Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Firmung gegen den eigenen Willen!

399 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Eltern, Wille, Ablehnung, Firmung

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:05
@BelleEnfant:
Dann scheint mir das ganze sinnlos. Und sowas geht halt übers ganze Leben:Dein Charakter gewöhnt sich quasi daran.


melden
Anzeige

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:05
@ghost

Du sprichst mir ausm Herzen - da fängt nämlich das Verbiegen an, bei solchen "Kleinigkeiten", die angeblich keinem weh tun...das hat was mit Charakter zu tun und damit, sich selber treu zu bleiben


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:09
@ mr. dextar

du kannst es nur probieren mit meiner argumentation (bzw. sag es mit deinen worten *lach*) verlieren kannste ja nix. und wenn du nicht gefirmt werden willst, dann gehste eben an dem tag nicht in die kirche.

@Thalassa
meine rede. wer bei kleinigkeiten schon "ein auge zudrückt" wird es später auch bei grösseren sachen machen. ausserdem verleugnet man sich und wenn es irgendwann überhand nimmt, weiß man selber nicht mehr wer man ist. kompromisse eingehen ja, solange sie nicht den charakter bestimmen oder die eigene meinung komplett beinflussen.


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:10
Vielleicht wäre es besser zu sagen, dass du eine andere Religion (such dir eine aus) hast, als gar keine. Denn wenn du sagst, du glaubst nichts mehr von allem, was deinen Eltern heilig ist, sehen sie noch ein Vakuum, in das sie wieder ihren Mist kippen können :|


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:11
ich glaube auch nicht an gott, war bei der firmung und bin mir selbst treu, aber ich mache aus einer mücke keinen elefanten. sorry, aber um es mal ganz klar auszurücken: sowas halte ich für pubertär, einfach Trotz.

nach der nase der anderen zu tanzen.... -> aber es ist seine MUTTER und ist es denn zu viel verlangt, ihr diesen gefallen zu tun, der kein geld und nichts kostet? wie oft meint ihr, haben eure eltern denn schon was für euch getan, auch wenn es ihnen gegen den strich ging??

mach einen aufstand, wenn sie meint, du sollst bäcker werden aber du lieber medizin studierst, sowas in der art, aber doch bitte nicht wegen sowas.

seine ansichten beizubehalten, sich gedanklich nicht von anderen beeinflussen lassen, sich in wichtigen dingen bzgl taten nicht beeinflussen lassen, ja, DAS ist sich treu bleiben. aber der eigenen mutter wegen so ner lapalie an den karren zu fahren hat nichts mit sich treu bleiben zu tun sondern ist einfach egoistisch und rücksichtslos.

wenn du zu ihr sagst: "mama, ich glaube nicht an gott. aber dir zu liebe lass ich mich halt firmen, wenn es dir so wichtig ist, auch wenn es mir nichts bedeutet!" das ist reif, man bleibt sich selbst treu und keinem ist geschadet.

das leben ist kein ponyhof... wir sind hier nicht bei wünsch dir was... genau für solche situationen gibts solche sprüche, glaub ich.


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:14
@yoyo:
Nein,ich halte ja nichts von Religionen

@BelleEnfant:
Ich tu ihr gerne Gefallen,aber das ist für mich kein Gefallen mehr !


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:16
@ Belle
Das sehe ich aber anders, vor allem weil es eine grundsätzliche Sache ist, gerade so ein Glaubensbekenntnis...
Wenn Du Deiner Freundin nicht die Wahrheit sagst, wie besch...... sie in ihrem Fummel aussieht und sie sich lächerlich macht, ist das gemein!
Aber ein solches Glaubensbekenntnis vor Gott und der Welt ist etwas Grundlegendes


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:16
Du musst doch an irgendwas glauben :D Nicht mal Pantheist? Da kann man ja eigentlich alles reinpacken :|


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:17
yoyo ich bin lediglich Atheist:)


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:18
Sehe ich auch so, man hat als Kind auch die Pflicht, die Eltern dahingehend zu erziehen, dass sie ihre Grenzen erkennen und akzeptieren, dass das Kind eigene Ansichten hat.


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:20
@yoyo:
Stimmt,gerade wenn man älter wird.

ABER soeben ist was schreckliches passiert:
Meine Mutter kam eben rein und als ich normal wie immer gechattet hatte,fragte sie mich wieder,ob ich mit "Fremden" chatten. Sie findet das einfach zu gefährlich. Dann hab ich sie angeschrien und danach redete sie sich selbst ein,sie wäre eine schlechte Mutter und ging weinend ins Bett...Scheisse jetzt noch ein Problem mehr ?
Ich wollte das nicht...


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:21
Vielleicht sind deine Eltern abergläubisch und denken, dass etwas Schlimmes passiert, wenn du nicht all den Unsinn über dich ergehen lässt :|


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:22
BelleEnfant schrieb:ber um es mal ganz klar auszurücken: sowas halte ich für pubertär, einfach Trotz.

nach der nase der anderen zu tanzen.... -> aber es ist seine MUTTER und ist es denn zu viel verlangt, ihr diesen gefallen zu tun, der kein geld und nichts kostet? wie oft meint ihr, haben eure eltern denn schon was für euch getan, auch wenn es ihnen gegen den strich ging??
Es geht hier um Prinzipien, es ist kein pubertärer Trotz, es ist mütterlicher Trot, nicht Er sondern Sie muss lernen und nachgeben, seine Meinung tolerieren, Er ist (fast) kein Kind mehr!
Die Eltern müssen oder hier speziell die Mutter muss lernen und akzeptieren, dass ihr Sohn seinen eigenen Weg im Leben gehen wird, Sie sollte ihn dabei sogar unterstützen und auf keinen Fall ihn bitten ihr einen Gefallen zu tun, sorry aber das ist purer Egoismus, den man brechen sollte!

@dex

Wir haben uns ja diesbezüglich schonmal miteinander unterhalten ;) Bleib trotzig, das ist dein gutes Recht und vergiss die "Erpressungen", die vergehen schnell wieder, Eltern sind manchmal viel komplizierter als ihre Kinder :D


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:22
Oh je :S Vielleicht solltet ihr mal normal miteinander reden, nicht immer gleich die Konfrontationskiste ...


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:23
Naja,SO heftig glaub ich ist das nun auch wieder nicht:D


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:23
Zeig ihr doch mal Allmy, damit sie sieht, dass es ganz normale Leute sind :)


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:24
wie schon gesagt, das leben ist kein ponyhof. wenn hier schon bei solchen kleinigkeiten angefangen wird, quer zu schlagen, dann wird das berufsleben aber ein ganz schöner schock werden.
das wächst sich dann so aus, dass man mit langen schwarzen haaren, cannibal corpse shirt, nieten halsband und schwarzem nagellack beim vorstellungsgespräch sitzt und sich nachher wundert, warum man den job nicht bekommen hat. da kann ich nur den kopf schütteln.

meinen freunden sage ich, was ich denke, wenn ich gefragt werde, so einfach ist das. es macht einen unterschied, ob sie fragt: "he, hab mir ein super süßes kleid gekauft, wie findest dus?" oder ob sie fragt "oh mann, hab heut ein date mit meinem schwarm, meinst du ich soll das anziehen?" das nennt man gesellschaftliche verhaltensregeln. außerdem traue ich meiner freundin ein bisschen selbstkritik zu, ich habe eine subjektive meinung, alle anderen auch. vllt findets der rest ja super? bushido hörer haben auch freundinnen, obwohl ich die für die dummheit per definitione halte.

wie leicht seid ihr in eurem selbstbild, in euren ansichten denn zu erschüttern, wenn euch sowas schon vor euch selbst als lügner dastehen lässt?


melden

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:24
@S_I:
Ja danke da hast du vollkommen Recht.

@yoyo:
Ja,leder passiert. Sie drohte mir,dass sie meinen PC wegnimmt und morgen das Internet abmeldet ! Erst streiteten wir uns heute um die Firmung und jetzt wegen einer schlicht banalen Sache. Und das kommt dann dabei raus:|


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:25
@BelleEnfant
BelleEnfant schrieb:nach der nase der anderen zu tanzen.... -> aber es ist seine MUTTER und ist es denn zu viel verlangt, ihr diesen gefallen zu tun, der kein geld und nichts kostet?
EBEN. EEEEBBBEEEENNN... es ist seine MUTTER. müsste sie kein verständnis für ihn haben, was er aus seiner zukunft machen will? wie er leben möchte? wie er sich entscheidet?
BelleEnfant schrieb:seine ansichten beizubehalten, sich gedanklich nicht von anderen beeinflussen lassen, sich in wichtigen dingen bzgl taten nicht beeinflussen lassen, ja, DAS ist sich treu bleiben.
JAAAAAA, meine Meinung. sich NICHT gedanklich von anderen beinflussen lassen. sich nichts aufzwingen lassen, was man nicht möchte, sondern seine gedanken leben zu dürfen. stimmt, das ist sich treu bleiben.
BelleEnfant schrieb:"mama, ich glaube nicht an gott. aber dir zu liebe lass ich mich halt firmen, wenn es dir so wichtig ist, auch wenn es mir nichts bedeutet!" das ist reif, man bleibt sich selbst treu und keinem ist geschadet.
jup. und dann findet sie die eine freundin nicht so knacke. "hey sohn, die ist aber dumm. such dir gefälligst ne intelligente oder du bist nicht mehr mein sohn".... moooaaahhhh. es geht sich "nur" um den glauben. "NUR" um seine eigene Meinung. "NUR" um das was einen Menschen ausmacht. Wenn er jetzt schon nach der nase der mutter tanzt wegen so einer lapalie wie du es so schön nennst, was wird als nächstes kommen? warum hat sich der sohn nach der mutter zu richten? weil sie ihn unter schmerzen auf die welt gebracht hat? weil sie ihn gefüttern und gewindelt hat? weil sie ihm bei den hausaufgaben geholfen hat? weil sie für ihn gekocht hat? wenn sie es nicht gewollt hätte AUS FREIEN STÜCKEN UND AUS FREIEM WILLEN wäre er im heim aufgewachsen oder bei einer pflegefamilie. im schlimmsten fall verkommen.... sie hat es aus freiem willen getan und nicht weil ihre mutter sie nett drum gebeten hat und wenn sie es nicht wollte, sie von ihrer mutter bestraft worden wäre... MANNNNNN.
BelleEnfant schrieb:das leben ist kein ponyhof... wir sind hier nicht bei wünsch dir was... genau für solche situationen gibts solche sprüche, glaub ich.
DOCH, in gewissem Maße schon. mein gehirn und sein inhalt ist ein ponyhof auf dem wünsch dir was gespielt wird. das ist das einzige, was man nicht bestimmen kann und was mir bleibt und was mich ausmacht. wenn ich mir schon sagen lassen muss, was ich zudenken habe, kann ich mich gleich erschießen gehen (oder firmen lassen *lach)


melden
Anzeige

Firmung gegen den eigenen Willen!

09.02.2008 um 23:26
Deine Vergleiche hinken, dass sie fast umfallen ...


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt