weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freund drogenabhängig

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Sucht, Abhängigkeit

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:13
und hinzu kommt ja noch dass er auch meinte dass ich am laufenden band mit agressiven Reaktionen seinerseits klarkommen müsste und das will er mir auch nicht antun und um ehrlich zu sein weiß ich auch nicht ob ich damit klarkomme wenn er ständig anfängt auszurasten und mich beschimpft und schubst und sowas.

Bei einer Situation hat er mir gesagt ich wäre ekelhaft und ich soll abhauen er will mich nicht mehr sehen und alles nur weil ich gefragt habe wieviel flaschen bier er getrunken hat. und ich muss schon sagen das hat ganz schön weh getan vor allem weil er auch so einen hass in den augen hatte


melden
Anzeige

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:24
nun ja spicy...das ist alles aus der Sucht heraus...vielleicht auch aber nicht. Wie auch immer....DU wirst darunter leiden...tu dir das nicht an. Die besten Erfolge hat man durch Konsequenz...verstehst du was ich meine:)....


melden

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:29
ich denke schon dass ich verstehe was du meinst. ich muss ihm halt meine grenzen aufzeigen und daran festhalten.

Aber um ehrlich zu sein habe ich ganz stark die Befürchtung dass ich nie wieder was von ihm höre wenn er seine sachen geholt hat


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:39
Falls dem so ist, wirst du bald froh darüber sein und einen finden der deine Aufmerksamkeit und Sorge auch verdient. Kommt Zeit, kommt diesbezüglich oft Einsicht.


melden

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:41
....das was das Allerbeste für dich sein wilrd....wenn er diese Schiene weiter fährt....


melden

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:42
So leid es mir tut, liebe spicy, aber es sieht ganz so aus, als haette das mit euch keine Zukunft mehr. Jemand, der dich so behandelt, tut dir nur weh und ist nicht gut fuer dich - und dabei ist es egal, ob er es ist, der da zu dir spricht, oder die Drogen. Abstand wird euch beiden helfen. Er ist ja kein Teeny mehr und sieht ohne dich vielleicht ein, dass er falsch gehandelt hat - und auch wenn nicht, macht dich der Mann nur kaputt und du hast besseres verdient.


melden

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:45
Pck irgendetwas in seine Sachen, das euch beide verbunden hat. Ein Foto vom gemeinsamen Urlaub oder eine CD, die euch beide verbindet. Irgendwann wird er es in die Finger bekommen und sich daran erinnern, was er an und mit dir hatte. Vielleicht wird ihm dann die Erkenntnis kommen, dass sein Verhalten falsch war - und vielleicht hilft ihm das weg von den Drogen.


melden

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:45
* Pck = Pack (Tastatur klemmt)


melden

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 18:54
Ein guter Rat von Cathryn. Er wird sich erinnern und lernen.
Das glaub ich auch...

Und ihr werdet eines Tages sicher miteinander reden.

Doch bis dahin, muß er seinen Weg gehen und auch danach.
Und du mußt auch einen Weg gehen, nämlich deinen.

Alles Liebe, Malajka


melden

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 19:13
Du kannst ihn zu nichts zwingen. Er muss sein Leben selbst in den Griff bekommen und aus seinen Fehlern lernen. Er muss mit den Konsequenzen der Entscheidungen, die er getroffen hat, leben. Irgendwann wird die Einsicht kommen.


melden
maxpax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 23:32
Cathryn schrieb:Du kannst ihn zu nichts zwingen. Er muss sein Leben selbst in den Griff bekommen und aus seinen Fehlern lernen. Er muss mit den Konsequenzen der Entscheidungen, die er getroffen hat, leben. Irgendwann wird die Einsicht kommen.
Er muss den ersten Schritt selbst machen, er muss ohne Drogen leben wollen, und nur wenn er ganz unten und ganz allein ist wird er zur Vernunft kommen.
auch wenn es dir schwer fällt, warte ab und sieh was geschieht


melden

Freund drogenabhängig

28.09.2008 um 23:53
Das hab ich vor ein paar Seiten auch schon gesagt - dem gehts noch zu gut und irgendwo weiß er, daß er spicy doch noch am langen Band hat...warum sollte er da was ändern?


melden

Freund drogenabhängig

29.09.2008 um 00:22
spicy_79 schrieb:Irgendwann schrieb er dann er hätte Probleme mit Drogen u ich sollte mir selbst einen Gefallen tun u mir einen suchen der klar im Kopf ist weil ich zu schade für ihn wäre.
Eigentlich scheint er doch noch recht klar im Kopf...

Ernsthaft - ich habe mir nicht alles durchgelesen, aber ich bin mir sicher, dass schon andere versucht haben, Dich darauf hinzuweisen:

1. Bevor Du ihm helfen kannst, weil Du Dich dazu verpflichtet fühlst oder weil Du ihn immer noch liebst oder brauchst... muss er überhaupt erstmal Deine Hilfe oder die von irgendjemanden wollen. Und es scheint, dass er Deine nicht möchte. Vielleicht, weil es ihm peinlich ist.

2. Wenn Du weißt oder wissen müsstest, dass er es nicht mag, wenn man klammert - und sorry, aber das scheinst Du schon zu tun - versuch es zu lassen. Wenn mich jemand so mit "Zuwendung" bombadieren würde, würde ich meinen Schutzwall nur noch höher bauen.

3. Beim Überfliegen habe ich den Tipp gelesen, sich an seine Eltern zu wenden. Tu das. Oder an seinen Onkel. Die kommen vermutlich eher an ihn ran... Und dann klink Dich aus. Du musst Dir letzen Endes schon wichtiger sein als er. Und das was Du schilderst, tut Dir nicht gut.

4. hmmmmm, heikel...... aber vielleicht, gaaaaanz vielleicht, könnte es sein, dass er Dir nicht weh tun möchte, er Eure Beziehung aber vielleicht gerade wegen Deiner Besorgtheit oder so wie es sich anhört Besessenheit von ihm nicht mehr aushalten kann und versucht über diese Drogenausrede möglichst schonend aus ihr rauszukommen??????????????

5. Irgendwie ist das alles etwas verworren und sein Verhalten durchaus widersprüchlich, aber unterm Strich kann ich nur sagen, dass ich glaube, dass Du momentan mal so gar nichts für ihn tun kannst, außer ihn in Ruhe zu lassen und Dir jemanden zu suchen, der eine ebenso enge, fürsorgliche Beziehung sucht wie Du selbst...

6. Auch wenn Du 2,5 Jahre mit ihm zusammen warst: Letztlich trägt jeder für sich selbst die Verantwortung. Das heißt nicht, dass Du ihm nicht helfen sollst... das kannst Du, aber erst dann, wenn er von sich aus Deine Hilfe sucht...

7. Würde ich ihn auch nicht allein in meine Wohnung lassen... (Wenn die Drogengeschichte stimmt, könntest Du hinterher nämlich ein paar Dinge vermissen...) Aber dann bitte eine Freundin, der Du vertraust, dass sie statt Dir in der Wohnung ist, wenn es gar nicht anders geht... Und bevor ich dieses Hickhack mitmachen würde, schnapp Dir seine Eltern, Deine Eltern, Freunde, Nachbarn oder Leute, die sich und ihre Arbeitskraft für einen Tag bei eBay versteigern (keine Ahnung, gibt es die wirklich? Hab ich nur gerüchtehalber gehört), und schaff das Zeug zu seinem Onkel...

8. Gute Nacht!


melden
Anzeige

Freund drogenabhängig

29.09.2008 um 09:27
Link: www.verein-leandro.de (extern)

Ich würde dazu raten, sich Rat bei Betroffenen, also Angehörigen von Suchtkranken zu holen.
Siehe Link


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist das in Ordnung?34 Beiträge
Anzeigen ausblenden