Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

junge = jungemädchen = mädchen

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Eltern, Erziehung, Vorurteile

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 19:35
@polos

hehe schonmal ein Anfang ;)


melden
Anzeige

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 19:38
@Tahiri

Zum Beispiel die aus den Erotik-Shops

Da kann man malsehen ;)

@polos

Es steht nunmal die Frage im Vordergrund, welchenZweck diese Spiele dienen(?)

Zur Vorbereitung auf gewisse gesellschaftlicheRollen, nehme ich an.


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 19:38
lol kla...hab mich nur grad gefragt woher das kommt hehe


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 19:41
@Quaoar ,

ich würde sagen, dass es nicht nur gesellschaftliche, sondern auchrein existentielle Gründe hat.


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 19:47
ich würde sagen, dass es nicht nur gesellschaftliche, sondern auch rein existentielleGründe hat.

Und genau das kommt durch diese genetische Prägung. Man kannsich dem nicht entziehen.


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 19:49
@Quaoar ,

Von Natur aus ist es mal stärker, mal schwächer vertreten, doch imAllgemeinen stimmt deine Aussage.


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 19:53
ür mich ists offensichtlich dass die gene sowas alles ausmachen...ich bin schließlich dasbeste beispiel dafür =D


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 20:01
Die Gene machen die Hormone aus, aber die Erziehung bestimmt mindestens zu 50 % mit. Dubist ja auch mit gleichaltrigen Mädchen aufgewachsen. Das ist wohl eher dafürverantwortlich, dass du gern Röcke trägst, als deine Gene ;)


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 20:28
naja kann schon sein...


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 20:44
Die Medien nicht zu vergessen...


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 20:52
Gene != Hormone, liebe BlackBambi


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 20:56
@sniffynglue

Ich will dein Lehrer ja nicht beleidigen aber das istwirklich eine ganz schön dumme aussage. Klar ich gebe recht das Umfeld spielt eine Rolle,aber pauschal zu sagen sie spielt die größte Rolle ist lächerlich.


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 21:05
luvizluv,

"Es gab schon mehere fälle in der die these deines Leheres eindeutigwiederelegt wurde in der z.b. Jungen mit einem beschädigten glied umerzogen werdensollten zu mädchen ohne ihr wissen allso ich hab das mal in ner Tv Doku gesehn es hatteschrekliche folgen für den jungen er hhatte sich schon immer als junge gefühlt er warauch immer unter psychologischer Aufsicht als das ganze aber irgend wann doch rauskamging sein ganzes Leben den bach runter er hat sich glaube ich später auch irgendwannselbst umgebracht"

Exakt, dass war der Fall "David Reimer" oftmals steckt einVerhalten in den Genen fest, doch auch die sind nicht grundsätzlich für manches Verhaltenverantwortlich.


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 21:07
"Gene != Hormone" ???
Wie meinen???


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 21:09
BlackBambi,

Gene != ( ungleich ) Hormone.
Gene sind wohl dafürverantwortlich welche Hormone wir bekommen, sofern alles normal verläuft. Doch es gibtauch Ausnahmen wo das nicht so läuft.
Zudem sind wir nicht an unsere Hormonegebunden, an unsere Gene aber schon.


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 21:12
Die Gene sind für die Produktion von Hormonen zuständig, die wiederum für beinahe jedeFunktion in unserem Körper zuständig sind.
Hormone sind nicht nur Östrogen undTestosteron, wie du vielleicht weißt.


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 21:17
BlackBambi,

Östrogen, oder auch Estrogen bzw. Testosteron sind die Oberbegriffevon vielen anderen Hormonen im weiblichen als auch männlichen Körper. Doch wie so vielesist auch das nicht fehlerfrei. Ich hab mal mit einer Expertin darüber gesprochen, dass eszum ausbilden sowohl des körperlichen als auch identischen Geschlechts 2 Hormonschübewährend der Schwangerschaft kommen muss, wenn es fehlerfrei funktionieren soll.
Sollte einer der beiden Schübe fehlen, entwickelt sich das Kind völlig anders. DieGene sagen zwar "Mann", die Hormone können aber "Frau" sagen, ebenso andersrum, danngibts aber auch noch "spezielle" Fälle, wo es noch weiter geht, und normal gibt es ja XXund XY, es gibt aber auch XYY und XXY, nur sieht man sowas nicht auf den ersten Blick.Deshalb kann man auch nicht behaupten das Geschlecht entwickelt sich durch die Gene odernoch perfider durch die Gesellschaft oder Erziehung. Es ist ganz willkürlich und vonGlück kann man reden wenn man "normal" ist.


melden

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 21:23
Dark_Rose

Was du mir da erzählst, ist mir durchaus äußerst bekannt. Doch was dasjetzt mit meinem Post zu tun hat- naja... vielleicht wolltest du nur mal mitFachbegriffen um dich schmeißen ;)
Jedoch ging es in meinem Post zum Thema"Hormone" ganz und gar nicht darum, sondern um den Fakt, dass Gene beinahe ausschließlichfür die Produktion von Botenstoffen, den sogenannten Hormonen zuständig sind. Darauserfolgt dann eine Art Kettenreaktion.
Wenn man sich mit Genetik ansatzweisebeschäftigt hat, kann man daraus schließen, dass die Gene nicht direkt dafürverantwortlich sind, ob wir z.B. gern mit Puppen spielen.


melden
dark_rose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 21:28
BlackBambi,

und es hat doch etwas damit zu tun, auch wenn dir auf den erstenBlick nicht ganz klar ist - was.
Erkläre ich vielleicht auch etwas zu verworren, kannsein hmm.

Also was ich sagen will ist, das Gene zwar dafür verantwortlich sind,das wir überhaupt Hormone im Körper haben, gleich ob es weiblich oder männlich ist.
Aber darauf zu schließen, vom äußeren her, was ein Mensch für ein Geschlecht hat, istvöllig sinnentleert.
Ich kenne einige Leute, mitunter auch persönlich die sowaswiederlegen, und ich hab mich oft stundenlang mit denen über sowas unterhalten. Was denngenau das Geschlecht ausmacht, nämlich nicht das was zwischen den Beinen ist, sondern daswas im Kopf ist.
Aber leider ist der Trugschluss "Penis = Mann" immer noch in denKöpfen der meisten. Jetzt etwas verständlicher?


melden
Anzeige

junge = jungemädchen = mädchen

10.10.2006 um 21:30
Der Inhalt deiner Posts erschließt sich mir zwar, aber was sie mit dem eigentlichen Themazu tun haben, nämlich was dafür verantwortlich ist, dass wir uns geschlechterspezifischverhalten, ist mir immernoch schleierhaft.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt