher Fortschritt.


1x zitiertmelden