Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ideen zur Weltverbesserung

1.216 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltverbesserung
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Ideen zur Weltverbesserung

Ideen zur Weltverbesserung

25.09.2018 um 18:20
Wie von andern Festgestellt. DU hast das mit dem Diskutieren nicht so richtig verstanden. Also es ist nicht die Badehose schuld wenn du hier nicht schwimmen kannst.


melden
Anzeige

Ideen zur Weltverbesserung

25.09.2018 um 18:30
Dieses persönliche Mobbing bedeutet dann also "das Diskutieren richtig verstanden zu haben". Ich werd's mir merken.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

25.09.2018 um 18:55
LOL, was heute alles als Mobbing bezeichnet wird. Schade für die echten Mobbing Fälle da der Begriff verharmlost wird.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

25.09.2018 um 19:22
OK ich kapier's. Hier beim Thread-Thema 'ist vom Fahrrad die Kette abgesprungen'. Jede Anstrengung geht ins Leere.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

25.09.2018 um 19:28
Dann möchte ich noch einmal meine ,,Idee" kundtun. Und zwar bin ich der Meinung, daß so gut wie alles Übel auf unserem Planeten auf ein und den selben Ursprung zurückzuführen ist: Es ist die Überbevölkerung. Die Erde verträgt sie an sich nicht, und die massenhaft Menschen vertragen sich untereinander nicht.
Einzige ,,humane" Abhilfe wäre Geburtenkontrolle, aber die würde auch erst in ein paar Generationen zu einer Reduktion der Bevölkerung führen - und dann ist es schon zu spät. Ich gebe dieser Zivilisation noch vielleicht 70 Jahre, dann knallt es gewaltig, und endet mit einem Wimmern.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

25.09.2018 um 20:34
Grymnir schrieb:Dann möchte ich noch einmal meine ,,Idee" kundtun. Und zwar bin ich der Meinung, daß so gut wie alles Übel auf unserem Planeten auf ein und den selben Ursprung zurückzuführen ist: Es ist die Überbevölkerung. Die Erde verträgt sie an sich nicht, und die massenhaft Menschen vertragen sich untereinander nicht.
Einzige ,,humane" Abhilfe wäre Geburtenkontrolle, aber die würde auch erst in ein paar Generationen zu einer Reduktion der Bevölkerung führen - und dann ist es schon zu spät. Ich gebe dieser Zivilisation noch vielleicht 70 Jahre, dann knallt es gewaltig, und endet mit einem Wimmern.
Überbevölkerung ist ein Problem aber aktuell nicht wirklich unser größtes, Menschen vertragen sich auch nicht besser wenn sie weniger sind. Zudem lebt unsere Marktwirtschaft praktisch nur durch Überbevölkerung, fast alle Länder würden mit sinkenden Bevölkerungszahlen schwer zu kämpfen haben. Die Annahme nur weil sie weniger sind läuft es besser kann man mit Rückblick in die Vergangenheit wohl als falsch ansehen. Das Hauptproblem man senkt mit der Bevölkerung auch gleichzeitig Innovation und Produktivität, wobei Produktivität sich heute mit Automatisierung ausgleichen lässt. Die Innovation allerdings noch nicht. Schon 1970 hatte die USA den Co2 Ausstoß praktisch von heute und das mit 100 Millionen weniger Einwohner. Solange sich nicht was an der Einstellung sich ändert werden sich auch mit weniger Menschen ähnliche Verhältnise bei Armut und Bildung einpendeln.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

25.09.2018 um 20:46
Weltverbesserung, Gesellschaftskritik, Ursachenforschung nach Herkunft von Leid+Elend halte ich nicht als erster für dringend erforderlich.

Deswegen ist schon oft an die Vernunft und den Verstand der Menschen appelliert worden mit den jeweils verfügbaren Medien.

Warum fällt so ein Appell auf taube Ohren? Welche Ursache hat das? Was blockiert erfahrungsgemäß die Vernunft und den Verstand?

Überwiegend hat irgend eine Art Sucht und Begierde, auch Wunschträume solche Blokade Wirkung.
Ich halte eine unentdekte, ungeöhnliche, sehr verbreitete Sucht für das ewige Leid+Elend, für die Vernunftblockade verantwortlich. Diese "Droge" kann jeder Mensch 24h/Tag kostenlos bei sich im Kopf produzieren und konsumieren:

Es ist die Zügellosigkeit seiner Gedanken. Es ist die falsch verstandene, missbrauchte Gedanken- und Meinungs-FREIHEIT.
Ein Missbrauch der Meinungsfreiheit wäre es z.B. - zu meinen: man dürfte bei "Rot" auf meiner Fahrbahn immer losfahren …
oder man könnte unbeschadet vom Hochhaus ungeschützt auf die Straße springen.

Also da, wo sich die Gedankenfreiheit von der Realität entfernt, schadet sie früher oder später. Das nenne ich Hirngespinste.

Im Gegensatz dazu gibt es gedankliche Ideen und 'Visionen', die einmal Realität werden können,
wie z.b. die uralte, lange gehegte schließlich doch verwirklichte Vision vom Fliegen.
Da muss zwischen Vision und Illusion unterschieden werden.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

27.09.2018 um 20:01
taren schrieb:Zudem lebt unsere Marktwirtschaft praktisch nur durch Überbevölkerung
Jo, alles für die Konjunktur! Alles für das Wachstum!! Wenn die Menschheit (zumindest die westlich zivilisierte) von diesem Paradigma wegkommen könnte, wäre schon mal viel erreicht.
taren schrieb:Das Hauptproblem man senkt mit der Bevölkerung auch gleichzeitig Innovation und Produktivität
Das finde ich beides nicht so schlimm. Wenn das neue IPhone erst 5 Jahre später, statt in einem halben Jahr rauskommt, kann ich damit leben ;)
Produktivität ist auch nicht das Wichtgste.
Kurzum, ein weiterer Verbesserungsvorschlag wäre die Zerschmetterung des Kapitalismus - das würde obige Punkte unterstützen. Vielleicht würden sie auch Hand in Hand gehen? Weniger Bevölkerung führt zum Ende von kapitalistischen Gelüsten? Das wäre was!
taren schrieb:Solange sich nicht was an der Einstellung sich ändert werden sich auch mit weniger Menschen ähnliche Verhältnise bei Armut und Bildung einpendeln.
Da hast du nämlich leider Recht. Vermutlich würde sich auch in einer ,,leeren" Welt der Kapitalist auf das stürzen, was er findet...


melden

Ideen zur Weltverbesserung

28.09.2018 um 20:39
@Grymnir
Wenn man den ökologischen Fußabdruck mal als Wert nimmt, dann kommt man halt zum Schluss, dass wenige offenbar ein größeres Problem sein können wie viele und das ist momentan noch die Regel auf der Welt.
Weniger Leute bringen halt auch nix, wenn dann jeder davon eine westliche konsum b**** ist. :D
Klar, wenn es SEHR viel weniger Menschen wären hast du recht.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

29.09.2018 um 07:24
Die Kaffe to go Becher im Supermarkt sollte weg oder als Mehrweg a la Kaffe in Glas mit Schraubdeckel.Habe mir eine lange Zeit die Dinge kaufen müssen(koffein) ,da sammel sich nach einiger Zeit der Müllberg.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

29.09.2018 um 07:40
Einfach einmal zu lernen und vor allem auch unseren Kindern beibringen, was 10m um uns rum in unserem Umfeld so passiert und auf die Menschen, Pflanzen und Tiere achten. Wenn das jeder so macht haben wir kein Problem mehr auf der Welt. ;p


melden

Ideen zur Weltverbesserung

29.09.2018 um 10:39
Grymnir schrieb:Ideen zur Weltverbesserung
27.09.2018 um 20:01
taren schrieb:
Zudem lebt unsere Marktwirtschaft praktisch nur durch Überbevölkerung
Witzig, weil das irgendwie nicht Stimmt. Dort wo die Bevölkerung am Stärksen wächst oder die Überbevölkerung herrscht ist die Wirtschaft am wenigsten Entwickelt. Dort wo sie am höchsten Entwickelt ist, sind die Geburtenraten eher niedrig.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

29.09.2018 um 11:25
@fish hatte ja hier den Thread am 6.5.08 eröffnet. Ob er nach 10 Jahren noch da ist? Auf der Suche nach eine Lösung bin ich immer. >

Warum sind Vernunft und Verstand des Menschen oft so schwach oder versagen völlig?
Beim total gesunden Menschen ist das eigentlich überhaupt nicht der Fall.

Was schwächt denn erfahrungsgemäß schnell Vernunft und Verstand beim Menschen?
Außer Krankheit, ist es besonders Drogenkonsum und andere Suchtmittel: Wahn, Gier, Illusionen, Hirngespinste, Lug+Trug.

Suche mal die Vernunft bei einem Drogensüchtigen ob er aus seiner Erfahrung lernt und die Schädlichkeit erkennt!
Der wird damit überfordert sein, > eben wegen stark geschwächtem Verstand u. Vernunft.
Er kann nur seine eingeschlagene „Rutschbahn“ weiter hinunter rutschen und kaum zurückklettern.

Das große ewige Problem und Elend ist einfach ein generationen-übergreifendes Suchtverhalten, eine Realitätsflucht in Ersatzwelten.
Diese aber unerkannte größte Droge sind Realitätsflucht, Hirngespinste, Fantasien und Illusionen mit Lug+Trug.
Die Menschenwelt trieft nur so davon, jeder wirft es dem anderen vor, nur selbst spricht jeder sich frei davon.

Fantasiegebilde können vielfältig und sehr bunt sein - genau wie FEUER auch.
Bei beiden gibt es aber eine schädliche und eine nützliche Seite, die beherrscht sein müssen.
Insbesondere unterscheiden sich Feuer und Fantasie in ihrer Schadens-Verzögerung.

Die Menschen lieben eine starke blühende Fantasie, ihr Kopfkino hat Dauerbetrieb.
Weil hier ein Schaden vorwiegend verzögert eintritt!
Deshalb hat man zunächst unbekümmert Spaß daran und ignoriert Vernunft und Verstand.

Eine Weltverbesserung erfordert eine Verbesserung des menschlichen Grund-Verhaltens und seiner Motive.
Er sollte alles Schädliche besser rechtzeitig erkennen und vermeiden.
Dazu muss der Mensch Verstand und Vernunft besser vor Schwächung und Versagen schützen.

Er darf sich durch technische Spitzenleistungen des Verstandes einerseits,
nicht blind machen lassen gegenüber dem Versagen andererseits, was sich durch viel Leid+Elend zeigt.
Sonst wäre das Thema "Weltverbesserung" (mit Gesellschaftskritik) überflüssig.

Solange jeder Mensch das Problem nicht bei sich selbst, bei seiner Sichtweise sucht, ist eine 'Weltverbesserung' unmöglich.
Eigentlich würde ein kleiner Anfang mit wenigen Aufgeweckten engagierten Menschen der beste Schritt sein
um Weltverbesserung durch Selbstverbesserung und Verrnunft-Verbesserung zu erreichen.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

21.10.2018 um 14:31
1
Bei heutigem Aufrüsten, Drohgeschrei...u. realen Kriegen u. Aufständen ...mit einer Art Weltregierung (UNO...oder) Staaten/Landesfürsten/Politikern mit Einsperren (Tod?) drohen, wenn sie Krieg machen...oder Menschen indoktrinieren wollen (Abschreckung gewährleisten).
Die Bürger/Wähler eines Landes müssten das doch eigentlich immer fordern u. hinkriegen!
Deutschland hat da übrigens ein gutes Grundgesetz!
Viele grundsätzliche Ansprüche an eine Regierung müssten Allgemeingut werden!
Keine Kriege...bedeutet auch: Flüchtlingsprobleme werden weniger oder hören sogar auf!!


melden

Ideen zur Weltverbesserung

21.10.2018 um 14:36
Was ich mich eher Frage:
SOLLTE jemand, egal jetzt aus welchem Land, eine umsetzbare Idee haben, die wirklich und auch binnen kurzer Zeit die Welt verbessert, WER entscheidet dann bitte, ob diese Idee umgesetzt wird?
Die UNO?
Die USA?
Die Regierung von dem Land wo die Idee stammt?

Ich denke mal Ideen gibt es mehr als genug. Man muss hierbei nicht einmal ein Einstein sein. Glaube hauptsächlich hängt es sich am Geld auf, wer alles bezahlt und kleinere Staaten weigern sich zu zahlen selbst wenn es sie selbst betrifft.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

21.10.2018 um 15:07
Niederbayern88 schrieb:Was ich mich eher Frage:
SOLLTE jemand, egal jetzt aus welchem Land, eine umsetzbare Idee haben, die wirklich und auch binnen kurzer Zeit die Welt verbessert, WER entscheidet dann bitte, ob diese Idee umgesetzt wird?
Die UNO?
Die USA?
Die Regierung von dem Land wo die Idee stammt?
Das altbekannte und sogenannte "Durchsetzungsproblem". Damit hat sich schon Schopenhauer beschäftigt. Eine Lösung gibt es dafür nicht.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

21.10.2018 um 15:10
@paranomal
Hmm.
Also dann ist das alles entweder ein Paradoxon, oder die Menschheit kann einfach nicht anders.
Dann wird alles wohl so laufen wie in den ganzen SciFi Filmen wo erst die halbe Menschheit ausgelöscht wird ehe man an Lösungen zusammen arbeitet.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

21.10.2018 um 15:12
Für Meinungen bedanke ich mich !

Ich möchte nach kleineren Pausen weitere Ideen eingeben, die im Zusammenhang zumindest mir eine neue mögliche Lösung/Stoßrichtung eröffnen.
Zahnlose Gremien gibts ja heute schon genug.


melden

Ideen zur Weltverbesserung

31.10.2018 um 12:16
Vielleicht sind wir ja eigentlich ALLE dafür da, unsere Erde “dem Himmel ähnlich” zu machen? Meine frommen Wünsche...oder durchaus mögliche Beispiel-Ziele? (Stand:27.10.18)


1
Bei heutigem Aufrüsten, Drohgeschrei...u. realen Kriegen u. Aufständen ...mit einer Art Weltregierung (UNO...oder) Staaten/Landesfürsten/Politikern mit Einsperren
(Ächtung,Tod?) drohen, wenn sie Krieg machen...oder Menschen indoktrinieren wollen (Abschreckung gewährleisten!).
Die Bürger/Wähler eines Landes müssten das doch generell eigentlich immer fordern u. hinkriegen! Deutschland hat da übrigens ein gutes Grundgesetz!
Viele grundsätzliche Ansprüche an eine Regierung müssten Allgemeingut werden!
Keine Kriege...bedeutet auch: Flüchtlingsprobleme werden weniger oder hören sogar auf!! Rüstung minimieren bedeutet, Geld wird für bessere Zwecke frei!!

2
...eine gerechte Verteilung der endlichen Ressourcen dieser Welt erreichen.
...gesunde Umwelt u. Zukunft erreichen u. erhalten - zur Not erzwingen:
Luft, Wasser, Boden, Pflanzen, Nutztiere! Link
...Besitz darf nicht im Übermaß (nur bis zu einem gewissen Grade) angehäuft werden
…Unsere Pflicht muss es sein, Menschen aus fast unbewohnbaren Gebieten umzusiedeln
...Wachstumswahn infrage stellen - Grenzen erkennen.
...Grenzen für das Bevölkerungswachstum erkennen u. steuern.
Oxfam-Armutsbericht: Ein Prozent der Weltbevölkerung hat mehr als alle anderen. Die ungleiche Vermögensverteilung wächst rasant: Laut Oxfam haben die Reichsten... ein Prozent (2o16) mehr als die restlichen 99 Prozent zusammen.

Für Meinungen bedanke ich mich !

Ich möchte nach kleineren Pausen weitere Ideen eingeben, die im Zusammenhang zumindest mir eine neue mögliche Lösung/Stoßrichtung eröffnen.
Zahnlose Gremien gibts ja heute schon genug.


melden
Anzeige

Ideen zur Weltverbesserung

31.10.2018 um 12:33
3
...3.Welt?
…Globales Denken verstärken und Wohlstand mehr u. mehr angleichen
…Keine Menschen-/Rassendiskriminierung
…Alle Menschen haben die gleichen Rechte u. müssen die gleichen Chancen bekommen. (wer kann schon was dafür, Klugheit usw. zu erben und auch noch in einem zivilisierten/fortschrittlichen Land zur Welt zu kommen?)

Für Meinungen bedanke ich mich !

Ich möchte nach kleineren Pausen weitere Ideen eingeben, die im Zusammenhang zumindest mir eine neue mögliche Lösung/Stoßrichtung eröffnen.
Zahnlose Gremien gibts ja heute schon genug.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden