Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

532 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Angst, Leben Nach Dem Tod
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 11:49
emz schrieb:Für mich ist nur dann etwas ein Beweis, wenn es auch für andere nachvollziehbar ist. Ansonsten fällt es unter Glauben.
Also du willst mir sagen, dass die person, die ein Nahtoderlebnis hatte wo ihr erzählt wurde, dass ihre mutter mal ein ungeborenes Kind hatte, unter glauben fällt?
Es ist nur kein wissenschaftlicher beweis, aber das ist garantiert kein Glauben mehr.
emz schrieb:Dann müsste die Selbstmordrate bei den Menschen, die nicht an ein Leben nach dem Tode glauben, signifikant hoch sein.
naja, viele hängen ja an ihrem Leben aus Angst. nur wenn es absolut unerträglich ist, geben sie sich den Gnadenschuss. Es wirkt dadurch sehr viel wertvoller wenn man glaubt man hat nur dieses Leben. WEnn du wirklich wüsstest, dass der Tod eigentlich nur der Weg zumn Paradies und Urlaub ist, hat das einfach nen anderen Stellenwert. ;)
Stell dir vor jeder wüsste das und dann fängt einer nen Weltkrieg an, wieviele würden noch auf der Welt bleiben wollen. :)


melden
Anzeige

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 12:06
@Dawnclaude

Aus Angst wovor?
Wenn ich davon ausgehe, nach dem Tod ist nichts mehr, wovor sollte ich denn dann Angst haben.
Die Alternative bei einem Selbstmord wäre: ewiges Paradies oder das Nichts.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 12:09
emz schrieb:Aus Angst wovor?
Wenn ich davon ausgehe, nach dem Tod ist nichts mehr, wovor sollte ich denn dann Angst haben.
So unsensibel ?
Jedenfalls haben die Leute todesangst oft genug, sie wollen nun mal nicht sterben. Angst davor zu haben das alles zu verlieren. Weil sie das Leben lieben oder zumindest mögen. Und angst die familie zu verlieren oder die geliebten usw.


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 12:19
@Dawnclaude

Es ging um folgende Aussage von dir.
Dawnclaude schrieb:aber später wirds dann besser.
Was glaubst du wohl wenn die leute wirklich davon überzeugt wären, wie sehr die Selbstmord rate steigen würde, wenn sie es wirklich wüssten.
Dazu passt jetzt aber diese Aussage von dir gar nicht:
Dawnclaude schrieb:Jedenfalls haben die Leute todesangst oft genug, sie wollen nun mal nicht sterben. Angst davor zu haben das alles zu verlieren. Weil sie das Leben lieben oder zumindest mögen. Und angst die familie zu verlieren oder die geliebten usw.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 12:32
@emz
das meinte ich im Bezug auf den Punkt, dass die Hemmschwelle wesentlich geringer wäre, wenn man 100% wüsste, dass man nach dem Tod nicht sterben kann, dann würde man schon bei kleineren Sorgen den Löffel abgeben. (wenn es denn einfache Methoden geben würde)

Die Leute, die glauben sie haben nur ein einziges Leben kämpfen halt mehr um dieses Leben weils "wertvoller" wirkt.


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 12:42
@Dawnclaude

Da gläubige Katholiken davon überzeugt sind, dass es ein Leben nach dem Tode gibt, müssten die also eine höhere Selbstmordrate aufweisen, als Nichtchristen.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 12:55
emz schrieb:Da gläubige Katholiken davon überzeugt sind, dass es ein Leben nach dem Tode gibt, müssten die also eine höhere Selbstmordrate aufweisen, als Nichtchristen
Deshalb haben sie ja erfunden, dass Selbstmord eine Todsünde ist und sie in die Hölle kommen. Dann haben sie wiederum davor Angst. ;)
Außerdem sehen glaub ich viele Katholiken ihre Religion eben auch als Glauben an und nicht Wissen.

Es ist immer noch ein Unterschied, wenn ich z.b. schon weiß dass ich gerade jetzt in diesem Moment schon eine Seele und Energiewesen bin und mein Körper eigentlich nur aus reiner Energie besteht. Ich also eigentlich schon im Paradies bin, es mir nur "vorgemacht" wird, dass es nicht so ist.

Ich persönlich hab jetzt aber noch Angst vor allem vor langem Leid und Schmerzen.


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 13:06
@Dawnclaude

Da bist du nicht gerade auf dem aktuellen Stand. War es früher durchaus so, dass ein Selbstmörder, der sich bei seinem Ableben im Zustand der Todsünde befand, deshalb nicht auf einem Kirchlichen Friedhof bestattet werden durfte, gewährt man ihm heute dort nicht nur eine Grabstelle, er bekommt sogar ein christliches Begräbnis mit allem drum und dran.

Also nix Hölle :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 13:13
@Dawnclaude
Na dafür gibt's ja Fentanyl...viel unangenehmer ist der Gedanke sich Alzheimer oder einen anderen Altersirrsin einzufangen durch den nicht nur das Gedächtnis sondern die Persönlichkeit flöten geht,lange vor dem Körpertod.
Das hätte dem Playboy Gunther Sachs geblüht,der hat erlebt wie sein Vater endete,geistig umnachtet und debil,desgleichen Opa und Uropa Sachs.
Nun Sachs Junior hat sein Leben lang selbstbestimmt gelebt,er zog die Konsequenzen und trat auch selbstbestimmt ab als er merkte das es losgeht.
Die Putzfrau dürfte am nächsten Morgen am wenigsten amüsiert gewesen sein


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 13:18
@emz
Im Grunewald an der Havel gibt's den legendären Selbstmörderfriedhof,da liegen all die Wasserleichen und jene die der Förster von den Bäumen schnitt,dieser Acker ist total überfüllt,trotzdem kloppen sich die Leute drum dort begraben zu sein


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 17:58
Die Menschen haben Angst vor dem Unbekannten......
Aber alle Menschen sterben,es ist nur natürlich.

Es gab Zeiten,da wollte ich nicht mehr leben.Ich dachte,wenn es ein Weiterleben gibt-gut!
Wenn nicht-auch gut!


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 18:06
Josie321 schrieb:Die Menschen haben Angst vor dem Unbekannten......
So sehr das sie alles Unbekannt als schwachsinn einsehen, und an nix glauben nur weil Vater Wissenschaft es nicht alle 100% Bewiesen hat. :D
Josie321 schrieb:Aber alle Menschen sterben,es ist nur natürlich.
Zumindest sehen sie das ein. ^^
Josie321 schrieb:Es gab Zeiten,da wollte ich nicht mehr leben.Ich dachte,wenn es ein Weiterleben gibt-gut!
Wenn nicht-auch gut!
Interessante Sichtweise, aber klar gibt es ein Weiterleben, die Existenz wäre sinnlos wenn man nur 1x Leben kann.


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 18:07
Lightspeed schrieb:Interessante Sichtweise, aber klar gibt es ein Weiterleben, die Existenz wäre sinnlos wenn man nur 1x Leben kann.
Das wissen wir halt nicht......


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 18:10
Josie321 schrieb:Das wissen wir halt nicht......
Ach wissen, wissen wir wie wir bemannt in eine andere Galaxie reisen können?
Nein, trotzdem sollte man sich nicht die Köpfe einschlagen deswegen, deshalb verstehe ich meistens Diskussionen über etwas, was man nicht beweisen KANN nicht. Weil daraus nur Streit entsteht, und nach 100 Seiten ist man nicht weiter, wie als die 1 Seite vom Thread.


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 18:48
Lightspeed schrieb:aber klar gibt es ein Weiterleben, die Existenz wäre sinnlos wenn man nur 1x Leben kann.
Gilt das für dich für alle Lebewesen oder beschränkt sich das nur auf den Menschen?
Und wenn für alle Lebenwesen, dann auch für Insekten?
Oder wo setzt du die Grenze und warum?


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 21:44
emz schrieb:Gilt das für dich für alle Lebewesen oder beschränkt sich das nur auf den Menschen?
Und wenn für alle Lebenwesen, dann auch für Insekten?
Oder wo setzt du die Grenze und warum?
das würd mich auch sehr interessieren...


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 22:36
@Dawnclaude
Und kommen Tiere auch ins Jenseits? Und wenn nicht warum? Menschen sind auch Tiere, Tiere haben auch Gefühle und ein Gehirn
Und was passiert im Jenseits dann? Was werden wir und bleiben wir ewig da?

Und was war und ist vor dem urknall und wenn das universum endet?


@all
Ich bin jetzt weiss das ich jetzt bin und bin da, wie soll man sich nicht existenz vorstellen?
Und Ewige nicht existenz?
Wie soll das gehen ich kann es mir nicht vorstellen


melden

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 22:50
Nichts. Wie davor, so auch danach. Für immer. Unendlich.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 23:32
@london
Kein Mensch kann Begriffe wie “Nichtexistenz“ begreifen.
Weil.der Mensch noch nie bewusst eine solche erlebt hat.
Das menschliche Verständnis ist da sehr eingeschränkt, er kann sich nichtmal eine simple “Zeitlosigkeit“ vorstellen; weil er sie noch nicht erlebt hat.
Das menschliche Gehirn kommt ja nichtmal bei Größendimensionen und Entfernungen von unserem Planeten zur Sonne z.B.mit ;)


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Angst vor dem Tod und gibt es ein Leben "danach"?

02.04.2018 um 23:56
@london
@Lightspeed
@cassiopeia1977
@emz

Also ich sehe das so, aber Lightspeed kann natürlich gerne seine Version angeben.
london schrieb:Und kommen Tiere auch ins Jenseits? Und wenn nicht warum? Menschen sind auch Tiere, Tiere haben auch Gefühle und ein Gehirn
Und was passiert im Jenseits dann? Was werden wir und bleiben wir ewig da?
Tiere die über ein Bewusstsein verfügen (dazu muss man nicht unbedingt kognitive Fähigkeiten haben, siehe Kleinkinder)
sind genauso Seelen, wie wir.
mit anderen Worten Hunde, Katzen könnten Menschen sein und Menschen auch Hunde und Katzen. (und theorethisch auch "Aliens" ;))

Da die Geistführer / Seelen Träume erzeugen, werden sämtliche Tiere die träumen ebenfalls von Geistführern "bemuttert".

Warum ich das nicht nur glaube? Weil ich schon herausgefunden habe, dass Träume nicht einfach so vom Gehirn erzeugt werden, also kann man nachdem man das herausgefunden hat, auch logisch schlussfolgern, dass die Tiere ebenfalls genauso begleitet werden, wie wir.
wenn man das nicht herausgefunden hat, ist das leider alles nur Gewäsch was ich erzähle, aber ich wette ihr werdet mir später Recht geben ;)


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden