weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das verwerflich ?

375 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Gewalt, Notwehr

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 01:37
Dein Freund ist in der besseren Situation weil er der stärkere wahr er hätte sie auch anders aufhalten können nun ja ich bin der Meinung das es auf keinen fahl die beste Reaktion war aber ich känn auch nicht die ganze Geschichte vielleicht wahren einfach zu viele Gefühle im Spiel da kann es zu solchen Kurzschluss Reaktionen kommen man sollte aber davon lernen


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 08:58
Realistin schrieb:Nachdem du hier reichlich Gegenwind bekommen hast....
@Realistin

Und genausoviel Rückenwind.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 09:06
Kc schrieb:Ist eben eine Art geschlechtlicher Sonderbonus.
@Kc
Diesen Titt..bonus gibts ab einem gewissen Alter nicht mehr.

Frauen wollen gleichberechtigt sein, also sollen sie auch so behandelt werden.

Aber das wäre ein anderes Thema.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 09:08
ich habe hier so einiges gelesen und bin nach wie vor der meinung, dass sich weder mann noch frau, auf ein niveau begeben sollten aufeinander einzudreschen.

ich finde es einfach megapeinlich, ob man nun die ausrede nimmt im affekt oder in dieser situation in notwehr gehandelt zu haben und noch schlimmer finde ich es, jemanden fast ko und krankenhaus zu schlagen, dies gehört auf jeden fall betraft.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 09:17
The.Secret schrieb:Was ich allerdings viel grenzwertiger finde ist die Tatsache das irgendwelche Halbstarken (wahrscheinlich wieder) den "Alf" (?!) dann scheinbar bereits nach Abschluss der Situation angegriffen haben. Wenn überhaupt wäre das wohl eine Sache wo die Justitz gegebenfalls noch ein wenig zur Rechenschafft ziehen sollte, denn das ist weder Affekt noch Nothilfe sondern lediglich Vendetta und Pseudobeschützerinstinkt, wahrscheinlich kombiniert mit der unterbewussten tief im Instinkt verborgenen Hoffnung das die gute Dame die kleinen Bubis anschließend mal *ranlässt*
@The.Secret
Solche, wie ich geschrieben habe "Helden" gibt es immer und überall.

Da die Sache mit Alf und der Frau bereits erledigt war als diese Helden sich einmischten und Alf angriffen, war schon mal keine Notwehr mehr im Spiel.

Alf hat also auch entsprechende Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung (§ 224, Abs. 1, Satz 2 und 4 StGB) gegen die Angreifer gestellt.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 10:08
Back to Steinzeit. Lasst uns einfach wieder mit Knüppeln aufeinander eindreschen!


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 10:32
@einar
Der Punkt ist nur der, dass du mittlerweile alles was er/ihr getan habt eh nicht mehr in Frage stellst.
"Frauen wollen gleichberechtigt sein, also sollen sie auch so behandelt werden"
Dieser Satz von dir sagt auch wieder einiges aus. Im Zusammenhang bedeutet das also, dass du dann im Zeichen der Gleichberechtigung sowohl Männern wie auch Frauen eine auf`s Maul haust. Toll!
Und da du die "Gegenseite" ja immer als "Helden" betitelst...was seid denn dann ihr in deinen Augen?


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 10:32
@ichbinsdochnur
Manche haben da keine lange Reise - die sind ihr noch gar nicht entkommen.


melden
granulat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 10:52
BEispiel: Ich bin von einer Frau in der Schule in den Arsch gegrabscht worden...vor ein paar Jahren. ALle haben das gesehen, und für normal gehalten.

Wenn ich einer Frau in der Schule in den Arsch gegrabscht hätte, dann wäre ich wohl fortan als perverser Misshandler gehandhabt worden. Das finde ich sehr ungerecht!!!!!


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 10:53
@granulat
Vor allem hättest du scheißdreckige Hände gehabt.


melden
granulat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 10:57
???


melden
granulat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 10:58
ich meina AN den Arsch!!!


