weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

143 Beiträge, Schlüsselwörter: Sprache, Aussprache
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

28.10.2008 um 16:45
Link: wirklich.org
Vielleicht ist er ja dort?


melden
Anzeige

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

28.10.2008 um 17:38
Der Threadersteller demontiert sein eigenes Thema konsequent durch Kritikunfähigkeit und penetrante Voreingenommenheit gegenüber nahezu jedem anderen Menschen in diesem Forum.
Andere Meinungen, unter anderem der metaphorische Hinweis auf die unbedachte - und oftmals für den Populanten gefährliche - Verwendung fester Gegenstände innerhalb transparenter Domizile, stossen auf pathologisch taube Ohren.
Weiters bewirken unfletige Beleidigungen und die zur Schau getragene Hybris des Herren beim geneigten Leser eine Antipathie, die sich mit Voranschreiten der Diskussion weiter verstärkt.
Auch die teilweise gravierenden Fehler in Schreibung und Interpunktion und der mitunter unorthodoxe Satzbau nehmen Wunder, geht es bei vorliegendem Thread doch explizit um Defizite im Sprachgebrauch der Deutschen.
Dabei wäre das Thema durchaus interessant. Das Deutsche unterliegt schliesslich seit jeher dem Wandel. Meist zum Verdruss konservativer Sprachschützer und zur Freude jener, die Sprache eher als Kommunikationsform, denn als intellektuellen Schwanzvergleich betrachten.

Fazit:

Thread gelesen? Ja.

Für gut befunden? Nicht wirklich.


melden
corn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

28.10.2008 um 21:02
Die Art und Weise, wie eine Person Sprache nutzt - Rhetorik, Wortschatz, Grammatik, Jargon, etc. - ermöglicht dem analytisch veranlagten Zuhörer/Leser tiefe Einblicke in deren Persönlichkeit.

Floskeln wie "nicht wirklich" sind hilfreiche Indikatoren für die Charakterisierung.

Ich habe also nichts gegen bestimmte Sprachstile, sondern ich nutze sie.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 05:07
Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

Ich greife niemanden an, ...

Sicher?

Zitate von Dir:
"Hören sich diese Menschen eigentlich noch selbst Reden oder plappern diese Leute
einfach nur noch nach Schema F um Hip und Modisch zu sein ??"

"...es ist eine faule Art sich um einige Wörter mehr zu drücken ..."

"Das hier im Forum sehr viele betroffen sind und mir am liebsten eine verpassen
würden ist mir klar, aber es ist auch traurig zugleich."

"Sich jetzt wie ein verletzter Tropf, trotzig, uneinsichtig und kämpferisch das Wort
"wirklich" verteidigend zu geben ist nicht nötig !"

Du schneist hier rein, unterbreitest uns Deine Gedankengänge, deklarierst einfach mal,
dass 90% der User hier zur "verblödeten Masse" gehören, die ständig die gleichen
Füllwörter benutzt, konstruierst aus jeglicher Kritik dann trotzige Betroffenheit und
wähnst Dich am Ende noch im Recht.


Selbstverständlich darf ich und jeder andere Füllwörter benutzen aber doch nicht
immer das gleiche !

Was andere Menschen mit welcher Häufigkeit zu tun und zu lassen haben, hast Du
schon mal gar nicht zu entscheiden. Und über die Häufigkeit eines einzelnen Wortes
Rückschlüsse auf die Intelligenz der betreffenden Personen ziehen zu wollen, ist nicht
nur fadenscheinig, sondern dreist.

Übrigens: Deine Grammatik lässt zu wünschen übrig
---------------------------------

Ich schliesse mich mit der aussage von dem Mod. an

@ Threadsteller, ich stell mir absolut nicht die frage, wie Dein Leben eigentlich
aussieht! Die Antwort hast Du dir selbst fein interpretiert!!
-Sortierte Leute je nach Kommunikation !?


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 10:54
in con|cre|to* <lat.>: auf den vorliegenden Fall bezogen; im Einzelfall; in Wirklichkeit;

Da haben die ollen Römer wohl auch bei diesem Wort schon den Virus gelegt.


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 11:46
> Andere Meinungen, unter anderem der metaphorische Hinweis auf die unbedachte
> - und oftmals für den Populanten gefährliche - Verwendung fester Gegenstände
> innerhalb transparenter Domizile, stossen auf pathologisch taube Ohren.

Herrlich, ymmd. Etwas kürzer, und es wäre ein schöner Spruch für ein T-Shirt.

(Sorry für's OT)


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 12:58
was bedeutet für uns den "Wirklich" wenn ihr das für beschreiben müsstet?!


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 13:00
„Wirklich ist, was wirkt.“


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 13:02
Solange wir für uns die Bedeutung der Wörter wissen ist es doch schnipz woher das Wort kommt!?
Ist wirklich meine Meinung


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:00
"Würglich?"

Klassische Fragestellung des einarmigen Würgers von Wolfenbüttel bei Betrachtung eines schlanken Frauenhalses.


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:04
Ich finde wirklich nicht, dass das Wort "wirklich" im deutschen Sprachgebrauch zu oft genutzt wird. Also wirklich!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:08
solange wie es be-"wirkt" was es soll, nämlich die Qualität des gesagten zu unterstreichen, hat es sein Ziel nicht verfehlt.
Allerdings ist mir schon oft aufgefallen, dass Leute die lügen gerne solche Attribute wie echt, wirklich, wahrlich usw. verwenden.
Was sagt uns das, so rein psychologisch, über die Gesellschaft? :D


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:09
Da hast Du wirklich recht! Mir ist wirklich noch nie aufgefallen, das man zu oft wirklich sagt. Also wirklich, welch' Übertreibung...


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:10
Allerdings ist mir schon oft aufgefallen, dass Leute die lügen gerne solche Attribute wie echt, wirklich, wahrlich usw. verwenden.

"Darauf gebe ich Ihnen mein Ehrenwort."

Ja - koennte hinhauen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:12
Cathryn schrieb:"Darauf gebe ich Ihnen mein Ehrenwort."
DER Klassiker schlechthin :D


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:23
Ich bin der Auffassung dass dieses Wörtchen "wirklich" häufig dann auftaucht, wenn eine grosse Palette an Meinungen abrufbar ist, bzw. im Hintergrund quasi lauert. Es soll der Aussage Absolutheit verleihen, oder höhere Priorität.

Das wirklich hat ja eine Funktion - wie auch andere "Füllworte", und ich frage mich eigentlich was das für ein Problem darstellen soll, denn es präzisiert Dinge eher.

Also bspw. das Theaterstück "Die 12 krassen Geschwörenen" war schlechter als erwartet. Man kannte im Vorfeld den Spielfilm, und nahm daran Maß. Die Karten waren ein Geschenk.

Der Schenker/Schenkerin ruft also voller Begreisterung aus "Na wie wars, es doch unheimlich toll wie der Regisseur das umgesetzt hat usw usf."

Nein; Falsch; Im Gegenteil, denn.. wäre möglich man kann aber auch sagen
"Nicht wirklich" Es gibt mehrere Ebenen auf denen man zur gleichen Zeit in einem Satz Werturteile fällen kann.

In dem Falle könnte das bedeuten. Das man erwartungen hineingesetzt hatte, diese aber nicht erfüllt wurden. Oder aber, andere lobten dieses Stück, jedoch hält man es selbst anders damit. Jedenfalls bringt dieses "nicht wirklich" eine Ambivalenz zum Ausdruck.


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:51
"Darauf gebe ich Ihnen mein Ehrenwort."

Richtig heißt das:

Ich schwör, ey !


;)


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 14:56
Richtig heißt das:

Ich schwör, ey !



Oder, ganz orthodox, "bei meiner mutter, puta madre"


melden

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 16:39
Also ich nutze gern Füllwörter, darunter auch gern wirklich - wirklich ;)
Das macht das ganze wirklich menschlicher - denn ohne würde es wirklich nach Roboter klingen.

Genauso verwende ich wirklich gern also, ähm, hm, joah, klar, etc.

Und wer hier ein wirklich entdeckt, darf es behalten oder bei EBay versteigern :D


melden
Anzeige

Das Wort "Wirklich" der Sprachvirus 2008

29.10.2008 um 21:54
@ babijx3

word.



... bedeutet ? :D


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden