weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anarchie – Der Countdown läuft...

123 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Anarchie
die_lüge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 07:06
ich kenne mich mit der thermodynamik aus, kann das mit anarchie nicht in verbindung bringen.

Jeremy Rifkin:

In bis dato 17 Büchern schrieb Rifkin über die Auswirkungen des wissenschaftlichen und technischen Wandels auf Arbeitswelt, Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Essays und Kommentare aus Rifkins Feder erscheinen in Blättern wie The Guardian und der Los Angeles Times, im deutschsprachigen Sprachraum zum Beispiel auch in der Süddeutschen Zeitung. Das National Journal bezeichnete ihn als einen der 150 einflussreichsten Intellektuellen der USA; unter den Verfechtern neoliberaler Gesellschafts- und Wirtschaftskonzepte stößt er allerdings auf harsche Kritik.

ein weiterer intellektueler der mit seinen Büchern Geld verdient.


melden
Anzeige

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 07:08
oehm... hab das gefuehl, dass das wort "anarchie" in diesem thread nur mit zerstoerung und krieg und klimawandel etc in verbindung gebracht wird....
das hat doch damit ueberhaupt nichts zu tun oO


melden
die_lüge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 07:12
langsam komm ich zur folgenden schlussfolgerung:

entweder wir leben in einer stufe der anarchie, oder wir leben unbemerkt in totaler anarchie oder es gibt sie nicht............


die lüge


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 07:20
also fuer mich ist anarchie, wenn es keine klassen mehr gibt, ueberhaupt keine untershiede mehr zwishen den menshen, ausser vielleicht mann und frau. sozusagen wie anno dazumal bei adam und eva. das ist anarchie.
klar koennte solch ein zustand durch einen supergau ausgeloest werden, aber es braeuchte wahrsheinlich ein lange zeit bis aus chaos anarchie entsteht.


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 07:46
Das Prinzip der Entropie ist auch als Gesellschaftsmodell anwendbar


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 07:52
entropie?


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 08:14
Wie wäre es mit Somalia als Gesellschaftsmodell?
Kein Staat, kein Finanzamt, kein Krawattenzwang.
Da herrscht echte Anarchie!


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 08:21
Ob ich stattdessen in Puntland mit einer coolen Krawatte reüssieren könnte??
Somalia ist keine Anarchie sondern Tummelplatz von Warlords mit Miliz


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 08:23
Aber mit ohne Staat, wie man hier im Norden sagt.


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 08:32
Noch etwas Kandis?


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 08:38
Mahatma Kandis - ma hat ma kein'!

Schnell lesen, fällt bestimmt als Spam einem Mod-Anschlag zum Opfer.


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 08:48
Anarchie kann sich als Gesellschaftsmodell nie dauerhaft etablieren.
Sobald die Mechanismen heute vorhandener Staatssysteme wegfallen, und Diebstahl und Gewalt z.B. nicht mehr geahndet werden (können) -der Starke dem Schwachen einfach nimmt was er will, ziemlich platt und vereinfacht gesagt-, werden sich wieder die Schwachen zusammentun um sich gemeinschaftlich zu schützen, und Starke werden sich arrangieren, um ihre Vormachtstellung nicht einzubüßen.
Das ist schon wieder die Abkehr der Anarchie.

Reine Anarchie, wie reiner Nihilismus, kann imHo nicht über längere Zeit existieren,
sie ist wahrscheinlich immer nur ein zwangsläufiges Produkt des Überganges von einem Regierungssystem in ein nächstes.


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 09:07
anarchie ist die shoenste utopie...
es gibt nie was reines, weil der mensh alles vershmutzt


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 09:15
Ich fürchte, Anarchie, wie Sozialismus oder andere schöne Ideen, scheitern an einem wesentlichen Faktor:
MENSCH

Der ist nun mal nicht gut, was eine wesentliche Voraussetzung für's Gelingen wäre.


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 09:28
Ob Anarchie eine Utopie ist, sei mal dahingestellt, aber sie wird auf jeden Fall nicht funktionieren.

Ob ich so weit gehen würde, sie auf eine Stufe mit z.B. dem Sozialismus zu heben, steht auf einem anderen Blatt.

Für Menschen wie mich, die wissen wie man Anarchie schreibt und noch alle Zähne im Mund haben, ist Anarchie mit Sicherheit die schlechtere Lösung ... ;)


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 19:20
Anarchisten gibt es hüben wie drüben, will sagen am unteren und oberen Ende der Gesellschaft. Die Frage ist nur welche moralische Verantwortung ich aus meinem Handeln ziehe. Die Herrschenden (wie auch immer man sie definiert, wirtschaftlich oder politisch) fühlen sich wohl in ihrer Anarchie weil sie über dem Gesetz stehen.
Die andere Seite, das untere Ende der Leiter, fühlt sich unterdrückt und ungerecht behandelt. Der Raum dazwischen stellt die Stabilität dar.
Anarchie wie sie heute im politischen Sinne gebraucht wird, und ich meine damit anarcho-syndikalistische Selbstverwaltung, ist Anarchie im "guten" Sinne. Mit Idealen wie Gerechtigkeit, freie Persönlichkeitsentfaltung und Pazifismus.
Die andere Seite, Anarchie im "schlechten" Sinne, zielt auf persönliche Bereicherung,
Machtanhäufung (so paradox das auch klingen mag) und gewalttätige Willkür ab.
Der große Knall würde nur die Stabilität zwischen diesen zwei Richtungen zerstören und beide Anarchistengruppen aufeinanderprallen lassen.
Entscheiden sollte man sich schon heute.


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

22.01.2008 um 23:53
@WyattGillette

Wieso noch Mann und Frau haben,
weg damit,
zumindest in Gedanken,
der Körper wir gewiss bleiben,
doch psychisch,
da soll ein jeder haben,
die Freiheit.


melden
die_lüge
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anarchie – Der Countdown läuft...

01.02.2008 um 07:46
@kerouac

nicht schlecht, deine aussage!


melden

Anarchie – Der Countdown läuft...

05.02.2008 um 17:25
Danke.
Anarchistische Ideale sind für mich tatsächlich hohe und erstrebenwerte Ziele.
Aber es liegt in der Bedeutung des Wortes Ideal, daß man es wohl nie erreicht und nur das ständige Hinarbeiten den moralischen Leitfaden liefert.
Welche politische Linie man damit fährt ist meiner Meinung nach nicht festgelegt.
Eine anarchistische Revolution zu planen oder auszurufen wäre ein idiotischer Fehler weil es erstens die in meinem letzten Post angesprochene Stabilität zerstören würde und die Menschen mit einer Ideologie repressiv belasten würde, die sie sich gar nicht wünschen. Das ist mit anarchistischen Idealen unvereinbar.
Zweitens taugt eine moralische Haltung, so integer sie auch ist, nicht als alleiniges Mittel zur Regelung der Zivilisation.


melden
Anzeige

Anarchie – Der Countdown läuft...

28.02.2008 um 12:33
Anarchie ist für mich erst mal sowas wie Weltfrieden. Etwas, für das es wert ist, sich einzusetzen, obwohl man es wahrscheinlich nie ganz schafft. Die Ideale Lösung wär es meiner Meinung nach, wenn die Regierungen nach und nach immer mehr von ihrer Macht abgeben, so das die Menschen mit ihrer neuen Verantwortung umzugehen lernen. Vorerst bin ich mit unserer Staatsform einigermassen zufrieden, aber man kann alles verbessern und sollte es nach Möglichkeit auch.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden