Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

2.479 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Jungfrau, Jungfräulich, Sexlos
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 02:56
Rebellenaffinität ists bei Bommi Baumann,der als altrevoluzzender Bombenbauer von Vernissage zu Vernissage schwebt,die Anwaltsgattinnen fliegen dem nur so zu.
mg57140,1255395377,bommi schatten-200

Und mein Bekannter,der Ex-RAFler Manfred Grashoff macht die Mädels mit dem Spruch an "Ey,haste schonmal mit nem echten Terroristen gepoppt?"...immerhin musste Manfredo Siebzehn Jahre drauf verzichten


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:06
Naja einzig und alleine aufgrund dieser geistreichen Aussage:
"In einem Wirtschaftssystem, in dem Entlassungen verboten sind, findet ein jeder recht oder schlecht seinen Platz. In einem sexuellen System, in dem Ehebruch verboten ist, findet jeder recht oder schlecht seinen Bettgenossen. In einem völlig liberalen Wirtschaftssystem häufen einige wenige beträchtliche Reichtümer an; andere verkommen in der Arbeitslosigkeit und im Elend. In einem völlig liberalen Sexualsystem haben einige ein abwechslungsreiches und erregendes Sexualleben; andere sind auf Masturbation und Einsamkeit beschränkt. Der Wirtschaftsliberalismus ist die erweiterte Kampfzone, das heißt, er gilt für alle Altersstufen und Gesellschaftsklassen. Ebenso bedeutet der sexuelle Liberalismus die Ausweitung der Kampfzone, ihre Ausdehnung auf alle Altersstufen und Gesellschaftsklassen."

hält sich mein Mitleid schon in Grenzen. So hart es sich anhört. Eine Frau hat das Recht sich seine Partner auszusuchen und so oft zu wechseln wie sie will. Wer deswegen untergeht hat schlicht und ergreifend pech gehabt. Tut mir leid... aber so ist das nunmal. Ich bin jetzt auch nicht der Frauenverführer aber man muss den Willen des Gegenübers respektieren, wer damit ein Problem hat muss halt zu ner Prostituierten gehen oder es (und das halte ich viel klüger) weiter versuchen.
Ich meine wenn der gute Junge 100 Kilo wiegt wäre doch mal ne Diät nicht schlecht oder? Gut gegen die kleine Körpergröße kann man nichts machen... 1.63 ist wirklich klein. Aber da wird sich schon was finden... muss er halt nach Japan ziehen. :-P


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:10
Meine Prophezeihung bewahrheitet sich gerade...


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:14
@GilbMLRS

Warum? Degradierst du alle Meinungen die dir wiedersprechen auf diese Art? :)


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:15
Dieser Song passt doch gut zum Thema:

Youtube: Götz Widmann - Ich brauch Liebe


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:16
@GilbMLRS

Ja meine auch!

Diese Ignoranz der heutigen Menschheit verstehe ich nicht.
Da werde ich schon wütend bei so etwas...


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:16
:D


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:19
Niemand verlangt, dass man sich seine Partner nicht aussuchen draf und ich wiederhole mich nochmal: Niemand ist gezwungen solche Menschen Liebe zu geben. Was man ihnen geben kann ist edoch Halt und Stärke, aber meine Befürchtungen bewahrheiten sich...

Es interessiert schlichtweg viel zu wenige solange es einem gut geht...


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:21
@The.Secret

Nö, wenn du aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du, dass ich nur den Verlauf des Threads vorausgesehen habe, dass Leute kommen, die für offensichtliche psychische Probleme anderer nur Verachtung übrig haben, die einfach nicht einsehen, dass manche in ihrer Wahrnehmung eingeschränkt sind und sich infolge solcher Erlebnisse ein Weltbild zurechtbauen, welches, ob existent oder nicht sei dahingestellt, sie eben keinen Ausweg sehen lässt. Man spielt mit darwinistischen Argumenten ("dann haben die halt Pech gehabt"), wenns um Leute mit psychischen Problemen geht, gleichzeitig aber traut sich keiner ebenso bei körperlich geschädigten Menschen so zu argumentieren.

Da sagt dann keiner "ja dann kanner halt nicht vors Haus gehen, wenn sein Haus keine Rollstuhlrampe hat". Und ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum die einen hilfebedürftig sind und man den andern lediglich ein "dann haste halt Pech gehabt" an den Kopf wirft. Beide sind gleichermaßen offensichtlich krank und eingeschränkt entweder in motorischen oder in geistigen Fähigkeiten, ne Depression ist kein Pappenstiel, das scheinen einige nicht zu realisieren und solche Leute brauchen nunmal Hilfe und niemanden, der arrogant und ignorant meint, dass diejenigen halt Pech haben.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:33
Depressionen können einen fertig machen. Besonders wenn noch ein geringes Selbst- wertgefühl dazu kommt, wird's schwierig. Wenn die Depressionen so stark sind, dass man nicht mehr normal leben kann, sollte man in Erwägung ziehen, sich starke Medikamente, die stimmungsaufhellend wirken, verschreiben zu lassen, auch wenn diese zu einer körperlichen Gewöhnung führen. Wenn man im Leben durch die Depressionen so stark beeinträchtigt ist, dass man nicht mehr am Leben teilnehmen kann, kann man das auch gegen eine Medikamentenabhängigkeit eintauschen, vorrausgesetzt die Medikamente helfen. Dann ist man zwar drogenabhängig, aber man hat wieder etwas Lebensqualität. Welche die geeigneten Medikamente sind, und ob man sie auch verschrieben bekommt, steht auf 'nem anderen Blatt ...


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:36
@GilbMLRS

Aber er hat nunmal Pech gehabt. Oder hat er das etwa nicht?! Das hätte ich bei einem Rollstuhlfahrer genauso gesagt wie bei einem der in der Psyche irgendwo ein Defizit hat. Die Frau möchte eben jemand gesundes an sich heranlassen und da hilft es nichts zu murren und zu klagen wie es der Schreiberling tut. Wenn du jetzt so argumentierst das auch dieses murren und klagen auf eine psychische Erkrankung hinweist dann werde ich nur so weit darauf Rücksicht nehmen, soweit ich das Gefühl der Nachsicht auch beim Gegenüber erspüren kann. Wer voller Verachtung ist wird eben auch Verachtung ernten und selbst wenn ich niemals Depressive die zumindest passiv sind, atackieren würde, würde ich ab diesem Level auch keine Rücksicht mehr nehmen als auf einen gesunden. Eine psychische Erkrankung ist kein Godmode. Und wer negatives ausstrahlt bekommt dann eben auch negatives zurück. Dieser Eigenverantwortung kann sich nunmal keiner entziehen.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:42
@The.Secret

Schön, dass du Krankheiten als Eigenverantwortung siehst.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 03:58
@GilbMLRS

Wir können alle nicht aus unserer Haut raus. Egal wie wir es drehen und wenden. Wenn du ein Problem mit meiner Einstellung hast, kannst du dir ja vor Augen halten, dass das an meiner Genetik und meiner frühkindlichen Erfahrung liegt.
Ist im Prinzip auch nichts anderes. Wenn jemand sich in einem psychischen Ausnahmezustand befindet mag man gegebenfalls Rücksicht nehmen können, ab einem gewissen Zeitpunkt frisst es sich aber ein und dann bleibt nicht mehr viel von den hier propagierten "inneren Werten"
Welche Frau mit gesundem Menschenverstand sollte sich sowas schon antun wollen?

Missverstehe mich hier nicht. Würde es dem Kerl gönnen das er ne Frau findet. Würde ihm gönnen das er seine Depressionen überwindet. Finde es sehr betrüblich wenn Menschen so sehr leiden. Aber naja... dumm gelaufen.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 04:05
Hm.. naja der sollte anfangen sich selbst zu lieben, und anfangen abzunehmen.. wenn er alles probiert hätte were dieser nich mehr dick.

Achja.. ich war auch mal dick! Und ich lebe ebenfalls isoliert immernoch zuhause gehe nie weg, habe keine Freundin.
UND such auch keine, ich suchs einfach nicht die nähe zu Menschen ^^
Weil wir momentan in soner Zeit leben der Stylos und dummen jungen Frauen.
Ich weis nich aber mit meinen 20 Jahren fühl ich mich für diese ganzen leute schon ZU REIF, ich muss wohl noch 10 Jahre warten bis ich mich an eine ranmachen kann..
Ich bin sicher nich hässlig wobei sowas ansichtssache ist. Aber hab auch so andere probs als ne tussi aufzureissen..

Jedenfalls zu dem Typ.. mich würd jetztn Pic interessieren o0 ob der nun übertreibt oder nicht..


melden
kickboxer85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 06:34
Wenn's garnicht mehr geht muss man halt auf eine Hure zugreifen,
ade schnoedes Mammon


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 08:28
@kickboxer85
kickboxer85 schrieb:Wenn's garnicht mehr geht muss man halt auf eine Hure zugreifen,
ade schnoedes Mammon
Als ich den Brief gelesen habe, habe ich zunächst gezweifelt, ob die Überschrift so passend ist. Schließlich geht es hier um weitreichendere Probleme als fehlenden Sex.

Demnach ist auch eine Prostituierte keine Lösung.

Klar, Sex und Nähe kann man so kurzfristig erfahren, aber wer weiss, wie es ihm hinterher geht. Schneller Sex ist das eine, eine langanhaltende liebevolle Beziehung das andere.


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 09:03
Es tut mir leid wenn ich an dieser Stelle The.Secret recht geben muss aber... Der arme tut mir wirklich leid und brauch wahrscheinlich Hilfe, er sagt zwar er hätte schon soviel probiert und der Brief ist wirklich lang aber was genau er alles probiert hat usw lässt sich dann doch nicht schließen. Er hat eben aufgegeben und das ist immer falsch.
Ich denke jeder Mensch hat seine eigene kleine Trauergeschichte, weil niemand perfekt ist aber ich denke das ist normal und man sollte daraus lernen und nicht darin versinken.
Ich frage mich grade warum er das Leben so als nichtmehr Lebenswert sieht. Ist es wirklich der Sinn des Lebens für andere etwas zu sein, sich zu beweisen usw?
Ich finde er sollte lernen sich zu akzeptieren so wie er ist und sich selbst mehr zu schätzen statt darauf zu warten und zu hoffen, dass andere das tun. So wie der Brief den Eindruck macht versucht er sich am laufenden Band zu ändern. Ich denke das ist falsch, vielleicht hat er von kleinauf Steine in den Weg gelegt bekommen aber letztendlich ist und bleibt alles Ansichtssache.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 09:12
@YaaCool
es geht um profanen sex,
den akt an sich.

da gibt es keine ansichtssache.
angst vorm ersten mal
nenne ich das
(vereitelt durch zu viel respekt vor dem zu penetrierenden partner)
;)

buddel


melden

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 09:18
@buddel

Ich hab das so verstanden, dass er nicht nur auf der Suche nach "dem Akt an sich ist" oO
Wäre es so könnte er tatsächlich ein Bordell aufsuchen...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedanken einer männlichen Jungfrau!

13.10.2009 um 09:23
@YaaCool
wieso ?
sind im bordell keine frauen beschäftigt ?

buddel


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gewolltes Leid109 Beiträge