Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Geruch

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

15.01.2009 um 17:27
man sollte aber keinen deutschen Joghurt nehmen sondern den echten türkischen, sonst schmeckt er nicht...
für alle die fragen wollen:
Es liegt an den Milchsäure bildenden Kulturen in den Joghurts, in "good ol' Germany" wird n anderer Lactabakterien-Stamm genutzt als in der Türkei ^^


melden
Anzeige

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

15.01.2009 um 17:28
sollte Lactatbakterien heißn nich Lactabakterien ;)


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

15.01.2009 um 18:11
@Sam89

Sach ma Besacheid, wenn du es getestet hast


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

15.01.2009 um 18:50
@martialis
werd ich tun,versprochen !
aber wird wohl noch dauern, weil ich die letzte zeit so oft zu dem fraß gegriffen hab,dass es mir jetzt bald die ohren raus kommt.;)


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.01.2009 um 08:30
Wer nicht nach Knoblauch riechen will, sollte keinen essen.
Einfache Frage - einfache Lösung.


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.01.2009 um 08:58
Ich steh auf Knoblauch!

Ich bin nicht tot, ich rieche nur komisch.


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.01.2009 um 11:12
Männergespräche:

Stell Dir vor, ich habe mit meiner Knoblauch-Diät innerhalb von einer Woche 60 Kilo verloren.

Donnerwetter, wie das?

Meine Frau hat mich verlassen!


Oder ähnlich:

Garlic-Diet:
How to lose ten pounds within a week - and all of your friends.


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

23.01.2009 um 12:45
@martialis
so,ich habe dann mal den versuch gestartet.jedoch habe ich die petersilie weglassen müssen,da ich grad keine zur hand hatte ... hab dann,nachdem ich den döner verzehrt hatte,mir wohl oder übel ein glas milch hinunter gezwengt.und ich muss sagen.... es hat tatsächlich geholfen !!! ich habs kaum selbst geglaubt,aber nach ner zeit war der geruch wirklich sehr sehr stark abgemildert....

danke nochmals für den tipp ;)


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

23.01.2009 um 15:11
Da kann ich gleich was dazu erzählen, von heute in der Schule: mein Kumpel sitzt neben mir, hat totalen Mundgeruch, aber so richtig brutal. Ich wusste echt nicht was ich machen soll, denn einerseits war es kaum auszuhalten, und andererseits hätte ich ihn bestimmt verletzt, wenn ich ihn darauf angesprochen hätte. Und das 6 Stunden lang. Das war wirklich ein LAST.


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

23.01.2009 um 15:22
Bitteschön, ich helfe gern:

mg34138,1232720527,Gasmaske der Bundeswehr


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

23.01.2009 um 15:32
@Doors Du bist nicht der erst der mit den Tipp heute schon gegeben hat ^^


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

23.01.2009 um 16:29
na super, jetzt wollen die Leute schon wegen ihrer Sinneswahrnehmungen vor Gericht ziehen... laecherlich. Klar gibt es Sachen die stinken, aber es gibt auch Sachen und Menschen die haesslich aussehen, Zeug das sich eklig anfuehlt und vor allem!!! Zeug das schlimm klingt :D (einfach mal Radio anmachen)...

Sei doch froh lieber Treadersteller das du das alles noch riechen kannst, vielleicht warnt dich dein Koerper ja vor etwas? Wenn es im Solarium oder Internetcafe nach Koerperfluessigkeiten oder sonstwas stinkt, wuerde ich das Gebaeude in Zukunft meiden, wer weis was du dir beim braeunen einfaengst^^

seid froh wenn die Sinnesorgane noch einwandfrei funktionieren, nur das unterscheidet uns doch von den Toten :D (oder Rentnern)....


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

23.01.2009 um 20:12
Klar gibt es Sachen die stinken, aber es gibt auch Sachen und Menschen die haesslich aussehen

hm ein seltsamer Vergleich. Aussehen kann einen sicher nicht belasten, Gerüche dagegen können Übeleit, Kopfschmerzen usw bewirken. Also ich muss mich mal outen, das Schlimmste für mich ist ein unangenehmer Geruch. Ich würde sofort dagegen angehen.


melden
helfahrt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.02.2009 um 06:16
Als ich auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen war, gab es öfters extremes Gedrängel. Zwischen den ganzen "Menschen" fühlte man sich leicht unwohl, wenn eine Wolke von Schweiß und Scheiße im stickigen Bus stand. Augen und Nase zu...


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.02.2009 um 10:31
Bei der Gelegenheit bräuchte ich auch einen Ratschlag, denn ich bin mit einer Situation konfrontiert, mit der ich es bis dato noch nie zu tun hatte.

Also, ich arbeite nun seit längerem in einem Verlag und bin vor knapp zwei Monaten in das Büro zu einem Kollegen gezogen der -gelinde gesagt- es mit der Hygiene nicht so genau nimmt. Es gibt Zeiten da riecht er, als hätte er nur ein schlechtes Deo aufgetragen, was an sich schon eine Zumutung wäre. Allerdings ist das im Verhältnis zu den Tagen purer Luxus, indem ich an der Schwelle zu unserem Büro stehe und am liebsten rückwärts rauskippen will, weil es so dermaßen stinkt.

Der besagte Kollege macht auch optisch einen ungepflegten Eindruck, seine Kleidung wirkt oft ungewaschen und mehrmals getragen, er hat fettige Haare (was er aber durch Gel übertüncht), unter seinen Fingernägel herrscht permanente Schwärze und seine Hände sehen aus, als würde er sich jeden Morgen durch den Motorblock seines Wagens wühlen. Nur, um mal ein paar Details zu nennen.

Im Grunde ist die Sache eigentlich klar: Man sucht das klärende Gespräch und hofft dass das nur gehäufte Ausrutscher waren, die in Zukunft nicht mehr vorkommen. Habe ich auch zwei-, dreimal getan und zwar mit sehr sehr sehr viel Fingerspitzengefühl. Es hat sich aber nichts gebessert, eher im Gegenteil, inzwischen bin ich mir sicher, dass sich mein Kollege um seine Körperpflege nichts schert. Für mich und viele andere sicher unverständlich, aber es gibt nunmal solche Menschen.

Im Grunde wäre nun eine harsche Aufforderung angebracht, aber hier beginnt das Debakel: Ich muss mit diesem Kollegen acht Stunden am Tag im Büro sitzen und kann es wirklich nicht gebrauchen, das laufend Stunk herrscht oder er mir beleidigt ist, da ich aufgrund meines Aufgabengebiets sehr konzentriert arbeiten muss.

Als ich ihn damals darauf ansprach kamen meist Ausreden in dem flapsigen Stil: 'Ja sorry, hab heute das Deo vergessen', u.ä. Jetzt bleibt noch die Option dass ich unseren Chef einschalte, wobei wir hier das nächste Problem hätten: Auch vom Chef bekam er mehrmals mündliche Rügen bzgl. seiner Hygiene, wurde auch schon des öfteren zum Duschen bzw. Umziehen heimgeschickt, Verbesserungen waren aber nur von kurzer Dauer.

Ein weitere Kollege meinte, ich sollte ganz plakativ ein Raumspray in seine Richtung stellen und mehrmals täglich draufdrücken. Kommt aber für mich nicht in Frage, da es die Note von kindischem Bürogeplänkel hat und zudem ich selbst den Geruch von diesen künstlichen Raumdüften nicht ausstehen kann.

Es ist eine eingefahrene und sehr verzwickte Situation, daher wäre ich über jeden Rat zur Abhilfe dankbar.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.02.2009 um 10:55
Schenke ihm doch 'ne Jahreskarte für's Schwimmbad. Und vielleicht noch für den Waschsalon ein Abo, falls es sowas gibt. Zum Geburtstag ein kleiner Präsentkorb mit Zahnbürste, Zahnpasta, Nagelbürste und -pfeile, Waschmittel, Seife, Deo. Wenn alles nicht hilft, dann würde ich ja zu einem Ganzkörperkondom raten, eine Schmuddelhülle, die er sich vor Arbeitsbeginn überstreifen muß und die keine Gerüche durchläßt.
Oder hat der Mann einfach ein hormontechnisches Problem, daß er so ausdünstet?

Apropos Geruchsbelästigung. Mir weht hier in mein Esszimmer/Büro des öfteren eine Wolke von Pitralon oder Avon o.ä. hinein. Als wenn die Leute über mir 'ne ganze Flasche aus dem Fenster sprühen würden.

Ich muß ja auch sagen, daß ich ab und zu gegen meine asoziale Ader ankämpfen muß, aber ich morchel, wenn, denn nur vor mich alleine hin und bin eigentlich immer gewaschen zur Arbeit gegangen.

Ich hatte auch mal einen Kollegen. Er hat Ware ausgefahren. Manchmal kam einem da wirklich ein Geruch von Ziegenstall entgegen, wenn man in seiner Nähe war.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.02.2009 um 11:03
Vielleicht sollte ich als Raucher sowieso still sein, denn wenn man an Rauchern vorbeigeht, ist mir selbst neulich mal wieder aufgefallen, dann morcheln die auch ganz schön. Theoretisch müßte ich meine Plünnen wohl auch immer mit Febreeze einduften bevor ich das Haus verlasse. Das schlimme ist ja, daß man das als Raucher selbst wohl gar nicht so wahrnimmt.


melden

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.02.2009 um 11:10
Schenke ihm doch 'ne Jahreskarte für's Schwimmbad. Und vielleicht noch für den Waschsalon ein Abo, falls es sowas gibt. Zum Geburtstag ein kleiner Präsentkorb mit Zahnbürste, Zahnpasta, Nagelbürste und -pfeile, Waschmittel, Seife, Deo.

Klar, und wenn ich schon dabei bin lasse ich einen dicken Haufen neben seinen Drehstuhl und steck ein Schildchen rein ála "Jetzt siehst du mal wie es mir geht" - ist sicher auch eine verträgliche Lösung für die Kollegialität.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.02.2009 um 11:21
Aber gesagt hast Du es ihm doch schon, oder?
Was beklagt Ihr Euch eigentlich? Ich hätte sowieso das Maul gehalten und alles ertragen, selbst stinkende Kollegen. Dann setz Dir 'ne Klammer auf die Nase und atme nur noch durch den Mund. Ist auch 'ne Lösung.


melden
Anzeige

Geruchsbelästigung & Verteidigungsstrategien

16.02.2009 um 11:27
Aber gesagt hast Du es ihm doch schon, oder?

Ja.

Was beklagt Ihr Euch eigentlich? Ich hätte sowieso das Maul gehalten und alles ertragen, selbst stinkende Kollegen.

Schön wenn du so etwas augenzwinkernd hinnimmst, ich gehöre nicht zu der Sorte Mensch. Für mich ist Hygiene etwas selbstverständliches, worauf mich kein anderer Mensch extra hinweisen muss, daher ist meine Toleranz in dem Bereich gleich Null.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt