weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Eltern

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:07
@Kayleigh

Ich hab selbst mal eine kurze Zeit dort gewohnt, und mich etliche male dazwischen gesteckt, und auch häufiger die Polizei gerufen, wenn man zum Beispiel mitbekommen hat, dass in der Nachbarwohnung mal wieder die Hölle los ist.

In diesem speziellen Falle hab ich mich mit meinem Kumpel mit dem ich unterwegs war dazugestellt, und wir haben die Mutti gefragt ob sich das Mädel nicht beim Fallen schon genug wehgetan hätte. Interessant war, dass sich, nachdem die Mutti dann anfing rumzubrüllen auch andere Eltern dazugesellten, die uns auch gleich vollgebrüllt haben.
Die tollste Aussage war, wir sollten uns doch erstmal selbst Kinder zulegen.

Ich hab da ca. ein halbes Jahr gewohnt, und irgendwann, muss ich gestehen, hat man resigniert, und sich nicht mehr drum gekümmert und dann bin ich da auch schon wieder weggezogen.


melden
Anzeige

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:12
wie soll man das durchführen?
viele paare die garkein kind haben wollen bekommen eins weil sie zu blöd sind zu verhüten -.-
der elternführerschein wäre glaube ich was gutes aber die durchführung wäre in jeder art beschissen nehme ich an!
wenn es so wäre das alle paare der welt irgendwann zusammen sagen ja ich will jetzt en kind wäre das was anderes.. aber leider ist die menschheit ja nicht immer so gut betucht davon gekommen was das denken angeht!

lpdog


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:14
Klar, alle sind Misanthropen, wenn sie sehen, dass manche Menschen einfach nicht mit Kindern umgehen können. Ich würde vielleicht eher dazu tendieren die Kinder schneller aus den Händen der Eltern zu reissen, wenn es einen starken Verdacht auf Misshandlungen etc. gibt.
Meine Freundin wurde zwar nicht misshandelt, aber ihre Eltern haben sie wie scheisse behandelt. Da müsste das Jugendamt eigentlich auch einschreiten, wenn Kinder "ungeliebt" sind und diesen quasi Hass der Eltern auf sich nehmen müssen, weil sie kein Wunschkind waren/sind.
Find ich persönlich schrecklich.


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:15
@Fluktuation
Okay, ich hätte sie auch angesprochen, viele haben leider nicht die Courage dazu.
Aber man muss auch abwägen ob man einschreitet, wenn jemand in der Öffentlichkeit ein Kind schlägt und anbrüllt und das wegen einer Lappalie, ist es meiner Meinung nach sogar richtig.


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:17
Ich kann allerdings nicht sagen ob ich sie auch angesprochen hätte wenn ich allein unterwegs gewesen wäre.


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:36
@Fluktuation


Nur in der Gruppe mutig?


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:37
@Doors

Was willst du tun? Dich als Einzelperson gegen einen Klan einer asozialen Familie stellen, während die Nachbarn auch noch brüllend um die Ecke kommen? :D


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:42
@A.Darko


Wenn mich etwas stört, spreche ich es an.

Aber vielleicht mögen sich Erwachsene auch nicht unbedingt von Jugendlichen in die Erziehung drein reden lassen?

Clan von Asozialen, Brüllende Horden... da erwächst vor dem geistigen Auge förmlich das Bild des Untermenschen.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:45
@Doors

Ich sag' mal so. Wenn ich wüsste, dass ich verprügelt werden würde, wenn ich etwas sage, dann hält man sich halt zurück.
Soein Verhalten ist normal und solange es sich auf derartige Situationen reduziert und man nicht mit 5 Kollegen durch die Stadt läuft um Leute zu verhauen, sollte es doch auch kein Problem sein.


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:46
Es ist besser einzuschreiten, als weg zu sehen.
Aber so tun als würde ich es nicht sehen oder hören, da käme bei mir nicht in Frage.


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:47
Doors schrieb:Nur in der Gruppe mutig?
Na klar, in der Gruppe sitzen wir in der Gegend rum und pöbeln Leute voll :P


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:48
Tja. Es gab' auch mal jemanden hier in der Gegend, der ging mit seiner Tochter spazieren. Als sie in ein Fenster spähten (ganz klar zufällig) haben sie vier nackte Männer gesehen?
Was macht man? Einfach weggehen? Die Polizei rufen?
Nein! Es wurde sich lautstark beschwert. Die nackten kamen raus und verprügelten und verfolgten die beiden mit Alltagsgeräten.
Ich sag nur "AUA, was ist das für eine Lampe?"

Vorsicht ist geboten. Nicht jeder ist so harmlos wie manche ^^


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:49
das wünsch ich mir auch manchmal aber eher scherzhaft.
denn umzusetzen ist es nicht.
denn die testprogramme würden wahrscheinlich auch das kalte kotzen in mir auslösen


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:52
Also ich habe noch nie eine auf meine Klappe bekommen wenn ich etwas sagte, oft sehe ich da nur ein entarten der Gesichtszüge und höre das es mich nicht zu interessieren hätte, wenn ihr Kind eine Ohrfeige bekommt, oder wie sie ihr kleines Kind ansprechen.

Ich denke schon das ich das Recht habe etwas zu sagen, wenn ich bemerke wie stark eine Klatsche auf das Kind nieder geht und das man ein Kleinkind nicht mit z.b du Miststsück nennt.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:56
Nun der Führerschein macht noch lange keine perfekten Eltern. Oder ist etwa jeder Autofahrer perfekt, weil er einen Führerschein besitzt ?


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:56
@Kayleigh

Verstehen kann ich's wohl, aber ich bin nicht soein Mensch. Meine Oma macht das auch ganz gerne. Allerdings bin ich auch mehr der Typ, der einfach seine Ruhe haben will.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 14:57
@Waldfreund

Siehe anderen Thread xD


melden

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 15:01
@A.Darko
Echt, juckt es dich nicht, wenn eine Erwachsene Person so aus der Haut fahren kann und ein Baby, Kleinkind, oder Teenager so schlägt das es weint?

Ich werde da immer was sagen, oder wenn es sein muss auch Eingreifen.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 15:04
@Kayleigh

Ich versuche inständig, dass es mich eben nicht juckt. In dem Falle würde ich natürlich eingreifen, aber ich bin nicht so, dass ich die die Leute wegen Kleinigkeiten anspreche:
"Hier darf man nicht parken", "Hier darf man keinen Müll hinwerfen" oder "Hier darf man nicht rauchen".
Das was du erwähnt hast, ist ein Extremfall, der mir übrigens so auch noch nie untergekommen ist.


melden
Anzeige

Wäre ein "Elternführerschein" überzogen?

21.07.2009 um 15:11
@A.Darko


Es kommt auf die Situation an:

Schlägt jemand ein Kind (oder überhaupt einen Menschen) greife ich ein. Zumindest verbal.

Parkt jemand beispielsweise in einer Feuerwehr-Durchfahrt, dann spreche ich ihn eher darauf an, als wenn er nur so im absoluten Halteverbot ohne erhebliches Risiko steht.

Rauchen kann meinetwegen jeder, wo er will, solange es nicht an der Tanke passiert, wenn ich tanke.

Müll wegwerfen: Darauf spreche ich Menschen schon an, weil ich davon ausgehe, dass sie vorsätzlich handeln.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden