weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

556 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Prostitution, Trend, Studentin, Topmodel

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 03:54
Kann mich da Cathrins Meinung nur anschließen. Es ist traurig das man in einem solchen Gewerbe mehr verdient, wo man noch nicht mal viel denken braucht, als in anderen Nebenjobs. Vor allem weil alles mit der Zeit teurer wird: Miete, Studiengebühren, Lebensmittel, etc....


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 03:54
"Aber wenn Studentinnen bei McDonalds nicht genug verdienen, um Miete, Strom, Wasser und Buecher zu finanzieren, finde ich es mehr als schlimm, dass sie ihren Koerper verkaufen, um sich eine Ausbildung finanzieren zu koennen."

es ist ihre freie entscheidung und es wäre nicht mehr schlimm wenn prositution kein verpöhnter beruf mehr wäre!


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 03:55
"Es ist traurig das man in einem solchen Gewerbe mehr verdient"

was soll das "in einem solchen gewerbe" heißen? prositution KÖNNTE genauso anerkannt sein wie ein beruf bei mcd...


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 03:57
Ist es aber nicht.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 03:58
@mcmööp

Ich vermute du bist maennlich. Denn eine solche Meinung kann wahrscheinlich nur jemand vertreten, dessen primaere Geschlechstorgane ausserhalb des Koerpers gelagert sind. Das Eindringen eines (wie auch immer gestalteten) Gegenstandes in den weiblichen Koerper ist etwas extrem privates. Ich glaube kaum, dass sich ein Mann dazu entschliessen wuerde, seinen Allerwertesten zu prostituieren, wenn es in der Kasse knapp wird. Oder?


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 03:59
tja kann es aber werden wenn leute wie du und cathryn (nichts gegen euch ;) ), diese einstellung nicht mehr hätten!


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:01
@Cathryn
eben
es ist was privates
diese frauen entscheiden was sie tun, und es wird für sie nicht einfacher wenn man diesen berufsstand abschätzig betrachtet
diese frauen machen arbeit, werden dafür bezahlt und verdienen ebenso anerkennung wie alle andren arbeiter

"Ich glaube kaum, dass sich ein Mann dazu entschliessen wuerde, seinen Allerwertesten zu prostituieren, wenn es in der Kasse knapp wird. Oder?"
entscheidet jeder einzelne, gibt sicherlich welche die es tun würden, ist aber auch kein wirklicher job mit geldaussichten da stricher nicht so viel bringt wie weib. prostituierte ;)


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:04
@ mcmööp: Mittlerweile gibt es ja sog. Escortbegleitungen, auch bei Männern, wo es auch meistens auf Sex hinausläuft.
Ebenso kann ich nur sagen, das ich einen Burgerverkäufer dem Stricher vorziehen würde, wenn man bedenkt, wo er schon überall mit seinem Geschlechtsteil war. Und wie Cathrin schon gesagt hat, ist es was Privates.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:05
ja aber diese frauen sind erwachsen und es ist ihre entscheidung

und man sollte diesen job respektieren, ansonsten wirds nur schwerer


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:08
@mcmööp

Ich respektiere den Beruf genau wie den des Schoenheitschirurgen, des Postboten oder des Pizza-Lieferanten. Dennoch ist ein Eindringen in den menschlichen Koerper (ob nun anal, oral oder vaginal) immer ein sehr privates Erlebnis und sollte meiner Meinung nach aus Lust und/oder Liebe geschehen - und nicht aus Geldnot.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:09
@ mcmööp: klar kann man es aktzeptieren oder tollerieren, allerdings ist das kein Gewerbe wo man sich die Berufsbezeichnung verdienen muss. Würdest du dir eine Prostituierte zur Freundin nehmen?


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:11
Ich würde den Bürgerverkäufer klar vorziehen wegen den Gutscheinen !


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:11
"ten. Dennoch ist ein Eindringen in den menschlichen Koerper (ob nun anal, oral oder vaginal) immer ein sehr privates Erlebnis und sollte meiner Meinung nach aus Lust und/oder Liebe geschehen - und nicht aus Geldnot."

aber wenn die frauen es entscheiden?
du würdest es vllt nicht tun, andere schon!

"Würdest du dir eine Prostituierte zur Freundin nehmen?"

ganz ehrlich? Ja, würde ich!

"allerdings ist das kein Gewerbe wo man sich die Berufsbezeichnung verdienen muss."

natürlich muss man das, auch prositution ist arbeit, harte sogar!


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:13
Musst aber keine Ausbildung machen und nicht viel denken.


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:14
auch eine prostituierte lernt und erwirbt erfahrung ;)

und selbst wenn... willst du ticketverkäufer und laubsammler nicht als arbeit anerkennen?


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:15
Naja...etwas Ausbildung sollten sie schon haben, bevor man ausversehen ein Gewinde in das beste Stück des Kunden fräßt mit den dritten Zähnen.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:16
Ich denke nicht, dass man es vergleichen kann mit dem Beruf eines Arztes, eines Anwaltes, eines Staplerfahrers, Psychologen, Bankers oder einer Krankenschwester (um nur die Berufe zu nennen, die mir gerade einfallen). Es ist Arbeit - aber doch irgendwie kein Beruf.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:16
bekommt man denn fürs Laub sammeln Geld?


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:18
"bekommt man denn fürs Laub sammeln Geld?"
jap
und als ticketverkäufer übrigends auch

und 1eurojobber würd ich glatt auch als arbeiter bezeichnen.


"Es ist Arbeit - aber doch irgendwie kein Beruf."
weil sie von der verklemmten gesellschaft nicht anerkannt wird als beruf, zu unrecht, es ist eine arbeit wie jede andere auch!


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

04.01.2009 um 04:20
Dann könnte man ja glatt für Sex mit dem Partner Geld verlangen.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt