weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahres Gesicht der Tierschützer

155 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierschutz, Eisbär

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:19
mg35115,1174321187,10211330,tid=i

Wenige Tage, bevor Eisbärbaby Knut offiziell den Besuchern im Berliner Zoovorgestellt werden soll, ist eine heftige Diskussion um das Schicksal des Tiersentbrannt. Im Magazin "Spiegel" haben Tierschützer gefordert, das Bärchen zu töten. DasTier artfremd aufwachsen zu lassen, verstoße gegen das Tierschutzgesetz.
Knut ist daserste Eisbärenbaby im Berliner Zoologischen Garten seit 30 Jahren. Während seinZwillingsbruder bei der Geburt am 5. Dezember starb, überlebte Knut. Die Eisbärin Toscawollte das Junge aber nicht annehmen. Deshalb zog ein Pfleger das Tier mit der Flascheauf. Der niedliche Bärennachwuchs, der mit Stofftieren kuschelt und mit Fußbällen spielt,eroberte im Nu die Medien und die Herzen aller Tierfreunde.
Handaufzucht ist beiZootieren normalerweise nicht vorgesehen. Deshalb fordern selbsternannte Tierschützer dasTierchen zu töten.

Ein kerngesundes Eisbärenbaby .Echt pervers. undübergeschnappt.Denen sollte man selbst das Fell über die Ohren ziehen.
Das zeigt wohldas wahre Gesicht selbsternannter Tierschützer., die sogenannten Tierschutz eigentlichin erster Linie zur Befriedigung des eigenen Egos und der eigener Besserwissereibetreiben.
Oder würdet Ihr so was umbringen ?


melden
Anzeige

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:20
mg35115,1174321241,10211510,tid=i
Oder so was ?


melden
sniggi_pop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:22
meine katze heisst schon knut! -.-


melden
sniggi_pop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:23
mg35115,1174321418,knuuut
the real knut... ---------------------------------->


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:32
der bleibt doch eh im zoo + wird net mehr reigelassen... also was haben die blödentierschützer denn bitte für argumente???


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:36
ach das sind doch seeliche wracks man sollte denen mal gehörig ihre verwöhnten ä****eausfreisen idioten der bär ist richtig süss ich bin dagegen


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:36
-.- Sowas nennt sich tierschützer?? naja wenn die meinen......... Man muss alle arten vontieren schützen nur das geht in einige Hirne nicht rein -.- immer muss man was vernichtendas tut doch gar nicht nötig wie kann man nur einen eisbären TÖTEN wollen man sollte frohsein das sie noch exestieren........ und noch nicht ausgestorben sind


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:38
Auf jeden....KNUT SOLL LEBEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

wenner im ZOo lebtda is das doch e egal...anere Tiere wurdn auch per Hand aufgezogen und da sagt keinerwas.


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:38
Tja,dieses Land hat offenbar ein Problem mit Bären.


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:41
Winterloch?


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:47
Nee,mehrere Löcher, aber wenn ich sage welche,werde ich wegen hässlicher Ausdrückegesperrt ;) :) :D


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:48
Moin!

Mich erinnert das ganze an "Bruno" den Problembären und ich frage michernsthaft ob unsere viel perversere Medienindustrie nix wichtigeres zu berichten weiß.
Und wenn sich Tierschützer eine artgerechte Aufzucht als oberste Priorität auf dieFahne schreiben, is dagegen überhaupt nix einzuwenden - aus dieser Warte betrachtet wäreeine solche Reaktion sogar verständlich, was is denn wenn das süße Ding mal groß wird?Dann is nix mehr mit Kuscheln und wenn dann der "Bär" in ihm durchkommt, ev. sogarirgendjemand zu Schaden kommt?
Sind verhätschelte und vermenschlichte Tierchenneuerdings wirklich so wichtig?
Ich weiß garnich warum ihr euch so aufregt, das ganzeis lächerlich, und zwar in höchstem Maße!
Und daran, daß der Eisbär vom Aussterbenbedroht ist, ändert auch dieses Zoo-Politikum nix...


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:49
Is doch nur medienwirksames Gepolter, was keine Sau juckt.


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:50
Versteh ich auch nicht, alle Tiere im Zoo leben unter unnatürlichen Umständen.
Unddie Handaufzucht eines Eisbären ist ja sowieso sehr schnell vorbei, denn diese Tierewerden immer unberechenbarer, egal wie nett man zu ihnen ist. Es sind eben Wildtiere undkeine Teddybären.


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:51
Auch wenn man Zootiere nicht unbedingt selber aufziehen sollte, finde ich es ziemlichdaneben daß man ihn erst rettete und nun damit ankommt, daß man
ihn töten sollte.


Aber den genauen Sinn darin sehe ich nicht.
Vielleicht haben sie Angstdaß er seinem Pfleger irgendwann an die Gurgel geht, aber ich glaube bevor das passiertist er schon in einem Zoogehege.

Noch ist er ja klein und niedlich aber ewigwird er nicht in einem Haus bleiben können.

er ist zwar ein Raubtier und wirdauch bald gefährlich aber das ist noch lange kein Grund ihn jetzt einfach töten zuwollen.
Dann hätte man ihn erst garnicht retten sollen !



Diesollen mal einen richtigen Grund sagen... warum.


:|


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:52
@kurvenkrieger

Hi, hier gehts um nen gefangenen Bär.
Das ist der Unterschied zuBruno.
Wenn die Knut im Zoo bekommen haben, muß es ja Platz für mindestens 2 großeEisbären geben. Ne Bedrohung sehe ich da nicht.

Hab aber schon aufgeschnappt,das der Kleine leben darf.
Wäre wohl ein zu krasser Imageverlust für den Zoo.


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:52
Winterloch?

Tja Poly, da is was wahres dran. Nur frage ich mich ob eswirklich "Löcher" sind, in denen unsere Medien nix besseres zum Berichten finden, oder obdie Häufigkeit diverser "Löcher" uns nich etwa zu denken geben sollte...
Das is dochpure Ablenkung von den wirklich wichtigen Dingen!


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:54
Ich hab das auch gesehen in den Medien, ich war echt entsetzt. Einen kleinen Eisbär zutöten der von Menschen aufgezogen wurde weil ihn seine Mutter abgestoßen hat. Was istdenn mit den ganzen anderen Tieren die von Hand aufgezogen wurden weil seine Mütter sieverstoßen haben. Das ist doch in Zoo´s nichts neues? Alle Abknallen? Sind Eisbären dennnicht sogar eine vom Austerben bedrohte Tierart?


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 17:55
moin jimmybondy,

ich denke sehr wohl, daß das etwas mit "Bruno" zu tun hat, undzwar aufgrund der medienfüllenden Präsentation dieser Lappalie.
Stichwort"Winterloch", welches dem "Herbst- & Sommerloch" folgte und ganz sicher demnächst voneinem "Frühlingsloch" ergänzt wird. Wirklich toll, unsere informierenden Medien im Geisteder Aufklärung... ;)


melden

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 18:19
Also gerade kam auf RTL, daß er nicht eingeschläfert wird.
Dann haben wir ja nochmalGlück gehabt, wenn das stimmt ! :)


melden
Anzeige

Wahres Gesicht der Tierschützer

19.03.2007 um 18:28
Fragt sich, ob wir mit Knut auch noch fertig werden, wenn nicht mehr so ein Knuddel-Babyist, sondern ein stänkernder Eisbär-Jugenglicher.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden