Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

117 Beiträge, Schlüsselwörter: Zufriedenheit, Gück

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 15:03
Da hast du wohl recht..leider!


melden
Anzeige

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 15:09
eine Runde Bedauern für diesen Thread.....Ohhhhhhhhhh....Ach jeeeeeeee.....aber geeeeeee:D.....


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 15:19
Eben noch zufrieden, und schon fast dahingeschieden, wie wir seit Max und Moritz wissen:

""Ach!" spricht er. "Die größte Freud
Ist doch die Zufriedenheit!"
Rums! - Da geht die Pfeife los
Mit Getöse, schrecklich groß!
Kaffeetopf und Wasserglas,
Tobaksdose, Tintenfaß,
Ofen, Tisch und Sorgensitz -
Alles fliegt im Pulverblitz."

Auch Zufriedenheit ist, wie Glück, ausgesprochen vergänglich.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 15:39
In einer Bilderbuchgeschichte zu leben wäre nicht zu verachten. Schließlich könnte man sich dann die Diskussionspartner malen.Aber die Realität sieht anders aus!
Zufriedenheit definiert wohl jeder anders.Der eine braucht vielleicht teure Autos der andere große Villen und wieder andere Gesundheit.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 15:41
Gesundheit ist, wie Lebenserwartung allgemein, nicht nur in Deutschland, sondern überall in der Welt, durchaus einkommensabhängig. Nicht anders also als Auto oder Villa.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 15:47
Das die Gesundheit Einkommensabhängig ist ,ist wohl in machen Ländern richtig..leider!
Was ist für Dich Zufriedenheit! Wenn ich fragen darf?


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 15:52
Abgesehen davon, dass ich eher zu der Young'schen Devise: "It's better to burn out then it is to rust" neige, also finde, dass "Zufriedenheit" ein Moment der Ruhe innewohnt, des Stillstandes, der Stagnation - und damit des Rückschritts, sind Zufriedenheitsfaktoren für eine gesicherte Basis in Gesundheit, Finanzen, Liebesbeziehung(en), von der aus ich weitere Operationen starten kann.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 16:00
Link: www.sulik.sk (extern)

Die Einkommensabhängigkeit der Lebenserwartung ist auch hierzulande gegeben. Da muss man nicht nach Afrika.

Zitat eines älteren Beitrages von mir:

Es lebe das sozialverträgliche Frühableben.
Da in Deutschland die Lebenserwartung einkommensabhängig ist, fahren Hartz-IV-Empfänger ohnehin 10 Jahre früher in die Grube als Otto Besserverdiener.
Und wenn unsere bildungsfernen Freunde auch noch mehr rauchen und alkoholtrinken müssen, sowie sich vor Deppen-TV mit Junkfood vollmüllen - hat sich das Problem nicht bald von selbst gelöst? Die Endlösung der Unterschichtsfrage? Ganz ohne Gas?


Weniger drastisch, dafür wissenschaftlicher abgesichert geht es in dem im Link genannten Beitrag zu.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 16:03
Also hat wohl Zufriedenheit für jeden eine andere Bedeutung.Für mich steht an erster Stelle Arbeit und Gesundheit.Denn alles andere hängt davon ab. Erst dann kann ich weitere Operationen starten.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 16:10
Das ist richtig..aber das ist eine Entscheidung die jeder selber treffen muß. Menschen ( z.B Afrika)die nicht das Einkommen haben werden mit dem Tod bestraft.Da hilft auch der Glaube nicht:(


melden
eckzahn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 19:36
ich hatte mal bei css einte perfekte welle (wie du es bezeichnen würdest) 14 kills 0 deaths und das inerhalb von 3 runden. man war das geil


melden
alienation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

13.03.2008 um 19:48
Gibt es überhaupt irgendjemand, der 100 % zufrieden ist ? Ich denke nicht.
Solange die Reichen immer reicher werden und die Armen immer ärmer,solange der Konflikt im Nahen Osten ist und Al Kaida die Welt terrorisieren will,bin ich nicht zufrieden ! Aber auch im eigenen Land kommen immer mehr und immer neue Probleme auf, da stinkt es einem schon , wenn man die Nachrichten sieht oder Zeitung liest-alles andere als Zufriendenheit.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

14.03.2008 um 11:25
Link: de.wikipedia.org (extern)


Zitat von nova7
Also hat wohl Zufriedenheit für jeden eine andere Bedeutung.Für mich steht an erster Stelle Arbeit und Gesundheit.Denn alles andere hängt davon ab. Erst dann kann ich weitere Operationen starten.

Zu dieser thematik gibt es, wie ich finde, ein aufschlussreiches model.

Die "Maslowsche Bedürfnispyramide" - siehe link.

Wird vielen von euch wahrscheinlich bekannt sein.
Ich denke, dieses model zeigt in faszinierender einfachheit
einerseits die erlangung von temporärer zufriedenheit,

andererseits wird aber auch sichtbar, dass unmittelbar nach befriedigung eines bedürfnisses sofort weitere bedürnisse hinzukommen.

Die spitze der pyramide, würde ich eher als "spiritualität" bezeichnen.
Bei genauerer betrachtung wird klar, dass es sich dabei eher um ein "open end" als um eine "spitze" handelt.

Jedoch scheint mir, dass die im eingangspost beschriebene welle, eher wenig beeinflußt ist von der aktuellen position eines menschen in der bedürfnisspyramide.

So erlebte ich beispielsweise menschen in der sahara und in russland,
die außer zu wenig zum essen, - nichts hatten.

Dabei wirkten sie auf mich zufriedener, als jene leute, denen ich in unserer nahe gelegenen stadt in der fußgeherzone begegne.
Sie hasten mit stressverzehrten gesicht von einem geschäft in das andere, um das mit ausserordentlichen arbeitsaufwand (überstunden etc.) verdiente geld für luxusartikel auszugeben, die sie wahrscheinlich nicht wirklich brauchen.

Oder die leute, die sich im lebensmittelgeschäft tummeln,
mit einer hand den überladenen einkaufswagen schiebend,
die anderere nervös an der stirn kreisend um ihre migräne wegzumassieren,
im gedanken versunken sich masslos über den verlorenen einkaufszettel ärgernd,...

Ich erlebe menschen also trotz völlig verschiedener "istpositionen", als zufrieden oder unzufrieden, respektive glücklich oder unglücklich. Alle gemeinsam ist ihnen lediglich, dass sie sich emotional nie in einer konstanten lage befinden, sondern scheinbar in einer welle.

Warum ? Und können wir bewußt und nachhaltig einfluß auf diese welle ausüben ?


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

14.03.2008 um 11:43
"So erlebte ich beispielsweise menschen in der sahara und in russland,
die außer zu wenig zum essen, - nichts hatten."

Das lass mal keinen Sozialpolitiker oder Chef hören. Die kommen sonst noch auf dumme Ideen ob solcher sozialromantizistischen "Arm aber glücklich"-Thesen.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

17.03.2008 um 10:16
@fish
Meinst also so eine Art Schneeballsystem,wenn ich dich richtig verstanden habe!Meinst du das kann man verallgemeinern?


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

17.03.2008 um 11:48
@Doors
Das lass mal keinen Sozialpolitiker oder Chef hören.

Versprochen, mach ich nicht. :)
Wobei, interessant finde ich die "arm aber glücklich"-these allemal.



@Nova7
also ich verstehe die maslowsche bedürfnisspyramide nicht als eine art schneeballsystem.
Vielmehr erscheint sie mir als stufensystem.

In diesem system kann es eben auch durchaus passieren, dass einem eine untere stufe wegbricht (arbeitsplatz), und man dadurch bauarbeiten respektive renovierungsarbeiten bei unteren stufen vornehmen muss, obwohl man sich eigentlich schon auf einer höheren stufe befindet.

Bezüglich deiner frage ob das verallgemeinert werden kann:
Ich denke das modell ist eine verallgemeinerung. Ob das nun richtig ist oder nicht, traue ich mir nicht zu beurteilen. Interessant und als annäherung sinnvoll finde ich es auf jedenfall.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

17.03.2008 um 11:51
Ich bin nie mit etwas zufrieden. Ich denke mir immer ich hätts noch besser machen können.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

17.03.2008 um 16:06
@fish:

"Wobei, interessant finde ich die "arm aber glücklich"-these allemal."

Ich kann Dir versichern, dass sie nicht von Armen aufgestellt wurde.


melden

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

17.03.2008 um 16:52
@ralf1986
Ich bin nie mit etwas zufrieden. Ich denke mir immer ich hätts noch besser machen können.

Findest du das gut ?
Wenn ja, warum ?
Wenn nein, an wem oder was liegt es ?



@Doors
"Wobei, interessant finde ich die "arm aber glücklich"-these allemal."
Ich kann Dir versichern, dass sie nicht von Armen aufgestellt wurde.

Das hört sich nach versicherungsvertreter an. :)

Nein, im ernst, es gibt ja sehr viele studien, theorien und modelle zu diesem thema.

Ich vermute, diese these, respektive aussage, wurde von vielen menschen unabhängig voneinander, autark und zu verschiedenen zeiten und in verschiedenen kulturen aufgestellt.

Ich finde es für unwahrscheinlich, so wie du mir versicherst, daß sie nicht auch von armen aufgestellt wurde.

Erst kürzlich führte ich ein längeres gespräch mit einer 86 jährigen dame. Sie berichtete, die glücklichste phase in ihrem leben, wäre während des krieges gewesen, in der sie am wenigsten hatte.
Ich war einigermaßen verblüfft, aber denke das ist ein guter einzelner gegenindiz, der mir ad hoc zu deiner "versicherung" einfällt. :)


melden
Anzeige
Lithium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die perfekte Welle – Bist du eigentlich zufrieden ?

17.03.2008 um 20:09
@ fish: Dein Eingangspost gefällt mir... die Beschreibung kommt eigentlich ganz gut hin.

Hmm... spontan fällt mir ein, dass eine Kollegin ihre jeweilige, am Tag hauptsächlich herrschende Laune mittlerweile notiert. Und tatsächlich: Mittlerweile kann sie mir genau sagen, wann sie in ein Tief fallen wird.

Ich denke, die meisten streben nach Glück und Zufriedenheit. Warum sollte man auch das Gegenteil tun? Wenn, dann ist es doch so, dass man mit dauerhaften Depressionen z.B. das Umfeld auf einen Missstand aufmerksam macht (es muss nicht immer so sein). Allerdings bleibt der Grund hierfür vielen verwehrt, wobei man sich noch mehr in seine Laune hinein schaukeln kann.

Die Maslowsche Pyramide ist im Grunde einfach zu verstehen und man kann sich gut daraus Zusammenhänge denken.
Im Prinzip geht es doch immer darum, zuerst seine Grundbedürfnisse zu befriedigen; die eigene Existenz sichern, Nahrung, etc pp.
Allerdings glaube ich, dass viele diesen Teil ihres Lebens als selbstverständlich betrachten (ja, auch ich gehöre dazu. Das gebe ich zu.)... einfach, weil z.B. immer Nahrung im Überfluss da ist. Oder weil man (meistens) Hilfe kriegt sobald es Probleme mit der eigenen Existenz gibt. In der heutigen Zeit haben viele Vieles und sind trotzdem verarmt. Und der Grund ist eigentlich ganz einfach zu finden: Weil sie sich nicht mehr über das Einfache freuen, sondern es als selbstverständlich ansehen und deshalb immer mehr "Bedürnisse" durch sickern, welchen sie irgendwann nicht mehr nachkommen können.

Wer es schafft, die kleinen Dinge im Leben zu schätzen und zu lieben, dem wird es gut gehen...

... und das ist auch gleichzeitig mein "Trick", um mich über Wasser zu halten: Die Einfachheit des Lebens zu schätzen, für das dankbar sein, was für viele nicht selbstverständlich ist.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt