weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Rente ist sicher...?

215 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Rente, Vorsorge, Riester

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 16:47
....daß jeder der sich sein Alter nicht leisten kann "totgepflegt" wird.


shit, da gab's doch erst letztens so einen 3-teiler auf'm zdf.da ging es umeinen
fiktiven zukunftsblick über deutschlands rentnerdasein, so 2060 oder so.

hab ich
verpasst, aber ich habe da was mitbekommen, das soetwas, wie Krungt esansprichst thema
war


melden
Anzeige

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 16:50
Link: de.wikipedia.org (extern)

Ich seh es noch düsterer! Irgend wann kommt der verordnete "Lemmingknopf", dann löst sichdas Rentenproblem von selbst.
Gab mal so einen Kinofilm: ..... soylent green istMenschenfleisch....


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 16:51
Ich seh es noch düsterer! Irgend wann kommt der verordnete "Lemmingknopf", dann löst sichdas Rentenproblem von selbst.
Gab mal so einen Kinofilm: ..... soylent green istMenschenfleisch.... :(


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 16:57
ist das der film mit charlsten heston ? und dann gab es da doch einen film, wo die leutein so einer art riesigen kuppel lebten und alle, die 30 jahre alt wurden, mussten ineiner großen show sterben.wer sich weigerte wurde von sandmännern gejagt.die wußten allegarnicht, wie alte leute aussehen.

schrecklich, diese horror-szenarien.

naja, jedenfalls interessieren mich eure gedankengänge..

vorsorge:sinnvolloder sinnlos?


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 17:05
Wer vorsorgen kann, wird es auch tun. Ob´s reicht?


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 17:05
Vorsorge ist geschichtlich gesehen eigendlich sinnlos : Irgendwann gibt es wieder eineInflation , ein Börsencrash oder ein Krieg...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 17:12
Beste Vorsorge ?

Hm sich vielleicht mal Gedanken machen was man wirklich fürsich so zum Leben braucht und dann eben Alternativen finden...hätte ich schon lange, wennich nicht so lahmarschig wäre, brauch einfach zu lange, weils soviele Dinge gibt die ichbei mir bedenken muss, oder schlich keine Alternativen zu finden sind, ohneBerufsabschluss !

Also wenn´s im 30 Jahren soweit käme wünsche ich euch schonmalguten Apetitt beim verspeissen meiner Überreste ! *grrrrr*


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 17:45
wenn man darauf nicht angewiesen ist! :(


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:15
Ich halte mir später - ganz nach dem Vorbild Moskauer Mütterchens- auch ein paar Hühnerauf dem Balkon ;)


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:18
bist du sicher, das deine wohnung im rentenalter einen balkon hat? ;)


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:20
Yo , der unter der Brücke ist riesig ! :D


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:21
:D


....scheiß zukunft


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:23
Das man von HARTZ IV natürlich nichts zurücklegen kann um für seine Altersicherheitvorzusorgen ist schon klar.
Aber das sind nicht die Mehrzahl der Bürger, eher dieAusnahme.

Wer z.B. als junge Familie in ein Haus investiert hat, der hat aucheine Altersvorsorge geschaffen, wenn er nämlich keine Miete mehr zahlen muß, bzw. dasHaus verkaufen kann.

Ansonsten gibt es z.B. auch Direktversicherungen. Dasheißt, der Arbeitgeber zahlt in eine Kapitalversicherung ein, die er auf euren Namenabschließt. Vorteil: Das Geld geht brutto wie netto in die Anlage und wird nur einemal imJahr pauschal vom Arbeitgeber versteuert, wobei die Arbeitgeber meistens die Steuersowieso übernehmen.
Das ist jedenfalls lukrativer als vom eigenen Netto-Gehalt ineine Versicherung einzuzahlen.

Dann gibt es da auch die Betriebsrenten,zumindest bei mittelständischen Unternehmen bzw. Großbetrieben. Bei einem Teil vomGehaltsverzicht, legt der Arbeitgeber in der Regel auch noch eine Prämie drauf.

Eine menge Leute werden auch durch Erbschaften vor Altersarmut gerettet.

Alterskommunen sind ebenfalls ein Modell, das heute wirklich genau betrachtet werdenmuß. Das heißt, man teilt sich ein Haus mit mehreren Alten.
Macht nicht einsam undspart eine Menge Fixkosten.


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:29
Alterskommunen, ja davon hab ich auch schon einmal gehört.dieses konzept finde ich sehrgut .

ich hoffe auch, das sich solche wg's zukünftig etablieren und gern alsalternative zum alleine-wohnen angenommen werden.dul, du sagst es, es hat nämlich auchvorteile.

danke für die auflistung der vielen möglichkeiten, sich für's alterfinanziell abzusichern.

wie gesagt, nötig ist es, die hände in den schoß legenis nich.


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:43
@KittyMambo
Du sagst es. Das der Generationsvertrag bei stetig sinkenden Geburtennicht mehr funktionieren kann, ist offensichtlich.

Ich finde die Alterskommuneklasse, plane jetzut schon mit einem guten Freund, sowas zu machen. Die soll natürlichnoch nebenbei Kohle abwerfen. Na ja, und sonnig soll sie sein, und blaues Meer haben undwarm soll sie sein (auf der Veranda).


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:47
Bei der Altersvorsorge sollten aber alle Eventualitäten bedacht werden, denn Häuserstellt man sich nicht einfach mal so hin, auch eine Eigentumswohnung ist nicht mal so ausdem Ärmel finanziert (Kredite) und ne Sicherheit wirklich nie in eine Lage zu kommen, woman gewisse Verpflichtungen nimmer einhalten kann gibt es nicht !

Nicht jederder finanziell Entwicklungshilfe werden kann muss unbedingt sofort zum Hartzer-Rollermutieren. Z.B. Krankheit, oder Tod eines Verwandten können auch schon an der eigenen"Altersrücklage2 scheitern lassen...mein Erbe z.B. bestand aus Schulden !


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:50
Ab nach Malle!
Nur blöd , daß die Rollstühle am feinsandigen Strand hängenbleiben...
Nee , ernsthaft , auswandern funktioniert nur , wenn du im Rentenalter nocheinigermaßen fit bist und nicht ständig deinen Hausarzt oder das Dialysezentrumkonsultieren mußt oder auf Pflegehilfe angewiesen bist.


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:51
ja, das ist es eben.30-40 jahre in die zukunft planen ist wirklich sehr schwer.da kannvieles dazwischen kommen und man muß ständig neu planen.


melden

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:55
@DieSache
das dein Erbe aus Schulden bestand, tut mir sehr Leid. Aber dein Fallstellt dann auch eher die Ausnahme dar.

Natürlich kann ein gesundheitlicherSchlag, einen in den Ruin treiben, z.B. ein Schlaganfall mit halbseitiger Lähmung.

Aber ich sehe die Zukunft positiv - wenn auch klar ist, das ein Umdenken notwendigwird, und zwar jetzt! Nicht erst, wenn man 67 ist.

Ob sich alles so entwickelnwird, wie ich denke, weiß ich natürlich nicht, aber man wächst mit der Herausforderung.


melden
Anzeige

Die Rente ist sicher...?

11.02.2007 um 20:56
genau.JETZT!

sonst beißt man sich im rentenalter in den eigenen arsch,weil manin jungen jahren nicht vorgesorgt hat.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden