weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das verwerflich ?

375 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Gewalt, Notwehr
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:15
"Also - wie sah eure Deeskalisierung denn aus?"


"Informationen seinen der Ausgangspunkt alle unserer Bemuehungen"

Erst mal wie kommt es dass man sich beginnt sich in einer Kneipe zu streiten?
Hab ich auch schon nie gemacht ich bin wenn ich in einer Kneipe bin da um zu enspannen.
Also allgemein friedliche Grundstimmung.

Kanntet ihr die anderen?
Wenn ihr sie nicht leiden koennt und es nicht eure Bekannten sind warum sprecht ihr ueberhaupt mit ihnen?
Waren die Leute Betrunken?


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:16
@einar
"Ich fange zwar nicht an zu schlagen, gehe aber auch keinen Schritt zurück"

Dieser Satz deinerseits deutet nicht auf eine Nötigung un sich zu wehren, sondern auf eine grundsätzliche Bereitschaft.
Und deine Legionärsweisheiten möchte ich mangels Interesse nicht. Alles was ich über diesen Verein weiß, reicht schon um ihn nicht zu mögen.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:18
Ich vertrete meine Ansichten auch ohne zu weichen,aber ich vertrete sie nicht in den Gesichtern anderer Leute.
Wessen Gewaltschwelle so niedrig ist das ihn ein anrempeln oder andere Meinungen tangieren das er von der verbalen auf die physische Ebene der Auseinandersetzung wechselt,der sollte sich einen Therapeuten suchen und zusätzlich einen Platz im nächsten Antigewaltseminar buchen,ersatzweise gibt es immer ausreichend Ampeln und Lichtmasten an denen man seine Wut abreagieren kann


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:23
@Kc

Die Freundin hatte vorher gar nix mit dem Streit zu tun. Sie hat sich absolut unerwartet in die Sache eingemischt und dann direkt mit schlagen.

@Realistin

Es deutet auf die grundsätzliche Bereitschaft meiner seits hin mich zu wehren wenn ich angegriffen werde. Nicht mehr und nicht weniger.
JPhys schrieb:Kanntet ihr die anderen?
Wenn ihr sie nicht leiden koennt und es nicht eure Bekannten sind warum sprecht ihr ueberhaupt mit ihnen?
Waren die Leute Betrunken?
@JPhys

Nein, wir kannten sie nicht.

Wer sagt das wir sie nicht leiden konnten ? Wir kannten sie ja nicht, also hatten wir auch keinen Grund die nicht zu leiden.

Wir reden auch mit Leuten, die nicht unsere Bekannten sind. Was spricht dagegen ?

Sie waren offensichtlich nicht betrunken, zumindest nicht so, das Ausfallerscheinungen festgestellt werden konnten.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:28
Warhead schrieb:Wessen Gewaltschwelle so niedrig ist das ihn ein anrempeln oder andere Meinungen tangieren
@Warhead
Das hab ich aber nicht geschrieben.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:33
@einar
Es deutet darauf hin, dass du Gewalt nicht aus dem Weg gehst. Sonst WÜRDEST du vielleicht mal den "Schritt zurück" machen.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:35
"Wer sagt das wir sie nicht leiden konnten ?"

In meinem Soziale Umfeld sind Lauter Streit und Pruegeeien kein Ausdruck von Sympathie...


"Wir reden auch mit Leuten, die nicht unsere Bekannten sind. Was spricht dagegen ?"

Nichts, ich bin auch schon mehrfach alleine in eine Kneipe gegangen und habe mich einfach zu einer Grupe mir voellig Fremder dazugesetzt und mit denen gesprochen.Ohne Problem.


Also habt ihr sie da kennen gelernt.

Warum habt ihr euch mit ihnen gestritten?

Normalerwiese haell man bei ersten Kennlernen das Gespraech im unverfaenglichen Bereich.
Und bricht den Kontakt ab wenn man uber den anderen Dinge feststellen die einem nicht gefallen.
Da es im Normalfall in der Kneipe viele Leute gibt kann man sich ja aussuchen mit wem man seine zeit verbringt.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:42
@einar
ich bin nicht dafür verantwortlich was du verstehst, lediglich für das was ich sage.

"Benommen" allerdings werde ich dich nicht nennen, da ich es nicht Not habe zurück zu schlagen. :D
Sollte ein kleines Rätsel für dich sein.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:44
@JPhys

Bevor die Sache ausartete hat sich der Mann vernünftig mit Alf unterhalten.

Ich setze mich nicht zu völlig Fremden.
1. Will ich die nicht stören und
2. wenn ich alleine in eine Kneipe gehe will ich auch alleine sein und meine Ruhe haben.

Ja, wir haben sie dort erst kennen gelernt.

Wir konnten die Unterhaltung nicht beenden weil der Mann immer wieder zu uns kam und das trotz entsprechender Hinweise.

Gestritten hat sich nur Alf mit dem Mann, ich nicht. Es ging um seinen Beruf, den der andere wohl während unseres Gespräches mitbekommen hat.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:50
@Ilvi

Benommen war auch nicht auf dich bezogen sondern auf die Frau gestern Abend.
Ich hab benommen geschrieben nicht bewustlos wie @tecton schon 2 mal geschrieben hat.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:52
Bitte verzeih das ich dies falsch aus gelegt hatte ;)


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:52
Haarspalterei.
Die Frau wurde geschlagen und flog über einen Tisch. Daraufhin war sie benommen. Macht es nicht besser.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 14:54
Es gibt eben unterschiedliche Menschentypen, manche sind ganz extrem chillig und lassen sich lieber tothauen, als sich zu wehren, manche haben ein gesundes Maß an Selbstbewusstsein, sind aber nicht aggressiv, andere wiederum suchen regelrecht Streit, wieder andere sind leicht aufbrausend... die Liste kann man ziemlich weit fortsetzen.

Also ich halte mich immer an die Devise:
,,Ich suche keinen Streit und gehe Handgreiflichkeiten soweit wie möglich aus dem Weg.
Aber wenn es jemand drauf anlegt und mich direkt angreift, dann ist er selbst schuld und ich wehre mich, bis der Angriff erledigt ist, fertig."

Und ich habe so ziemlich nie Streit und fahre immer recht gut mit dieser Art.

Man muss nicht unbedingt Ärger provozieren, aber man muss sich auch nicht alles widerstandslos gefallen lassen, ist meine Ansicht.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 15:04
@Ilvi

Kein Problem.

@Realistin

Zwischen Benommenheit und Bewusstlosigkeit besteht ein himmelgroßer Unterschied, schon aus gesundheitlicher Hinsicht.

Und deswegen macht es das schon besser, weil eine Bewusstlosigkeit auch noch den Tatbestand der untelassenen Hilfeleistung erfüllt hätte und zwar bei jedem der Beteiligten der sich nicht um die Frau gekümmert hätte..


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 15:04
"Ich setze mich nicht zu völlig Fremden.
1. Will ich die nicht stören und
2. wenn ich alleine in eine Kneipe gehe will ich auch alleine sein und meine Ruhe haben."

Kann man durchaus machen.
wenn man
1) Sich zu dern richtigen Leuten setzt
2)Nett fragt bevor man sich setzt

"Wir konnten die Unterhaltung nicht beenden weil der Mann immer wieder zu uns kam und das trotz entsprechender Hinweise."
Das ist eher ungewoehnlich...

Was macht dein Freund denn so schreckliches als Beruf das es Leute Motiviert auf ihn loszugehen
Ich habe einen Freund der entwickelt bessere Zielvorrichtungen fuer Macheinenkanonen.
Auch dem ist sowas nie passiert."

"Bevor die Sache ausartete hat sich der Mann vernünftig mit Alf unterhalten."
Normalerweise Artet die Sache nicht aus sondern beide seiten geben nicht nach und machen sich gegenseitig wuetender.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 15:09
@JPhys

Ob man sich zu den richtigen Leuten setzt eis man aber nicht vorher.

Mein Freund ist JVA Beamter.

Ich bin auch der Meinung das Alf an dem Streitgespräch mit dem Mann nicht unschuldig ist, sehr wohl aber an den Schlägen die er von der Frau bekam. Mit der hat er nämlich bis dahin kein Wort geredet.

Und ja, es ist ungewöhnlich das der Mann immer wieder zu uns kam.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 15:21
@einar,
sag...hast du Kinder?
Ich dachte nämlich gerade: Wenn man so ein Geraufe hat und im Zuge dessen wird man schwer verletzt. Wie erklärt man das den kleinen.
"Au kleines pass auf dein Papa hat gestern ein paar über die Rüben bekommen?"
Es kann ja auch sein das man wegen so etwas ins Gefängnis kommt.
Was sagt man da zu seinen Kindern?
"So Baby...Papa geht mal schnell in den Knast, weil er so stark ist und jemanden eine blutige Nase geschlagen hat?

Ist dies nicht ein wenig Verantwortungslos?


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 15:26
Man kommt gewöhnlich nicht ins Gefängnis, wenn man sich verhältnismäßig gewehrt hat.

Wenn der Gegner ziemlich gleichstark wie man selbst ist und nur mit den Fäusten kommt, dann ist es durchaus verhältnismäßig, ihm nur mit den Fäusten eine zu verpassen, bis er einen in Ruhe lässt.

Kommt er mit einem Stuhl als Waffe, ist es verhälnismäßig, ebenfalls irgendein Schlaggerät zur Abwehr zu verwenden.
Da verknackt einen kein Richter.

Nur wenn jemand jetzt unbewaffnet kommt, etwa gleichstark ist und man ihn gleich erstmal mit dem Baseballschläger niederknüppelt, bis der keinen Ton mehr macht, dann ist das natürlich unverhältnismäßig und man wird bestraft.


Aber ich kenne kein Land der Welt, wo Notwehr verboten wäre.


melden

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 15:26
@Iivi

Ich habe eine Tochter.

Was denkst du wie schnell man heute z.B. durch einen Autounfall in Haft geraten kann ?
Ich habe von mehr Menschen gehört die wegen anderen Delikten als wegen Gewaltdelikten Inhaftiert wurden.

Im übrigen fange ich ja nicht an. Deswegen besteht keine große Gefahr ins Gefängnis zu kommen.

Das ich mal eine über die Rübe bekomme kann schon eher passieren. Sollte es mal passieren werden wir sehen was wir dem Kind erzählen.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das verwerflich ?

05.09.2008 um 15:28
"Ob man sich zu den richtigen Leuten setzt eis man aber nicht vorher. "

Wenn man will schon.
Im normalfall reichen 5min unauffaellige Beobachtung fuer eine Abschaetzung der Gruppendynamik vollkommen.
Wenn es irgendwie gefaehrlich waere wuerde ich es nicht tun.


"JVA Beamter.?"

Wenn jeman allgemein mit dem Berufstand JVA Beamter Problem hat.
durfte das bedeuten das er oder seine Freunde mit der JVA schlechte Erffahrungen gemacht haben.
(Man konnte auch von kriminellem Hintergrund sprechen)
Wenn man deshalb einen Beliebigen Angestellten deshalb anfeindet ist das im Normalfall ein Zeichen fuer geringe Differenzierungsfaehigkeiten.
Man sollte sowas den Leuten natuerlich nicht ins Gesicht sagen.
Auch Gewalttaetig auf jemanden loszugehen der einen durch den halben Raum werfen kann spricht ja nicht umbedingt fuer Interligenz

wenn der Versusch das Gespraech freundlich aber bestimmt abzubrechen nicht klappt waere es wohl
im Sinne von Deeskalierung die einzige Moeglichkeit gewesen das Lokal zu verlassen.

Kann man daruber streiten ob es sinnvoll ist denen das Erfolgserlebniss zu lassen waere aber trotzdem meine Wahl gewesen, zumal doch wohl abzusehen war das mit dem Idioten im Lokal keine Ruhigere abend mehr zu erreichen war so oder so nicht.


Was auch ein bischen Merkwuerdig ist, ist das deine Freund wenn er bei der JVA ist nicht gelernt hat auf Gewalt angemessen zu reagieren.
Man sollte meine er wuerde oefter damit konfrontriert...
Noch was du kannstes sie nicht vielleicht aber dein Freund?


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt