weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkoholiker

384 Beiträge, Schlüsselwörter: Sucht, Abhängigkeit, Alkoholiker, Alkoholismus

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:33
Da bin ich völlig bei dir! Die betroffene Mensch "muss" lernen, sich selbst zu genügen bzw. sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. (Den körperlichen Entzug lasse ich außen vor) Das ist noch ein anderes Thema.


melden
Anzeige
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:40
Wo fängt der Alkoholismus an ? Meine ehemalige Werksärztin sagte mal, das dabei die regelmässigkeit eine Rolle spielt!
das wütde praktisch bedeuten, wenn jemand alle drei Tage seine zwei 0,5 Liter Bier trinkt schon in einer Abhängigkeit steht !?!


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:41
Es gibt auch Quartalsäufer. Was ist damit, Lonestar?


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:44
na ja sogesehen Lonestar...es wird allgemein gesoffen. Nur wenn dann aber die Direktorin von ner Schule täglich ihr Gläschen Wein trinkt oder der Chef der Firma den ganzen Tag über verteilt mal sein Stamperl kippt, so nennt man es nicht Sucht. Süchtig sind nur die, die abtriften, bei denen es ausser Kontrolle gerät........was für eine Moral....


melden
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:44
@gucci
Ich wollte dies tatsächlich als Frage einstellen! da es mich interessiert ab wann man ein Alkohol Problem hat!
Aber das phenomän des Quartalssäufers würde mich auch mal Interessieren, da dies anscheinend ein anderer Verlauf ist?


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:47
Lonestar,

das ist (schätzungsweise) bei jedem anders. Hm, die Grenzen liegen bei jedem Mensch anders, oder?

Ich denke es wird zur Sucht, wenn es nicht mehr ohne geht


melden
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:51
@gucci
Gut soweit ist das klar! Du hattest mich allerdings erst drauf gestossen mit dem Thema Quartalssäufer ! Wenn ich das noch richtig errinnere hatte Harald Junke einst dieses Problem damit ! der konnte Wochenlang seinen Bühnenauftritten nachgehen und ist dann aus heiteren Himmel durch die Bars gezogen um sich hemmungslos zu betrinken! Am ende hat es ihn umgebracht! Ist das eine andere Form der Sucht ,oder im Prinzip das gleiche wie bei anderen Alkoholikern ?


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:53
nu da war er wohl abgelenkt...bis er dann zum Denken kommt, na dann wird halt gesoffen....


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:53
Das sind (in meinen Augen) die Menschen, die sich selbst beweisen müssen, dass sie auch ohne Alkohol leben können.

Schaut euch die Menschen nach der Karnevalssession an. Das ist doch nicht normal!


melden
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:56
Obwohl das mit dem Alkohol beim Karneval einmal im Jahr ist, gut bis zum Exess , aber dann gehen diese Leute wieder ganz normal ihren Geschäften nach!
@Hornisse
es stellt sich mir da aber immer noch die Frage , wie ein Süchtiger sein Problem über wochen oder Monaten kontrollieren kann ?


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 15:58
Wenn mein Ex ein paar Tage zum Saufen gefahren ist (Skiurlaub/Wiesn etc. ) dann hat er den ersten Tag gezittert vor Entzug. Und nachts hatte er Krämpfe. Da fand ich schon sehr verdächtig. Er müsste zu Hause immer noch ein bier trinken, damit es ihm nicht so schlecht geht.


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:00
Lonestar ich denke da spielt sicher eine Suchtverlagerung ne Rolle....


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:02
@Heike
"deswegen sage ich nach wie vor ,das man nicht die Schuld bei anderen suchen sollte oder Ausreden was Schuld sein .

Jeder ist für sich selbst verantwortlich und niemand anders.
"

Und was hat das mit Suchterkrankungen zu tun?
Nix.


melden
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:06
@gucci
@Hornisse
Da ich so gut wie gar nichts drüber weiß, ist das Interessant mal zu hören!
Besser gesagt , ich weiß eigentlich nichts über dieses Thema ! Man hört ständig drüber, macht sich aber keinen Kopf, wenn es einen nicht betrifft!


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:09
Nun es kann aber auch gut möglich sein das einfach aufgehört wird...und dann aber auch wieder weiter gemacht. Ist durchaus möglich zu schaffen.....


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:11
oftmals stecken hinter Süchtige, Menschen mit starker Willenskraft, es geht mehr darum einen Grund zu finden wo es sich lohnt. Verstehst du was ich meine Lonestar...:)?


melden
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:13
@Hornisse
Das ist dann aber eine kuriose Form der Sucht! Für jemanden der das schafft , müsste es doch leichter möglich sein aufzuhören! Da frage ich mich wie der Junke zum Beispiel es soweit kommen lassen konnte. Er muss doch gemerkt haben, das es ihm dabei sehr schlecht geht! es müssen doch zwischen den Exessen auch klare Momente gewesen sei!
Denke das klingt jetzt etwas naiv !


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:17
verstehst du nicht, aufzuhören wäre nicht das Problem...das ist zu schaffen...was danach kommt diese Leere zu stopfen um das geht es. Viele versuchen es immer wieder...nun dann kaommt halt nichts und dann wird weiter gemacht. Ich spreche sicher nicht von allen Süchtigen......


melden

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:19
sicher gehts ihm schlechter....nüchtern aber auch nicht viel besser...ich denke mal bei ihm war der Zug abgefahren...was hätte denn da kommen sollen? Dann auch noch Schauspieler. In eine Rolle zu schlüpfen die man nicht ist...er war zu lange süchtig...


melden
Anzeige
lonestar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

27.11.2007 um 16:23
@Hornisse
Gut das ist soweit klar ! Diverse Versuche hat er ja gestartet, aber ohne Erfolg! Was muss das für die Familie schlimm sein? Zum Schluss liegt dieser Mensch als ein Wrack in der Klinik und weiß nicht mal mehr wer er ist!


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden