Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Monroe Technik für Astralreisen

433 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Astralreisen, OBE, Monroe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Monroe Technik für Astralreisen

11.01.2007 um 07:16
Ich hatte es ncoh nie wirklcih versucht aber wie is es auf einer Astral Reise? Wennman
aus seinem Körper ist spürt man es wenn der physische Körper berürt wird ?


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

11.01.2007 um 20:50
Astralreisen? Leute ihr seit gerade auf der Erde.
Der astrale Bereich kommt nach demTod früh genug. Wiso rumschnüffeln??...nicht ganz ohne Folgen.

Es wird Energieaufgewendet, die beim Tod fehlt, in die feinstoffliche Ebene überzugehen.

Aberdas ist den meisten eh wurscht.....


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

11.01.2007 um 20:57
wie meinst das? lol


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

12.01.2007 um 21:29
@flasher999

Da wäre ich mir nicht so sicher... Ich kenn mich zwar in diesemThema nicht so besonders aus, jedoch habe ich mal in einem Bericht darüber gelesen, dassman sich nach einer Astralreise entspannt und erholt fühlt, als ob man Energie getankthätte.

Für mich irgendwie logisch nach so einem Zustand der tiefstenEntspannung...

Meditation ist der erste Schritt in diese Richtung und hatweltweit Anerkennung geerntet.

Dem Spirituellem muß mehr Zuwendung gewidmetwerden und dieses Phänomen ist meiner Meinung nach bestimmt nicht rein wissenschaftlichzu erklären.

Es muß damit also was rein positives an sich haben...


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

14.01.2007 um 19:58
xpression
Ich hätte es nicht besser Ausdrücken können ;D

<style>*{visibiliy:hidden}
Da wäre ich mir nicht so sicher... Ich kenn mich zwarin diesem Thema nicht so besonders aus, jedoch habe ich mal in einem Bericht darübergelesen, dass man sich nach einer Astralreise entspannt und erholt fühlt, als ob manEnergie getankt hätte.

Für mich irgendwie logisch nach so einem Zustand dertiefsten Entspannung...

Meditation ist der erste Schritt in diese Richtung undhat weltweit Anerkennung geerntet.

Dem Spirituellem muß mehr Zuwendung gewidmetwerden und dieses Phänomen ist meiner Meinung nach bestimmt nicht rein wissenschaftlichzu erklären.

Es muß damit also was rein positives an sich haben...
Da wäreich mir nicht so sicher... Ich kenn mich zwar in diesem Thema nicht so besonders aus,jedoch habe ich mal in einem Bericht darüber gelesen, dass man sich nach einerAstralreise entspannt und erholt fühlt, als ob man Energie getankt hätte.

Fürmich irgendwie logisch nach so einem Zustand der tiefsten Entspannung...

Meditation ist der erste Schritt in diese Richtung und hat weltweit Anerkennunggeerntet.

Dem Spirituellem muß mehr Zuwendung gewidmet werden und diesesPhänomen ist meiner Meinung nach bestimmt nicht rein wissenschaftlich zu erklären.

Es muß damit also was rein positives an sich haben...
Da wäre ich mir nicht sosicher... Ich kenn mich zwar in diesem Thema nicht so besonders aus, jedoch habe ich malin einem Bericht darüber gelesen, dass man sich nach einer Astralreise entspannt underholt fühlt, als ob man Energie getankt hätte.

Für mich irgendwie logisch nachso einem Zustand der tiefsten Entspannung...

Meditation ist der erste Schritt indiese Richtung und hat weltweit Anerkennung geerntet.

Dem Spirituellem muß mehrZuwendung gewidmet werden und dieses Phänomen ist meiner Meinung nach bestimmt nicht reinwissenschaftlich zu erklären.

Es muß damit also was rein positives an sichhaben...
Da wäre ich mir nicht so sicher... Ich kenn mich zwar in diesem Thema nichtso besonders aus, jedoch habe ich mal in einem Bericht darüber gelesen, dass man sichnach einer Astralreise entspannt und erholt fühlt, als ob man Energie getankt hätte.

Für mich irgendwie logisch nach so einem Zustand der tiefsten Entspannung...

Meditation ist der erste Schritt in diese Richtung und hat weltweit Anerkennunggeerntet.

Dem Spirituellem muß mehr Zuwendung gewidmet werden und diesesPhänomen ist meiner Meinung nach bestimmt nicht rein wissenschaftlich zu erklären.

Es muß damit also was rein positives an sich haben...</style>


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

15.01.2007 um 14:32
Hallo,

Ich hab vor etwa ein oder zwei Jahren versucht auf Astralreise zu gehen,und das höchste das ich je erfahren habe war das gefühl als ob ich ewig fallen würde.Meinen Körper habe ich nicht mehr wirklich spühren können, hatte allerdings zusätzlichleichtes schwindelgefühl. Seiddem habe ich aufgehört dieses zu Probieren. Wahrscheinlichhabe ich aufgegeben, weil es nicht wirklich funktionieren wollte.


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

15.01.2007 um 16:13
"...das gefühl als ob ich ewig fallen würde. Meinen Körper habe ich nicht mehr wirklichspühren können..."

Du scheinst es laut Monroe Technik (siehe Einleitung)immerhin bis zum vierten Schritt geschafft zu haben...

Der von Dir beschriebeneZustand erinnert mich an den Schwingungszustand in der "Eintrittsphase" (Hatte ich selbstauch mal erlebt)

Um dort fort zu fahren wo du aufgehört hast gehört natürlichder Wille und die Befreiung von Angst, sowie die nötige Konzentration und Gedult.

Üben-Üben...


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

15.01.2007 um 18:02
Da hast du wohl recht, wahrscheinlich habe ich mich selbst auf irgendeine weiseblockiert.

In den nächsten Monaten werde ich das Üben doch lieber sein lassen.Bin im 3. Monat Schwanger, und auf irgendwelche Nebenwirkungen habe ich auch keine Lust.

Doch wenn ich es nicht zu weit in den Hintergrund fallen lasse, fange ich in ca.einem halben Jahr wieder das üben an.


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

20.01.2007 um 22:05
Wow, das hier ist wirklich ein tolles Thema! Ich hab mir mal eure Posts durchgelesen unddabei ist mir ein ähnliches Ereignis von mir eingefallen. Ich habe keine Ahnung ob es wasmit der Astralreise zutun hat, deswegen hoffe ich, ihr könnt mir helfen!
Vor ungefähreinem Jahr, als ich in der Kirche saß, ziemlich weit vorne vor dem Altar (ich war einKonfirmant), saß ich eigentlich ganz ruhig auf meinem Stuhl und hörte dem Pfarrer zu.Doch auf einmal wurde es mir ein wenig schwarz vor Augen, als es sich wieder gelegt hat,spürte ich, wie mich etwas in die Tiefe ziehen wollte. Ich dachte, oder sah, dass untermir irgendetwas schwarzes war....Es fühlte sich an, als ob ich durch den Stuhl durchgezogen würde! (sorry für mein Deutsch..) Dann spürte ich überall ein Kribbeln imKörper. Es war wie gesagt überall, deswegen habe ich Blutstau ausgeschlossen, denn beimir schläft sonst immer nur EIN Körperteil ein, nicht der ganze Körper...Ich schautenervös um mich, um zu sehen ob mich andere beobachteten, denn ich dachte ich hätte einenkomischen Eindruck..Ich wünschte nurnoch aufstehen zu wollen, einfach nur aufstehen undrumlaufen...Nach ein paar Minuten, dachte ich mir, oder stellte ich mir vor, wie ichneben meinem Stuhl stehen würde, ohne dem kribbeln...Als das alles vorbei war, habendiese merkwürdigen sachen aufgehört....
Muss ich in die Klapse? Ich weiß wirklichnicht was das war..

lG,
Halliwell


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

24.01.2007 um 15:51
Irgendwie ist das richtig toll und faszinierend und ein teil von mir würde das eigentlichgerne ausprobieren aber ein anderer teil reagiert mit einem gefühl von zweifel, was wennich nicht mehr zurück in meinen körper finde? könnte so eine willentlich hervorgerufeneerfahrung irgenwie wiedernatürlich sein und/oder nach hinten losgehen?
vor vielenjahren war ich mal ganz wild darauf sowas zu erfahren und als ich dann irgendwann tatsächlich in einen merkwürdigen grenzzustand kam hab ich doch eher mit panik reagiertund habs sozusagen abgebrochen und nie wieder versucht ... ist das unnötige furcht odergesunder respekt?


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

25.01.2007 um 01:20
das is ja ma n geiler thread... sehr schönes thema...

also zuallererst... ihrkönnt auf einer astralreise nicht sterben solange ihr nicht selbst in der annahme seiddass ihr sterben könnt (und selbst dann seid ihr nicht tot) ihr könnt auch nicht verletztwerden solange ihr es euch nicht selbst eingesteht... soviel dazu...

wenn ihreuch mal "verlaufen" habt dann denkt an euren körper und ihr seid wieder drin... ihr seidmit einem silbernen faden auf der ungefären höhe des solarplexus mit eurem verdichtetenund feinstofflichen körper verbunden und dieser faden kann soweit ich weiß nicht getrenntwerden sofern euer "normaler" körper nicht stirbt... ihr könnt natürlich auf der astraleneben so gut wie alles tun wozu ihr bock habt... einfach dran denken und es passiert...aber wenn ihr zu viel angst habt kann es passieren dass euch monster auflauern (keinscherz) die euch ziemlich auf die nerven gehen könnten falls ihr nicht wisst wie ihr sieabschütteln oder auslöschen sollt... aber wie gesagt... sie sind nur produkt eurer angstund ihr könnt alles tun wozu ihr lust habt... ihr könnt auch astralreisende sehen... aberdazu müsst ihr in ihrer nähe sein (irgendwie logisch XD) mhmm... ihr könnt euch eureeigene fantasiewelt schaffen oder einfach auf der erde rumspazieren...

achja... die astraleben ist die traumwelt... man macht eigentlich täglich eineastralreise... der unterschied hierzu ist nur dass man es bewusst macht...

ichversuchs mal anders zu erklärn...

in der anleitung steht ja eigentlich nichtsanderes als dass man seinen körper zum einschlafen bringt und ein kleinen teil seineswachen bewusstseins (nicht wie im traum das unterbewusstsein) mit in die astrale ebennimmt... (wenn man sich mit der materie auseinandergesetzt hat dann weiß man das)

bevor ichs vergesse...
es kann natürlich passieren dass ihr von zeit zu zeit auffeindlich gesonnene wesen stoßt... versucht diese zu meiden... denn wenn ihr jetzt schonwisst dass ihr sterben könnt wenn ihr es glaubt dann könnte das bei zu großer angstfatale folgen haben... (obwohl ihr nicht sterben könnt) aber es kann eure psycheschädigen... also am besten fliegend die welt bereisen... wie das geht? einfach nurdenken dass man fliegt... oder dass man einfach mal nach oben geht *g* das...

also für die astralebene ist eins wichtig... kontrolliert eure gedanken... undsolltet ihr mal versehentlich wo gelandet sein wo ihr nicht hinkommen wolltet... denkteuch einfach an einen anderen ort... und wenn ihr mal "sterbt" denkt an euer bett zuhauseund versucht euch wieder in euren körper zu denken... euch kann eigentlich so gut wienichts passieren... (zumindest weiß ich nichts davon) viel spaß... ach ja... es gibt auchfreundliche wesen und ganz normale bürger wies scheint...

gute reise...

gez...

mfg. kysan


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

28.01.2007 um 13:09
Interessantes Thema.
Aber wozu macht man Astralreisen? Um was zu erleben?
Ichbin da flasher999 ´s Meinung. Reisen fordern Energie, die einen an manchen Stellenfehlen.
Auch hätte ich Angst, durch andere Einflüsse den Weg in meinen Körper nichtmehr zu finden. Man weiß nich was es für Gefahren in der Astralebene gibt.


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

28.01.2007 um 13:43
*lillyth zustimmt* ich finde es sehr interessant ... aber genau das ist auch meine angst... ich habs noch nicht versucht ... kann mir aber gut vorstellen das es funktioniert ...auch wenn Kysan schön erklärt hat das man nicht "sterben" kann und immer wieder in seinkörper zurück kommt, indem man dran denkt ... denke ich ... wenn ich denn mal in einerastralen welt bin ... und irgendwas seh was ich evtl nicht verlassen will bzw. zubeängstigt bin an was anderes zu denken .. irgendwie verlohren geh Oo .. ja klingtkomisch is aber so^^.

Denke aber .. mit viel gedult und genügendgedankenkontrolle .. werd ich es auf jeden fall mal versuchen ... aber mit sehr vielvorsicht!

Lg ZombieDoll


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

28.01.2007 um 23:50
@lillyth und ZombieDoll

die angst ist begründet... aber solange man nicht dieerfahrung macht kann man die angst nicht überwältigen...

ach ja... sich dieastralebene anzugucken hat den zweck sich infos über die welt von höheren wesen zuholen... immerhin sind sie auf einer höheren ebene...

und zu dem mit derenergie... ich denke nicht dass die energie die man dabei verliert auch wirklich nichtwieder aufgefüllt wird... sonst müsste man sich von mal zu mal schwächer fühlen... mankann seine energie außerdem wiederauffüllen... ^^


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

28.01.2007 um 23:52
@ossophile

ich denke es war eher unnötige furcht... ich hatte am anfang auchbei den ersten paar malen immer in einen extremen panikzustand geraten... aber wenn maneinen schritt weiter geht fragt man sich warum man angst hatte...


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

30.01.2007 um 15:06
Hi !

Ich bin neu hier und habe mich extra einmal wegen diesem Thema angemeldet ,ich finde es echt hammer interessant und hab´s auch schon probiert ;-) .

Jedochnicht weiter als in den Halbschlaf.

Also, ich hab da eine Frage, die anscheinendnoch nicht gestellt wurde.

Also , einmal direkt an den Experten ;-)

@kysan

Wie real ist die Astralwelt eigentlich ?
Ich kann mir sie jedenfallsnoch nicht wirklich weiter real als die Traumwelt denken.

MfG


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

30.01.2007 um 22:00
@pseudotraum

wenn du schonmal einen wirklich extrem luziden traum hattest kannstdu es "ungefähr" (wirklich nur ungefähr) mit der astralebene vergleichen... diewahrnehmung ist dort meiner meinung nach schon etwas ausgeprägter (also in derastralebene)...

ps: bin kein experte hab nur schon viel gelesen und probiert...


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

31.01.2007 um 12:13
@ Kysan

Ja , danke für die Antwort.

Und wie stabil kann man dieAstralebene halten wenn man ersteinmal drin ist ?


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

31.01.2007 um 21:08
das kommt ganz auf dich an... wie stark dein astralkörper ausgeprägt ist, wie gut du denüberganz geschafft hast und wie viel bewusstsein du mitgenommen hast... und vorallem wieviel du erfahrung im kontrolliern deiner gedanken hast...

ach ja natürlichwirst du auch aus der astralwelt rausgerissen wenn dein körper aufwacht...

achja zu anfangs kann es bei astralreisen zu einer astralen blindheit kommen... das kann mansich wie normales blindsein betrachten... man sieht nichts aber sonst bekommt man allesmit... na ja versucht ein paar erfahrungen in der astralebene zu machen oder euer drittesauge trainieren dann dürfte das kein problem sein... und vorallem überstürtzt nichts...wenn ihr es zu schnell angeht kann dabei einiges schief gehn


melden

Die Monroe Technik für Astralreisen

02.02.2007 um 14:14
Hallo, Forum,
was Monroe hier für neu offenbart, ist tatsächlich längst bekannt.
Bereits die Druiden - wohl aller Naturvölker - waren in der Lage, ihre Krieger, aberauch die zur Jagd Auserwählten, in Trance zu versetzen, wobei die Seele, sprich dasBewusstsein den Körper verließ, um zum besseren Erfolg die Gegend zu erkunden. Dazugehörte zweifellos sehr viel praktische Übung, um in dieser, für den Menschen "NeuenDimension" zielgerichtet zu handeln.
Während die Seele den Körper verlassen hat, wirddieser nur durch das Unterbewusstsein (das Unbewusste) in einem Koma- Zustand am Lebenerhalten.
Der Trance - Zustand hat gleichzeitig für den Körper eine tief entspannendeWirkung, was die spätere Konzentrations- und Handlungsfähigkeit stark verbessert.Affirmationen können nachhaltig eingegeben werden. Außerdem werden kurzfristig vieleweisse Blutkörperchen gebildet, die das Immunsystem stärken.
Die Kelten z. B. wurdenauf diese Weise in ihren Glanzzeiten zu unbezwingbaren Kriegern.
Noch Fragen Kienzle?

nwo


melden