Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahrheit, Charakter, Lügen, Gewissen

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 06:43
"Angst vor Ablehnung? Den Konsequenzen?"

womöglich und ich denke das ganze beginnt im kindesalter. ich denke es liegt an den erfahrungen aus dieser zeit, die uns nachhaltig dazu veranlassen, zu schweigen oder zu lügen. denke hier liegen ängste in bezug auf die eltern, oder liebsten zugrunde.
vielleicht hat man als kind mal etwas gesagt, dass einem selbst natürlich vorkam, wofpr man aber bestraft wurde, oder konsequenzen zu spüren hatte.
manchmal scheint es so, als würden kinder bestraft, weil sie kinder sind und ganz natürlich handeln. manche werte und normen, die eine gesellschaft hat, sind eben nicht die natürlichsten.


melden
Anzeige

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 06:46
Link: de.wikipedia.org (extern)

@niurick
Satya bedeutet im Sanskrit Wahrhaftigkeit, Wahrheit. Gemeint ist, in Worten, Taten und Gedanken wahrhaftig zu sein und stets die Wahrheit zu sagen. "Je wahrhaftiger ein Mensch spricht, desto mächtiger werden seine Worte" Zitat von T.K.V. Desikachar. Wahrhaftig sein bedeutet auch, sich nicht selbst zu belügen, sich selbst auch unangenehme Dinge einzugestehen, z.B. wenn man einen Fehler gemacht hat. Doch nicht immer ist es im Sinne von Satya erstrebenswert, die Wahrheit zu sagen, denn sie könnte andere verletzen. Satya bedeutet, zu bedenken, was wir sagen, wie wir es sagen und auf welche Weise es jemanden treffen kann. Ein bewusster Umgang mit Worten also, und das bedeutet auch, dass es manchmal besser ist, zu schweigen.
Wikipedia: Yama


melden
normanbates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 06:55
Gegenfrage^^

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu erkennen oder warum tun sich viele so schwer?


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 07:10
weil wir manchmal lieber menschen sind ;)


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 07:12
Weil die Wahrheit u.U. sehr weh tun kann...


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 07:56
Vielen Menschen fehlt das Rückgrat um die Konsequenzen bedingungsloser Wahrheit zu tragen.

Es gibt allerdings auch Lügen für Kinder. Man kann Kindern nicht immer die ungeschminkte Wahrheit der Erwachsenenwelt auftischen. Hier darf man durchaus auch mal lügen oder die Wahrheit entsprechend verharmlost verpacken und verdrehen.


melden
Yuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 08:08
Ich sage immer die Wahrheit denn lügen strengt mich an.
Hat aber manchmal schon Konsequenzen. :)


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 08:14
Weil Wahrheit ein scharfes Schwert sein kann, das geliebte Lügengespinnste zerfetzt - und den darin Lebenden unter Umständen gleich mit.

Möchte man einem fetten pickeligen Teeny-Girl, das sich mit einer Handbreit Make-Up zukleistert, mit dem Pushup die Titten hinter's Ohr klemmt und ihre Jeans auf Halbmast setzt, weil sie so hofft, in der Disco ihren Märchenprinzen aufzureissen, sagen:

"Hoffnungslos, so eine Wurstfigur wie Du kann höchstens noch im Blindenwohnheim etwas reissen!"

Oder wünscht man ihr einfach nur viel Erfolg.

Möchte man seinem Mitarbeiter sagen, dass man ihn auf die Abschussliste gesetzt hat und eigentlich nur auf die nächste Personalreduzierung wartet, um ihn in die Freiheit (der Arbeitslosigkeit) zu entlassen, weil er zu oft krank ist?

Möchte man seinem Kumpel sagen, dass man froh ist, dass er nur noch ein halbes Jahr hat, bevor er an Krebs krepiert, und dass man sich drauf freut, dann seine Witwe nach Strich und Faden durchzu... äh, ...trösten?

Dieses Lügenthema haben wir hier doch nun schon so oft behandelt.


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 20:40
Weil die Wahrheit oft verletzend bis "tödlich" sein kann!


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 20:43
Bevor man zu anderen ehrlich sein kann muss man erst einmal lernen zu sich selbst ehrlich zu sein.
Und da man sich leicht vom Komerz ablenken lässt und somit auch davon was man wirklich will, kommt man mit sich selbst nicht ins reine was wiederum dazu führt, dass ein Leben aus Lügen und Illusionen entsteht, welches wiederum verhindert zu den anderen ehrlich zu sein....


melden
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 20:44
ihr geht alle von der wahrheit aus, die oberflächliche dinge beschreibt...


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 20:48
Viele sehen die Welt nun mal als oberflächlich an.
Warum soll der Mensch gebratenes Fleisch essen wenn er mit rohem zufrieden ist?


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 21:01
Tiefere Wahrheit lässt sich nicht aussprechen, geschweige denn auspfeifen,
weil Wahrheit umfassender als unsere Sprache ist, daß wurde auf gewisse Weise
hier schon angedeutet. Es kann höchstens das Aussprechbare auf eine Weise angewendet werden, das es auf das Unaussprechbare deutet und das ist schon eine, man könnte sagen Kunst, das geht nicht von heut auf morgen, denn dazu müsste man
ersteinmal völlig frei von Worten sein, um diese auch zu verstehen.


melden
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 21:42
die wahrheit über sich selbst... kaum ein mensch steht zu sich, seiner vergangenheit, seinen taten... seinen prinzipien...
besteht die bevölkerung nur aus feigen bürokraten, die alle hoffen das die welt an ihnen vorbei zieht, nur weil sie sich hinter lügen verstecken...?


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 22:02
Zum Glück nicht, aber worauf willst du hinaus? Das ist mir immer noch etwas unklar.

Das Dilemma ist finde ich, das sich viele junge Menschen an den Irrtümern der Alten orientieren und irgendwann die gleichen dummen Fehler machen oder lieber in der Ecke sitzen und sich bekiffen, als was zu reissen!

Naja, nicht zu seiner Vergangenheit, seinen Taten etc zu stehen, kommt n.a. davon, weil wir uns wohl ein Bild von uns nach Außen hin aufgebaut haben, um in dieser Gesellschaft teilzuhaben. So wie sich andere auch ein Bild von uns machen. Manche sind privat (für sich) ganz anders drauf als in der Öffentlichkeit. Und wird dieses Bild durch die Wahrheit in Frage gestellt..... *graus*...dann könnte ne Welt zusammenbrechen. :)

Wie gesagt, würde man erkennen, das man dort wo es drauf ankommt, überhaupt nicht verwundbar ist.. in den Dingen des Geistes zB,... dann hätten die Leute auch das Vertrauen in sich und den Mut, dazu zu stehen.. Oft sind es irgendwelche Irrationalen Ängste, die sie zu solchen Verrenkungen antreibt.


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 22:06
>>>Das Dilemma ist finde ich, das sich viele junge Menschen an den Irrtümern der Alten orientieren und irgendwann die gleichen dummen Fehler machen oder lieber in der Ecke sitzen und sich bekiffen, als was zu reissen!<<<

Dann beschäftige dich mal mit dem Thema Verstärkungslernen aus der Sozialpädagogik.

Verhalten----------führt zu--------Konsequenz----------was wiederum zu
Verhalten führt.
Ein Kind das an der Kasse quängelt nach Süsigkeiten und der Aufpasser, Eltern, was weiß ich, nachgibt, wird das Kind immer wieder quängeln.


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 22:15
Kann ich mal machen, aber könntest Du mir sagen was Du damit genau sagen willst?

Meinst du, es ist nur schwer die Wahrheit zu sagen, weil wir in so ner Art Wechselwirkungsprozess-endloser-Wiederholungen gefangen sind? Müsste man sicherlich dazuzählen. :)


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

23.01.2008 um 22:49
Richtig:)
Normalerweise soll dadurch nur das richtige Verhalten verstärkt werden.
Angenehme Konsequenz---Verhalten wird öfter gezeigt.
unangenehme Konsequenz--Verhalten wird vermieden.
An Ratten wurde das auch schon experimentiert.

Demnach sollte man zweimal draufschauen, welches Verhalten man belohnen möchte.
Alten Mann schlägern in der u-Bahn-----Anerkennung in der Gruppe.
Sich gegen die Konkurrenz durchsetzen, dagegen ankämpfen----Arbeitsplatz.

Es gibt einfach zu viele negative Faktoren, welche belohnt werden.
Die Geschwindigkeit wird solange überschritten, solange es niemand merkt.
u.s.w.


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

24.01.2008 um 01:11
Aah ja, danke. Jetzt kann ichs nachvollziehen. Wichtiger Aspekt, sehe ich auch so.

Fängt mit "braves Kind" & "böses Kind" an. Diese Kostüme bekommen wir schon von klein auf an aufgezwängt, und so steht ein Kind vielleicht nicht zu einer Tat (Bonbon geklaut oder so), weil es kein "Böses Kind" sein möchte. Ich glaube auch, das diese ganzen Gruppendynamiken und das Kämpfen um Anerkennung dazu beitragen, somit ist es eigentlich die Angst ist "verkannt" zu werden.


melden
Anzeige
Satanael
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

01.02.2008 um 17:43
angst...
es ist die angst der menschen, die zum lügen führt...
doch warum haben menschen angst ihr gesicht zu verlieren...?
warum schmerzt es den menschen, wenn er seine eigene wahrheit erfährt...?
warum tut es dem meschen weh, was er eigenltich ist...?

warum hat der mensch angst vor solchen dingen...?

furcht... warum existiert die furch vor sich selbst...?


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt