Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 08:59
...ich nehme mir jedesmal vor solche seiten nicht anzusehen. doch dieser vorsatz hält meist nicht lange. und so tue ich mir dieselbe prozedur jedes mal wieder an. obwohl, ich habe leicht reden - immerhin werde ich nicht wegen flohbefall erschossen oder muss als übungsobjekt für kampfhunde herhalten. und spätestes mittag geistern mir die bilder nur noch unbewusst durch den kopf, bis ich sie in kürze wahrscheinlich vollkommen verdrängt und somit vergessen habe.

vorerst war ich ein wenig skeptisch, ist es doch sehr makaber das leid der tiere öffentlich zu puplizieren und so die sensationslust der massen zu befriedigen. warum ich so denke? - viele sehen sich diese und auch ähnliche seiten im netz an und ecchauffieren sich ausgibig, wünschen im anschluss bestenfalls den tätern und schlimmstenfalls auch der gesamten menscheit eine möglichst grausame extinktion. doch geholfen ist den tieren damit wahrscheinlich eher weniger bis gar nicht. es fällt zwar leicht den oder die tierquäler (teilweise auch zurecht!) im internet anzuprangern - aber inwiefern ändert dies die geschichte/zukunft der armen geschöpfte? wäre es da nicht sinnvoller aktiv zu helfen, anstatt seine zeit mit dem schreiben von posts zu vergeuden, um es provokant zu formulieren? ich fasse mir hier auch an die eigene nase - worte sind schnell geschrieben oder gesprochen, doch an den taten sollte man den menschen erkennen.

auch wenn ich, wie schon geschrieben, vorerst etwas skeptisch gegenüber diesen reisserischen seiten bin, kann man ihnen dennoch einen gewissen nutzen nicht ganz absprechen. das thema wird nicht todgeschwiegen, somit kann vielleicht auch irgendwann ein umdenkprozess in den köpfen stattfinden. obwohl ich das eher anzweifle. der mensch ist im grunde nicht mal fähig seine eigene spezie zu verschonen, wie erst soll das dann bei anderen, fremden arten möglich sein?

um jetzt keine missverständisse aufkommen zu lassen: als tierhalter verabscheue ich jegliche art von unsinniger quälerei und gewalt - natürlich nicht nur bei tiere, sondern auch beim menschen. und, obwohl ich ein äußerst friedliebender und bodenständiger mensch bin, muss ich mir dennoch eine frage stellen... WIE würde ich reagieren, wenn ich die absolute macht über einen tierquäler, kinderschänder, mörder ect... hätte?

natürlich ließe sich jetzt leicht schreiben, das man ihn der weltlichen gerichtbarkeit überantworten würde... doch ist dies auch ehrlich oder nur eine weitere heuchelei an einem ort voller halb- und unwahrheiten? so hoffe ich, das ich niemals in diese situation kommen werde um die antwort NICHT herausfinden zu müssen. oder um es mit nitzsches worten zu sagen:
"Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird."


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 09:00
Manche sind halt noch nicht so lange runter vom Baum, da gilt noch Auge um Auge, Zahn um Zahn.
@BackToLife
Indem du Kinderschänder u. a. Straftäter zu Menschenversuchen verurteilst, stellst du dich mit ihnen auf eine Stufe. Das mag jetzt nicht in deine rosarote Welt passen, ist aber so. Ich hab dir mal eine Seite verlinkt in der es um Menschenversuche geht, nur damit du weisst, in welchen Dunstkreis du dich begibst.

http://www.iivs.de/~iivs8205/res/facharbeitenarchiv/G-Geidobler%20Carolin-Die%20Menschenversuche%20im%20KZ%20Dachau.pdf

Auch hier fanden Versuche an "unwerten" Menschen statt, jedenfalls nach Ansicht der damaligen Machthaber. Wenn du dich hier einreihen möchtest, bitte.
Habe aber bitte auch Verständnis dafür, wenn deine unausgegorenen Rachephantasien nicht überall auf Gegenliebe stossen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 10:10
das ganz ist so erdrückend, dieser schmerz würde kaum ein mensch aushalten und diese tiere sind so stark und kämpfen bis zum ende...das einzige was die gewissen tierquäler können ist dieses auszunutzen.....
ich glaube , dass geldstrafen da nicht ausreichen, diese leute müssten genau, wie bei anderen verbrechen bestraft werden, Haft!
es kann ja wohl nicht sein , dass wenn in einem Restaurante geraucht wird ,wo es nicht erlaubt ist, der inhaber bis zu 3000€ zahlen muss aber ein Tierquäler 150€ blecht und die sache ist vergessen , umglaublich!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 10:34
@BackToLife
"Ehm,das ich dass nur mache wegen der Gerechtigkeit?"

Gute Frage was ist mit Gerechtigkeit?
Die Fuer die meisten Falle von Kindesmissbrauch hat man nicht vile mehr als die Aussgaen der Kinder.
Und Aussgen von Kindern sin bekannterweise unzuverlaessig weil sie eher das erzaehlen was mna hoeren will oder erwartet als das was sie wirklich erlebt haben.
Ahnst du wievile Untersucheungen von Kindesmissbrauch sich letztendlich als Gegenstandslos herausgestellt haben.
Gehen wir also von dem nicht ganz unerelaistischen Fall aus dass man jemanden als Kinderschaedner verturteilt hat der NICHTS getan hat.

Wenn man den ein paar Jahre ins gefaengnis gesperrt hat kann man ihn Frei lassen ...

Wenn du ihn aber in der Zwicschenzeit mit irgendwelchen Experimenten zu tode gebracht hast was dann?
Moechtest du derjenige sein der das dessen Familie erkaelhrt?

"Zb Oder Helden der einen Massenmörder umbringt soll er dann bestraft werden?"
Wenn er es nicht in Notwehr tut natuerlich
Aus gutem Grund ist Selbstjustz strafbar.
Die Leute Bringen ja keine Massenmoerder um wenn du das Erlaubst sondern Leute von denen sie Glaubend ass es Massenmoerder sind...

Stell dir einfahc mal vor: Morgen pustet dir jemand den Kopf weg weil er im Fernsehen einen Kinderschadner gesehen hat der die aehnlich sieht....
Ist das dann auch ein Held?

Die welt besteht nicht aus guten Menschen und Boesen Emsnchen von denen jeder weis dass sie Gut und boeses sind.
Sondern in erster linie aus einem Grossen Haufen selbstgerechter Narren von denen jeder sich fuer Gut haelt UND meint beurteilen zu koennen wer boese ist.

Wenn du denen ihren Willen laesst dann richten sie viel mehr schaden an als es die paar wirklich boesen jemals gekonnt haetten..


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 10:44
Mupsie schrieb:es kann ja wohl nicht sein , dass wenn in einem Restaurante geraucht wird ,wo es nicht erlaubt ist, der inhaber bis zu 3000€ zahlen muss aber ein Tierquäler 150€ blecht und die sache ist vergessen , umglaublich!
ich sehe das ähnlich. wer leichtfertig anderen schaden und/oder leid zufügt, sollte auch eine "angemessene" strafe für seine tat erhalten. über den strafbestand ansich muss natürlich ein gericht entscheiden, aber grundsätzlich wird tierquälerei in D sogar mit freiheitsstrafen bis zu drei jahren oder eben einer geldstrafe geahndet.

allerdings kann ich mir auch sehr gut vorstellen, das weder wegen toten katzen, noch massakrierten hunden allzuviel tamtam seites der polizei gemacht wird - die ohnehin schon überlastet ist...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 10:52
ich hatte mal das Problem, dass ein hund bei uns um die ecke 6 stunden am stück, im winter, draußen saß und bellte, der konnte schon garnicht mehr , weil er schon heiser war...naja auf jeden fall ich polizei angerufen und eine halbe stunde später standen zwei beamte bei mir vor der tür , ich erklärte ihnen kurz , dass es mir nicht um den lärm geht sondern dass das tierquälerei sei einen und 6 stunden in der kälte draußen alleine zu lassen, daraufhin schaute mich der eine Polizist an und fragte mich "ja was sollen wir jetzt da machen", ich war sprachlos....dann zogen sie von dannen und das bellen hörte auf , aber nicht weil sich die polizei drum gekümmert hatte sondern weil die besitzer wiederkamen, unmöglich


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 11:28
...ja, kenn leider auch solche fälle. ich frage mich oft, was in solchen menschen eigentlich vorgeht...

ich meine hier übrigens nicht nur personen, die absichtlich tiere zum spaß abschlachten, sondern auch solche, die sich guten gewissens die hucke mit ungarischer stopfleber vollschlagen oder die ihren hund vor'm urlaub aus gründen der bequemlichkeit einfach an der nächsten autobahnraststätte aussetzten. natürlich muss man auch hier abstriche machen und kann nicht alles in einen topf werfen!
aber egal wie man den sachverhalt dreht und wendet, es ist nunmal was es ist und wahrscheinlich auch bleiben wird: nämlich ein fass ohne boden.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 11:39
Kürzlich sah ich zufällig bei der albernen Sendung "Die Kochprofis", dass in D Froschschenkel wieder erlaubt sind. Eine Verrohung der Sitten?


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 11:50
@Blödmann11
...sieh dir die *moderne* massentierhaltung an. etwa eine "verrohung der sitten"?


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 11:54
@emanon
@Bukowski

Ich stimme euch beiden ja Teilweise zu das man selber nicht wirklich besser ist wenn man Tierquäler/Mörder mit den selben Methoden bestraft.

Aber was soll man stattdessen mit solchen Menschen tun ? Was wäre in euren Augen nach die richtige Lösung ?


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 11:56
@Justitia: Das Problem der Massentierhaltung kommt daher, weil viele Familien einfach nicht in der Lage sind ihr Fleisch anderswo als beim Discounter zu kaufen. Ich sehe leider für die Lösung dieses für Tiere unerträglichen Problems kaum eine Lösung. Höchstens massiven Fleischverzicht.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 11:59
Naja, für manche Sachen, die Jemand, zumal ein Jugendlicher, im ersten Zorn sagt sollte man schon ein bisschen Verständnis haben. Die seltensten Menschen meinen das ernst. Es ist unangebracht, hier zynisch jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. @Bukowski@emanon@Ultimatix


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 12:13
@Blödmann11
es müsste auch hier ein nachhaltiger mittelweg geschaffen werden, auch wenn es futuristisch klingt. z.b. nicht jeden tag fleisch, dafür aus biologischer haltung oder sowas in der art...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 12:17
@emanon

Ja,natürlich nicht lange runter vom Baum,schon klar...

Nur mal so,wenn ich so denke das perverse dahin gehören! Ist das doch meine Sache,meine Meinung,und meine Ansicht...

Ich rede nicht von normalen Straftätern,in erster Linie meinte ich Kinderschänder an der ersten Stelle! Und sorry nichts für ungut aber ich meine rosa Brille hab ich schon lange runter.Und ich lasse mir meine Meinung auch nicht verbieten - Außerdem wie kann man so Leuten noch Mitleid haben? Bloß weil die armen armen so Aua haben?

Sorry mir ist es wurscht ob die krank sind,oder welche Vergangenheit die haben,
für mich sind das die letzten auf dieser Welt.Von mir aus kriegen sie den Tod es juckt mich nicht.Ich bin selber Mutter und da kann man sich nicht vorstellen wie es ist,wenn
man Angst um seinen Kind hat.Vorallem für ich doch keine Rache aus es ist mir nur egal was mit so Menschen passiert,man ihr redet alle so ob ich so einen verbrügelt habe! :D

Obwohl...Nein schon okey lass es gut sein.

JPhys

Ich bin eine Frau kein Mann,außerdem warum sollen Kinder lügen? Ja und wenn so ein unschuldiges Kind tot in der Ecke liegt hat es auch gelogen ne? Schon klar!

Komm...Entschuldige aber das hat alles irgendwie keinen Sinn.

Wenn ihr denkt diese Leute haben das nicht verdient,für mich zwar unverständlich
aber nun gut ich lasse jeden die Meinung.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 12:22
@Blödmann11

Jugendlicher? Wenn dann Jugendliche!


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 12:28
@BackToLife: NAja , ich weiß nicht ob Du von dem sog. Montessori-Prozess in MZ gehört hast. Da war nach Angebaen der Kinder am Schluss sogar die Staatsanwältin in den Missbrauch verwickelt, es hätte unterirdische Gänge gegeben usw. usw...

Kinder haben eine rege Phantasie und wollen sich oft ein bisschen wichtig machen.

Dies alles hat aber mit dem eigentlichen Thema Tierquälerei nichts zu tun.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 12:32
@Blödmann11

Ich weiss,deswegen lass ich es.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 12:39
@stLuzifer

Was steht da fett??

Diese Seite bitte niemals direkt in Foren etc. verlinken sondern ausschließlich die vorige Seite: http://www.couch-gesucht.de/html/tierqualerei.html

Nu darf ich meiner schwester erstmal was erklären! Erstmal lesen, dann posten!!


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 13:26
@BackToLife

Wenn du möchtest, dass deine Meinung respektiert wird, darfst du erst recht nicht hingehen und andere Beiträge zum brechen finden, nur weil sie anderer Meinung sind als du. Soviel zum Thema Respekt.
Aber du verstehst anscheinend nicht was ich, Bukowski und klarabella dir sagen wollen.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 13:42
@NoSilence

Jeder macht mal Fehler,ich hab zu übereagiert.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt