Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das neue Heroin

171 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Drogen

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:14
@Soley
übertreib mal nicht. ich hab mich schon mit allem möglichen zusammen geschossen und im krankenhaus aufgewacht bin ich noch nie.

die jugend ist eben neugierig und offen. vorurteilslos und experimentierfreudig. du musst das auch mal positiv sehen.

wer mit einer "drogen sind doof" einstellung durchs leben geht

-weil es ihm mal so gesagt wurde

dem könnte man auch blindheit vorwerfen


ich will hier keine drogen verherrlichen, aber ich mag solche moralapostel nicht, die von tuten und blasen keine ahnung haben und hauptsache mal drogenkonsumenten über einen kamm scheren und als "unkontrolliert" bezeichnen

*auf den tisch klopfe

:-)


melden
Anzeige
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:15
Beim Einnehmen von Drogen steht das Verhältnis von justizlicher Strafe und den tatsächlichen Folgen (Selbstbestrafung) in keinem Verhältnis, weshalb das Verbot sich relativiert.

Man kann den Menschen nicht davon abbringen Drogen zu konsumieren.

Wenn man das Verbot aufhebt, dann wird sich der Drogenkonsum in der ersten Zeit eventuell etwas anheben und nach einiger Zeit wieder zu seinem Normalzustand finden.

Kennt einer irgendwelche Methoden mit denen man erfolgreich den Drogenkonsum bekämpft?

Ich kenne keine, ausser auf den Hinweis der Folgen. Und zwar genau deshalb....
Full_of_Rage schrieb:naja wenn kiffen plötzlich legal wäre wie damals mit spice? das haben auch plötzlich leute gequalmt die sonst die finger davon gelassen haben.
Es wurde das Gerücht verbreitet, dass das Zeug nicht gefährlich sei. Man hat erst später erfahren, dass es sich um schädliche Substanzen handelt.

Ausserdem glaube ich nicht, dass Nicht-Drogenkonsumenten auf die Droge zurückgegriffen haben, sondern Kiffer mit jahrelanger Erfahrung, die legalitätshalber auf Spice umgestiegen sind.

@Feingeist


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:15
@Soley
gäb es nur so langweilige nachprappler wie dich wär die welt ziemlich langweilig

was sich jetzt nicht nur auf drogen bezieht

wer nicht offen für neues ist, kann keinen fortschritt erleben


melden
Tiroler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:16
@Soley

Du hast vielleicht nicht besonders viel Ahnung, was junge Menschen bewegt.
Identifikation und Dazugehören
Und wenn das Umfeld nichts anderes zu bieten hat, dann ist eben Trotz-dem das zu tun,
was in irgend einer Form den Selbstwert bestätigt.
Bei einem unreifen Menschen, kann man da wohl kaum erwarten, das der sich der Konsequenzen im Vorneherein bewusst ist.


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:21
@MajorNeese
Das frage ich mich auch...
Also geht da Gruppe Jugendliche in den Baumarkt, kaufen sich irgendwelche Farben, Lacke etc. und probieren dann mal was passiert wenn man es einatmet oder sogar *verdünnt* trinkt...(Gut, Farbe und Beize fällt da wohl weg^^)

Oder sind es wirklich *Experten* aus dem Bereich Chemie, die zufällig oder sogar gezielt nach solchen *Produkten* suchen?
Nein, GBL wird schon gezielt gesucht.GBL ist übrigens im Baumarkt nicht mehr zu bekommen.Eine zeitlang wurde es in vergällter Form noch angeboten, aber das wurde dann auch abgeschafft, weil es immer wieder ausgefuchste Laienchemiker schaffen, mittels Syntheseanleitungen diese Stoffe zu verändern.Es gab mal einen Nagellackentferner von Ardeco, der hatte als Inhaltststoff Gamma-butyrolacton und diverse andere Stoffe.(Farben etc.)

Im Rahmen des öffentlichen Bekanntwerden dieser Droge, fiel auch das Medieninteresse auf diese leicht zu beschaffene Substanz.GBL wird in der Industrie weitreichend genutzt, es ist einer der wirksamsten Substanzen, um Maschinen und co zu reinigen.Aus GBL kann mann GHB machen.GHB gibt es als Medikament in Ampullen, es heißt Somsanit.GBL wirkt etwas stärker als GHB.GBL wird im Blut durch Hydrolyse zu GHB verstoffwechselt, welches dann an den Rezeptoren wirkt.Es wirkt stark narkotisch, schon 2 ML schicken einen in ein Koma, es ist nicht möglich, sich gegen den Schlaf zu wehren.

@atomflunder
atomflunder schrieb:alkohl ist auch nicht schlechter und wesentlich harmloser. es ist schon fast eine leistung sich tot zu saufen auf einmal. beim gbl geht das ganz flott.
Das ist nicht korrekt.

Alkohol und GBL nehmen sich nicht viel, das GBL ist aber wesentlich weniger toxisch als Alkohol.Die Gefahr an der Substanz selber zu sterben, also GBL, geht bei einer moderaten Dosis(Z.B.10 bis 20 ml) fast gegen null, es ist hingegen wesentlich wahrscheinlicher, dass man an seinem eigenen Erbrochenem erstickt.


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:31
@atomflunder

Ich übertreibe nicht und ich bin auch garantiert kein Moralapostel, der irgendwem was sagen will. Soll doch jeder machen was er will, ist mir ehrlich gesagt egal. Es ist doch erschreckend zu sehen wie dieses "Komasaufen" zugenommen hat. Und das hat überhaupt nichts mit Nachprappeln zu tun. Das sind Fakten.

Was hat das mit offen für Neues zu tun? Soll ich mir jetzt die Birne zukloppen damit ich mitreden kann? Bin ich verklemmt oder was? Also bitte...

@Tiroler

Ob ich Ahnung habe oder nicht, darum geht es nicht. Ich bin selber erst 21, also gehöre noch so zur Jugend dazu...
Außerdem habe ich nur meine Meinung geäußert, das was ICH denke. Ob das stimmt oder nicht habe ich nicht behauptet.


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:35
@atomflunder

Achja, ich hab den Rest deines Beitrages vergessen.

Ich, gerade ich, bin ganz bestimmt kein Mensch der durch die Welt geht mit "Drogen sind doof". Ich hab selber schon Gras ausprobiert. Nicht nur ein Mal sondern eine Zeit hinweg lang regelmäßg. Du kannst mich gar nicht bewerten wegen einer Aussage...


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:46
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:schon 2 ML schicken einen in ein Koma, es ist nicht möglich, sich gegen den Schlaf zu wehren.
Vymaanika schrieb:Die Gefahr an der Substanz selber zu sterben, also GBL, geht bei einer moderaten Dosis(Z.B.10 bis 20 ml) fast gegen null
2ml Koma... moderate Dosis 10 bis 20 ml?

@atomflunder
atomflunder schrieb:übertreib mal nicht. ich hab mich schon mit allem möglichen zusammen geschossen und im krankenhaus aufgewacht bin ich noch nie.
Nun, das könnte man *kontrolliert* nennen...
atomflunder schrieb:hauptsache mal drogenkonsumenten über einen kamm scheren und als "unkontrolliert" bezeichnen
Da haben wir das Kischee im Vorurteil^^

Man sollte Drogenkonsumenten nicht mit Junkies verwechseln...
Aber man sollte auch nicht jede Kritik am Drogenkonsum nicht als Vorurteil verurteilen...

"Unkontrolliert" würde ich mit im Krankenhaus aufwachen vergleichen bzw. im Krankenhaus aufwachen mit "nochmal Glück gehabt"...

Zigarretten, Alkohol, Kaffee(!), Schokolade...
Drogen werden überall konsumiert...
Die gesundheitlichen Folgen bei langjährigen Konsum sollte man dabei bedenken.


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 19:53
MajorNeese schrieb:Die gesundheitlichen Folgen bei langjährigen Konsum sollte man dabei bedenken.
würden konsumenten diese folgen bedenken würde es wahrscheinlich gar nicht so oft zu drogentoten kommen.
das gleiche gillt natürlich auch für raucher. wobei man drogensucht nicht mit nikotinsucht vergleichen darf. @MajorNeese


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:01
@MajorNeese
MajorNeese schrieb:2ml Koma... moderate Dosis 10 bis 20 ml?
Eine normale Dosis ist 1 ml, aber 10 bis 20 ml kann man trinken, ohne das man gleich stirbt vom Stoff ansich.

Ich weiß von einem user, dass er sein GBL in eine Colaflasche gepackt hatte.nach dem training nahm er aus Versehen einen großen Schluck und trank so 250 ml auf einmal, der user starb dann 15 Minuten später.Das Ganze fand in einem Forum statt.


melden
MajorNeese
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:16
@Feingeist
Full_of_Rage schrieb:wobei man drogensucht nicht mit nikotinsucht vergleichen darf.
Welchen Unterschied siehst du dazwischen?

@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Eine normale Dosis ist 1 ml, aber 10 bis 20 ml kann man trinken, ohne das man gleich stirbt vom Stoff ansich.
Ah, ok. Man stirbt nicht aber wird sehr schläfrig...
Ähm...Sollte GBL nicht wie Ecstasy wirken?
Vymaanika schrieb:aus Versehen einen großen Schluck und trank so 250 ml auf einmal, der user starb dann 15 Minuten später.
Verdammt... :/


melden
Tiroler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:19
@Soley

Drogenkonsum ist ein Gesellschaftliches Problem, auf das die Betroffenen/ oder User
entweder in Form von Flucht oder Trotz reagieren.
Sie einfach nur abzuurteilen, weil man dabei auch noch seine eigene überlegen Stärke
bestätigen kann, ist keine besonders gute Lösung.

Diese Menschen wissen nicht was sie tun.
Und gerade in einer Welt, in der mehr auf den Glauben gesetzt wird
als in tiefgründiges Verstehen (aus dem Glauben, stammen übrigens auch die widerlichsten Vorurteile) -
finden diese Menschen eben in ihrer eigenen Unvernuft so etwas wie Zusammengehörigkeit, Selbstbestätigung und Identität.

Vor allem auch, weil man der doppelte MAX ist, wenn cool sein kann und fast wie im Wettbewerb
auf die Regeln der Gesellschaft "sch****"


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:38
@MajorNeese
MajorNeese schrieb:Ähm...Sollte GBL nicht wie Ecstasy wirken?
Nein, der name "Liquid-Ecstasy" ist reine Werbepropaganda der Dealer.der name lässt auf MDMA schließen, hat damit aber rein GAR NICHTS zu tun."Liquid-Ecstasy" ist Gamma-butyrolacton, welches GABAnerg wirkt, MDMA hingegen wirkt serotonerg, beide haben völlig andere Wirkmechanismen an den bestreffenden Synapsen.

Deswegen würde ich GBL auch nicht mit Heroin vergleichen, sondern mit Alkohol oder Benzodiazepinen, beide Substnzen wirken ebenfalls gabaenerg, Heroin hingegen wirkt am stärksten am µ-Opioidrezeptor.


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:40
@MajorNeese
naja kennst du jemanden der durch seine nikotinsucht in die beschaffungskriminalität gerutscht ist oder sich gegenüber seiner umwelt abschottet und an nichts anderes mehr denken kann? :)


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:41
lieber ab und an ma ein illegales tütchen, statt so nen mist^^
finger wech von chemikalischen drogen, opium oder ähnlich "hartem" gedöns :D

wers brauch soll sich damit doch ruhig kaputt machen, jedem das seine... warum darüber den kopp zerbrechen.? bringt doch eh nichts, wenn wirtschaft bzw politik nich bereit sind sich zu ändern... oder.?^^


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:45
@Satanael
stimmt schon allerdings darf man nicht aufgeben trotz aller hoffnungslosigkeit an die vernunft der leute zu appelieren diesen mist zu machen.


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:46
@Satanael

Was spricht gegen objektive Drogenaufklärung?


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:49
@Vymaanika
er hat schon recht finde ich. so tütchen ist doch nich so wild wie z.B. heroin oder lsd.
alles was auf mutter erde wächst sollte man strafrei rauchen können.
wieso auch nicht? wegen der gesundheit? dem suchtpotenzial?
dann müsste man tabak und alkohol ebenso verdammen wie marihuana.


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:53
@Feingeist

Das sehe ich anders.Denn mit dem Kauf von THC-haltigem Material begibtt man sich ohne Kompromisse in die Kriminalität, was bei GBL nicht der Fall ist.GBL-Besitzt wird erst zu einem AMG-Verstoß, wenn erwiesen ist, dass das GBL zum Konsum vorgesehen war.

Nehmen wir mal an, das GBL wird durch eine Hausdurchsuchung in der Nähe von einer Farbleinwand gefunden, dann kann der Besitzer sagen, es wäre als Lösungsmittel vorgesehen, kein richter der Welt wird ihm nachweisen können, dass er es konsumiert hat.Das liegt unter anderem daran, weil GHB im Blut praktisch nicht nachgewiesen werden kann, es besitzt keine langwirkenden Metaboliten und das Endprodukt in dem GBL-->GHB-Metabolismus ist CO2.


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:56
Vymaanika schrieb:mit dem Kauf von THC-haltigem Material begibtt man sich ohne Kompromisse in die Kriminalität,
@Vymaanika
aber warum? diese frage kann mir keiner ordentlich beantworten.
wieso ist es verboten? ich erkenne keinen grund.
legale drogen haben die viel schlimmeren nebenwirkungen als thc lastige plänzchen.


melden
Satanael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das neue Heroin

13.10.2009 um 20:59
Full_of_Rage schrieb:stimmt schon allerdings darf man nicht aufgeben trotz aller hoffnungslosigkeit an die vernunft der leute zu appelieren diesen mist zu machen.
Vymaanika schrieb:Was spricht gegen objektive Drogenaufklärung?
naja, was dagegen spricht.? die nutzlosigkeit...
wie viele dieser jugendlichen werden von solchen präventionsmaßnahmen angesprochen.? wie viele interessiert, was die da sagen.? wie viele davon machen sich die wirkungen und nebenwirkungen bewusst.? wie viele davon hören wirklich auf.?
richtig, so etwa geschäzte 0,57%^^ (% nich ernst nehmen bitte.!)

wie lange schon wird propagiert die jugend vor alkohol zu schützen.? seit etwa 20 oder 30 jahren und heute sind se endlich beim komasaufen angekommen^^
wie lange schon sind die waffengesetze in ihrer ausarbeitung.? vielleicht 30 oder 40 jahre.? und jetzt sind se schon bei amokläufen^^
wie oft und wie viel etwas zur prävention genutzt wird is nebensächlich, das is einfach nur jobmache und wirtschaftserhaltung... das problem is ein ganz, ganz anderes, als solche oberflächlichen sachen, die ncihts im geringsten ändern, sondern die problematik immer nur verschieben.

@Feingeist:
GENAU!! *daumenhoch*
der tabak is das schädlichste an sonem tütchen und was alc mit einem macht, das brauch man ja nichmehr erwähnen... das suchtpotenzial is bei alkohol und tabak ebenso hoch, in allen drei fällen ist es hauptsächlich (nich ausschließlich) geistige schwäche bzw nicht "artgerechte" informationsverarbeitung.

*prost*^^


melden

Das neue Heroin

13.10.2009 um 21:03
@Satanael
die geistige verfassung spielt eine große rolle was das suchtverhalten bzw. potenzial eines menschen angeht.
wie man es auch dreht und wendet komme ich zu einem einzigen schluß.
finger weg von chemie. natur ist okay.
in diesem sinne ;) prost zurück :D


melden
Anzeige

Das neue Heroin

13.10.2009 um 21:08
Full_of_Rage schrieb:wie man es auch dreht und wendet komme ich zu einem einzigen schluß.
finger weg von chemie. natur ist okay.
So einfach ist das ganze nicht. ;)
Stechapfel ist Natur, aber verdammt gefährlich, genau so wie Engelstrompete.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt