Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Menschenhass

111 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Seele, Hass, Ursache
starstorming
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

29.11.2006 um 23:38
immerhin weiß ich schon mal, dass ich doch nicht so abnormal bin, wie ich dachte.danke.


war das bei euch auch so schlimm gewesen? kann ich mir eigentlichnicht
vorstellen, weil ich lange zeit geglaubt habe, dass diese phase bei mir vorbeiwäre
(ehrlich gesagt seit 4 jahren). dazu habe ich auch nicht das gefühl irgendetwasverpasst
zu haben. wie gesagt, um meine wenigkeit bin ich eigentlich zufrieden.


melden
Anzeige

Menschenhass

29.11.2006 um 23:42
@starstorming
Hey , das ist völlig normal , wenn man sich nach der Schulzeit erstmalüber die Alltagstretmühle aufregt, bis sie ein selbst verschluckt hat.
Elter nerven ,weil unflexibel und spießig , Arbeit nervt , weil: noch 50 Jahre vor sich, Kollegennerven , weil die schon ihre totale Anpassungsphase ans System erreicht haben und derNachbar nervt mit seinen dämlichgen Grinsen , obwohl es in der Scheiß-Welt nichts zugrinsen gibt.
Ich glaube ,du bist urlaubsreif...


melden
starstorming
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

29.11.2006 um 23:45
@The.Secret

es sind ja nicht nur solche beispiele wie mit dem freund, dergelinkt worden ist. es passieren ständig solche sachen. das waren lediglich ein paarkleine beispiele.

@oxyhotel

das mit der ruhe stimmt schon. da ich vielrücksicht auf sie nehme, kann ich zum beispiel nicht mal lernen. nach dienstschluss legtsie sich sofort hin und schläft. sie steht lediglich auf um zu duschen oder um zuduschen. die meiste zeit hänge ich sowieso bei anderen leuten ab. dir auch eine gutenacht.


melden
starstorming
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

29.11.2006 um 23:50
@xy

eigentlich nervt mich nur meine mutter. sie macht mir erst vorwürfe, obwohlich die ganze woche nicht da bin und dann tut sie wieder so, als wenn nichts wäre,wundert sich aber, wenn ich nicht mit ihr spreche. im moment labert sie mich schon dieganze zeit wieder voll und merkt es eigentlich nicht, dass ich daran denke, was sie mirvor 3 std. noch an den kopf geworfen hat. im moment also nicht mein vater :-)

und das mit dem urlaub wird sich wohl so ergeben, dass ich danach nochmal einenbrauchen werde (befinde mich momentan im urlaub). verlängertes wochenende...

undgenau in diesem moment frägt sie mich, ob zwischen uns wieder alles ok ist, als wenn dasselbstverständlich wäre, dass keine entschuldigung erwartet wird. ich entschuldige michdoch auch, wenn ich scheiße gebaut habe. also soviel mut sollte jeder haben, auch wenndas nicht immer leicht fällt.


melden

Menschenhass

29.11.2006 um 23:57
@starstroming

mir gehts zur zeit genauso , hab auch öfter ihr im forum darübergepostet.
ich empfinde in letzter zeit auch nur noch hass,also sogar gegen meinebesten freunde.


melden
starstorming
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

29.11.2006 um 23:59
@Warlocke
hass gegen meine besten freunde empfinde ich nicht, ist aber nicht so, dassich aufgrund aktiver und passiver erfahrungen nicht vorsichtig bin. das unterscheide ichschon noch. man weiß ja trotzdem nie.


melden

Menschenhass

30.11.2006 um 00:04
also bei mir ist das so dass ich einfach nur noch hass gegenübern meinen Freundenempfinde, ich mache dass auch mit kleinen zeichnen sichtbar, in denn ich mich immer mehrvon ihnen entferne.

also wenn ich ihre namen schon höre, steig in mir die Wutauf.
das ist neulich nicht nur bei meinen Freunden so, sogar bei wildfremden Personen


melden
starstorming
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

30.11.2006 um 00:09
@Warlocke

aber wieso ist das bei dir so? du musst doch dann dementsprechenderfahrungen gemacht haben. wenn personen auf mich einen negativen eindruck hinterlassenhaben, merke ich mir das und warte auf ein wiedersehen ab. handeln sie wieder so, werdeich ihnen gegenüber erst abscheulich. sorry, ich muss dieses wort wirklich benutzen. ichkann das leider nicht anders beschreiben. das mit dem "mund halten" ist wirklich nettausgedrückt. was nicht heißt, dass ich auch anders kann.


melden

Menschenhass

30.11.2006 um 00:18
natürlich habe ich schlechte erfahrungen gemacht daher auch der hass, bei denn personenzu dennen es trifft.

das es jetz bei fremden personen ist weiß ich auch nicht,ich sehe jeden menschen als gleich an, ich denke sofort die person wird mich auchentäuschen.

vielleicht daher


melden
starstorming
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

30.11.2006 um 00:20
@Warlocke

ich weiß nicht, welche erfahrungen du gemacht hast. in gewisserhinsicht, kenne ich deine situation. ist bei mir auch nicht viel anders mit dem einzigenunterschied, dass ich eben nur "vorsichtig" bin. ich verurteile die menschen aber nichtschon vorher für ihre vielleicht nur zukünftigen taten. dafür bin ich aber furchtbar,wenn der fall eintrifft.


melden

Menschenhass

30.11.2006 um 00:22
"und genau in diesem moment frägt sie mich, ob zwischen uns wieder alles ok ist, als wenndas selbstverständlich wäre, dass keine entschuldigung erwartet wird. ich entschuldigemich doch auch, wenn ich scheiße gebaut habe. also soviel mut sollte jeder haben, auchwenn das nicht immer leicht fällt."

Siehste , sag ihr es genau so , was duerwartest , damit werden alle Mißverständnisse aus der Welt geräumt.


melden
starstorming
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

30.11.2006 um 00:25
@xy
ich habe ihr gesagt, dass ich da nicht so leicht darüber hinwegsehen kann. dasnächste mal denkt sie dann vielleicht vorher nach, bevor sie wieder mit so einem bullshitanfängt. und das mit dem, was ich erwarte, habe ich ihr schon nicht zum ersten malgesagt. was wiederum zu anderen problemen geführt hat.


melden

Menschenhass

30.11.2006 um 00:26
gut ich habe auch freunde, bei denen ich keinen hass oder der gleichen empfinde, nur wennich wieder mit diesen bestimmten personen zusammen bin , dann steigt der hass auf allemenschen.

dass ist echt crazy ^^


melden
starstorming
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

30.11.2006 um 00:30
@Warlocke

dann hast du also das gefühl, dass diese bestimmten personen einstörfaktor sind. du weißt aber dann schon wieso das so ist? in meinem umfeld gibt es eineperson, mit der ich mich gut zu verstehen versuche, aber die anderen leuten und mir immerwieder ins wort fällt um mit eigentlich einem sinnlosen thema anzufangen (dass sie imunterricht bei stadt-land-fluss gewonnen hat *lol*) obwohl wir vielleicht über etwaswirklich ernstes reden. da ist mir auch neulich der arsch geplatzt.


melden

Menschenhass

30.11.2006 um 01:13
Hallo StarSttorming
Diesen Menschenhass hatte ich in meiner Jugend auch. Mich hateinfach alles gestört, mich störte die Familie, mich störten die Schulkameraden, michstörte Gesellschaft, mich störte der Staat und mich störte am Ende die ganze Welt - undich habe fast alles gehasst.
Auch heute gibt es Dinge die mir nicht gefallen undüber die ich mich aufrege, ist ja normal. Aber ich habe erkannt das es eigtl. nichtsbringt sich aufzuregen und zornig zu sein. Darum sollte man Frieden mit sich selbermachen und dannkommt der Frieden mit Gott und der Welt von ganz allein :)
Abendland


melden

Menschenhass

30.11.2006 um 01:19
@Abendland

Das predigst Du diesen zornigen jungen Wilden umsonst. Darauf kommensie entweder von selbst oder gar nicht! -gg*


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

30.11.2006 um 03:44
Hallo StarStorming !

Hm...also hab mir mal etwas deinen Thread durchgelesen unddabei istmir was aufgefallen, wenn ich mich teusche war es zumindest trozdem einenVersuch wert,dir eventuellauf die Sprünge zu helfen.

Mir fiel vorallem auf, alsdu geschrieben hast, dass du erst seit du wieder "heimatnäher" wohnen würdest bemerkthast, dass die Menschen die dich nerven Ähnlichkeit (nehme an du meintest dascharakterlich) mit deiner Mutter hätten.

Ist vielleicht ne doofe Frage, abergibt es zwischen Dir und deiner Mutterirgendeinen unbereinigten Konflikt,irgendwas, wasdich nochimmer bedrückt ?

Du betonst immer wiederdass du doch alleshättest,bist du dir da sicher,oder fehlt dir vielleicht sowas wie Nestwärme, oder einfachetwas mehr Liebe und Aufmerksamkeit in deinem Umfeld...wie gesagt sind nur malein paarGedanken von mir...

Lieben Gruss Sis


melden

Menschenhass

30.11.2006 um 09:52
huhu starstorming.

den menschenhass hatte ich auch ziemlich stark. ich verstehdie verhaltensweisen der menschen ebenfalls nicht und kann ihre hinterlistigkeit und ihrstreben nach macht nicht nachvollziehen.

aber der hass hat bei mir abgenommen,ich hab das buch "die regeln des glücks" von howard c. cutler zusammen mit dem dalai lamagelesen. allerdings gehts da nicht so sehr um buddhismus (also keine angst) sondern eherum den heutigen menschen. wie mal seine umwelt besser verstehen kann und sich davorschützt, sich selber durch diese (hass)gedanken zu zerstören. dieser hass kann nämlichgrenzenlos stark werden und ist wirklich belastend.

durch das buch hab ichverstehen gelernt, dass jedes lebewesen im wesen gut ist und doch eigentlich alle nurfrieden, liebe und mitgefühl wollen und sich die menschen (durch die heutigemanipulation) nicht bewusst sind, was sie mit ihren verhaltensweisen bezwecken.

das buch jedenfalls ist echt lesenswert und hilfreich für viele lebenslagen. wär neanschaffung wert ;)



melden
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenhass

30.11.2006 um 10:18
Hallöchen!

Ich denke, dieser Thread könnte für dich auch noch interessantsein...:
Diskussion: Du redest zuviel

Ich kann mir gutvorstellen, dass sich dein vermeintlicher "Menschenhass" ähnlich äussert wie bei mir: Manist schnell entnervt; entweder, man wird verschwiegen wie ein Grab oder aber man spitzeltden anderen dauernd wegen irgendwelcher Kleinigkeiten an...


melden
Anzeige

Menschenhass

30.11.2006 um 18:43
ich habe so das gefühl es liegt daran das man mit sich selber unzufrieden ist,oder sichselbst weniger zutraut, oder man setzt seine eigene meßlatte zu hoch an und ist dann nurnoch genervt wenn das eigene maß nicht geschaft würd und alle dinge die dazwischen kommentragen nur dazubei das man genervt ist !

und angespannt ist!


melden
397 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Vergessen123 Beiträge