weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

556 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Prostitution, Trend, Studentin, Topmodel

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

18.03.2009 um 21:21
@Cathryn
das müssen sie dan selber wissen, was sie machen und was nicht,werde mich hüten und mich da ein mischen ,


melden
artemishades
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

18.03.2009 um 21:24
anfrage...@dra2807

liegen dir nicht deine lieben oder dein umfeld mit freundinnen und bekannten am herzen - ist es richtigt keinen austausch zu haben und sich nicht um sein gegenüber zu bemühen? kann ich grade nicht so verstehen deswegen meine frage...


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

18.03.2009 um 21:38
dra2807 schrieb:was sie machen und was nicht,werde mich hüten und mich da ein mischen ,
Es scheint dich aber schon zu interessieren, sonst haettest du es ja nicht angesprochen.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

18.03.2009 um 22:14
@Cathryn
@artemishades
ich sagte manchmal hört man sachen die man besser nicht hört(oder hören will) dennoch habe ich sie gehört ! nicht in dieser sache da halt ich mich raus ,da würde ich in einen krieg geraten den ich nicht will, diese menschen können nicht so blind sein um nicht selber drauf zu kommen ,vieleicht in dem einen oder anderen fall ist dies nicht offensichtlich ,aber denoch würde das viel zerstören und ich möchte dafür nicht der auslöser sein


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

18.03.2009 um 23:42
dra2807 schrieb:aber denoch würde das viel zerstören und ich möchte dafür nicht der auslöser sein
Wenn es wirklich so ist, ist es bereits zerstoert und es tut den Frauen viel mehr weh, ueber Jahre hinweg betrogen zu werden, als dass man ihnen sagt, was los ist und sie beenden den Krieg. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 00:16
@Cathryn
einmal und nie nie nie wieder !!!!! ein wink mit dem zaunpfhal eventuell,aber wenn das nicht reicht ,will ich nichts weiter daran ändern!


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 09:01
Prostituieren wir uns nicht alle mehr oder weniger?
Was ist der Untersschied, ob ich meinen Kopf an meinen Chef verkaufe, oder mein Genital an meinen Freier?
So lange ich es freiwillig mache - und die Kasse stimmt, sehe ich da keine Probleme.
Die Nachfrage ist da - folglich auch das Angebot.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 09:20
@Doors
naja... der vergleich ist bissl krass... ich prostituiere mich schonmal nicht nicht. ^^


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 09:21
@herati

Kein Problem damit, solange die Beweggründe stimmen.
Versifft finde ich halt nur die Beweggründe, die sich ausschliesslich auf Geld beziehen.


Sorry, aber in meinen Augen ist das eine total verschrobene Sicht. Die Kohle, die bei sowas rüberkommt, ist nun mal der springende Punkt, zurecht. Auf was spielst du überhaupt an? Auf die ideologische Bordsteinschwalbe, die ihren Job deshalb liebt, weil man während der Arbeit mal so richtig die Beine ausbreiten kann?

Das halte ich für Schwachsinn, wenn eine junge aber volljährige Frau moralisch damit kein Problem hat, dann soll sie ruhig dieser Dienstleistung nachgehen anstatt sich für 5,90 EUR netto die Stunde am Supermarktregal abzurackern.

Auch die Männer - haben die´s nicht mehr drauf eine Frau auf normale Weise um die Finger zu wickeln?

Bist du wirklich so naiv? Denkst du wirklich, das dieses -allein in Deutschland- milliardenschwere Gewerbe nur von maskulinen Blindgängern leben kann? Sicher, solche Typen spielen darin wortwörtlich eine gewichtige Rolle, aber die Prostituion bedient ein ganzes Sammelbecken an Bedürfnissen. Darüber könnte man jetzt ellenlange Aufsätze schreiben, aber die Essenz, die Maxime ist letztendlich kurz: Diese Dienstleistung ist Anlaufstelle für eine ganze Palette von unterschiedlichsten Leidenschaften, die im normalen Alltag nicht gestillt werden.

@Belight82
Studetinnen auf WodkaBull? Ich kenne die Kombi zwar anders, aber die kommt verdammt gut *fg


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 09:23
@univerzal
du meinst wohl wodka-redbull^^


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 09:25
Prostituieren wir uns nicht alle mehr oder weniger? @Doors

Mehr oder weniger, das sind die Stichwörter. Es kommt einfach darauf an, wie man seinen Job erledigt. Ob man morgens sein Rückgrat an der Garderobe abgibt, oder nicht.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 09:26
@Belight82
WodkaBull passt schon, erst das Getränk, dann der Typ der sich wie ein Bulle fühlt. ;)


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 09:28
@univerzal
ahhhhsooooo :D
jo, das ergibt sinn


melden
herati
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 09:57
@univerzal
univerzal schrieb:Bist du wirklich so naiv? Denkst du wirklich, das dieses -allein in Deutschland- milliardenschwere Gewerbe nur von maskulinen Blindgängern leben kann?
Ein ganzer Haufen sind aber dennoch Blindgänger und schräge Typen. Doch wenn dieses Gewerbe derartige Steigerungsraten erfährt scheint es wohl eine Menge mehr Blindgänger und schräge Typen zu geben als noch vor ein paar Jahren. Und damit meine ich nicht die wandernden Montagearbeiter die weit weg von daheim einfach mal etwas Entlastung brauchen um wieder klar denken zu können.
univerzal schrieb:Das halte ich für Schwachsinn, wenn eine junge aber volljährige Frau moralisch damit kein Problem hat, dann soll sie ruhig dieser Dienstleistung nachgehen anstatt sich für 5,90 EUR netto die Stunde am Supermarktregal abzurackern.
Also Abrackern vs. Bequemlichkeit - genau was ich ja schon im Eingangsthread erwähnt habe. Geld lässt sich eben auf verschiedene Weise verdienen...und später wird´s ja nicht einfacher. Würd mich mal interessieren, wie viele in diesem Gewerbe auf Dauer hängenbleiben.

@Doors
Doors schrieb:Was ist der Untersschied, ob ich meinen Kopf an meinen Chef verkaufe, oder mein Genital an meinen Freier?
Mit dem Kopf denkst Du - auch noch mit 70 Jahren, wenn das Genital langsam unansehnlich wird.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 10:15
@herati
herati schrieb:Mit dem Kopf denkst Du - auch noch mit 70 Jahren, wenn das Genital langsam unansehnlich wird.
wer sagt denn, dass das erst mit 70 passieren wird? :D


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 10:25
Nebenbei ist natürlich auch zu bemerken das nur weil die Damen behaupten Studentinnen zu sein, noch lang keine sein müssen.

Das klingt natürlich viel schöner als sagen zu müssen zB keine Ausbildung zu haben und auch keine lust auf einen viel anstrengenderen regulären Beruf.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 13:25
@herati

Doch wenn dieses Gewerbe derartige Steigerungsraten erfährt scheint es wohl eine Menge mehr Blindgänger und schräge Typen zu geben als noch vor ein paar Jahren.

Dein Wissen um diese Branche ist ziemlich begrenzt, zumindest wenn man solche unbedachten Kommentare dazu liest. Dem horizontalen Gewerbe geht es momentan nicht besser als z.B. der Autobranche, die Umsätze brechen generell ein. Daher folgt auch seit Jahren ein Trend, der darin besteht, vom Rotlichtimage wegzukommen, hin zu den sogenannten Eros-Centern, die ein ganzes Dienstleistungangebot vertreiben. Also nicht nur Poppen für die schnelle Mark, sondern Wellness (Whirpools, Massagen etc.), Gastronomie, Abholservice uvm.

Bevor du also wieder solche pauschalen, uninformierten Behauptungen von Stapel lässt, informiere dich doch ein wenig, was in der Branche Gang und Gäbe ist. Zu empfehlen ist z.B. noch ein relativ aktueller Artikel vom Stern, der diese Branchenentwicklung unter die Lupe nimmt.

Also Abrackern vs. Bequemlichkeit - genau was ich ja schon im Eingangsthread erwähnt habe. Geld lässt sich eben auf verschiedene Weise verdienen

Und wieder so eine Schmalspurbehauptung ohne tatsächliche Kenntnisse. Prostituion kann man ja vieles nennen, aber sicher nicht einen bequemlichen Beruf. Nein ganz im Gegenteil, das ist harte Arbeit, auch wenn hier das Wunschdenken vieler Laien irgendeine phantasievolles Bild malt.


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 14:03
keine harte arbeit ,ich glaun man könnte es mit hochleistungssport vergleichen:) und es gehen normale männer dort hin ,eher selten leute mit seltsamen wünschen! kaum zu glauben manche gehen sogar nur zum reden dort hin. und warum der beruf oder wie man es auch nenne will ,nicht mehr so ein umsatz macht liegt daran das der stadt nun auch daran verdienen will und so müssen die mädels die da arbeiten jetzt auch steuern zahlen ,und das sehen viele nicht ein


melden

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 14:28
@dra2807
auch daran verdienen will und so müssen die mädels die da arbeiten jetzt auch steuern zahlen ,und das sehen viele nicht ein

Ja, wie schon beschrieben, sozialversicherungspflichtig, das beinhaltet auch Steuern.
Allerdings schmälert nicht das den Umsatz, denn Steuern müssen alle zahlen und sind somit in der Gewinnkalkulation enthalten, sondern eher die momentan zögerliche Kundenstimmung, die natürlich auch Prostituierte zu spüren bekommen. Ob man es glauben will oder nicht.


melden
slash.zero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Prostitution - neuer Trend in Studentenkreisen?

19.03.2009 um 14:37
Die meisten Frauen nehmen es wohl mit der Moral nicht so genau.

Den ich lese hier immer wieder wenn es die Frau freiwillig ist es OK.Aber wehe wenn sie gezwungen dann ist es natürlich schlecht und die Bösen Männer sind dran schuld.

Anstatt ehrlich für sein Gled arbeiten zu gehen dann doch lieber für jeden der genug Geld hat die Beine breit machen und sich f....n lassen.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt