Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tierquälerei und Mitgefühl

2.417 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Tier, Tierquälerei
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 13:44
@NoSilence
Was sollte man denn mit Mördern und Kinderschändern deiner Meinung nach tun ? Einfach frei lassen und sie weiter morden lassen ?


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 13:45
@Ultimatix

Nein, dafür haben wir die Justiz.


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 13:48
@NoSilence
Und die Justiz ist für dich dass Maß aller Dinge ? Es ist schon oft vorgekommen das sie falsch gehandelt hat und Kinderschänder freigelassen hat, die dann widerum noch mehr Kinder Vergewaltigt und getötet haben.

Ein Beispiel von vielen:

http://www.stern.de/panorama/langsame-justiz-mutmasslicher-kinderschaender-kommt-frei-705222.html


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 14:30
Wer sich an schwächeren vergreift, ist immer mit Vorsicht zu geniessen.
Das ist schadnhaft, finde ich.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 14:46
@Ultimatix
Ultimatix schrieb:Aber was soll man stattdessen mit solchen Menschen tun ? Was wäre in euren Augen nach die richtige Lösung ?
Einsperren, therapieren.

@Blödmann11
Blödmann11 schrieb:Naja, für manche Sachen, die Jemand, zumal ein Jugendlicher, im ersten Zorn sagt sollte man schon ein bisschen Verständnis haben. Die seltensten Menschen meinen das ernst. Es ist unangebracht, hier zynisch jedes Wort auf die Goldwaage zu legen.
War ja nicht nur ein Beitrag den BackToLife dazu geschrieben hat.
Du beziehst dich doch auf sie, oder?

@BackToLife
BackToLife schrieb:Jeder macht mal Fehler,ich hab zu übereagiert.
Das ist doch schon mal ein guter Anfang. :)


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 14:51
@Ultimatix
Ultimatix schrieb:Und die Justiz ist für dich dass Maß aller Dinge ? Es ist schon oft vorgekommen das sie falsch gehandelt hat und Kinderschänder freigelassen hat, die dann widerum noch mehr Kinder Vergewaltigt und getötet haben.
Das stimmt leider, aber was würdest du denn als Alternative zum Justizweg vorschlagen?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

23.10.2009 um 15:04
@BackToLife
"Ich bin eine Frau kein Mann"
Ja und ?
Dan stell dir eben vor das ein Bekannter dir erschossen wird weil er einem Kinderschaender aehnlich sieht...
Ist das besser?

",außerdem warum sollen Kinder lügen?"
Es gibt fallee in denen sie es erwiesnermassen getan haben.
Denke bitte daran dass maneches was mit missbrauch zu tun hat wissenschaftlch beweisen oder wiedleregen kann...

Warum?
Normalerweise weil sie unglaublich anfaellig fer Suggestion sind.
Der Befragende will etwas von ihnen hoeren und sie erzaehlen es ihm...
Egal ob es stimmt oder nicht.
Das ist einfahc was was gelentlich vorkommt und wir koennen nicht jedesmal wenn es vorkommt einen Unschuldigen am Spies braten...

Teilweise auch einfahc um andere in Schwierigkeiten zu bringen..
Dass man als Kind einen Erwachsenen richtig reinreissen kan indem man ihm vorwirft einen missbraucht zu haben kann man mittlerweile in jeder nachmittagstalkshow sehen.

" Ja und wenn so ein unschuldiges Kind tot in der Ecke liegt hat es auch gelogen ne? Schon klar!"

Nein aber wenn der Taeter nicht so doof war DNA spuren zu hinterlassen
Denkt man normalerweise nur dass man weis wer es war.
Man hat eine ganze Reihe von anzeichen aber keine echte gewissenheit.
Was machst du wenn du denkst dass jemand zu 99% Wahrscheinlichkeit ein Kinderschaender ist?
Auf die MEnschheit loslassen ? sicher nicht.
Ihn zu Tode quaelen? Dann sind eben auf dauer 1% der zu Tode gequaelaen unschuldig..
Denkst du das ist akzeptabel?

Wenn ein taeter weis das er zu Tode gequalet wird wenn du dir sicher bist aber nur ins gefanegnis kommt wenn du dir unsicher bist?

Wird er dann gestehen? Wird er sich Freiwillig stellen?
Natuelrich nicht er wird immer versuchen einen letzten Rest zweifle zu bewahren der dich dazu bring ihn am Leben zu lassen.
Was du ganz sicher nicht willst ist dassKooperation des Kinderschaenders effektiv seine Situation nur verschlechtern kann.

Das Ziel ist es doch nicht den Verbecher moeglichs schrecklich zu bestrafen sondern die Gesellschaft im allgemeinen und die Kinder im besondern zu beschuetzen...
Und wenn du mal den UNgleuckseligen Zustand ignorierst das Wir Kinderschaender aus dem GEfanegnis wieder entlassen.
Und annehemen wuerdest Lebenslaenglich waere ernstgemeint.
Dann ist ein Kinderschaender im Gefanegnis als Gefahrenquelle genauso neutralisiert wie toter .
Nur das du die Gefaengnisstrafe auch verhangen kannst wenn du dir nicht ganz sicher bist.
So dass es leichter ist mehr GEfahrenquellen zu neutralisieren.


melden
stanman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 10:24
Wenn Ich mitbekommen würde wie so ein Motherfucker ein Tier quält,würde Ich sein Gesicht zu Brei verarbeiten...gruss ein Tierfreund


melden
deusex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 10:49
dito. Kinder*icker und Tierquäler sind Abschaum und nicht mehr Wert als der Dreck unter meinen Schuhsohlen. Wer sich an wehrlosen Lebewesen vergreift hat in meinen Augen jedes recht auf ein menschenwürdiges Leben verloren.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 12:39
Was ich schrecklich finde ist, wenn Leute meinen, sie müssten Videos von Tieren, die sie quälen, teilweise sogar zu Tode quälen ins Internet stellen.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 12:40
Es gibt auch jede Menge Kinder, die das Internet verwenden... manche Leute sollten echt mal ihr Hirn einschalten, bevor sie so etwas tun...


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 14:45
@Bukowski
Ich habe Deinen Posts entnommen, dass Du Täter nicht so bestrafen würdest als @BackToLife, da Du sagst, dass Du dann für Deine Maßnahme auch bestraft werden müsstest?

Mit dieser Haltung begibt man sich allerdings auf sehr dünnes Eis, denn bei genauem Bedenken fällt auf, dass sich dies auf jede Strafmaßnahme beziehen ließe.
Dies bedeutete, dass die Justiz sich mit einer Strafmaßnahme selbst strafbar machte; die Justiz ist also ein Selbstwiderspruch, sie darf nicht bestrafen.
Dieser Gedankengang leitete dazu, dass die Justiz kein Existenzrecht hat.

Und das ist wohl kaum das, was Du sagen willst.

Nehmen wir noch mal eine kleine Spezifikation dessen, was Du sagtest.
Bukowski schrieb:Du willst sie bestrafen, dafür das sie Menschen quälen und das tust du indem du sie selbst auch quälst.
Bukowski schrieb:Indem Moment wo du sie quälst hast du aber etwas gemacht und zwar genau das Gleiche wofür du sie bestrafst. Was hält in diesem Fall jetzt z.B. mich davon ab dich auch zu bestrafen?
Bukowski schrieb:Einsperren, therapieren.
Aus diesen Aussagen kann man entnehmen, dass Du die Täter zur Rechenschaft ziehen willst (3.), es aber ablehnst, sie mit dem zu bestrafen, was sie selbst getan haben (1.& 2.).
Die Aussage ist im Prinzip, dass Täter zu bestrafen seien, allerdings mit einer Maßnahme, die sich von der Tat unterscheide.
Nun liegt die Frage nahe, was denn der 'Handelskurs' für Strafen ist? Wieso ist ein Kurs von Quälen:Quälen unmoralisch, aber ein Kurs von X:Quälen mit Leichtigkeit vertretbar?
Wie rechtfertigt sich genau dieser Kurs und kein anderer?

Und wieso macht sich die Justiz selbst strafbar, wenn sie mit einem Kurs Quälen:Quälen handelt, aber nicht, wenn sie einen Kurs X:Quälen verwendet?
X ist doch nach wie vor ein Delikt, das von einem Menschen und nicht der Justiz ausgeführt zu einer Strafe führen würde. Ist die Justiz etwa gegen diese Strafe immun?
Wenn ja, wieso dann nicht gegen die Strafe, die sie beim Kurs Quälen:Quälen träfe?


melden
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 14:48
Ich habe vor einigen jahren zwei Katzen aus dem Tierheim asyl gewährt! Allerdings habe für Kinder und Tiere ein Herz..obwohl ich beide gerne esse! :D


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 15:01
Muss grade an so ne Szene denken.
War im Reitstall, sah einem renomierten Springreiter zu wie er eines
seiner neuen Pferde über ein Hindernis bringen wollte.
Das Pferd scheute, er stieg ab, boxte sein Pferd auf die Nase,
ein Zuschauer neben mir sah dies, sprang in die Halle und boxte
dem Springreiter ebenfalls auf die Nase. :D

Das nenn ich mal echtes Mitgefühl. *gg*


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 20:32
sooo, @stLuzifer

alson ich war jetzt einige stunden beschäftig u hab mir den link da angeschaut zu der seite mit den berichten.... also ich bin fassunglos wütend traurig... und naya fix u alle, des is doch der hammer ich habe mich schon immer drüber aufgeregt es gibt ja noch schlimmere seiten ohne happy end...... die enden ja noch gut weil denen geholfen wird, aber wenn man mal googelt, dann vergeht einem alles...
ich habe zum beispiel einen affen gefunden also ein bilt mit nem affen dem seine schädeldecke is offen da der is an irgendwas angeschlossen das sieht ma sogar sein gehrin..... UFF.. muss das sein, MAAAAAAAAAAN können wir den nichtz dagegn tun....
ÜÜBERHAUPT NIX....... :/

gut das du auch so der ansicht bist^^


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 20:34
*gähn*

Tiere werden den ganzen Tag und in allen Lebenslagen wie Scheisse behandelt und ihr konsumiert diese Scheisse auch noch, indem ihr sie esst und am Leibe tragt. Und das auch noch mit voller Absicht. Also mal still sein von wegen "Tierquälerei".

Menschenquälerei, Tierquälerei... ist doch alles das Gleiche. Sklaverei, Vergewaltigung, Nutztierhaltung, Jagd zur Unterhaltung.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 21:08
seit ich die menschen kenne, lerne ich die tiere zu lieben.
ge
tiere koennen sich nicht auf eine verbale art aeussern, da denken einige menschen, sie koennen deshalb wie eine sache behandelt werden, irgendwie bezeichnend fuer mich.

allerdings lehne ich auch jede weitere form von gewalt gegen schwaechere ab, das ist meiner meinung nach nichts als feige


melden
severus.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 21:30
Solang der Mensch immer nur auf sein eigen Vorteil aus ist, wird es nie Harmonie mit der Natur geben und das führt dann zu derarten Auswüchsen wie Tierversuche um medizinisch "vorwärts" zu kommen. Stattdessen wäre es doch viel leichter mit der Natur zu leben damit derart medizinische Maßnahmen garnicht nötig wären.

Zu Menschen die Tiere quälen: Die bekommen schon ihr fett weg, wer schreckliches säht, wird schreckliches ernten.


Wo man hinschaut findet aus Profitgier Mißbrauch statt, auch unter Menschen die gequält werden, z.b. kleine Kinder in Afrika die nach Diamanten graben müssen oder weiß der geier was, nur damit ein Fetter - Reicher - "Besserer" Mensch, den einen oder anderen Klunker am Finger oder sonst wo hat.

Wo herrscht denn bitteschön achtsamkeit und respekt ?

Lange kann und wirds so nicht mehr laufen, das Fass ist bis zum Rand gefüllt.


Wohl dem der da noch etwas fühlen kann, wenn er sich diese dinge mal genau vor augen hält.


melden

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 22:43
Nach jahrelangem Ruhen werden die tagelangen Rindertransporte von Deutschland ins 3.000 km entfernte Libyen wieder aufgenommen. Staatssekretär Dr. Gerd Müller (CSU) begrüßt dies, obwohl er selbst noch vor einem Jahr Tiertransporte mit Tierquälerei in Verbindung gebracht hat.........

http://albert-schweitzer-stiftung.de/tierschutz-aktiv/petitionen/protest-gegen-exporte-nach-libyen

Lest euch die Seite durch und wenn ihr wollt, unterschreibt die Petition, die inzwischen schon über 4200 Leute unterschrieben haben.


melden
Anzeige

Tierquälerei und Mitgefühl

24.10.2009 um 23:18
Unterschreibt doch gleich hier, dann könnt ihr euch den übrigen Dreck nämlich sparen.

http://fleischverbot.info/


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zukunft15 Beiträge