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 10:58
Aha :D.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 11:00
Realistin schrieb:Der Punkt ist nur der, dass du mittlerweile alles was er/ihr getan habt eh nicht mehr in Frage stellst.
"Frauen wollen gleichberechtigt sein, also sollen sie auch so behandelt werden"
Dieser Satz von dir sagt auch wieder einiges aus. Im Zusammenhang bedeutet das also, dass du dann im Zeichen der Gleichberechtigung sowohl Männern wie auch Frauen eine auf`s Maul haust. Toll!
Und da du die "Gegenseite" ja immer als "Helden" betitelst...was seid denn dann ihr in deinen Augen?
@Realistin

Ich stellte die Handlung von Alf von anfang an nicht in Frage. Weshalb schreibst du dann mitlerweile ? Hast diesbezüglich mal wieder nicht richtig gelesen.
Auch das ich eingriff, als Alf von den Männern angegriffen wurde stellte ich zu keinem Zeitpunkt in Frage.

Was ist an meiner Äußerung das Frauen gleichberechtigt sein wollen und auch so behandelt werden sollten denn falsch, verwerflich oder irgendwie frauenfeindlich ?

Und ja, ich würde mich gegen jeden, der mich angreift und mir die Möglichkeit der gewaltfreien Problemlösung nimmt angemessen verteidigen. Dabei wäre es mir egal ob es eine Frau oder ein Mann wäre. Aber dies würde ich nicht unter dem Gesichtspunkt der Gleichberechtigung tun, wie mir hier fälschlicher Weise von dir unterstellt wird sondern weil mir das Gesetz das Recht einräumt mich gegen Angriffe zu schützen. Da das Gesetz hier zwischen den Geschlechtern nicht unterschiedet, würde ich das auch nicht tun.

Die Männer die sich gegen Alf stellten, nachdem er der Frau eine gehuscht hatte, die stelle ich als Helden hin. Wie du aber lesen konntest, habe ich den Ausdruck Helden in "" gesetzt. Den Sinn dieses Ausdruckes hat @The.Secret auf der vorherigen Seite schon richtig erkannt und ist bereits zur Genüge darauf eingegangen.

Somit sehe ich in deiner Frage was dann wir in meinen Augen wären, nur einen weiteren Versuch für dich eine unnötige Diskussion zu beginnen. Ich werde deswegen nicht weiter darauf eingehen.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 11:20
@einar
Lern mal lesen.
Dass du "Helden" ironisch meinst, ist mir durchaus bewußt. Nur sind die "Helden" auch nicht lächerlicher als ihr zwei.
Deine Außerung bzgl der Gleichberechtigung erklärt sich in deinem Kontex vonn selbst - außerdem ist sie (schau mal in den Bundeswehrthread) aufgrund der Tatsache dass sie von dir stammt unglaubwürdig.
Aber ich nehme eh nicht an, dass du in der Lage bist die Sinnlosigkeit von Gewalt zu erkennen.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 11:25
einar, wenn du also meinst du und dein kumpel habt richtig gehandelt, dann frage ich mich warum du diesen thread überhaupt eröffnet hast, brauchtest du/ihr die bestätigung das ihr in klammern ( helden) seid?

nicht alle männer und frauen warten das jemand kommt und das gegenseitige schlagen gesellschaftfähig macht, sondern der größte teil wird es ablehnen.
ich sage immer, wenn man mit worten und argumenten nicht mehr weiter kommen fangen die an zu pöbeln(schlagen) damit sie als sieger hervorgehen, denn ansonsten wären sie klägliche verlierer.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 11:30
Thread schließen. Fände ich die perfekte Lösung.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 11:49
Kayleigh schrieb:einar, wenn du also meinst du und dein kumpel habt richtig gehandelt, dann frage ich mich warum du diesen thread überhaupt eröffnet hast, brauchtest du/ihr die bestätigung das ihr in klammern ( helden) seid?
@Kayleigh
Warum ich den Beitrag eröffnet habe geht aus meinem ersten Post hervor. ich wollte wissen ob die Verhältnissmäßigkeit geboten war. Das die Handlung als solche gerchtvertigt war, daran hab ich nie gezweifelt.

Am Monatg habe ich aber bereits geschrieben das ich bezüglich der Verhältnissmäßigkeit wohl keine für mich annehmbare Antwort auf meine Frage finde. Deswegen habe ich auch weiterhin geschrieben überlasse ich die Bewertung der Verhältnssmäßigkeit lieber der ermittelnden Behörde.

Deine Frage soltle damit beantwortet sein.
Realistin schrieb:Lern mal lesen.
Dass du "Helden" ironisch meinst, ist mir durchaus bewußt. Nur sind die "Helden" auch nicht lächerlicher als ihr zwei.
Deine Außerung bzgl der Gleichberechtigung erklärt sich in deinem Kontex vonn selbst - außerdem ist sie (schau mal in den Bundeswehrthread) aufgrund der Tatsache dass sie von dir stammt unglaubwürdig.
Aber ich nehme eh nicht an, dass du in der Lage bist die Sinnlosigkeit von Gewalt zu erkennen.
@Realistin
Lesen habe ich vor 32 Jahren bereits gelernt.
Ich habe nie behauptet das diese "Helden" lächelicher als wir waren. Lächerlich ist jede Art von Gewalt, aber man muss sich auch nicht verprügeln lassen.

Was ich im Bundeswehrbeitrag geschrieben habe hat überhaupt nix mit dem Beitrag hier zu tun. Dort ging es um ein ganz anderes Thema. Und wenn du den Beitrag der Bundedswehr schon erwähnst, wo habe ich darin jemals die Gleichberechtigung der Frauen angezweifelt oder in Farge gestellt ?

Das Gesetz räumt einem gegenwärtig Angegriffenen die Möglichkeit ein sich angemessen zu verteidigen. Ginge der Gestzgeber davon aus das man jede Gewalt gegen sich durch reden oder weg gehe aus der Welt schaffen könnte, hätte er die Notweh nicht im Strafgesetz als Straffrei verankert.

Man kann nicht jeder Gewalt gewaltfrei entgegentreten. Erst recht nicht einer die unvorbereitet und plötzlich gegen einen angewendet wird.

Im übrigen hat die Frau keinen Strafantrag gestellt. Da auch die Staatsanwaltschaft kein besonderes öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung wegen Körperverletzung bekundet hat, kann getrost davon ausgegangen werden das die Verhältnissmnäßigkeit der Gegenwehr gegeben war.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 11:53
Realistin schrieb:Thread schließen. Fände ich die perfekte Lösung
Dem könnte ich zustimmen, denn von meiner Seite her wurde alles nennenswerte geschrieben.

@Realistin kann künftig ich anderen Beiträgen ihre unrelaistische Weltanschauung noch zur Genüge offenbaren.


melden

Ist das verwerflich ?

10.09.2008 um 11:59
"wo habe ich darin jemals die Gleichberechtigung der Frauen angezweifelt oder in Farge gestellt" ?

Zb indem du erwähnt hast, keine Befehle einer Frau entgegenzunehmen. Aber gut, gehört hier nicht hin.

"@Realistin kann künftig ich anderen Beiträgen ihre unrelaistische Weltanschauung noch zur Genüge offenbaren."

Ist der Satz jetzt an mich gerichtet, oder etwas (angeblich) über mich aussagendes? Das geht aus seiner etwas "eigenwilligen" Form nicht hervor.
Falls letzteres der Fall sein sollte - ich komme mit einem gewaltfreien Leben hevorragend klar. Wenn du das für eine "unrealistische Weltanschauung" hälst, liegt das wohl eher an deiner Wahrnehmung sowie deiner Wirklichkeit. Schade für dich.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt