weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seite über Unsterblichkeit

114 Beiträge, Schlüsselwörter: Krankheiten, Unsterblichkeit
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:47
@Yoshi
Die seite ist weniger absurd als du vielleicht denken magst. Daran wird wirklich geforscht. Gab mal eine interessante Doku im Fernsehen über Projekte die sich nach Scince Fiktion anhören aber in ca 10-15 Jaren machbar währen. Da waren auch Tabletten dabei die das Leben verlängern.


melden
Anzeige

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:47
Yoshi schrieb:Selbst wenn die Erde in Liebe leben wird, ich bin trotzdem bereit dafür, sie vollständig zu verlassen.
Naja sicher doch. Wer ist denn schon wirklich glücklich auf der Erde? Allerdings kann man sich das nicht aussuchen, wann man sie verlässt, sofern man kein Suizid begeht.


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:49
@martialis
Am Liebsten wäre es mir, wenn sich mein Ego und meine Welt einfach auflösen würden, und ich höhere Zustände des Bewusstseins erreiche, oder am besten, einfach nur bin, ohne Selbstmord.

Selbstmord könnte ich nie begehen.


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:49
@Yoshi
Ist ja schön für was du dich hältst aber es ist dennoch so
Egal wie sehr man daran glaubt oder hält ALLES besteht nur daraus. Seien es nun Quarks oder wie ich meine Strings, völlig egal, es ändert nichts an der Tatsache das es so ist.
Fakt ist es gibt Beweise das du nur aus Atomen bestehst.
Und Fakt ist auch das es keinen Beweis für "mehr" gibt

Und ein Deterministisches Universum halte ich generell für ausgeschlossen da es auch nachweislich Zufälle gibt und das ist damit widerlegt.
Außerdem hieße das man könnte die Zukunft berechnen und dann weißt du das in 4 Tagen dein Bruder sterben wird. (das sollte jetzt nicht an fehlendem Bruder scheitern, es geht ums Prinzip)
Doch du willst sie austricksen und tötest ihn sofort?
Erkennst du den Widerspruch?


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:51
Twisted_Fate schrieb:Egal wie sehr man daran glaubt oder hält ALLES besteht nur daraus. Seien es nun Quarks oder wie ich meine Strings, völlig egal, es ändert nichts an der Tatsache das es so ist.
Fakt ist es gibt Beweise das du nur aus Atomen bestehst.
Und Fakt ist auch das es keinen Beweis für "mehr" gibt
Sein Körper besteht daraus. Denke aber Körper und Geist sind zwei verschiedene paar Schuhe.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:52
@Twisted_Fate
ich erkenne nur verzweiflung in deiner aussage.
und den tod wünscht man seinen mitmenschen nichtmal um ihm etwas damit erkären zu wollen.
sei vorsichtig mit dem was du sagst


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:52
@martialis
Definiere Geist
Ist Geist etwas fühlbares oder eher.. naja mir fällt eig. keine nicht negativ wertende Bezeichnung ein, etwa verrücktes, unsichtbares?


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:53
@Twisted_Fate
Der Körper mag aus Atomen bestehen ja. Aber ich meine, wir sind mehr, als nur unser Körper. Ich meine, wir sind Bewusstsein, welches in seiner Natur substanzlos aber dennoch völlig real ist. Bewusstsein hat keine Form oder Größe, es ist einfach, eine immer gegenwärtige Präsens. Wie du das siehst, ist dir überlassen.

Und es soll nachweislich Zufälle geben? Jaja, die guten alten Experimente in der Quantenphysik... das ist kein Beweis dafür, dass es im Universum Zufälle gibt. Außerdem muss doch alles aus irgendeinem Grund passieren. Jedes Teilchen verhält sich aus irgendeinem Grund so, wie es sich verhält.

Und die Zukunft kann man meines Erachtens nicht berechnen, man kann nicht alles vollständig voraussagen, das heißt aber nicht, dass es nicht determiniert ist. Und selbst der Akt des Berechnens der Zukunft und das Töten meines Bruders wären determiniert ;)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:53
@Twisted_Fate
so verrückt wie dunkle materie oder dunkle energie?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:54
@Twisted_Fate
kannst du den raum sehen kannst du die zeit sehen kannst du sie anfassen oder fühlen?
du bist es der sich in wahrheit widerspricht.
und wenn du dich hawking nennst macht dich das auch nicht schlauer oder glaubwürdiger.


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 21:58
Twisted_Fate schrieb:Definiere Geist
Ist Geist etwas fühlbares oder eher.. naja mir fällt eig. keine nicht negativ wertende Bezeichnung ein, etwa verrücktes, unsichtbares?
Mit Geist meine ich dein wahres inneres Ich, dass dich ebend dazu verleitet hat mir diese Frage zu stellen.
Natürlich ist der Geist, die Seele, wie auch immer unsichtbar. Ich kann zumindest keine Gedanken sehen.


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:00
@martialis
Das, wovon du redest, ist aber das Ego, welches Teil deines Körpers ist. Das Ego ist in der Tat sogar Teil des Gehirns.

Ich denke, das wahre reine Wesen ist das Bewusstsein, der Beobachter, der immer gegenwärtig ist. Alle andere Dinge sind illusorisch, tauchen auf und verschwinden.


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:01
Yoshi schrieb:Ich denke, das wahre reine Wesen ist das Bewusstsein, der Beobachter, der immer gegenwärtig ist. Alle andere Dinge sind illusorisch, tauchen auf und verschwinden.
Ja, davon rede ich eigentlich auch. Habe nur nicht die richtige Erklärung gefunden


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:02
@Malthael
Ok du hast recht das Beispiel war schlecht gewählt aber es geht nur ums Prinzip


Aber anders:
Man rechnet die Zukunft aus.
Diese besagt du wirst dir morgen ein Auto kaufen.
Daraufhin schmeißt du dein Geld in den Abfluss und hast keins mehr für ein Auto
Daher kaufst du dir auch keins
Was ist das dann?


Hatte auch nicht vor dadurch Autorität zu erlangen
Raum kannst du zwar nicht sehen aber messen und verzerren genauso wie die zeit


@Yoshi
Ja aber wenn es vorbestimmt ist kann man es theoretisch berechnen nur ist das zu kompliziert

Wenn das Töten bestimmt wäre könntest du es aber auch sein lassen und bist am gleichen Punkt, das ist eine endlosschleife

Ja die Quantenphysik
Unter anderen lehrt sie das es beim gleichen Experiment mehrere Ergebnisse geben kann
Demnach passiert immer etwas aus einem Grund, aber ein Grund kann verschiedene folgen haben


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:09
@Twisted_Fate
Die Neurologie hat bereits mehr oder weniger bewiesen, dass der freie Wille eine Illusion ist. Kurz bevor jemand einen Willen verpürt, kann man erhöhte Hirnaktivität messen.

Also ich sag's mal so... du kannst in der Tat nicht alles berechnen... dann wäre das Leben ja auch langweilig.
Twisted_Fate schrieb:Wenn das Töten bestimmt wäre könntest du es aber auch sein lassen und bist am gleichen Punkt, das ist eine endlosschleife
Man würde es aber aus moralischen Gründen, welche ebenfalls in uns stecken und determiniert sind, nicht tun.


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:14
@Yoshi
Ja die moralischen Gründe mal außen vor, wenn alles vorbestimmt ist, ist es rein theoretisch möglich die Zukunft zu berechnen
Zwar nicht mit unseren Möglichkeiten sowohl der Technik als auch der Informationen über Materie aber dennoch müsste es möglich sein sonst wäre es nicht Deterministisch
Aber dann wäre es irgendwann vllt möglich und man kann die Zukunft berechnen
Wenn man aber die Zukunft kennt muss man sie auch verändern können indem man einfach anders handelt


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:15
@Twisted_Fate
Ich meine, es wird nie möglich sein, alles zu berechnen.


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:16
@Yoshi
Wenn es aber vorbestimmt wäre, dann müsste das mit den nötigen Computern und Informationen möglich sein


melden

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:17
@Twisted_Fate
Ich meine, es gibt keine Zukunft, aber alles bahnt sich seinen Weg, der so kommen muss, wie er kommt. Also es ist egal ob man sagt, die Zukunft ist schon da, oder alles ist vorbestimmt. Wenn es nur Jetzt gibt, dann gibt es Jetzt auch immer nur eine Möglichkeit die eintreffen kann.

Ich sage nicht, dass absolut alles vorbestimmt ist. Ich meine, es gibt Ebenen, wo es den freien Willen gibt, und ich kann nichtmal mit 100 prozentiger Sicherheit sagen, ob im Universum tatsächlich jedes Detail programmiert ist. Im Groben und Ganzen ist das Universum wie ein Programm, ein System, das heißt aber nicht, dass tatsächlich alles, was wir erleben, vorprogrammiert ist.


melden
Anzeige

Seite über Unsterblichkeit

12.01.2012 um 22:18
@Yoshi
Also einerseits kommt es so wie es kommt aber andererseits ist vllt nicht alles vorbestimmt?


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
zuhören46 Beiträge
Anzeigen ausblenden