Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

2.479 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Jungfrau, Sexlos, Jungfräulich

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 00:32
Ich weiß, es gibt unzählige "Jungfrauen"Thread.

Den Text den ich im Internet gefunden habe, hat mich jedoch dazu bewegt, einen neuen Thread zu eröffnen.

Es geht hier um die Gedanken einer männlichen Person, für die es der siebte Himmel ist, wenn man ihm mal in den Arm nimmt.

Ich will hier auch keine "Meinungen von Frauen" hören, sondern insgesamt, die Meinung aller, zu enem Thema, das in der Gesellschaft, vielleicht sogar absichtlich, überhört wird.

Hier ist der Text, den ich gefunden habe...



Hallo Leute,

ich wende mich gerade in meiner dunkelsten Stunde an euch.
Ich überlege mir wirklich so langsam, ob ich nicht sterben sollte.
Mich hält in diesem Leben niemand mehr. Ich bin einsam , depressiv und niemand ruft mich an. Niemand interessiert sich für mich. Ich bin der Abfall der Gesellschaft.
Ich hocke gerade in meiner schäbigen 1. Zimmer Wohnung und muss die Zeit tot schlagen.
Ich hatte noch nie in meinem Leben irgendwelche positiven Erfahrungen machen dürfen.

Es ist Samstag Abend und statt wegzugehen, sprich Party zu machen , gammele ich hier in meiner Wohnung ab. Es ist einfach aus und vorbei. Ich habe kein Leben mehr.
Dabei bin ich kein Mensch von der Sorte der eine Sozialphobie ( Angst vor Menschen ) hat oder nicht aus dem Haus geht. Problem ist nur

„ Ich bekomme aufgrund meines hässlicher Ausstrahlung nur Ablehnung und dies schon seit meinem 6 Lebensjahr. „ Es hat bereits im Kindergarten angefangen und es hat einfach nicht aufgehört. Meine Versagerausstrahlung hat sich mittlerweile mit Mitte 30 schon sehr gefestigt. Es hat für mich einfach kein Zweck mehr, ich gehöre zur sogenannten genetischen Unterklasse. Ich bin genetischer Menschenmüll. Jemand der nie eine Freundin haben wird, jemand der immer Mobbing ausgesetzt sein wird, jemand der körperlich getreten wird.
Früher in der Schule haben mich die Alphas geschlagen. Ich war klein und schwach. In der Pause haben sich in der Toilette verprügelt, sie kamen mit 5 Leuten. Ich hatte keine Chancen. Während ich in meiner Schulzeit ohne Grund geschlagen wurde, haben die Mädchen mich ausgelacht anstatt diplomatisch zu helfen. Waren sogar dabei und haben zugesehen. Diese traumatischen Erlebnisse sind in meiner Seele tief eingebrannt ohne irgendwelche Löschmöglichkeit. Ich war der körperlich schwächere auf den Sie spucken konnten, auf den Sie rumtreten konnten.

Ich bin klein, dick und hässlich. 164 cm und wiege mehr als 100 Kilo. Ich hatte weder Sex, noch ne Freundin, noch irgendwelche Zärtlichkeiten. Manche hatten wenigstens einen Backenkuss oder ne Umarmung, auch das hatte ich nie erleben dürfen. Ich weis aber wie es ist , Schläge zu kassieren, oder wie sich eine gebrochene Nase anfühlt, aber Zuneigung , Anerkennung Liebe habe ich nie erfahren.

Das Leben geht mit jedem Tag an mir vorbei, ich werde mir immer mehr bewusst das ich wirklich nie eine Chance hatte. Ich hätte meine Versagerkarriere zu keinem Punkt ändern können. Die genetischen Barrieren waren unüberwindbar. Die genetische Unterklasse bleibt Unterklasse, selten klappt der Aufstieg. Ich fühl mich wie in dem Film Gattaca , mit Jerome Morrow.

Ich habe es wirklich probiert. Auf Biegen und Brechen. Ich bin ein Mensch ,der nicht so schnell aufgibt. Ich war schon in Diskotheken , habe Ausflüge gemacht, Speed Dating.
Die Ergebnisse sind wirklich niederschmetternd. Ergebnis 0 komma 0. Net mal der Hauch eine Chance. Dabei bin ich weder schüchtern noch passiv. Ich habe sogar Frauen auf der Straße angesprochen , auch in Clubs natürlich. Die Korbrate war wirklich 100 %.
Ich habe mich wirklich verändert. Meine Rhetorik , Mimik und Gestik ist eine ganz andere.
Ich habe mich kommunikativ auch verbessert. Aber das interessiert wenn man hässlich ist keinen. Ich habe mir wirklich mühe gegeben !



Andere Versager, die den Freitod bzw. Selbstmord wählen, probieren es nicht und wählen den leichten Weg. Sprich , hätten Sie sich mühe gegeben hätte es durchaus klappen können. !

Aus diesem Grund wollte ich wirklich sicher gehen, mir 100 % sicher sein , dass ich wirklich keine Chance habe. Ich habe es 10 Jahre ausgehalten. Es geht schon seit 1996.
Seit 1996 versuche ich es. Sowohl privat als auch beruflich habe ich versagt.
Wenn man 10 Jahre probiert, da kann man sich nicht irren, wirklich nicht.
Wäre ich faul auf der Couch geblieben ok , keine Frage, aber ich bin wirklich raus in die ganze weite Welt. Habe viel gemacht, aber was zählt ist das Ergebnis und das ist wirklich null.

Ich bin kein Anspruchsmann, für mich spielt Aussehen wirklich keine Rolle. Ich schaue auf die inneren Werte , die sind mir sehr sehr wichtig ,aber ein Mann mit schönen ,inneren Werten ist einfach nicht erwünscht. Bzw . ich bekomme gar nicht die Gelegenheit meine inneren Werte zu zeigen. Das Zeitfenster wird schlagartig geschlossen.

Es gibt Frauen , die mich ablehnen weil ich Ihnen zu hässlich wäre. Schon gut. Kann passieren, aber mich regt vor allem eins auf. Frauen die selber hässlich , dick und eine Brille hatten bzw. auch arbeitslos sind stellen Ansprüche an den Mann , die Sie selber nicht mal bieten können. Ich stelle diese Ansprüche garnet, aber andersrum stellen Frauen die Ligamäßig in meiner Liga bewegen Alphaansprüche. Ich bin sprachlos.

Eine Frau die ich in der Disko kennenlernen wollte, meinte ich wäre nicht Ihr Typ , sie steht auf schlanke Südländer mit schönen Autos. Die im Leben stehen oder so. Selber war Sie dick und war arbeitssuchend und hatte keinen Führerschein.

Mein Partnermarkt Weltbild wurde erschüttert als ich sah , das solche Frauen sogar Ihre Ansprüche durchsetzen konnten. Sie bekamen die Männer ,die Sie wollten.

Bei einem Ausschussmann wie ich , da kommen die inneren Werte gar nicht zum tragen, da die Aussehensbedingung nicht erfüllt ist. Und das Erschreckende in meinen Studien ist wirklich , dass es sehr sehr viele Männer gibt die einsam sind. Allein in der Innenstadt sehe ich verstärkt einsame Männergruppen umher laufen , ohne Zeit und Zielvorgaben. Die Konkurrenz ist gewaltig. Gestylt bis zum geht nicht mehr. Jeden Tag ne andere Frisur, Kleidung overdressed, Fukuhila Haare und Netzoberteile usw.

Viele Männer sind frustriert. Der Männerüberschuss ist schon fast so stark , das ich manchmal gar keine Frauen sehe. Sprich unter der Woche!

Meine Lebensqualität ist wirklich bei 0. Mein Leben sieht derzeit so aus.

Ich hocke in meiner 1 Zimmer Wohnung, schaue fern und gehe ins Internet.
Und das jahrelang, niemand ruft mich an , Verwandte habe ich nicht mehr.
Früher bin ich noch voller Enthusiasmus rausgegangen, habe mich ins Nachtleben gestürzt aber die Erfahrungen waren so niederschmetternd ,dass ich fast eine Woche nicht aus dem Bett raus konnte. Die Erfahrungen waren sehr sehr bitter. Ich bin ein emotionaler Mensch, mich lässt so was nicht kalt. Ein falsches Wort und ich bin schon kaputt.

Ich wurde in Diskos und auf der Straße massivst beleidigt von den Frauen, die schreien
" IEEEH " oder laufen weg, oder sehen mich nicht. Ich bin unsichtbar. Die nehmen mich garnicht als Mann war. Wenn ich in der Bar bin und was bestellen will kommt Sie garnicht.

Mein Selbstmord würde wirklich niemandem auffallen. Ich habe es noch nicht übers Herz gebracht mich umzubringen. Viele haben leicht reden, aber ich traue mich nicht mich vor den Zug zu schmeißen oder andere Sachen. Mein Lebenswille ist noch da, aber der wird mit der Zeit immer geringer, ich komme so langsam in einen Bereich in der ich zwischen Realität und Fiktion nicht mehr unterscheiden kann. Ich bin über die Jahre depressiv geworden, habe auch keine Lebenskraft mehr irgendwas noch zu machen. Die Wunden der Vergangenheit sitzen tief in mir, diese traumatischen Erlebnisse der Menschen und der Gesellschaft haben mich sehr verletzt. Die Gesellschaft in der ich lebe widert mich an .

Der einzige Grund das ich nicht total abgestürzt bin ist die Tatsache, das ich weder Drogen nehme und ich trinke auch kein Alkohol.

Mein Leben ist echt erbärmlich, viele werden kommen und sagen, du kannst dies und das ändern. Habe ich wirklich alles schon gemacht. Ich habe zig Bücher gekauft, habe fast alles 1 zu 1 umgesetzt, aber der Mensch lässt sich nicht ändern. Die Bücher geben ein verzerrtes Bild von der Realität wieder. Diese Verführerbücher und die perfekte Masche sind wirklich Geldverschwendung. Klar kann man einiges machen, aber diese Bücher haben mir wirklich nix gebracht als Hohn und Spott. Vorallem steht viel dummes Zeug drinne. Die Realitäten des Partnermarktes werden vollkommen ignoriert.

Fallbeispiel: Als Mann müsse man einen auf „ Schwer zu kriegen machen „ =) hart to get

Das ist vollkommener Schwachsinn, da ein Mann wie ich niemals einen auf Hart to get machen kann. Die Männer die das machen können sind vielleicht die California Dream Boys.
Sogar Durchschnittsmänner können bei dem Nachfrageüberschuss das net umsetzen.

In den Büchern stehen auch viele Anmachtipps drinnen , die auch für die Katz sind. Man soll auf der Straße irgendwelche Zaubertricks vorführen und dadurch die Frau und ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Das ist vollkommener Schwachsinn. ! Die Frau interessiert sich Null für den Zaubertrick , die geht und ignoriert dich einfach.

Ich bin auf die Bücher reingefallen , weil Sie sagen ! Jeder Mann kann es schaffen Frauen zu verführen, dachte Super , mach ich sofort. Aber das mit dem Aussehen ist dummes Geschwätz. Die die erfolg haben, hätten schon immer erfolg haben können.

Das sind die sogenannten Potential Männer, Männer die zu schüchtern sind, introvertiert usw.

Ich habe wirklich alles durch. Von Online Dating bis Disko Frauen ansprechen über Sportvereine usw. Ich bin einfach ein Sozialkrüppel. Für Frauen bin ich ein NO GO.

Ich muss mir wirklich vor Augen führen , das ich wirklich nie eine Chance hatte.
Andere die es schaffen sehen ihre Chancen und merken " Hoppla , ich könnte früher das und dies machen " aber ich sehe bei mir ,dass ich wirklich nie eine Chance hatte.

Ich kann wirklich ehrwürdig vor Gott auftreten und sagen
" Hier , du hast es selbst gesehen " Ich habe es probiert. Sag mir nicht ich hätte nicht probiert.
Ich habe den Partnermarkt in den 10 Jahren durchschaut und kann wirklich sagen das ich ein Ablehnungsprofi bin. Ich weis wirklich welche Art von Typen Frauen bekommen, ich weis auch wer keine Frau bekommt. In den jahrelangen Diskonächten und Frauen Ansprech Chroniken konnte ich sehen wer sich durchgesetzt hat.

Als genetischer Menschenmüll wird man bei den Frauen behandelt wie der letzte Dreck. Tut mir leid, ist aber wirklich so. Ich beleidige niemanden, nur mich selbst. Ich bin Müll. Das hat nix mit Mitleid oder sonst was zu tun, das ist traurige Realität in Deutschland.
Frauen scheren sich einen Dreck um mich, rufen nicht an , lügen mich an usw.
Hab schon zuviel erlebt. Darüber könnte ich ein Buch schreiben.

Es gibt wirklich drei Bereiche auf die Frauen achten. Die Wichtigkeit ist sogar chronologisch.

1. Aussehen
2. Geld
3. Status

Ich habe 10 Jahre gebraucht um das zu bemerken, ich habe mich voll sülzen lassen von Leuten ,die gemeint haben es kommt auf die Inneren Werte an usw. Mir kann wirklich keiner mehr was erzählen. Jeder Topf findet seinen Deckel , blinde Hühner usw. Mensch wie konnte ich nur so dämlich sein.

Früher sah ich Menschen , die aussahen wie ich und die eine Frau hatten. Dachte wirklich , es geht . Aber das war nur Schein ! Bei genauen Analysen fand ich heraus , das die Frauen die mit solchen Menschen zusammen waren irgendeinen Profit daraus zogen.

Es gibt sehr sehr viele einsame verzweifelte Männer wie ich . Ich bin wirklich nicht der einzige, viele trinken Alkohol oder pumpen sich mit Drogen voll. Viele Frauen bestätigen mir meine Theorien und Ansätze, sie sagen auch , es ist so . Viele Frauen streiten es ab ,weil Sie die wahrheit einfach nicht zugeben möchten. Aber im Internet und in der Anonymität oder auch in der Disko konnte ich Frauen kennenlernen die sagten , das es wirklich so ist.

Ich stelle den Partnermarkt ehrlich und klar dar. Auch wenn’s manchen zu hart ist, aber lieber ein Schrecken mit Ende, als ein Schrecken ohne Ende.

1. Aussehen ist das A und O bei der Beziehungsanbahnung. Um eine Frau zu bekommen musst du gut aussehen, durchschnitt reicht da nicht aus ! Durchschnittsmänner haben genauso Probleme wie Hässliche Männer.

Erst wenn die Aussehensbedingung erfüllt ist kommen die inneren Werte ins Spiel.
Obwohl die Frauen mich nicht kannten , dachten Sie oft ich wäre ein Charakterschwein. Ergo . hässliche Menschen haben keinen guten Charakter. Ist echt hart , ist aber so.
Bei gut aussehenden Menschen werden die Ecken und Kanten übersehen, bei Hässlichen penibel drauf geachtet.

Du bist nicht mein Typ = Du bist zu hässlich !

Blöd ist nur das nicht alle Männer sehr gut aussehen. Viele kommen jetzt mit dem Argument, ich kenne viele die nicht gut aussehen, haben aber eine hübsche Freundin.

Das habe ich auch genau beobachtet. Ich wollte es wirklich wissen. Und dann wären wir schon im zweiten Feld.

2. Geld, es gibt Frauen die auf Geld achten , natürlich nicht alle , aber es gibt Sie.

Die Männer die nicht so gut aussahen und trotzdem eine Frau hatten , habe ich auch analysiert. Diese Männer hatten Geld ! Mehr als der Durchschnitt. Mehrere Häuser , sogar Unternehmer im Ort die ich vorher nicht kannte. Ärzte usw.

Für viele die denken , dann punkte ich halt mit Geld " pustekuchen " .

Um Frauen die auf Geld stehen beeindrucken zu können reicht ein Mercedes oder eine Eigentumswohnung nicht aus. Das ist wirklich lächerlich, die Frauen lachen einen aus. Was ist schon eine Eigentumswohnung.

Um Frauen mit Geld zu beeindrucken braucht man viel viel GELD ! In die Bereiche werde ich niemals kommen und viele von euch auch nicht. J

Früher reichte ein Mercedes und ein Haus. Heutzutage sind das schon Lächerlichkeiten.
Ich habe kein Geld und bin realistisch , für mich fällt diese Option aus.

Aber ich sah Männer , die nicht so reich waren, und trotzdem eine Frau hatten , obwohl Sie schlimmer aussahen wie ich !

Ich war erfreut , es gibt doch was , aber die Realität holt einen wieder.
Die Männer die kein Geld hatten , hatten führende Positionen ( Status )

3. Status ist sehr sehr wichtig. Männer die nicht gut aussahen aber einen guten Status hatten bekamen Frauen ohne Ende. Geschäftsführer, Personalchefs usw.

Und ! Die besten Frauen , wirklich die besten und die schönsten Frauen hatten die Unterweltmänner, Drogendealer, vorbestrafte Alphaprolls mit Mercedes SL.
Diskobesitzer und Türsteher.

Es gibt wenige durchaus nette Frauen, die nicht auf die drei oben genannten Sachen schauen. Aber seien wir mal ehrlich. Welche von denen bleibt bis mitte 20 noch auf dem Markt ?.
Solche Frauen sind sehr beliebt und schnell weg. Diese Frauen werden leider immer weniger.

Aber es gibt Sie wirklich, hätte ich niemals gedacht.

Schöne Menschen haben mehr vom Leben: mehr Erfolg, mehr Sex, mehr Geld. Sie gelten als intelligenter und sozial kompetenter als ihre weniger attraktiven Kollegen. Die Beaus und Bellas machen Karriere, nicht weil sie mehr leisten, sondern weil sie besser wirken. Von klein auf werden sie bevorzugt, schließen leichter Freundschaften, finden schneller einen Partner. Dagegen haben Kleinwüchsige, Übergewichtige und Glatzköpfe bei der Bewerbung um einen Führungsjob kaum Chancen. Doch darüber redet keiner. Ich breche dieses Tabu. Ich offenbare, wie der schöne Schein uns blenden kann, aber auch, wie wir unser individuelles Schönheitspotenzial am besten zur Geltung bringen.

In einem Wirtschaftssystem, in dem Entlassungen verboten sind, findet ein jeder recht oder schlecht seinen Platz. In einem sexuellen System, in dem Ehebruch verboten ist, findet jeder recht oder schlecht seinen Bettgenossen. In einem völlig liberalen Wirtschaftssystem häufen einige wenige beträchtliche Reichtümer an; andere verkommen in der Arbeitslosigkeit und im Elend. In einem völlig liberalen Sexualsystem haben einige ein abwechslungsreiches und erregendes Sexualleben; andere sind auf Masturbation und Einsamkeit beschränkt. Der Wirtschaftsliberalismus ist die erweiterte Kampfzone, das heißt, er gilt für alle Altersstufen und Gesellschaftsklassen. Ebenso bedeutet der sexuelle Liberalismus die Ausweitung der Kampfzone, ihre Ausdehnung auf alle Altersstufen und Gesellschaftsklassen.

Ich befinde mich gerade in einer Kampfzone in allen Bereichen, im Beruflichen Bereich und im Privaten Bereich: Ich gehe unter, wie manch andere auch !

Ein Mensch ohne Liebe wird wirklich krank.

Ich merke es , ich zieh mich immer mehr zurück. Ich bin isoliert von der Welt da draußen. Ich merke die Welt nicht mal mehr. Ich kenne Sie nur noch vom Hörensagen.

Schlimm ist es besonders im Sommer und an Weihnachten und an den Feiertagen. Während andere was unternehmen , ist meine Motivation rauszugehen Null.

Erstens mit wem soll ich rausgehen und zweitens , ich möchte keine Körbe mehr holen. Meine Sammlung ist schon zu viel , ich habe schon zuviel erlebt, Frauen haben mir sogar ins Gesicht gelogen , mich versetzt, auf das habe ich wirklich keine lust mehr. Ich kann das auch nicht mehr ertragen , das ist reiner Selbstschutz.

Viele meinen , Körbe dürfen keinem was ausmachen usw. aber mir machen die Körbe auch nix aus , wenn Sie halt nicht soviele wären. Die Anzahl und die Qualität der Körbe hat in mir eine tiefe Wunde hinterlassen. Sie schmerzt, sie tun sehr sehr weh.

Mein aktuelles Problem ist auch , das mein Jammerdasein und mein Gemütszustand ein Niveau erreicht haben welches sogar nicht mehr umkehrbar wäre. Das bedeutet, auch wenn ich jetzt eine Frau finden sollte, würde das niemals meinen Zustand ändern. Die Narben , der jahrelange Schmerz und die Ablehnung von A nach Z über B ist wirklich so fest, es sind wirklich irreparable Schäden. Schäden, die nicht mehr zu heilen sind. Man kann nur noch den Schaden begrenzen.

Ich habe viel durchgemacht und das Leben hat mich gekennzeichnet. Ich bin ein Ungewollter, jemand der kein Leben hat. Ein unsichtbarer Geist gestrandet auf der Erde.

Meine Lebenskraft schwindet immer mehr, ich kann essen , schlafen und mein Zimmer auf hygienischem Niveau aufrecht erhalten. Weggehen wie früher ist nicht mehr drinnen, also rein Energietechnisch bin ich ausgelaugt. Ich schaffe es nicht mal mehr zu essen, nehme sogar ab. Länger mache ich das wirklich nicht mehr mit, ich kann einfach nicht mehr, ich möchte in ruhe sterben ohne Schmerzen zu erleiden. Das Leiden soll wirklich ein Ende haben.

Viele haben leicht reden , klar will ich leben, ich bin Realist. Aber auf Dauer in einem nicht vorhandenen Leben ? Lebensqualität Null ? Sowas kann ein zartes Wesen erschüttern.
Das ganze Leben ist ein Kriegsschauplatz, der eine bekommt der andere bekommt nix.

Darwin rulez !

leider


Was haltet ihr davon?

"Ruled" Darwin tatsächlich?

Einbildung?

Verdienen solche Menschen keine Zärtlichkeit?


Desweiteren ist mir eine Sache in den Text aufgefallen, die wahr zu scheinen scheint...

Häßliche Menschen = Böse
Gutaussehende Menschen = Hässlich

Sogar in James Bond-Filmen wird dies thematisiert...

Der Bösewicht hat nie Frauen und sieht nicht sonderlich gut aus...

Der "Das Böse" bekämpfende Gute James Bond und sien Bond Girl...

Wie ist eure Meinung zu diesem ganzen Thema...


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 00:53
übertrieben langer brief. hab ihn aber komplett gelesen.
derjenige sollte statt bücher zu lesen in ärztliche béhandlung.
leider ist sein beschriebenes problem in der heutigen gesellschaft zutreffend. ich selbst komme gut weg, kann mich nicht beschweren. viele menschen aber nicht.


und jetzt? ich sehe keine möglichkeit dagegen etwas zutun


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:10
Gleich kommen wieder alle Großschnauzen und meckern sich nen Ast ab, was das doch für ein Weichei sei usw. usf. Ist hier schon oft genug passiert^^


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:12
Ich würde zu mehr Einfühlungsvermögen aufrufen...

Man kann diesen Menschen helfen... Wenn man nur will...

Natürlich nicht mit Sex, dazu kann man keinen zwingen, aber man kann versuchen sie aufzubauen. Aber genau auf Reaktionen wie
gangtalking schrieb:und jetzt? ich sehe keine möglichkeit dagegen etwas zutun
dieser, geht es diesen Menschen so schlecht. Naja, aber solange es einem selber gut geht,
gangtalking schrieb:ich selbst komme gut weg, kann mich nicht beschweren.
ist man scheinbar nicht bereit, anderen zu helfen.

Das finde ich ist eine traurige Wahrheit unserer Gesellschaft, besser gesagt, der gesamten Menschheit.


Um den Brief zu verkürzen...

Ich fasse ihn kurz zusammen...

Es handelt sich um ein Mann, der ein recht einsames Leben führt, dem keine zärtlichen Emotionen bekommt, aufgrund seiner Hässlichkeit (1.67m groß, 100 kg schwer). Er lebt sehr von der Gesellschaft isoliert, wo andere Samstags feiern gehen, hockt er nur zuhause vor dem Internet. Die Frauen gehen ihm aus dem Weg und allmählich spielt er mit den Gedanken, sich selbst umzubringen. Extrem kurz zusammengefasst.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:13
Ich hoffe es mal nicht @GilbMLRS !!!

Sowas ist ein ernst zu nehmendes Thema!


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:14
ja...für mich spielt das aussehen auch eine große rolle. zumindest bei der partnerwahl.
sicher hab ich mir meine vorlieben nicht ausgesucht.
gesellschaft ist mit medien usw schuld an sowas


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:16
Dann braucht sich aber meiner Meinung nach die Gesellschaft nicht wundern, wenn genau solche Menschen irgendwann durchbrennen, und Amok laufen. Und somut anderen Menschen sowie Eltern ihre Kinder verlieren...


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:19
@Mindslaver

Klar ist das ein ernstzunehmendes Thema aber doors wird wieder reinplatzen mit seinen Tiraden gegen die verweichlichte Männerwelt, die Mädels werden beteuern, dass es ihnen ja garnicht um Geld und Aussehen ginge, der Rest verweist auf afrikanische Kindersoldaten um demjenigen einzureden, dass er wegen Nichtigkeiten jammern würde.

Dann komm ich, versuche klarzumachen, dass einem, der unter medizinisch relevanten Depressionen zu leiden hat keine freie Wahl bei der Wahrnehmung bleibt und werde als klug tuender Weicheisympathisant abgestempelt, damit die anderen weiter frohen Mutes die tiefgreifenden Probleme eines Menschen als periphäre Jammerei umdeuten können.

Und ich hoffe, dass das, was ich grad prophezeih, weil ich es aus ähnlichen Threads kenne, nicht eintreten wird.


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:20
Mindslaver schrieb:und Amok laufen. Und somut anderen Menschen sowie Eltern ihre Kinder verlieren...
son paar amokläufe...da freuen wir uns doch wenns wieder was in den nachrichten gibt...:(


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:23
@GilbMLRS

Komisch, eine solche "Zukunftsvision" dieses Threads habe ich auch...


Es geht hierbei nicht um die verweichlichte Männerwelt. Die Frauen hier sollen ehrlich sein. Darauf werde ich sie auch als Threadersteller hinweisen.

Ich erwarte nicht, dass Frauen aus Mitleid mit solchen Männern schlafen...

Aber man kann zumindest helfen, solche Menschen in die Gesellschaft zu intergrieren, damit auch sie die Chance bekommen, eines Tages glücklich Vater zu sein.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:25
@Mindslaver

und jetzt sollen alle sagen: na klar ich nehm nur noch menschen die nicht gut ankommen, weil die arm dran sind?

er hat ein sehr großes Problem mit seinem Selbstbewusstsein und so wird wohl auch seine Ausstrahlung sein.
Meiner Meinung nach sollte er sich behandeln lassen.
Ich möchte ganz bestimmt niemanden beleidigen, aber nimm doch mal Sendungen wie "Schwiegertochter gesucht". Die sehen auch alle nicht bombe aus und gehören teilweise auch nicht zu den intelligentesten Menschen, trotzdem gibt es Frauen, die sich für sie interessieren.
Ich sags mal so Männer, die nicht so gut aussehen habens wahrscheinlich schwerer bei Frauen anzukommen, aber wenn sie auch noch Unsicherheit ausstrahlen und kein Selbstbewusstsein haben ist das kein Wunder.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:29
Da ist sie schon die erste einfache Antwort, die alle Probleme löst :D

Hach...ich sollte Wahrsager werden....ok ich probiers mal konstruktiv:

@Guppy

Wo soll denn deiner Meinung nach das Selbstvertrauen herkommen? Das is ne Sache, die erlangt man mit Erfolgen und Erfahrung und dem Bewusstsein, etwas zu können, wenn man aber sein Leben lang nur Misserfolge erntet, wie soll man da von allein ein gesundes Selbstvertrauen aufbauen? Gibts das in Tüten zu kaufen?


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:31
Man kann das schlechte Selbstvertrauen wahrscheinlich besser als Folge der Misserfolge und erst in zweiter Linie als Ursache dessen deuten. Das is nen ganz beschissener Kreislauf und Selbstvertrauen brauch ein Fundament und das können einem nur andere geben, wenn es sich um Beziehungskisten handelt.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:32
@Guppy
Guppy schrieb:und jetzt sollen alle sagen: na klar ich nehm nur noch menschen die nicht gut ankommen, weil die arm dran sind?
Darum geht es doch gar nicht. Es geht darum, solche Menschen aufzubauen, versuchen, sie in die Gesellschaft einzubringen.

Dazu ist aber keiner bereit. Hauptsache man hat mit solchen Menschen nichts zu tun. Wie menschlich von uns. Und anstatt solchen Leuten zu helfen sagt man
Guppy schrieb:Meiner Meinung nach sollte er sich behandeln lassen.
dann so etwas, und damit bin ich wieder da, wo ich angefangen hab, die Ignoranz von denen, den es gut geht.

Dieser Mensch braucht keine Behandlung beim Psychologen oder sonst wo, sondern gute Freunde, die ihm helfen, das Leben leichter zu nehmen, die ihm diese Last von der Schulter nehmen. Eine Hand, die ihm Kraft und Willensstärke mitgibt...


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:37
@GilbMLRS

Ich weiss ja nicht, ob du schonmal unter Depressionen gelitten hast, aber wenn man in einer solchen Situation ist hat man auch kein Selbstbewusstsein, trotzdem kann man es aufbauen. Deswegen bin ich schlichtweg der Meinung, dass dieser Mann sich in Behandlung geben sollte.
Ich bezweifle in keinster Weise, dass man solche Menschen in die Gesellschaft integrieren sollte. Ich kann diese Reaktionen wie "Ihh" oder so auch nicht leiden, aber man kann auch nicht sagen: Leute achtet jetzt nicht mehr auf Äußeres und Ausstrahlung, weil die Menschen die das nicht besitzen leiden darunter, wenn man darauf achtet.
Wenn ein depressiver positiv denken würde wäre es ja kein Depressiver, ein Depressiver, der nicht durch negative Erfahrungen bestätigt werden würde, wäre ebensfalls keiner und deswegen braucht er eben eine Behandlung.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:38
@Mindslaver

Ich kann die Gedanken von dem Typen nachvollziehen und das letzte, was der brauch, sind platonsiche Freundschaften. Denn wenn der Wissen hat, dass die, mit denen er weggeht abends NICHT alleine heimgehen, dann gehts ihm dadurch nich besser...der brauch wirklich nen Psychologen, dazu natürlich Freunde aber das einzige Mittel, den aus seinem Tief zu holen, ist wirklich ne Beziehung.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:40
ich würde ihm zu Alkohol und/oder Drogen raten!

Nein, Spaß beiseite, in unserer Gesellschaft ist es schwer, jemanden zu lieben, der dem Schönheitsideal nicht im Geringsten entspricht UND arbeitslos UND depressiv ist. Damit geht ja noch vieles andere einher. Als Frau möchte man ein schönes Leben haben, welches sich aber unter den oben beschriebenen Kriterien nicht bzw nur schwer verwirklichen lässt.

Dies klingt erstmal niederschmetternd. Nun aber der Lösungsansatz!
1. Aktiv bleiben!!! dh weiter um Arbeit bewerben, Arbeiten gehen (Tanke, Pizzafahrer, McD, Taxifahrer usw, vor Allem letzteres wäre wirklich empfehlenswert!!)
2. Immernoch aktiv bleiben!!! dh Soziale Kontakte ersuchen, sich Vereinen anschließen... Hat der Mensch Hobbies/Interessen?? Modellbauclub, Schachverein, Kegelklub usw usw, der Fantasy sind keine Grenzen gesetzt!
3. Niemals aufgeben, immer weiter versuchen!


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:42
@Mindslaver

Auf der einen Seite geb ich dir Recht, nämlich dass unsere Gesellschaft bei solchen Menschen oft sehr ignorant ist. Aber ich muss dir auch ganz massiv widersprechen! Jemand der Selbstmordgedanken äußert braucht professionelle Hilfe. Die Gesellschaft hätte früher ansetzen müssen oder vielleicht gar nicht mit solchen Mobbing-geschichten angefangen ABER in seinem jetzigen Zustand ist es für die Gesellschaft zu spät.

Außerdem so schade es auch ist, solche Menschen werden die Gesellschaft leider nicht ändern. Weil viele Menschen sich denken: "Ich bin nicht betroffen, warum sollte ich mich mit sowas beschäftigen?"
Nimm doch mal das Ereignis, was vor ein paar Wochen passiert ist, die 15-jährige Engländerin die sich umgebracht hat, weil sie so unter Mobbing litt. Ich weiss, dass das in den Schulen groß besprochen wurde und zu was Mobbing führen kann usw. & was hab ich dann gehört...für ne Woche haben alle Erfurcht gehabt, danach ging es an vielen Schulen wieder los. Traurig, aber wahr.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:42
@Guppy

Aber nich nur ne Behandlung, die is nur gut, damit man den seelischen Schmerz übertünchen kann, was langfristig hilft, das sind nunmal positive Erfahrungen, NUR DIE sorgen für den Aufbau eines Selbstwertgefühles. Du kannst mangelndes Selbstbewusstsein nich einfach wegtherapieren, nen Haus baut sich auch nich allein dadurch, dass die Arbeiter anwesend sind, die müssen auch was dafür tun, ebenso muss derjenige in Gesellschaft, die ihn achtet, er muss dahin, wo ihm gezeigt wird, dass er was drauf hat, von nix kommt nix und man kann eben nicht alles mit nem Arztbesuch regeln. Das is Wunschdenken.


melden
Seelenglanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:46
@Mindslaver

Ich kann es einerseits sehr nachfühlen..
Ich war auch mal soweit mit selbstmord..

Meine vergangenheit:
Ich wuchs in einer zuhälterfamilie auf
Mit 14 J. auf der strasse.
Danach Jugendheim -in mehreren weil ich ständig rausflog
familie verloren..
Zwischenzeitlich Knast
In köln als zuhälter tätig gewesen..

Ich hatte nie die chance gehabt irgendwo reinzukommen,
eines tages die umschulung.. ab da ging es berg aufwärts!
Manchmal, braucht man nur eine veränderung!
Plane nicht was dabei heraus kommt, es kommt ganz anders..
Und es ist wunderschön!

Gibt draussen das gesochs keine chance um dein leben zu verwerfen!
Gib dir die chance !


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 01:46
@GilbMLRS

Geb ich dir auch Recht, ich denke nur, dass er auf jeden Fall eine Behandlung von einem Profi braucht, dass das nicht alles is, klar!


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt