Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:32
@Vymaanika
für was?


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:33
@Schandtat es ist völlig irrelevant was das für eines ist, ist mir auch schnuppe. Nur liegt es nicht gerad in der Natur des Menschen ein Tier zu fangen, was nicht leicht ist mit unsere physischen Vorrausetzungen, um es dann zu quälen und dann mal irgendwann zu fressen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:33
@Schandtat

Hallo *klopf* *klopf*

Thema ist Tierquälerei und Mitgefühl.Ich würde gerne wissen, was dich jetzt genau hierhinführt?Oder doch nur rumtrollen?


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:37
Vymaanika schrieb:.Frag dich doch einfach mal selbst, ob du gerne mit anderen Menschen zusammen in eine 1m² "große" Box gestopft werden willst, um dort nackig in deiner eigenen Scheise herumzuhocken.
Darum ging es mir aber jetzt nicht, dass sowas Tierquälerei ist, scheint bei der breiten Masse bereits angekommen zu sein. Nich umsonst hört man davon tagtäglich in den Medien und es gibt zig Internetseiten die dieses Thema betrifft.^^
Vymaanika schrieb:Was ich schonmal gut finden würde, wäre, etwas Maß zu halten und sich nicht jeden Tag Fleisch reinstopft, das sollte man auch aus Mitgefühl schon tun.Jemand, dem Tiere scheissegal sind, wird auch nichts ändern an seinem Verhalten, deswegen muss man immer mal dafür sorgen, dass die Leute sich nicht absichtlich dumm halten.
Das ist richtig, aber deshalb brauch man sich nicht als "Vegetarier" hinstellen, mit erhoben Zeigefinger, und alle Fleischesser als Tierquäler deklarieren.

Nur weil du kein Fleisch isst, heißt es noch lange nicht, das nicht auch du von Tieren in einer anderen Form profitierst.

Wie gesagt, der Konsument ist gefragt und sollte sich genaustens informieren wie und wo sein Fleisch herkommt.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:41
@Katori
Katori schrieb:es ist völlig irrelevant was das für eines ist, ist mir auch schnuppe.
Nein, du hast es nur (mal wieder^^) nicht verstanden
Katori schrieb:Nur liegt es nicht gerad in der Natur des Menschen ein Tier zu fangen, was nicht leicht ist mit unsere physischen Vorrausetzungen, um es dann zu quälen und dann mal irgendwann zu fressen.
Klar liegt das in unserer Natur, nur kriegen wir seid ein paar hundert Jahren Mitleid mit allem und jedem, was wohl daran liegt, dass wir es uns leisten können weils uns hier so gut geht. Früher wurden überall Tiere für Pelze gekillt, ohne Rücksicht auf versluste. Jetzt setzen sich die Menschen dagegen ein...DAS ist unnatürlich...aber bevor ihr damit anfangt( das wär zwar lächerlich aber bei euch trotzdem sehr wahrscheinlich): Ich bin natürlich auch gegen das abschlachten von Tieren für solche Zwecke (und alle anderen)


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:42
Katori schrieb:tja. Maßhaltung an sich war gemeint da es dir scheinbar mißfällt das Veganer/Vegetarier sich zurecht über die Massentierhaltung aufregen.
Mir missfällt nur die Art und Weise wie hier über Fleischkonsumenten geschrieben wird, dass Massentierhaltung schon seit Jahren kritisiert werden, dürfte bereits für fast jeden bekannt sein. Nur kontrollieren lässt er sich eben nicht so einfach.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:44
@Schandtat es ist unnatürlich Tiere deswegen in Massen zu züchten und widerwärtig abzuschlachten.

@CosmicQueen ich wäre für eine strikte Rationalisierung von Fleisch. Einmal die Woche oder einmal alle Zwei Wochen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:44
Schandtat schrieb:Früher wurden überall Tiere für Pelze gekillt, ohne Rücksicht auf versluste.
was meinst du damit? früher hat man ein tier gejagt, da wurde von dem tier alles verwertet. und sein fell behielt man. man verschwendete es nicht. heutzutage werden für pelze tiere gezüchtet, bei lebendigem leib die haut abgerissen und der kadaver weggeschmissen. also für mich ist da schon ein sehr großer unterschied.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:49
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Das ist richtig, aber deshalb brauch man sich nicht als "Vegetarier" hinstellen, mit erhoben Zeigefinger, und alle Fleischesser als Tierquäler deklarieren.
Wo kaufst du denn dein Fleisch?Solltest du es aus Massentierhaltung beziehen, förderst du damit durchaus die Tierquälerei.Nicht weil ich es so sehe, sondern weil im Grunde jeder weiß, dass Massentierhaltung scheisse ist.

Nya, in der Vergangenheit habe ich schon mit vielen Menschen zu tun gehabt, die meisten entschuldigen sich mit dem Kauf von Bioware.Wobei bei Bio dem Rind genauso bei lebendigem Leib die Kehle aufgeschlitzt wird, um es ausbluten zu lassen.Seltsamerweise wird das den Fleischessern oft unangenehm und sie gehen schnell dazu über, dem, der dies nochmal deutlich macht, als radikal, fanatisch und heuchlerisch darzustellen.Das tust du ja, indem du ramisha für all seine/ihre Aussagen unterstützt hast.

Mir zeigt das eigentlich nur, dass der der Teufel auf den großen Haufen scheisst, der bereits existiert, was nicht anderes bedeuten soll, dass wer am lautesten brüllt (unverständlicherweise) recht hat.

Und noch einmal zur Massentierhaltung.Da die Fleischnachfrage so derart groß ist, kommt die Industrie kaum noch hinterher und eben deswegen gibt es ja die Masentierhaltung.Würden die Menschen sich etwas einschränken, so wären die Haltebedingungen auch besser, aber indem man abwinkt und sich sagt "ich alleine kann eh nix ändern", passiert auch nichts, so einfach ist das.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:51
Katori schrieb:ich wäre für eine strikte Rationalisierung von Fleisch. Einmal die Woche oder einmal alle Zwei Wochen.
Nur hier in Deutschland, oder Weltweit?^^ Es gibt Länder die sich z.B fast ausschließlich nur von Fisch ernähren und es werden immer mehr, was wiederum zwangsläufig zu den sogenannten "Massentierhaltungen" führt. Es gibt einfach zu viele Menschen - viele Menschen, viel Konsum, auch wenn du jedem nur 1-2 Mal die Woche Fleisch zugestehen möchtest.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:55
@Vymaanika
So und woran machst du das fest?

@liaewen
ok lassen wir das Beispiel der Pelzzüchtung raus, in der Tat wurden Tiere für Pelzzucht früher gar nicht gezüchtet, deshalb ist es natürlich schlecht verwendbar. Aber wir können stattdessen zum Beispiel @Vymaanikas Beispiel nehmen:
Vymaanika schrieb:.Wobei bei Bio dem Rind genauso bei lebendigem Leib die Kehle aufgeschlitzt wird, um es ausbluten zu lassen
Hier kann ich nur sagen: Das war schon immer so üblich.
Fische in Ägypten wurden früher Totgeprügelt
Und generell kann man sagen, dass die Jagd vieler Tiere schon kurz nach der Jungsteinzeit kein anderes Bedürfnis als Spaß erfüllte (obwohl sie ganz natürlich mit Pfeil und Bogen ausgeführt wurde @Vymaanika)


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 21:59
Vymaanika schrieb:Wo kaufst du denn dein Fleisch?Solltest du es aus Massentierhaltung beziehen, förderst du damit durchaus die Tierquälerei.Nicht weil ich es so sehe, sondern weil im Grunde jeder weiß, dass Massentierhaltung scheisse ist.

Nya, in der Vergangenheit habe ich schon mit vielen Menschen zu tun gehabt, die meisten entschuldigen sich mit dem Kauf von Bioware.Wobei bei Bio dem Rind genauso bei lebendigem Leib die Kehle aufgeschlitzt wird, um es ausbluten zu lassen.Seltsamerweise wird das den Fleischessern oft unangenehm und sie gehen schnell dazu über, dem, der dies nochmal deutlich macht, als radikal, fanatisch und heuchlerisch darzustellen.Das tust du ja, indem du ramisha für all seine/ihre Aussagen unterstützt hast.
Also wäre es für dich schon mal egal ob Bio oder nicht, ob artgerechte Tierhaltung oder nicht, für dich sind alle Fleischesser Tiermörder, nichts anderes sagst du damit nämlich aus.
Vymaanika schrieb:Und noch einmal zur Massentierhaltung.Da die Fleischnachfrage so derart groß ist, kommt die Industrie kaum noch hinterher und eben deswegen gibt es ja die Masentierhaltung.Würden die Menschen sich etwas einschränken, so wären die Haltebedingungen auch besser, aber indem man abwinkt und sich sagt "ich alleine kann eh nix ändern", passiert auch nichts, so einfach ist das.
Doch es würde sich was ändern, wenn der Konsument sich genauer informieren würde wo sein Fleisch herkommt, wie es dort behandelt wird etc. Angebot und Nachfrage, kaufe ich keine Fleisch von Massentierhaltungsbetrieben, würde es auch keine mehr geben. So einfach ist das..


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 22:01
@CosmicQueen

Hab mir schon gedacht, dass du der Frage ausweichst, steckt also doch nichts dahinter. ;)


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 22:03
CosmicQueen schrieb:Doch es würde sich was ändern, wenn der Konsument sich genauer informieren würde wo sein Fleisch herkommt, wie es dort behandelt wird etc. Angebot und Nachfrage, kaufe ich keine Fleisch von Massentierhaltungsbetrieben,
Und weil alle so ultra-top inormiert sind, wie du es bist, stammen auch 90% des Fleisches aus Massentierhaltung. Applaus. :|


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 22:04
Ich frage mich wirklich, wer all das Massentierhaltungsfleisch eigentlich kauft, wo doch alle ach so toll beim Biobauern einkaufen... *augenroll*


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 22:06
@Vymaanika
Was für eine Frage meinst du denn genau? Woher ich mein Fleisch beziehe etwa? Ich kaufe mein Fleisch, genau von dem von dir benannten Biofleischer. Aber ist doch egal für dich, ich bin eine Tiermörderin, ergo eine Tierquälerin. ;)


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 22:06
@CosmicQueen yeah right, die Industrieländer könnens.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 22:07
@CosmicQueen jep wer Fleisch isst, ist für nen Tötungsakt verantwortlich.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 22:09
Vymaanika schrieb:Und weil alle so ultra-top inormiert sind, wie du es bist, stammen auch 90% des Fleisches aus Massentierhaltung. Applaus
Tja, wer sich informiert ist eindeutig im Vorteil. ;)


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

16.01.2011 um 22:09
@CosmicQueen

Nya, zum Tierfreund macht dich das in der Tat nicht. :D


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt