weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Realität & Virtualität kein Unterschied

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Realität, Virtualität
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 22:08
wie sieht es mit kreativität aus?
z.b. malerei oder das komponieren von
musikstücken?


melden
Anzeige

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 22:24
auch alles realtiv machbar,

ABER was meinst du genau...?????

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 22:25
Es gibt erlebnisse die uns verschlossen sind, und die nur manche Menschen mit besonderen Eigenschaften erleben können.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 22:32
wirkliche kreativität.
nicht nur, die darstellung eines abbildes
der natur.
abstrakte malerei beispielsweise.
das übermitteln von gefühlen, von
impressionen mittels farben und formen.
abhängig von der gegenständlichen
darstellung.
etwas völlig neues erschaffen.
creare=erschaffen


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 22:43
Wenn man z.b was unmögliches machen will z.b das ein bestimmtes Bild jeden Menschen in einen Glücklichen zustand herheben soll, wenn wir wollen das das bei jedem Menschen der fall sit, muss man das System an sich ändern und nicht nur das Bild.

Damit meine man kann so gut wie möglich sein ,trotzdem kann kein künstler einen Bild erschaffen das jeden Menschen auf der Erde glücklich macht, daher muss man auch den Betrachter mal anschauen.

Stell dir das Bild als ein Schlüssel vor und der Mensch also der Betrachter soll der Türschloss sein.
Um eine Wirkung bei der Tür auszulöden also z.b um es zu öffnen muss der Schlüssel in den Schloss passen, aber nicht jeder Mensch ist gleich und somit hat jeder einen eigenen Türschlos, daher kann die Wirkung des Schlüssels(Bildes) nicht bei jeden Menschen eine wirkung haben, nun wenn man aber auch den Betrachter also den Türschloss auch verändert um den schlüssel zu benutzen, hat man die erwünschte Wirkung.

Realistisch wäre das z.b so der Mensch hat ein Gehirn den Man in zukunft durch chips beeinflussen kann, dadurch kann man dem, Gehin so zu sagen, sagen das es auf ein bestimmtes Bild reagieren soll in dem es die Glückshormone produziert, und so mit Glück auslöst.

Du sohst alles ist möglich, zuerst schien es nicht möglich zu sein, oder wie hättest du es dir vorgestellt wie das Bild sein muss damit es jeden Menschen auf der Erde gbeim ansehen glücklich macht....man darf sich nicht nur an den Hauptobyekt konzentrieren, denn alles in der Natur steht in einer Verbindung, und daher muss man sich das ganze System ansehen.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 22:50
eigentlich hast du doch grade das genaue
gegenteil bewiesen.
ein computer kann nicht kreativ sein.
der anspruch ist auch keinesfalls der,
jeden menschen beim betrachten dieses
bildes glücklich zu machen.
jeder mensch ist anders.
du aber willst lieber die menschen
ändern, indem ihnen ein chip eingesetzt
wird.
kreativität in einem ausdrucksstarken bild
hat immer eine wirkung auf den betrachter
- auf den einen negativ, auf den anderen
positiv.
kreativität kann auch die verschiedensten
menschen ansprechen,
es ist nicht nötig, sie daraufhin zu
programmieren.


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 22:57
Halt was machst du ? :)

Du beziehst meine Aussage zu einem anderen Tehma, die Aussage war von mir:"Nennt mir dinge die nicht möglich sind"

Und du hast mit Kunst regeird da sagte ich wie man z.b in Kunst was nicht möglich scheint zu machen ,es trozdem geht, das ist eine Lösung zu einer hindeutung von dir.

Ich will nicht jeden Menschen in eine richting progrmaieren, du hast gerade meine aussage zu diesem Tehma bezogen, das sit ein reiner fehler von dir :) nicht böse gemeint.

Wieso ich beweist es das gegenteil was ich sage, alles sit möglich , ihr kennt euch warschein mit Technologien die noch kommen werden nicht aus b.z.w könnt euch keine gute vorstellung darüber machen,

Der fehler sit ,das viele Menschen mit Gefühl denken, aber das sit eine sehr schlechte voraussetzung für weiter entwicklung.

Alles ist realtiv machbar.

Und kunst ist nichts als eine Gefühls inepretierung und Gefühl auslöser....
eine neue art der um Gefühle zu erzeugen....

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 23:05
und Computer können das auch, denk mal an die ausraster die ihre Computer wegen z.b Abstürze kaput schlagen, oder wo Menschen bei z.b Horror Spielen Angs kriegen , und bei witzigen Spielen "lachen".

Computer können schon heute Gefühle erzeugen.

Und Kunst ist das gleiche es geht um Gefühle zu erschaffen, die ein Computer heute schon macht. sag jezt nicht weil es so programmiert ist, das weiß ich auch, aber jeder Mensch reagiert endweder ganz anders auf z.b ein Spiel oder etwas anders. Das heißt das ein vor progrmierter Spiel z.b ein Horror Spiel das Zeil hat Angs und Spannung zu erzeugen, was bei einigen nicht der fall ist, es gibt Menschen denen es einfach spaß macht nicht weil sie dabei angst haben oder gespannt sind, sondern weil es ihnen einfach Spaß macht.

Und irgendwann sind Computer in der lage KI zu erzeugen und somit ist ihre Datenstrucktur änderbar, aber nciht von uns sondern von der KI im Computer b.z.w von den Einflüssen der Natur, das heißt das Ki seine Ziel welche Gefühle es erzeugen soll auch ändert kann, und dabei siht man eine kreativität....die sich immer ändert und die nicht vor programmiert sit.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 23:12
Ein Mensch muss fast von jedem Tehma informationen haben, sonst wird es eine gefahr für die wahrheit.

Ein streng Gläubiger Kind der sreng Gläubig erzogen wird, hat nicht die Chance etwas von der Wissenschaft zu lernen, weil man ihm lehrt das die wahre Wahrheit bei Gott leigt.

So hat der Kind später in seinem Leben, nicht die wahl, denn die erzihung ist das wichtigste wie ein Mensch in seinem späteren Leben sein wird.

Ich weiß nicht genau ob du dich mit Technologien u.s.w beschäftigst, aber solltest du ,wie ich auch mich mit Gefühln beschätige sonst hätte ich das alls nicht sagen können.

Jeder Mensch muss von anfang an b.z.w früh genug sich mit allen Gebieten des Lebens beschäftigen, sei es Aliens,Astronomie,Kunst,Reliogion u.s..w

Wer das nicht tut dem kann ich jezt sagen:" Wenn du zu alt bist um grundledend zu lernen dann wirst du die Wahrheit nicht sehr nah erreichen, vieleicht denkst du das dein Glauben(wissen) die einzige Wahrheit ist, aber nur weil du dich mit dem Tehma tief beschäftigst hast"

Die Aussage sit nicht nur für dich Giga sondern für alle.

Ein wahrer Wissenschaftler muss alles überprfen, um auch ein schluss zu fassen das der Wahrheit entspricht.

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 23:14
ich sag´s trotzdem *g*
diese spiele sind von menschen
programmiert und es war ihre kreativität,
die die menschen zum lachen oder
erschrecken bringt.

du wolltest wissen, welche dinge wir nicht
für möglich halten - hinsichtlich
computerintelligenz, oder nicht?
meine antwort war kreativität.
ihre datenstruktur zu ändern, bedeutet
sich anpassen zu können, aber es ist
keine kreativität.
kreativ ist, ideen zu haben und zu
verwirklichen, die zuvor niemand anderes
hatte.
kann die KI das wirklich - besser: wird sie
es können?


melden
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 23:18
na toll, wenn du glaubst, ich beschäftige
mich NUR mit meinem glauben,
dann brauch ich dir ja auch nicht mehr zu
posten.
dann waren alle meine beiträge wohl
wertlos ... soll ich das so auffassen?


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 23:24
KI ist möglich und zwar mit der Zahl 7.
Kleiner Tipp. Geodreieck und Zirkel verwenden.
....Zählt die Felder.....!!!


melden
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 23:25
*tickandiestirn* @ secret


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 23:47
Begreift doch das der Mensch nur eine hoch agierender körper sit.

Giga@
Wie siht eigentlich dein Zukunftsvorstellung aus, denkst du das wir nie KI erreichen werden,

Du darfst den Menschen nciht so fänomenal annehmen, wir sind nur ein kleiner Nichts im Universum, und wir können sowie organisch und auch unorganisch(Roboter,Ki) 100% kopiert werden.

Was denkst du denn das Gefühle was besonderes sind, man kann sie auch künstlich hervor rufen.

Ich meine damit das unsere fähogkeiten, im gegen satz zu der ausgereiften KI nichts sind, oder denkst das wir Menschen nah an der Wissen Greanze sind, nein es schein unendlcih zu sein.

Ki ist möglich und sogar ist anch der ausreifung besser als der Mensch, das wirst du mit erleben. Dann vergiss nicht was ich gesagt habe.,...

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

07.03.2003 um 23:48
Secret,
Gast@

erklär es mal.....


Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
giga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Realität & Virtualität kein Unterschied

08.03.2003 um 00:03
KI in dem sinne, daß sie selbstständig
denkt, anpassungsfähig ist, aus
erfahrungen lernen kann usw.
ja, das schon.

gefühle aber können sehr irrational sein,
nicht logisch nachvollziehbar.
eine maschine bleibt eine maschine, egal
wie fortschrittlich sie ist.
gefühle wie wir sie haben, kann
nichteinml die wissenschaft schlüssig
erklären.
kreativität kommt aus uns selbst heraus.
sie ist nicht erlernbar.

zweifellos, wird die KI gefühle immitieren
können, aber es bleibt eine simulation.

gefühle künstlich hervorrufen, das geht
z.b. durch elektrische reizung bestimmter
gehirnregionen.
aber wie du selbst sagst, sie sind
künstlich hervorgerufen.


die zukunft?
hochtechnisiert.
wahrscheinlich brauchst du dich dann
nicht mal mehr von der stelle zu bewegen,
um deiner arbeit nachzugehen.
du kannst alles mit dem kopf steuern
(elektrische impulse) - wenn arbeit
überhaupt noch nötig ist.

wochenendtrips auf ferne planeten,
shoppingtouren quer durch die
milchstraße.

keine weißen flecken auf der landkarte der
erreichbaren planeten.

kleine grüne außerirdische auf der
alljährlichen versammlung der
interstellaren föderation ..... *g*

die menschheit über das ganze weltall
verteilt.


.......


melden

Realität & Virtualität kein Unterschied

08.03.2003 um 00:08
Ich rate dringend das wir die unterhaltung über Ki unterbrechen.. :)
denn wir sind und da nicht einig....
______________________________________________

Du hast eine gute vorstellung von der Zukunft, was denkst du bis wi du hinkommst,also was du noch revulutionäres erlebst?

Simultana Simulierender Simulierter
______________________________


melden
Anzeige

Realität & Virtualität kein Unterschied

08.03.2003 um 22:01
Sorry, hatte die Zahl 6 vergessen.

Hey "the_Ultimatum", les dir mal bitte das hier
durch und berücksichtige dir immer das man
dies auch in einem Computer simulieren kann.
Das ist wieder Stoff zum träumen.

http://metatronic.de/cgi-bin/wissen/frame.cgi?/cgi-bin/wissen/zeigen.cgi?impress&wissen

KI = geometrisch denkende Computersimulationen !


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ignoriert werden217 Beiträge
Anzeigen ausblenden