weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freund drogenabhängig

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Sucht, Abhängigkeit
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 20:52
na gut, dann will ich auch gleich mal eine Horrorstory erzählen, die ich von anderen Speedkonsumenten kenne.

Ein Mädchen, das abnehmen wollte, weil sie 10 kg zuviel hatte.
Kam auf den Geschmack von Speed, und wandelte sich innerhalb von 2 Jahren, zu einem schizoiden Sozialfall, mit einem ungewollten behinderten Kind, und einer verkorksten Existenz mit gerademal Anfang 20.

Also diese Modelle sind mir auch bekannt.

Ich gebe zu, dass ich mehr Glück als Verstand hatte.
Aber so war es nun mal bei mir...


melden
Anzeige

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 20:55
Es gab in meiner Nachbarschaft den Fall einer Frau, die mit Meth abnehmen wollte. Das Ende vom Lied: sie hat ihren kleinen Sohn ueberfahren und ihre zehnjaehrige Tochter mit einem Messer so stark verletzt, dass sie jetzt nur noch eine Niere hat. So kann's gehen, mit den Drogen. Sie machen einen vollkommen anderen Menschen aus dir.


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 20:57
Ich finde es nicht schoen, dass hier eine Droge verharmlost wird. Die Threaderstellerin aht doch ganz klar dargestellt, wie sich ein Charakter veraendern kann, durch die Einnahme eines solchen "Hilfsmittels".

Das klingt schon sehr nach dem vorgekauten Fernsehgewäsch. Pep ist nicht harmlos, unbestreitbar, aber ich finde die Einnahme anderer Mittel dramatischer. Beispielshalber Steroide zur Leistungssteigerung oder bunte Glücklichmacher zum feiern.


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 20:58


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 20:59
so, und jetzt wieder back to topic :D


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 20:59
Naja, Methamphetamine sind eh schon wieder ein anderes Kaliber. Wie beschrieben.


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:01
@sandra

es sieht tatsächlich so aus als wäre ich Co-abhängig. Nach dem was ich darüber gelesen habe und meiner Selbstwahrnehmung ist es sehr wahrscheinlich denn ich war ja bis vor kurzem noch davon überzeugt dass ich ohne ihn nicht leben kann. Aber gut ich werde was dagegen tun. Das kann ja nicht sein.

@all

ich denke auch dass es nicht "nur" Pep ist sondern auch noch Kokain im Spiel ist


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:03
Koka? Wie finanziert dein Freund seine Trips? Ich ja nicht gerade erschwinglich.


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:07
nun ja ich weiß nicht ob er das mit dem Kokain auch regelmäßig macht. ich krieg ja kaum was aus ihm raus. mir hat nur ein Bekannter erzählt, dass er ihn mal gefragt hat ob er da ran kommt.

Er hat allerdings auch sehr viel gearbeitet und durch Überstunden bis zum Umfallen jede Menge Kohle angehäuft. Der Kontostand war zwischenzeitlich bei 6000 EUR. Ich hab die Auszüge gesehen.


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:10
Ich kenn mich da zwar weniger gut aus als uni, aber mit 6000 Euro hüpft man auch nicht sonderlich weit, was Koks angeht, oder?


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:11
(Mensch muss ja auch von was leben bzw. laufende Kosten decken, für etwaige unvorhersehbare Ereignisse gewappnet sein...)


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:13
@ ActaNonVerba

Er lebt ja bei den Eltern, das senkt die Kosten ja schon um einiges!


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:15
aber ich glaub auch ehrlich gesagt dass es sich überwiegend um pep handelt


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:17
Naja hier an der Grenze findet mann alles preiswerter und einfacher... leider

@spicy

Wenn dein Freund wirklich mit den Drogen aufhören will dann muss du ihn allein lassen, jetzt muss er erstmal sehen das er für sich und sein Leben verantwortlich ist und er muss auf eigene beine stehen können und nicht sich immer auf die ELtern oder die Freundin verlassen.

Wenn du glaubst du schaffst es nicht alleine rede dann lieber mit ein THerapeut oder eine gute Freundin/Freund hier wird dir wohl keiner ne perfekte lösung geben können


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:18
Ahja stimmt, das hab ich schon wieder erfolgreich verdrängt ..

Spicy, ich frag mich, ob Speed allein ein derartiges Verhalten dir gegenüber rechtfertigt.

Ich würde ihm erst mal sein Zeug irgendwie zugänglich machen, oder es selbst bei seinen Eltern vorbei bringen.

Weil wir gerade dabei sind: Hast du schon mit seinen Eltern darüber gesprochen?


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:19
Dein Freund sollte erst mal ein paar Tage Urlaub nehmen und ausschlafen, denn wenn er weiter so ueberarbeitet 20 Stunden am Tag schuftet, wird er wenig Erfolg haben, von den Wachmachern weg zu kommen.


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:21
Ahja, wurde schon beantwortet, sorry : )


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:21
nein ich hatte schon geschrieben dass der Kontakt zwischen ihm und meinen Eltern nicht so gut ist und ich auch angst habe dass es dann richtig eskaliert. Die eltern sind erst vor kurzem mit der Tatsache konfrontiert worden dass sein Bruder schwul ist. Daraufhin wollte die mutter sich das leben nehmen. Wenn ich jetzt auch noch ankomme und denen erzähle dass der andere sohn drogen nimmt bringt die sich nachher wirklich um und ich bin es auch noch schuld.

Die Klamotten kommt er morgen Abend abholen. Aber er möchte mich nach wie vor nicht sehen. Ich muss den Kram vor die Tür stellen. Werde ich auch tun


melden

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:24
@Cathryn

er arbeitet dort nicht mehr. hat sich kündigen lassen weil er einfach nicht mehr konnte. Die haben ihn ziemlich verarscht da. Er wollte eigentlich ab 1. Oktober die Meisterschule anfangen hatte sich auch schon angemeldet. Das kostet ja auch jede menge geld. weiß gar nicht ob der das jetzt überhaupt macht.


melden
Anzeige
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

27.09.2008 um 21:31
"Ahja" Wortwiederholung, (grml) ..

Kannst ihm ja einmal noch per Sms das Angebot einer ehrlichen und umfassenden Aussprache, ohne Vorwürfe und dergleichen, machen - einfach, weil er dir das schuldig ist, damit du zumindest Klarheit hast - Ungewissheit ist wohl mit am schwersten zu verarbeiten und loszulassen (falls es wirklich aus sein sollte).


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden