Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Lust an der Folter

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Folter, Grausamkeit, Sadismus, Todestrafe
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust an der Folter

15.05.2009 um 15:37
@GilbMLRS

Es gibt doch nur zwei Extreme.

Genau, es gibt auch nur zwei Farben, Schwarz und Weiss.

Die einen wünschen irgendwelchen Straftätern (bleiben wir mal bei Tierquälern und Kinderschändern) das Übelste und die anderen springen für solche in die Bresche

Nein, es gibt auch Leute, die setzen sich für UNIVERSELLE und UNVERÄUSSERLICHE Menschenrechte ein.

Eine Rückfallquote von 14-20%, macht eine Erfolgsquote von 80-86%, die überwiegende Mehrzahl ist also geheilt, sollen aber für die anderen büßen?Was hat das noch mit Gerechtigkeit zu tun?

Angemessene und schwerere Strafen sind durchaus angebracht obwohl es oft schon reichen würde, wenn geltendes Recht auch konsequent angewendet wird. Wir es leider viel zu selten, das ist gar keine Frage.

Da muss noch vieles verbessert werden, aber von Folter und Todestrafe sollten wir die Finger lassen. Volkes Stimme sollte man nicht ignorieren, aber den Volkszorn schon, denn sonst sind wir schnell wieder bei öffentlichen Hinrichtungen.


melden
Anzeige

Lust an der Folter

15.05.2009 um 15:48
Die meisten arbeiten im Gefängnis doch, was willst du denn?

Naja Tüten zusammenkleben hatte ich mir nicht vorgestellt, wäre vllt von größerem Nutzen, wenn diejenigen eben bei Sonne, Wind und Wetter Straßenränder säubern würden oder Wiesen, Waldränder um Raststätten herum, sie könnten die Klohäuschen der Autobahnparkplätze säubern und sowas halt.

Ich mein, sowas muss auch gemacht werden und da das alles Arbeiten sind, die z.Zt. welche machen, die sozusagen zwangsrekrutiert wurden für nen Euro in der Stunde und die dementsprechend weit miesere Arbeitsbedingungen haben, da könnte man doch sicher prima Gefangene bei der entsprechenden Bezahlung, die sie in der JVA bekommen dafür einsetzen. Die Kosten wären auch nich viel höher, da Beamte und Gefangene sowieso bezahlt werden müssen und statt jeder Menge Müll am Straßenrand bekämen die Straßenmeistereien Arbeit abgenommen, über die sie sicher nicht traurig wären.

Ich weiß ja nicht, inwiefern die Gefangenenarbeit innerhalb der Vollzugsanstalten real produktiv ist und ob manche Sachen nicht rein vom Anspruch her auch von denen gemacht werden könnten, die jetzt teils unverschuldet weil arbeitswillig draußen stehen müssen, weil ihnen sonst ihre Leistungen gekürzt werden.

So und da wäre noch nicheinmal irgendne Art von Folter in diesen Überlegungen, da die Arbeiten vorher auch schon von jemandem erledigt werden mussten. Einfach mal ne Umlagerung von sowieso niedrig bezahlten Arbeitsplätzen an Werkbänken in warmen Hallen für die, die sich nichts zu Schulden haben kommen lassen und die Arbeitsplätze, die halt etwas weniger Komfort haben, die hebt man sich für die auf, die meinten, jemandem anders irgendwelche Freiheiten nehmen zu müssen. Noch dazu wären sie an der frischen Luft und würden etwas von ihrer Umgebung sehen.

Ich würde mich über weniger Müll an Straßenrändern freuen. Und noch nicheinmal das wäre harte oder unzumutbare Arbeit für diejenigen.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 15:53
Geht es nicht eigentlich um den der Folter zugrunde liegenden Sadismus?


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 16:05
Ich dachte, es wäre geklärt, dass Sadismus in jedem steckt^^


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust an der Folter

15.05.2009 um 16:58
@alschamane
„Sicher kann trotzalledem niemand die ungemein positiven Veränderungen des Charismas und einer anschließenderen reiferen Einstellung dem Leben im allg. gegenüber, die aus Folterungen resultieren, abstreiten.
Jedoch scheint mir diese Art von Mani-pulation NOCH eine Zeit lang von Nöten zu sein...“

Soll ich Dir einmal einen guten Therapeuten empfehlen. Manchmal glaube ich das einige Allmys sich nur einloggen wenn sie nen Baum geraucht oder ne Kiste Wodka getrunken haben.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:02
@GilbMLRS
Eben, ich weiß auch nicht, was es noch zu diskutieren gibt :D


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:05
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Tüten zusammenkleben hatte ich mir nicht vorgestellt
Wie kommst du auf Tüten zusammenkleben? Da liegst du irgendwelchen Vorstellungen auf, die du allenfalls aus irgendwelchen Spielfilmen hast.

Zwangsarbeit ist grundsätzlich mit unserem Rechtssystem und unseren gesellschaftlichen Werten nicht vereinbar. Insassen des Strafvollzuges sind allerdings zur Arbeit verpflichtet, und diese Arbeit umfasst vordergründig interne Unterhaltsbereiche, wie Küche, Wäscherei, Putzdienste, und darüber hinaus Warenherstellung innerhalb der Vollzugsbetriebsstätten - also ganz normale Arbeit.

Dir geht es hier um etwas ganz anderes, nämlich um eine mögliche Verletzung der Menschenwürde und eine mögliche Bestrafung über den Freiheitsentzug hinaus - und sei es, durch Zwang und innerhalb dessen um die Verrichtung ganz bestimmter Arbeiten.

Gerade ihr aus'm Osten solltet eigentlich wissen, welchen Stellenwert Freiheit hat.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:12
Dir geht es hier um etwas ganz anderes, nämlich um eine mögliche Verletzung der Menschenwürde und eine mögliche Bestrafung über den Freiheitsentzug hinaus - und sei es, durch Zwang und innerhalb dessen um die Verrichtung ganz bestimmter Arbeiten.

WTF?

Die Arbeit, für die ich die verwenden würde, wird auch so schon von welchen gemacht, die es sich nich raussuchen können zu genauso miesen Löhnen (Peter H. lässt grüßen), wo is da die Menschenwürde?

Sollten diejenigen vielleicht erst ein Verbrechen begehen, damit ihnen ein Anspruch auf Menschenwürde zuerkannt wird?

Gerade ihr aus'm Osten

Merkst du, wie dumm du dich grad anhörst....aber wenn du mit solch dümmlichen pauschalisierten Voraussetzungen/Vorurteilen an die Diskussion rangehst, kann ich selbige mit dir wahrscheinlich abbrechen.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:16
Jedes Gefängnis sollte einen Streichelzoo bekommen :D Tiere wirken Wunder, da gibt es interessante Versuche zu. Selbst harte Jungs verändern sich, wenn man ihnen ein Tierbaby zur Obhut anvertraut :) Das wirkt besser als das Geschwafel von Psychologen.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:22
@GilbMLRS

Es kommt halt darauf an, was das Ziel einer Haftstrafe ist. Will man nur Rache oder sollte man auch bedenken, dass viele Verbrecher früher oder später wieder auf die Menschheit losgelassen werden. Und dann nutzt es nichts, wenn der Verbrecher 30 Jahre lang aus Langeweile verblödet und deshalb zu nichts mehr zu gebrauchen ist. Die Haftzeit soll ja neben dem akuten Schutz der Gesellschaft vor allem dazu dienen, den Verbrecher zu resozialisieren. Das wird schwierig, wenn der Verbrecher wie in den USA wie ein Vieh gehalten wird, das im Knast eigentlich so weiterlebt wie draußen, mit Drogen und Gewalt, ohne Perspektive.


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:26
@GilbMLRS

Die Arbeit, für die ich die verwenden würde, wird auch so schon von welchen gemacht, die es sich nich raussuchen können zu genauso miesen Löhnen (Peter H. lässt grüßen), wo is da die Menschenwürde?


Wie wäre es denn mit fairen Löhnen für diese Menschen, anstatt zu fordern, das es anderen Menschen noch schlechter gehen soll, damit diese Leute auf der Vergleichskala nicht ganz unten stehen.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:27
Für mich wäre alleine der Freiheitsverlust schon schwer genug zu ertragen. Man merkt es z. B., wenn man mal 2 Wochen krank und ans Bett gefesselt ist, dann kann man es kaum mehr erwarten, unter Menschen zu gehen, die Sonne zu spüren, neue Leute anzulächeln oder gar mit ihnen zu reden ...


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:28
@yoyo

Das führt dann zu so absurden Situationen, dass der Jugendliche, der sich nichts zu Schulden hat kommen lassen keine Ausbildungsstelle findet und mit selten dämlichen Maßnahmen der Arge mit Amtsstempel zum Verblöden geschickt wird, dass er aus der Statistik rauskommt und der Straftäter, der vorher grundlos Leute zusammengeschlagen hat und Eigentum beschädigt, der verlässt die JVA mit nem Berufsabschluss.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:33
Man kann ja nicht einen Missstand durch einen anderen versuchen auszugleichen.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:34
Wie wäre es denn mit fairen Löhnen für diese Menschen

Wäre auch toll aber faire Löhne sind in Deutschland bekanntlich schwerer zu realisieren als ein Perpetuum Mobile.


melden

Lust an der Folter

15.05.2009 um 17:39
Jetzt kommen wir vom 100sten ins 1000ste ^^


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust an der Folter

15.05.2009 um 22:10
@GilbMLRS

Nein, eigentlich nicht, man muss nur seinen Arsch hochkriegen und für seine Rechte kämpfen.


melden
rasco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lust an der Folter

15.05.2009 um 23:23
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Die Arbeit, für die ich die verwenden würde, wird auch so schon von welchen gemacht, die es sich nich raussuchen können zu genauso miesen Löhnen (Peter H. lässt grüßen), wo is da die Menschenwürde?
Im fehlenden Zwang vielleicht? In der Freiheit, das zu tun oder nicht?
Ich habe noch keine Reinigungskraft an einem Autobahnrastplatz gesehen, hinter der der Chef steht und sie per mit der Knarre im Gürtel zwingt, diese Arbeit zu verrichten. Auch unsere hiesigen Straßenreiniger scheinen es freiwillig zu machen.
GilbMLRS schrieb:Sollten diejenigen vielleicht erst ein Verbrechen begehen, damit ihnen ein Anspruch auf Menschenwürde zuerkannt wird?
Wenn sich jemand selber draußen in eine Situation begibt, in der er sich in seiner Würde herabgesetzt sieht, ist es seine Wahl. Ein Straßenreiniger oder Müllmann wird das auch nicht unbedingt so sehen und empfinden, wie es du ihm unterstellst. Für ihn wird das vermutlich vielmehr einfach eine Arbeit sein, wie jede andere auch. Du projizierst da schlichtweg dein subjektives Wertmuster rein. Es ist vielmehr deine eigene persönliche Abwertung gegenüber solchen Berufsgruppen.
Gerade ihr aus'm Osten
Merkst du, wie dumm du dich grad anhörst....aber wenn du mit solch dümmlichen pauschalisierten Voraussetzungen/Vorurteilen an die Diskussion rangehst, kann ich selbige mit dir wahrscheinlich abbrechen.
Ja, du hast Recht - man darf nicht verpauschalieren, denn wie man sieht, hat's nicht jeder im deutschen Osten kapiert!
GilbMLRS schrieb:Das führt dann zu so absurden Situationen, dass der Jugendliche, der sich nichts zu Schulden hat kommen lassen keine Ausbildungsstelle findet
...genau, und in der Regel trifft's diejenigen, die einen klasse Schulabschluss haben, über gutes Deutsch verfügen und über entsprechende Kreativität und Auftrieb, nicht? :D
GilbMLRS schrieb:und mit selten dämlichen Maßnahmen der Arge mit Amtsstempel zum Verblöden geschickt wird, dass er aus der Statistik rauskommt und der Straftäter, der vorher grundlos Leute zusammengeschlagen hat und Eigentum beschädigt, der verlässt die JVA mit nem Berufsabschluss.
ist da mal wieder der deutsche Neid auf Touren? ;) :D
Ähnliche "intelligente" Sprüche haben die rechten Dumpfbacken auch auf Lager, was 'die Ausländer' betrifft, von wegen, dass die mit nem Mercedes rumfahren, während der brave Deutsche sich kaum eine 15jährige Schrottmühle leisten kann. Mann... mann... mann. Da stelle ich dir mal postwendend deine Frage: "Merkst du, wie dumm du dich grad anhörst...." ;)


melden

Lust an der Folter

16.05.2009 um 01:55
>>Für mich wäre alleine der Freiheitsverlust schon schwer genug zu ertragen<<

Sich 24 Stunden in Polizeigewahrsam zu befinden ist schon Folter. Von Monaten oder Jahren im Knast mal ganz zu schweigen ...


melden
Anzeige

Lust an der Folter

16.05.2009 um 02:10
Da fällt mir natürlich noch der Marquis de Sade ein. In seinem (unvollendetem) Roman "Die 120 Tage von Sodom" wird die "Lust an der Folter" philosophisch betrachtet und dargelegt. Jene Philosophie jetzt zusammenzufassen würde wohl den Rahmen sprengen, aber in einem Folter-Thread darf der Name de Sade natürlich nicht fehlen.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt