Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierschutz X-Trem

930 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierschutz, Vegetarier, Extrem
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:05
Es stimmt zwar, dass Tierkinder, die in Feldern liegen, gelegentlich Opfer von Mähmaschinen werden, aber das mit dem Anfassen ist nicht gut. Man wird ja auch immer wieder davor gewarnt, sie zu streicheln etc.

Nimmt sie denn wenigstens Gummihandschuhe oder so?


melden
Anzeige

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:07
"die rehe will sie vor mähdreschern und anderen maschinen retten"

Ein Kitz mag noch so klein sein, wenn n riesen Mähdrescher kommt, rennt es auch weg und lässt sich nicht kleinhäkseln. Sie sollte damit sofort aufhören!

Ich hatte als Kind auch Anwandlungen, dass ich ständig Wildtiere daheim halten wollte, natürlich nuuuuur des Schutzes wegen. Hat nen Igel und 3 Kröten das Leben gekostet bis ich kapiert hab, dass man entweder bei größeren Tiere sofort zum Tierarzt geht und dann auch das nötige Kleingeld für Untersuchungen hinblättert oder es sein lässt. Kitze sind nicht nur "größere" Tiere sondern große Säugetiere, sowas geht mal gar nicht ausser man hat ein riesen Grundstück und Fachkenntnisse!


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:07
ich glaub schon, dass sie handschuhe nimmt. doch schutz vor missverständnissen: sie ist nicht die gründerin der "rehschutzgruppe".
da gibt es noch mehr solche leute


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:08
Dann soll die 'Tierfreundin' mal diese Pseudotierschützer in die Schuhe stellen und sagen, dass sie den Tieren so viel mehr schaden als nützen!

Meine Güte wie doof muss man sein...


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:12
okay, eure meinung hat mir mut gemacht, ihr zu sagen, wie dämlich das alles ist.
allein hätte ich das nicht geschaft, denn dann hätte sie gleich wieder 1000 gegenargumente und ich wäre wieder die dumme "leichenfresserin".
Wenn ihr wollt könnt ihr aber noch weiterschreiben. kennt ihr jemand ähnlichen oder habt ihr das auch mal gemacht?


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:13
Na die übetreibts ja wirklich ein bisschen.

Sie wird nie jemanden davon überzeugen können, dass es schlecht ist Fleisch zu essen, indem sie dem jenigen das Wurstbrot aus der Hand schlägt und den jenigen beschimpft.

Das mit dem Milchklauen find ich auch etwas seltsam. Was soll das bitte den Tieren bringen?

Naja, komische Leute muß es halt auch geben.


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:13
Link: www.tierabwehr.com (extern)

Unter "Rehschutz" spuckt Mama Google den nebenstehenden Link aus.


@Pantheratigris:

Sehr junge Kitze laufen nicht vor Mähdreschern, Kreiselmähern oder ähnlichem landwirtschaftlichen Gerät weg. Die lassen sich in der Tat eher kleinschnibbeln (kein schöner Anblick). Allerdings sind die meisten derartigen Geräte mit Schutzeinrichtungen versehen. Nicht immerallerdings, das hat schon eine meiner Katzen buchstäblich den Kopf gekostet.


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:17
@Doors

Dachte sobald die ordentlich und ohne Wackeln laufen können rennen sie weg vor dem Krach, denn diese riesigen Maschinen sind ja nicht wirklich leise aber ok wenns net so ist ists natürlich traurig.

Der Link ... lol ... Schutz VOR Rehen?


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:18
Ich denke eher, die Rehkitze ducken sich dann und hoffen, dass dieses große Ding über sie hinwegrauscht.

Aber das klappt leider nicht.


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:21
VOR Rehen? Sollen die Rehe etwa gefährlich sein?
Okay, sie können Tollwut übertragen aber ansonsten braucht man doch keinen Schutz vor rehen!
Man kann auch in die andere richtung albern sein...


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:21
Rehe übertragen Tollwut? o_O

Ich denk eher, es geht um Schutz von Pflanzen, die sie anfressen können....


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:23
In der Tat haben sehr junge Kitze einen Totstell-Effekt, wie man ihn beispielsweise auch von Nagetieren kennt.
Hinzu kommt, dass Rehkitze, so lange sie gestillt werden, keinen Eigengeruch haben, um keine Beutetiere anzulocken.
Deshalb nimmt ihr Körper auch sofort den Menschengeruch an, wenn man sie anfasst.
Die Ricke merkt sich, wo sie ihr Kitz abgelegt hat und findet es auch so wieder.

Igel haben im Laufe der Evolution auch immer noch nicht gelernt, dass Zusammenrollen gegen Autos nicht hilft.


Die drei schlimmsten Feinde der Kleintiere in unseren Breiten:

Fulda, Michelin und Continental.


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:24
Wer einen Garten hat (oder Landwirtschaft) und schon mal erlebt hat, was ein Sprung Rehe innerhalb einer Nacht anrichten kann, ganz abgesehen vom Baum-Verbiss im Winter, der denkt etwas anders darüber, liebe Stadtkinder.


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:24
ich glaube schon, dass sie tollwut übertragen können. Erlebt habe ich es zum Glück noch nie.
Um Pflanzen vor rehen zu schützen kann man doch einfach einen hohen zaun errichten. und wenn dann keine sonne oder so mehr auf die pflanzen fallen kann, dann macht man den zaun hat großmaschig oder stellt die pflanzen in ein gewächshaus. rein reh der welt (mit ausnahme es hat tollwut^^) wird versuchen einen zaun zu zerstören, nur um ein paar pflanzen fressen zu können! oder?


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:28
"der denkt etwas anders darüber, liebe Stadtkinder."

Uns ist schon klar, was Rehe an Pflanzen anrichten können. Mir ging es eher drum, dass die Seite aufbereitet ist als müsste man sein Leben schützen vor allerlei Getier.


melden
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:31
Und nachts kommen böse Killerratten und fressen dich im Schlaf von Kopf bis Fuß! oO


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:31
ich meine ja auch, pflanzen können sie ja fressen, aber man kann was dagegen tun und man muss auch keinen schutzpanzer um sein haus errichten, damit auch kein igel reinkommt. man könnte sich ja pieksen :-)


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:37
@shamaylana

Genau, sag ihr das klipp und klar, und wenn sie mit Argumenten kommt, wie dass sie die Rehe rettet, kannst du ihr ja sagen sie soll sich da richtig informieren, bei einem Tierarzt meinetwegen oder sonstwo, was nicht gerade einer ihrer veganerfreunde sagt.
Und wenn du ihr im gleichen Atemzug sagst, dass du es eigentlich gut findest wie sie sich einsetzt, sie aber so das gegenteil erreicht von dem was sie möchte... sollte das schon gut gehen. So vernünftig wird sie hoffentlich auch sein, das zu verstehen.


melden

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:39
Wo hält sie denn nun eigentlich die "geretteten" Rehe oder setzt sie die einfach in nen Waldstück?


melden
Anzeige

Tierschutz X-Trem

28.08.2008 um 15:45
Die werden zur Finanzierung der Aktionen konsequenterweise an "Wild & Feinkost Müller" verkauft.


melden
491 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt