Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Charles Manson

545 Beiträge, Schlüsselwörter: Massenmörder, Charles Manson

Charles Manson

22.10.2014 um 11:35
Es wird häufig so getan, als ob es supereierleicht wäre, sich mit einem Messer gegen einen Angreifer zu verteidigen.
Dabei muss man nur einmal etwas darüber nachdenken, um zu begreifen, dass das eben nicht so ist.

Aber vielleicht bin ich ja die einzige, die nicht im Nahkampf erprobt ist.


melden
Anzeige

Charles Manson

22.10.2014 um 11:38
@Alari
Alari schrieb:Ein Messer oder Pfefferspray kann Dich bei einer Vergewaltigung schnell in noch groessere Schwierigkeiten bringen. Die Faustregel ist, dass man sich wehren und schreien soll, viele lassen sich davon abschrecken - aber eben auch nicht alle.
man muss schon auch wissen wie man damit umgeht, aber wenn ich eine Frau wäre...und mich würde einer Anfallen würde ich das Schwein kaltmachen wollen und nicht nur kitzeln mit dem Ding.
Schreien und treten, schön und gut, manche lassen sich davon abschrecken, andere finden gerade das geil. kommt wohl auch darauf an ob man jetzt in nem dunklen Wald überrumpelt wird oder in einer Seitenstraße wo das geschrei gehört werden könnte...

Ich hab mal gehört man solle sich behindert benehmen, sabbern, lachen...sowas. Dann vergeht denen die Lust. ist vielleicht auch ein guter weg....
nd dann auch noch die Leute zu provozieren die da eingestiegen sind und mit Messern und knarren rumfuchteln zeugt ja auch nicht gerade von gesundem Menschenverstend finde ich.


Ich weiss nicht was Du mit diesen Aeusserungen eigentlich belegen oder sagen willst! :)
ganz einfach dass es saudämlich ist einen Psychopathen der mit einer Waffe vor einem steht und einem mit Mord droht noch zu beleidigen oder zu provozieren, mehr nicht.

@Emmeleia
ich sag ja, man muss halt damit umgehen können, ggf. sich etwas beslesen oder zuhause mal üben. was weiss denn ich. Ich würde mich halt nur mit Messer oder generell mit Waffe besser gewappnet fühlen als ohne. mehr wollte ich damit ja nicht sagen.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 11:40
DaXx schrieb:ich sag ja, man muss halt damit umgehen können, ggf. sich etwas beslesen oder zuhause mal üben. was weiss denn ich. Ich würde mich halt nur mit Messer oder generell mit Waffe besser gewappnet fühlen als ohne. mehr wollte ich damit ja nicht sagen.
Abgesehen davon, dass ich nun wirklich nicht glaube, dass man sich da was anlesen oder zuhause antrainieren kann (wobei mich die Vorstellung fast schon amüsiert), war das jetzt nicht auf dich bezogen. Man hört das halt öfter als Frau und bei Selbstverteidigungskursen wird immer davon abgeraten.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 11:41
@Emmeleia
Emmeleia schrieb:Aber vielleicht bin ich ja die einzige, die nicht im Nahkampf erprobt ist
Bist du nicht. Ich hab da auch keine Erfahrungen.
Und ich habe auch nichts zur Verteidigung dabei, weil ich so wie du und @Alari der Meinung bin, dass das in den meisten Fällen nach hinten los geht.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 11:42
DaXx schrieb:man muss schon auch wissen wie man damit umgeht, aber wenn ich eine Frau wäre...und mich würde einer Anfallen würde ich das Schwein kaltmachen wollen und nicht nur kitzeln mit dem Ding.
Viele Frauen, die in Selbstverteidigungskurse gehen, sind spaeter voellig ueberrumpelt davon, dass ihnen auch dieser Kurs nichts nuetzt wenn sie dann wirklich angegriffen werden, weil die Angreifer sich nunmal nicht an die Regeln halten. Ich wuerde an Deiner Stelle mal nicht den Mund zu voll nehmen. Es musste schon mancher Schwarzguertel feststellen, dass eine Discoschlaegerei was anderes ist als ein Wettbewerb!
DaXx schrieb:Ich hab mal gehört man solle sich behindert benehmen, sabbern, lachen...sowas. Dann vergeht denen die Lust. ist vielleicht auch ein guter weg....
Im Ernstfall reagiert sowieso jeder nur noch instinktiv!
DaXx schrieb:ganz einfach dass es saudämlich ist einen Psychopathen der mit einer Waffe vor einem steht und einem mit Mord droht noch zu beleidigen oder zu provozieren, mehr nicht.
Was im Endeffekt aber auch voellig irrelevant ist.
DaXx schrieb:ich sag ja, man muss halt damit umgehen können, ggf. sich etwas beslesen oder zuhause mal üben. was weiss denn ich. Ich würde mich halt nur mit Messer oder generell mit Waffe besser gewappnet fühlen als ohne.
Du weisst ja sicher, was Gefuehle in so einer Situation wert sind.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 11:57
@Emmeleia
Emmeleia schrieb:Abgesehen davon, dass ich nun wirklich nicht glaube, dass man sich da was anlesen oder zuhause antrainieren kann (wobei mich die Vorstellung fast schon amüsiert), war das jetzt nicht auf dich bezogen. Man hört das halt öfter als Frau und bei Selbstverteidigungskursen wird immer davon abgeraten.
ach so? das wusste ich nicht...bin ja keine Frau.

also soll man den Täter einfach machen lassen oder wie?

@Alari
ch sag ja, man muss halt damit umgehen können, ggf. sich etwas beslesen oder zuhause mal üben. was weiss denn ich. Ich würde mich halt nur mit Messer oder generell mit Waffe besser gewappnet fühlen als ohne.


Du weisst ja sicher, was Gefuehle in so einer Situation wert sind.
in dem Moment des Angriffs? dann sicher nicht viel, man handelt halt mehr oder minder nur noch nach Instiknkt...wenn ich aber mit einem Messer in der Tasche unterwegs bin dann hab ich das in der Regel ja auch griffbereit, grad nachts alleine würde ich es immer in der Jackentasche haben und dann befasst man sich ja auch mehr mit der "was wäre wenn" Thematik, ist also (denke ich) schon mehr drauf vorbereitet dass etwas passieren könnte als wenn ich unbeschwert vor mich hin pfeifend durch die Nacht schlendere.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:00
DaXx schrieb:also soll man den Täter einfach machen lassen oder wie?
Wenn auf Schreien und Abwehren keine Hilfe und vom Taeter keine Reaktion erfolgt und man es ueberleben will - ja!
DaXx schrieb:in dem Moment des Angriffs? dann sicher nicht viel, man handelt halt mehr oder minder nur noch nach Instiknkt...wenn ich aber mit einem Messer in der Tasche unterwegs bin dann hab ich das in der Regel ja auch griffbereit, grad nachts alleine würde ich es immer in der Jackentasche haben und dann befasst man sich ja auch mehr mit der "was wäre wenn" Thematik, ist also (denke ich) schon mehr drauf vorbereitet dass etwas passieren könnte als wenn ich unbeschwert vor mich hin pfeifend durch die Nacht schlendere.
Wenn ich im Dunkeln unterwegs bin, und das bin ich haeufig, denn ich habe einen Hund, achte ich allgemein sowieso auf meine Umgebung. Manchmal nuetzt es schon, wenn man sich nicht ueberraschen laesst. Ein Messer nuetzt Dir auch nichts, wenn der andere ne Knarre hat!


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:00
DaXx schrieb:ach so? das wusste ich nicht...bin ja keine Frau.

also soll man den Täter einfach machen lassen oder wie?
Im Ernst? Kein Messer, kein Pfefferspray etc. dabei, also lege ich mich friedlich hin und hab Pech gehabt? :D

Man soll kratzen, beißen, treten und vor allem SCHREIEN.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:06
Im Übrigen, ist es auch möglich sich vorher schon entsprechend zu verhalten.

Als ich noch viel allein unterwegs war, auch oft bei Dunkelheit, dann habe ich immer sehr aufmerksam die Umgebung beobachtet und nach möglichen Zufluchten gesucht oder hatte mein Handy in der Hand und habe auch mal so getan, als ob ich mit jemandem rede, der in der Nähe auf mich wartet.

Klingt vielleicht albern, aber das kann auch helfen.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:07
@Alari
also soll man den Täter einfach machen lassen oder wie?


Wenn auf Schreien und Abwehren keine Hilfe und vom Taeter keine Reaktion erfolgt und man es ueberleben will - ja!
ok...nur kann man ja vorher nie wissen ob der Täter überhaupt vorhat einen am Leben zu lassen...ich kenne da keine Zahlen aber würde mal schätzen dass die meisten Täter ihre Opfer danach entsorgen wollen, um das Risiko auszuschliessen verpfiffen zu werden.
Alari schrieb:Wenn ich im Dunkeln unterwegs bin, und das bin ich haeufig, denn ich habe einen Hund, achte ich allgemein sowieso auf meine Umgebung. Manchmal nuetzt es schon, wenn man sich nicht ueberraschen laesst. Ein Messer nuetzt Dir auch nichts, wenn der andere ne Knarre hat!
na du hast ja dann auch nen Hund, solange das kein pinscher ist, ist das denke ich sicher der beste Weg um "sicher" zu sein, der Täter sucht isch ja in der Regel ein schwaches bzw. Hilfloses Opfer aus.

@Emmeleia
Emmeleia schrieb:Man soll kratzen, beißen, treten und vor allem SCHREIEN.
Nur was nutzt dir das schreien wenn du z.b. im Wald unterwerwegs bist und in anderthalb Kilometer Umkreis keiner zugegen ist? grad in der Nacht.
Emmeleia schrieb:Als ich noch viel allein unterwegs war, auch oft bei Dunkelheit, dann habe ich immer sehr aufmerksam die Umgebung beobachtet und nach möglichen Zufluchten gesucht oder hatte mein Handy in der Hand und habe auch mal so getan, als ob ich mit jemandem rede, der in der Nähe auf mich wartet.

Klingt vielleicht albern, aber das kann auch helfen.
DAS ist ne gute Taktik, stimmt.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:12
DaXx schrieb:ok...nur kann man ja vorher nie wissen ob der Täter überhaupt vorhat einen am Leben zu lassen...ich kenne da keine Zahlen aber würde mal schätzen dass die meisten Täter ihre Opfer danach entsorgen wollen, um das Risiko auszuschliessen verpfiffen zu werden
Nein, das ist Quatsch. Es finden weit mehr Vergewaltigungen ohne nachfolgenden Mord statt als andersherum. Vom Vergewaltiger zum Moerder ist es ein ganz grosser Schritt!
DaXx schrieb:na du hast ja dann auch nen Hund, solange das kein pinscher ist, ist das denke ich sicher der beste Weg um "sicher" zu sein, der Täter sucht isch ja in der Regel ein schwaches bzw. Hilfloses Opfer aus.
Es ist ein Beagle. Auch nicht gerade das, was sehr bedrohlich aussieht!
DaXx schrieb:Nur was nutzt dir das schreien wenn du z.b. im Wald unterwerwegs bist
Wer ist denn schon nachts im Wald unterwegs!? Bestimmt kein Vergewaltiger, weil es dort vor Opfern nicht gerade wimmelt!


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:14
DaXx schrieb:Nur was nutzt dir das schreien wenn du z.b. im Wald unterwerwegs bist und in anderthalb Kilometer Umkreis keiner zugegen ist? grad in der Nacht
Auch wenn diese Situation sicher eher selten vorkommt, gerade nachts, wir sind uns doch sicher einig, dass man in manchen Situationen nichts mehr tun kann, ausser zu hoffen, dass man mit dem Leben davon kommt. Messer hin oder her.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:17
@Alari
Alari schrieb:Nein, das ist Quatsch. Es finden weit mehr Vergewaltigungen ohne nachfolgenden Mord statt als andersherum. Vom Vergewaltiger zum Moerder ist es ein ganz grosser Schritt!
na wie gesagt, ich kenne da keine Statistiken, aber macht sinn, da speilt ja auch die Scham ne große Rolle. Was übrigens total bescheuert ist.
Alari schrieb:Es ist ein Beagle. Auch nicht gerade das, was sehr bedrohlich aussieht!
Aber immerhin ein Hund...besser wie nix^^
Alari schrieb:Wer ist denn schon nachts im Wald unterwegs!? Bestimmt kein Vergewaltiger, weil es dort vor Opfern nicht gerade wimmelt!
war ja nur ein beispiel, könnte genauso gut ein Autobahnrastplatz sein oder so...

@Emmeleia
Emmeleia schrieb:Auch wenn diese Situation sicher eher selten vorkommt, gerade nachts, wir sind uns doch sicher einig, dass man in manchen Situationen nichts mehr tun kann, ausser zu hoffen, dass man mit dem Leben davon kommt. Messer hin oder her.
nuja, aber man muss es ihm ja auch nicht so einfach machen, wenn man den Täter z.b. nur einen richtigen Stich versetzen könnte, würde das u.U. ja schon reichen um ihn entweder umzulegen oder in die Flucht zu schlagen.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:19
@DaXx
Die wenigsten werden tatsaechlich auf der Strasse vom grossen Unbekannten vergewaltigt. Vergewaltigungen finden allermeistens im Bekanntenkreis statt. Wer Dich auf der Strasse ueberfaellt, ist auf was anderes aus als Sex.
DaXx schrieb:nuja, aber man muss es ihm ja auch nicht so einfach machen, wenn man den Täter z.b. nur einen richtigen Stich versetzen könnte, würde das u.U. ja schon reichen um ihn entweder umzulegen oder in die Flucht zu schlagen.
Oder er nimmt Dir das Messer ab und verletzt Dich schwer, weil Du mit dem Messer gar nicht gescheit umgehen kannst.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:21
@Alari
Alari schrieb:Die wenigsten werden tatsaechlich auf der Strasse vom grossen Unbekannten vergewaltigt. Vergewaltigungen finden allermeistens im Bekanntenkreis statt. Wer Dich auf der Strasse ueberfaellt, ist auf was anderes aus als Sex.
Dacht ich mir... aber das verstehe ich das genausowenig...warum zeigt man den dann nicht an? ist mir doch dann in dem moment egal ob das mein Onkel oder sonstwer war...o.O
Alari schrieb:Oder er nimmt Dir das Messer ab und verletzt Dich schwer, weil Du mit dem Messer gar nicht gescheit umgehen kannst.
Darum ja Klinge rein...umdrehen...nach oben ziehen.... dann nimmt der dir gar nix mehr ab...


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:24
DaXx schrieb:Dacht ich mir... aber das verstehe ich das genausowenig...warum zeigt man den dann nicht an? ist mir doch dann in dem moment egal ob das mein Onkel oder sonstwer war...o.O
Verfolge mal einen Vergewaltigungsprozess, und Du wirst es wissen, warum das manche nicht machen! Gerade wenn es jemand war, den alle anderen in Deinem Umfeld gut kennen, wird einem sehr oft nicht geglaubt.
DaXx schrieb:Darum ja Klinge rein...umdrehen...nach oben ziehen.... dann nimmt der dir gar nix mehr ab...
Das klappt bestimmt super wenn der Kerl hinter Dir steht oder auf Dir liegt!


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:25
DaXx schrieb:Darum ja Klinge rein...umdrehen...nach oben ziehen.... dann nimmt der dir gar nix mehr ab...
Irgendwie glaube ich wirklich nicht, dass das so einfach ist. Ich traue mir das nicht so ohne weiteres zu.

Bei uns in der Stadt werden irgendwie fast regelmäßig Frauen von Fremden vergewaltigt. Aber bei den meisten Vergewaltigungen, sind es tatsächlich Täter aus dem persönlichen Umfeld.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:28
@Alari
Alari schrieb:Verfolge mal einen Vergewaltigungsprozess, und Du wirst es wissen, warum das manche nicht machen! Gerade wenn es jemand war, den alle anderen in Deinem Umfeld gut kennen, wird einem sehr oft nicht geglaubt.
und warum nicht? kann man doch alles medizinsich feststellen lassen?!

ich hab eher das gefühl dass, wenn eine Frau sagt "Der hat mich missbraucht!" sofort ein prozess angeleiert wird, und der Typ verknackt wird sofern er kein Alibi hat. das geht also in beide Richtungen wies aussieht...
Alari schrieb:Das klappt bestimmt super wenn der Kerl hinter Dir steht oder auf Dir liegt!
nuja kommt halt drauf an...einfach ists sicher nicht, aber wie gesagt, eine Sekunde reicht ja normalerweise...

aber um mal Aufs thema zurückzukommen...
Manson hat ja auch nen Sohn....weiss da jemand zufällig was darüber? ich weiß nur wer die Mutter ist aber von dem Sohn hat man so gar keine Infos.


melden

Charles Manson

22.10.2014 um 12:30
DaXx schrieb:und warum nicht? kann man doch alles medizinsich feststellen lassen?!
Die meisten Frauen begehen nach der Vergewaltigung den Fehler, sich zu duschen. Und dann kannst Du gar nix mehr feststellen. Wenn nicht sogar ein Kondom benutzt wird!
DaXx schrieb:ich hab eher das gefühl dass, wenn eine Frau sagt "Der hat mich missbraucht!" sofort ein prozess angeleiert wird, und der Typ verknackt wird sofern er kein Alibi hat
Totaler Unsinn. Es ist auch schon zu zuvielen Faellen gekommen, bei denen ein Mann eben faelschlicherweise angezeigt wurde.
DaXx schrieb:Manson hat ja auch nen Sohn....weiss da jemand zufällig was darüber? ich weiß nur wer die Mutter ist aber von dem Sohn hat man so gar keine Infos.
Aus gutem Grund!


melden
Anzeige

Charles Manson

22.10.2014 um 12:31
Ich glaube aber nach einer Vergewaltigung habe ich auch das dringende Bedürfnis mich zu duschen..


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt