Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das krank?

271 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Tiere, Krank

Ist das krank?

29.07.2009 um 16:43
@A.Darko

Na gut, wenn jemand Spass daran hat, Tiere langsam und möglichst grausam zu töten, ist bei ihm im Oberstübchen etwas wohl nicht mehr ganz im "Lot".


melden
Anzeige
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das krank?

29.07.2009 um 16:45
@Arikado

Eben. Selbst, wenn die Tiere in Wahrheit wirklich nichts spühren WÜRDEN, muss man das denn riskieren? Also ich töte ungerne Tiere, allerdings nur drinnen nicht. Wenn die mir am Kopf rumsausen, werden sie getötet.


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 17:11
@A.Darko

Es gibt ja hierbei zwei Aspekte zu beachten.

Einerseits das Töten an sich und andererseits den Auslöser dafür bzw. die dahinter steckende Motivation.

Ein Beispiel:
Jemand wird von Stechmücken geplagt. Er entschliesst sich, die Plagegeister zu eliminieren. Das Töten der Mücken ist nichts Schlimmes, denn Mücken haben kein Bewusstsein und Mücken gibt's genug. Die Motivation für das Töten der Mücken, ist die Hoffnung, dass man nachher für eine gewisse Zeit nicht mehr gestochen wird.

Die Frage ist jetzt bloss, was für Motivationen hat jemand, der etwas langsam und grausam tötet? Macht man so etwas bei einer Mücke, ist es von daher nicht so schlimm, weil die Mücke darunter ja nicht leidet. Aber eben der zweite Aspekt, der es bei so etwas zu beachten gilt, ist bedenklich. Da kann man sich dann fragen, ob solche Menschen bloss am Vernichten von Insekten, Spass haben - oder ob sie generell am Vernichten, Spass haben. Und auf einmal kriegt man vor ihnen Angst.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das krank?

29.07.2009 um 17:14
@Arikado

Wenn du sagst, dass Mücken kein Bewusstsein haben, schließt dass dann auch das Fehlen von Schmerzen ein?
Weil ich glaube schon, dass die Mücke leidet, wenn man sie nicht ganz tötet. Ich weiß es nicht, aber selbst wenn sie nicht leidet, in der Realität, würde ich, wie ich ja schon geschrieben hab, mich nicht drauf verlassen.


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 17:22
@A.Darko

Wenn sie kein Bewusstsein haben, wer soll dann leiden?
Ist ja niemand zu Hause, kein Geist in der Flasche.
Ein Insekt ist kein leidendes Subjekt.

Sicherlich leitet auch das Gehirn eines Insekts, z. B. Beschädigungen des Körpers ans Gehirn weiter, welches daraufhin die Flucht veranlasst etc. Ein Insekt hat ja auch ein Gehirn, bloss ein primitives, in welchem gem. moderner Naturwissenschaft, kein Bewusstsein entsteht bzw. entstehen kann. Selbst im menschlichen Gehirn, dem auf dieser Welt am weitest entwickelten Gehirn, ist das Bewusstsein nicht das Mass aller Dinge.


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das krank?

29.07.2009 um 19:46
@Arikado

Bewusstsein ist aber nicht mit Schmerzempfinden gleichzusetzen. Bewusstsein, bedeutet sich bewusst darüber zu sein was man tut. Quasi der freie Wille. Die tierische Intelligenz bezieht sich (oft) nur auf die Instinkte.
Schmerzen empfinden sie trotzdem. Oder sprechen wir gerade nur von Insekten?


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 19:53
Ich kann oft einfach keine Insekten oder sonstiges toeten. Manchmal zwingt mich aber meine Mam dazu -.-

Wenn ich irgendwo entlanglaufe und eine Schnecke mit Haus sehe, dann leg ich sie immer auf die Wiese, damit sie nicht von anderen zertreten wird. *glubsch*

Und sonst wenn ich Kaefer sehe, deren Leben ich gefaehrden koennte, weiche ich natuerlich auch aus.

Ich find das eher..nett als krank ;)


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 20:04
Ich fühl mich da auch irgendwie im Konflikt mit mir selber.

Eigentlich haben Menschen schon immer getötet.
Man braucht und brauchte sie schon immer zum leben.
Und man musste sie auch schonmal zum Selbstschutz töten.
Außerdem kannman bei Insekten und des gleichen auch argumentieren sie fuhlen das nichtmal, haben keine Angst vor dem Tot und es warten auch keine das Insekt liebende Kinder und Frau zu hause die zutiefst traurig währen, wenn Papa nicht nach hause kommt.

Aber eigentlich respektiere ich doch jedes Lebewesen und liebe auch jedes Lebewesen und ich möchte doch eigentlich nicht so sein, das ich meine Überlegenheit ihnen gegenüber immer ausnutze und sie einfach umbringe.
Ich frage mich dann immer wer mir das Recht gibt das zu tun.

Trotzdem habe ich heute ca. 5 Wespen gekillt.
Ich denke aber mal das fällt unter Selbstschutz, denn entgegen der allgemeinen Behauptung, die stechen nur wenn du sie bedrohst, stechen die auch mal einfach so, wie ich vor einer Woche noch feststellen durfte.

Aber auch andere Tiere werden schon mal von mir platt gemacht auch wenn sie nur nerven oder ich gerade Lust zu hab.

Was mich auch größtenteils abhält sie zu töten ist der gedanke, dass es für Menschen doch irgendwie ganz natürlich ist auch mal einfach so ne Ameise oder Fliege zu zerdrücken.
Das macht doch jedes Kind und wenn es wirklich schlimm währe würde ja wirklich jeder Mensch in der Hölle schmoren.

Naja wie gesagt Konflikt halt.


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 20:42
Also ich hab extra so ein "Gerät", das die Insekten in meiner Wohnung einsaugt. Die sind dann in einem kleinen Becher drin, den man einfach draußen im Garten abstellen kann, und die Tiere fliegen/springen/krabbeln dann raus.
Ich sehe keinen Sinn darin, ein Tier zu töten, nur weil es zufällig in meine Wohnung geflogen/gesprungen/gekrabbelt ist.


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 20:44
Ich erinner mich grad an die Wespentoaster.

41job2zBGzL. SL500 AA240


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 21:06
@GilbMLRS

habe hier zwei davon hängen :)


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 21:07
@GilbMLRS

Aber verrate es bitte niemanden von PETA. ;)
Sonst gehen die Diskussionen aufs neue los. *flüster* :D


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 21:14
Ist das krank?
Irgendwie schon :D normal ist das nicht,aber wer ist schon normal ? :D


melden

Ist das krank?

29.07.2009 um 23:08
Krank finde ich es, so wenig Achtung vor dem Leben zu haben, dass nicht mal ein Gedanke daran verschwendet wird, bevor ein Lebewesen (oftmals völlig unnötig) sterben muss.

"Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen." Arthur Schopenhauer


melden

Ist das krank?

30.07.2009 um 00:56
also schnecken tun mir auch leid,
aber ameisen überleben das doch :D
da muss man schon gewollt drauf treten und mit der sohle reissen.
ansonsten: mücken versuch ich immer einzufangen, nur wenn ich schlafen will und das beast wollte nicht hören, dann muss es sterben.


melden

Ist das krank?

30.07.2009 um 01:18
@antimensch

is eklig auf schnecken draufzutreten.. macht son komisches geräusch :D

.. wie du versuchst mücken einzufangen? .. lässt die dann wd frei? ;)


melden

Ist das krank?

30.07.2009 um 01:35
na klar.
ich fang se mit einem glas oder mit der hand.
wenn es ganz besonders große beaster sind ( auch spinnen käfer etc)
dann neige ich dazu, sie noch ein paar stunden oder tage im glas zu lassen.
vor allem wenn sich mehrere finden, dann steck ich sie alle in ein glas, damit
sie sich gegenseitig anfliegen und anwiedern, so belehre ich sie, damit sie wissen
wie eklig ihre anwesenheit ist.


melden

Ist das krank?

30.07.2009 um 03:24
Nein ich halte das nicht für Krank, es weisst auf einen sensiblen und mitfühlenden Charakter hin, davon braucht die Welt eindeutig mehr.
Menschen die Tiere quälen, sind hingegen überflüssig.


melden

Ist das krank?

30.07.2009 um 03:42
@bvb_fan

ich mach das auch nicht - ich mein das sind dummes tiere , die es gar nicht mitkriegen - aber wozu sie sinnlos töten - immerhin fliegen die weg , wenn man versucht sie zu töten , also werden sie auch iwie leben wollen - wozu sie dann grundlos abschlachten ^^

die einzigen , die ich töte sind fliegen in meiner wohnung , weil ich einfach weiß , dass wen man das nicht tut , dann hat man in 3 tagen 30 von denen in der wohnung - also tu ich das , damit die mich nicht aus der wohnung werfen ( die vermieter - nicht die fliegen ^^) - aber so auf der strasse steig ich auch immer über ameisenstrassen und helf auch schon mal nem regenwurm der es nicht mehr ins gras schaft - oder ne schnecke die im begriff ist auf die strasse zu klettern . krank ist das meiner meinung nach nicht - das gleiche würde jesus auch tun :P


melden
Anzeige

Ist das krank?

30.07.2009 um 03:49
Achtung vor Tieren is schon ok.
Aber ich werde bestimmt nicht ausprobieren wenn eine Mücke versucht mich auszusaugen, sie gemütlich einzufangen und woanders auszusetzen.....
Wer mein Blut will,muß leider sterben.
Und leiden muß die sicher nich,........ein Klatscher, und vorbei isses mit dem blutsaugenden kleinen Insekt.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden