Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

217 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahrheit, Charakter, Lügen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 09:57
Weil sie manchmal weh tut


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 11:05
Habe mit Wahrheiten und Ehrlichkeiten oft schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist schwer, weil es schwer ist abzuschätzen, ob andere überhaupt die Wahrheit hören wollen.


1x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 12:37
Zitat von capslockcapslock schrieb:Habe mit Wahrheiten und Ehrlichkeiten oft schlechte Erfahrungen gemacht.
Und mit Lügen nicht?
Zitat von capslockcapslock schrieb:Es ist schwer, weil es schwer ist abzuschätzen, ob andere überhaupt die Wahrheit hören wollen.
Das findet man nur durch offene und ehrliche Kommunikation heraus. Ich kenne niemanden, der sich lieber belügen lassen würde, als die Wahrheit zu hören. Für mich spielt da eher der Ton eine entscheidende Rolle.

Und falls jemand nicht mit der Wahrheit umgehen kann, dann soll er halt auch keine blöden Fragen stellen.


1x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 12:41
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Und mit Lügen nicht?
Nein, damit komischerweise weniger. Das ganze Sozialleben funktioniert geschmeidiger, wenn man nicht überall immer rausposaunt, was eh keiner hören will.(Die Wahrheit)
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Das findet man nur durch offene und ehrliche Kommunikation heraus.
Funktioniert nicht immer. Manche Themen sind so empfindlich, dass auch der empathischste Ton den Inhalt nicht abfedern kann.
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Und falls jemand nicht mit der Wahrheit umgehen kann, dann soll er halt auch keine blöden Fragen stellen.
So einfach mache ichs mir nicht.


2x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 12:46
Vielleicht wurde es hier bereits zitiert, aber Oscar Wilde hat das mal schön zusammengefasst:

"The pure and simple truth is rarely pure and never simple."

Es fängt damit an, dass die Wahrheit nur in seltenen Fällen absolut ist. Das kann man hier im Forum doch wunderbar sehen: Bei Diskussionen werden in der Regel 2 bis 4 verschiedene Standpunkte vertreten, und jeder glaubt, der eigene sei richtig. Und nichts davon ist einem Beweis zugänglich.

Zudem sind Lügen wunderbar geeignet, den Alltag überhaupt aufrecht zu erhalten. Es gibt eine Menge Menschen, die die subjektive Wahrheit im Weltbild ihres Nachbars nachhaltig verstören würde.

Und zum Punkt "ich kenne niemanden, der sich lieber belügen lassen würde..." - da geht es mir anders. Ich kenne eine Menge Menschen, die auf ungefilterte Wahrheiten traurig reagieren, die das sogar in eine Depression treiben könnte.


2x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 13:07
Zitat von capslockcapslock schrieb:Nein, damit komischerweise weniger. Das ganze Sozialleben funktioniert geschmeidiger, wenn man nicht überall immer rausposaunt, was eh keiner hören will.(Die Wahrheit)
Damit meinte ich jetzt auch nicht durch die Fußgängerzone zu laufen und Fremden zu sagen sie hätten komische Klamotten an oder eine beschissene Frisur :D In dem Fall geb ich dir Recht und man kann sich den Teil denken, anstatt es auszusprechen.
Zitat von capslockcapslock schrieb:Funktioniert nicht immer. Manche Themen sind so empfindlich, dass auch der empathischste Ton den Inhalt nicht abfedern kann.
Sachen totzuschweigen bringt einen in dem Fall ja auch nicht weiter und bevor man Dinge in Kauf nimmt, die einen unglücklich machen, sollte man schon ein klärendes Gespräch führen, bevor es irgendwann zu spät dafür ist.
Zitat von capslockcapslock schrieb:So einfach mache ichs mir nicht.
Na ich schon. Wenn mich jemand nach meiner Meinung fragt, dann rede ich ihm nicht nach dem Mund, nur damit es ihm besser geht.
Zitat von XAEXAE schrieb:Und zum Punkt "ich kenne niemanden, der sich lieber belügen lassen würde..." - da geht es mir anders. Ich kenne eine Menge Menschen, die auf ungefilterte Wahrheiten traurig reagieren, die das sogar in eine Depression treiben könnte.
Mit solchen Leuten habe ich nichts mehr zu tun. Meine Freunde ticken da zum Glück alle ähnlich, wie ich. Ich kann und will mich nicht verstellen müssen, um anderen zu gefallen. Man muss wie gesagt nicht alles ansprechen, aber sich auch nicht auf Teufel komm raus verbiegen.


2x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 13:11
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Meine Freunde ticken da zum Glück alle ähnlich, wie ich.
Woher weisst du das? Vielleicht lügen sie ja, weil sie wissen, wie du's gern hättest. ;-) Und vielleicht ist mein Umfeld zu mehr ehrlicher, als ich vermute? Wer weiss.... die Kontrollmöglichkeit endet vor der Stirn der anderen.


1x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 13:15
Zitat von capslockcapslock schrieb:Woher weisst du das? Vielleicht lügen sie ja, weil sie wissen, wie du's gern hättest. ;-)
Nö, dann würden wir uns nicht regelmäßig zoffen und wieder vertragen. Besser als zu lügen oder einfach den Kontakt abzubrechen.


1x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 13:20
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Nö, dann würden wir uns nicht regelmäßig zoffen und wieder vertragen.
Behälst du, so wie hier im Forum, am Ende der Auseinandersetzungen inkl. Vertragen meißtens Recht? Und die Anzahl der ausgetragenen Konflikte sagt was über die Qualität der Beziehungen aus? Ich möcht ja nicht mit Leuten abhängen, mit denen ich dauernd aneinander gerate...


1x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 15:13
Zitat von capslockcapslock schrieb:Behälst du, so wie hier im Forum, am Ende der Auseinandersetzungen inkl. Vertragen meißtens Recht?
Es geht nicht immer ums Recht haben wollen. Es geht darum aufrichtig seine Meinung vertreten zu können und sich auch mal eines besseren belehren zu lassen. Ich kann mich auch durchaus entschuldigen, wenn ich jemanden Unrecht getan habe und über das Ziel hinausgeschossen bin. Auch dafür ist ein klärendes Gespräch wichtig.
Zitat von capslockcapslock schrieb:Und die Anzahl der ausgetragenen Konflikte sagt was über die Qualität der Beziehungen aus?
Die Anzahl sagt im Grunde gar nichts aus. Es zeigt aber auch das einem die Beziehung was bedeutet, sonst könnte man es auch gleich sein lassen, sich anschweigen, betrügen und nebeneinander herleben.
Zitat von capslockcapslock schrieb:Ich möcht ja nicht mit Leuten abhängen, mit denen ich dauernd aneinander gerate...
Musst du ja nicht. Genauso wenig wie ich nicht mit "Ja und Amen Sagern" abhängen will.


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 16:59
Also wenn es darum geht die nackte Wahrheit von jemanden an den Kopf geknallt zu bekommen vs. dass dieser jemand lieber die Klappe hält, finde ich letzteres doch entspannter sagen wir mal.
Ich meine jeder kennt dass doch wenn einem ein Kollege bspw. die "Wahrheit" sagt, es nur Kritik gibt also was man an sich dringend ändern muss usw... da ist man doch wie aufgekribbelt ...und mind. 1 schlaflose Nacht ist dabei wo man grübelt und grübelt. :D

Naja und so lebt es sich doch viel entspannter, kann ruhig hinter meinem Rücken geredet werden usw.... so lange ich es nicht mitbekomme ist es mir gleich. Klar kann das auch nach hinten losgehen, nämlich dass man in seinem Trott immer so weiter macht, meint alles richtig zu machen....und damit die Situation immer weiter verschlimmert.

Aber wie gesagt auf Ansagen stehe ich nicht so, da man sich nur Druck macht und zweifelt wo und wann man dann evt. falsch "abgebogen" ist. da lebe ich lieber in meinem kleinen Universum, das aber dafür stressfrei. :D
Zitat von capslockcapslock schrieb:Nein, damit komischerweise weniger. Das ganze Sozialleben funktioniert geschmeidiger, wenn man nicht überall immer rausposaunt, was eh keiner hören will.(Die Wahrheit)
so ist es! Kann z.b. für mich auf Arbeit nur bestätigen.
Zitat von XAEXAE schrieb:Und zum Punkt "ich kenne niemanden, der sich lieber belügen lassen würde..." - da geht es mir anders. Ich kenne eine Menge Menschen, die auf ungefilterte Wahrheiten traurig reagieren, die das sogar in eine Depression treiben könnte.
jap! genau das meine ich mit meinem Punkt oben. Das mit der Depression stimmt auf jeden Fall. Wird aber leider meist abgetan mit "kannste keine Kritik ab" oder so.
Zitat von Hailey25Hailey25 schrieb:Sachen totzuschweigen bringt einen in dem Fall ja auch nicht weiter und bevor man Dinge in Kauf nimmt, die einen unglücklich machen, sollte man schon ein klärendes Gespräch führen, bevor es irgendwann zu spät dafür ist.


ja...stimmt natürlich auch wieder. Aber nur wenn es einen selber wirklich stört und es sich halt um keine "Lappalie" handelt. Lappalie definiert natürlich jeder irgendwo anders....


2x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 18:34
Zitat von knopperknopper schrieb:Klar kann das auch nach hinten losgehen, nämlich dass man in seinem Trott immer so weiter macht, meint alles richtig zu machen....und damit die Situation immer weiter verschlimmert.
Ich hab Leute, die mir so nahestehen, dass die auch mal wohldosiert Kritik üben, mach ich bei denen auch, aber man kennt gegenseitig die Schmerzgrenze und hält auch mal den Rand, wenns nicht sein muss. Ich will nicht mit jedem Freund jeden Sachverhalt diskutieren. Eignet sich nicht jeder für alles und ich brauch nicht von jedem die Meinung zu allen, umgeehrt auch. Nicht jeder braucht meinen RatSCHLAG. Mag so Leute nicht besonders, die zu allem absenfen und meinen überall was beizusteuern zu haben. Die so zu allem ne Meinung haben. Da kommt kein Kontakt zustande, es sei denn ich muss und dann auch nur auf das muss beschränkt. geht mir sonst zu sehr auf die Nüsse.

Die Diskussionssucht befriedige ich im Internet in Foren. :D


1x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 19:05
Zitat von knopperknopper schrieb:Naja und so lebt es sich doch viel entspannter, kann ruhig hinter meinem Rücken geredet werden usw.... so lange ich es nicht mitbekomme ist es mir gleich.
Wenn es nur um oberflächliches Geläster geht, stimm ich dir da zu. Viele lästern und über viele wird gelästert, wenn nicht sogar über alle :D Ist halt so.

Aber wenn es um fundierte, ernst gemeinte Kritik, fachlich oder persönlich, geht, ist das wohl mein absoluter Albtraum:
Zitat von knopperknopper schrieb:Klar kann das auch nach hinten losgehen, nämlich dass man in seinem Trott immer so weiter macht, meint alles richtig zu machen....und damit die Situation immer weiter verschlimmert.
Je länger man so vor sich hin trottet, umso blöder wird’s halt, genau. Was fachliche Kritik angeht, bin ich ziemlich schmerzbefreit, das gehört zu meinem Beruf. Auf persönlicher Ebene ist das nicht ganz so einfach, da macht wohl häufig auch der Ton die Musik. Und 5 Geld ins Phrasenschwein :)
Zitat von capslockcapslock schrieb:absenfen
:’D Der Ausdruck gefällt mir!


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 20:25
Mir hat mal jemand geraten, andere nur zu kritisieren (im Sinne von die Wahrheit sagen), wenn es um etwas geht das sie realistisch und kurzfristig ändern können.

Kein schlechter Rat, finde ich, seit ich ihn befolge gelte ich jedenfalls allgemein als freundlicher und offener.
Die reine Wahrheit würde ich ansonsten auf Situationen beschränken, in denen jemand, der mir auch genug wert ist um mich tief mit ihm auseinanderzusetzen, explizit darum bittet - und wir allein sind. Vor Publikum würde ich niemals jemanden vor den Kopf stoßen, den ich mag.


melden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 20:28
Anderes Sub-Thema an die Eltern: Wie haltet Ihr es mit Euren Kindern? Die Frage fasziniert mich irgendwie. Sagt man Kindern die Wahrheit, von Anfang an, und wenn nein - warum nicht? Ich meine, ich bin ziemlich sicher dass Kinder verrückt würden oder aber kriminell, wenn man ihnen von Anfang an sagt wie es wirklich läuft. Oder furchtbar ängstlich...

Aber, wie umgeht man bei der Kindererziehung die Wahrheiten, die man erst langsam begreifen und verdauen kann?


1x zitiertmelden

Warum ist es so schwer die Wahrheit zu sagen...?

13.01.2021 um 20:59
Zitat von XAEXAE schrieb:Aber, wie umgeht man bei der Kindererziehung die Wahrheiten, die man erst langsam begreifen und verdauen kann?
Man kann die Wahrheit auch "kindgerecht" und vor allem "altersgerecht" verkaufen. ;)

Mein ältester Sohn hatte die Angewohnheit morgens in öffentlichen Verkehrmitteln auf dem Weg zur Kita sehr sinnreiche Fragen zu stellen ... worauf es immer sehr still um uns wurde.

Die Warum-Fragen können dann zur echten Herausforderung werden. :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 170 Beiträge, am 16.02.2021 von cejar
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 16.02.2021 »
von cejar
Menschen: Fehler im Job
Menschen, 36 Beiträge, am 23.01.2021 von Warden
Soley am 16.02.2016, Seite: 1 2
36
am 23.01.2021 »
von Warden
Menschen: Warum tut die Wahrheit weh?
Menschen, 137 Beiträge, am 02.05.2014 von Soley
kaltesfeuer am 30.06.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
137
am 02.05.2014 »
von Soley
Menschen: Warum wollen so viele Menschen die Wahrheit nicht hören?
Menschen, 52 Beiträge, am 21.10.2013 von ackey
martok am 13.10.2013, Seite: 1 2 3
52
am 21.10.2013 »
von ackey
Menschen: Wie geht ihr mit "Lügen" um?
Menschen, 286 Beiträge, am 09.11.2013 von hawaii
alseT am 28.08.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 12 13 14 15
286
am 09.11.2013 »
von hawaii