Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sex, der Sinn des Lebens

192 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Sex, Sinn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sex, der Sinn des Lebens

06.05.2021 um 13:46
Zitat von ellieXellieX schrieb:Hier geht es wohl nur darum ob für DICH, Sex der Sinn des Lebens ist.
Hab ich, für MICH gesehen beantwortet.
Wie du da auf die Wegwerfgesellschaft kommst...
Nun, ich habe eben gedacht ob Sex wichtig im Sinne der Evolution ist! Wie ich auf Wegwerfgesellschaft komme? Die gehen ne runde Spaß haben ganz unverbindlich und machen sich danach keine Gedanken mehr , wo wir aber dann in den Bereich der Gefühle abdriften würden. Für mich persönlich ist Sexualität was durchaus schönes, allerdings nicht vorrangig!


2x zitiertmelden

Sex, der Sinn des Lebens

06.05.2021 um 13:57
Zitat von Vanille29Vanille29 schrieb:Die gehen ne runde Spaß haben ganz unverbindlich und machen sich danach keine Gedanken mehr
Nun ja, auch das mag etwas für sich haben. Wieso auch nicht? Sex muss nicht immer zwangsläufig was mit tiefen Gefühlen zu tun haben. Jeder eben, wie er es mag.


melden

Sex, der Sinn des Lebens

06.05.2021 um 14:01
Zitat von Vanille29Vanille29 schrieb:Da Sex eine wichtige Rolle in der Fortpflanzung spielt, scheint der eigentliche Sinn des Lebens zu sein, nachkommen zu zeugen!
@Vanille29

Dann bleibt aber eine Frage unbeantwortet im Raum: Wir haben im Durchschnitt weniger als 2 Kinder. Das bedeutet, wenn man Durchschnittszahlen zugrunde legt, 40min Sex, Aufgabe erfüllt. Weshalb werden wir denn dann über 80 Jahre alt?

Vielleicht gibt es für den Rest des Lebens ja auch noch einen Sinn, selbst wenn man die Zeit bis zur Geschlechtsreife als notwendige Vorbereitung akzeptiert und 2x 9 Monate für die Schwangerschaft und 2x 16 Jahre (größtenteils überlappend) für die Aufzucht der Jungen drauflegt.


5x zitiertmelden

Sex, der Sinn des Lebens

06.05.2021 um 14:02
Zitat von Vanille29Vanille29 schrieb:Nun, ich habe eben gedacht ob Sex wichtig im Sinne der Evolution ist!
Das ist wohl richtig, alles andere kann doch jeder Handhaben, wie es gefällt.


melden

Sex, der Sinn des Lebens

06.05.2021 um 14:15
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Vielleicht gibt es für den Rest des Lebens ja auch noch einen Sinn
spontan würde mir dann eben Weiterentwicklung einfallen🤔 Sich persönlich weiterentwickeln, lernen und vergangenes altes zu verbessern , um vielleicht der nachkommenschaft ein ''zivilisierteres''leben zu ermöglichen.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wir haben im Durchschnitt weniger als 2 Kinder
Normalerweise zu wenig! Zwei für den Ausgleich und eins für wirtschaftlich rentabelen Wachstum ☝️😁


melden

Sex, der Sinn des Lebens

06.05.2021 um 14:52
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann bleibt aber eine Frage unbeantwortet im Raum: Wir haben im Durchschnitt weniger als 2 Kinder. Das bedeutet, wenn man Durchschnittszahlen zugrunde legt, 40min Sex, Aufgabe erfüllt. Weshalb werden wir denn dann über 80 Jahre alt?

Vielleicht gibt es für den Rest des Lebens ja auch noch einen Sinn, selbst wenn man die Zeit bis zur Geschlechtsreife als notwendige Vorbereitung akzeptiert und 2x 9 Monate für die Schwangerschaft und 2x 16 Jahre (größtenteils überlappend) für die Aufzucht der Jungen drauflegt.
Dieser Vortrag ist sehr interessant, lässt das Thema an sich aber nicht sehr reizvoll erscheinen :D


melden

Sex, der Sinn des Lebens

06.05.2021 um 18:17
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Dann bleibt aber eine Frage unbeantwortet im Raum: Wir haben im Durchschnitt weniger als 2 Kinder. Das bedeutet, wenn man Durchschnittszahlen zugrunde legt, 40min Sex, Aufgabe erfüllt. Weshalb werden wir denn dann über 80 Jahre alt?
Auch möglich: Aufgabe erfüllt, rest egal.🤔
Es spielt einfach keine Rolle und es besteht keine Notwendigkeit früher zu sterben.
So altert man eben vor sich hin, weil es der Evolution (oder dem Leben) einen Scheiß interessiert wie lange man noch lebensfährig ist.😪
Alternativ, soziale Faktoren, sind ja ((im allgemeinen) mal mehr mal weniger😋) soziale Viecher.


melden

Sex, der Sinn des Lebens

06.05.2021 um 20:54
@Sonnenenergie
@KAALAEL
@Scott78
@sacredheart
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb am 02.05.2021:doch,die Urmenschen waren auch romantisch nach dem Sex
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb am 02.05.2021:Nur mal so aus Spaß: Hier ist es realtiv üblich Tatsachenbehauptungen zu belegen. Da bin ich mal gespannt. Und woher hast Du so ein dezidierte Information? Warum ist Urmann nicht einfach nach dem Poppen eingeschlafen? Hat Fred Wilma hinterher noch massiert oder ihr einen Capuccino gemacht?
Der Mensch hat die längste "Brutpflegephase" im gesamten Tierreich, d.h. es dauert sehr viele Jahre bis der Nachwuchs alleine lebensfähig ist und sich selber wieder fortpflanzen kann.

Unter der Voraussetzung, dass die Evolution immer auf der erfolgreichen Weitergabe der eigenen Gene an die nächste Generation basiert, ist es evolutionstechnisch durchaus von Vorteil, wenn die Eltern eine sehr starke Bindung zueinander aufbauen und z.B. der Mann nach dem Sex nicht einfach abhaut und sich einen neuen One-Night-Stand sucht. Es bringt nämlich nichts, möglichst viele Nachkommen zu zeugen, wenn alle bereits gestorben sind, bevor sie sich selber wieder fortpflanzen können.

Deshalb ist es evolutionär von Vorteil, wenn die Eltern während der Schwangerschaft und auch nach der Geburt des Kindes noch für viele Jahre zusammenbleiben. Die Frau hat so eine sehr viel größere Chance das Kind durchzubringen als ohne die Unterstützung des Mannes in Form von Schutz, Nahrungsbeschaffung etc.

Rein biologisch betrachtet, sind das vermutlich die Hauptgründe, warum Menschen romantische Liebe zu einem (Sexual-)Partner empfinden können. Auch sporadisch vorkommende Homosexualität innerhalb einer Gruppe könnte durchaus von Vorteil gewesen sein gegenüber anderen Gruppen, die ausschließlich heterosexuell waren. Aber das will ich jetzt nicht weiter vertiefen.

Ich möchte aber unbedingt klarstellen, dass ich hier von Mechanismen rede, die hunderttausende von Jahren zurückliegen und die durch die sehr viel schneller voranschreitende, kulturelle Evolution des Menschen größtenteils obsolet geworden sind!

Wer mehr über die Evolution der menschlichen Sexualität wissen möchte, dem empfehle ich für den Einstieg "Der nackte Affe" von Desmond Morris. Zwar wurden bereits manche der Annahmen aus dem Buch durch neuere Forschungen widerlegt, aber ich denke die Lektüre lohnt sich trotzdem noch.
https://www.amazon.de/nackte-Affe-Desmond-Morris/dp/3426002248


1x zitiertmelden

Sex, der Sinn des Lebens

17.05.2021 um 10:40
Zitat von JohnDifoolJohnDifool schrieb am 06.05.2021:Der Mensch hat die längste "Brutpflegephase" im gesamten Tierreich, d.h. es dauert sehr viele Jahre bis der Nachwuchs alleine lebensfähig ist und sich selber wieder fortpflanzen kann.
Dies ist auch die Antwort auf diese Frage:
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb am 06.05.2021:Dann bleibt aber eine Frage unbeantwortet im Raum: Wir haben im Durchschnitt weniger als 2 Kinder. Das bedeutet, wenn man Durchschnittszahlen zugrunde legt, 40min Sex, Aufgabe erfüllt. Weshalb werden wir denn dann über 80 Jahre alt?
Es wird vermutet, dass auch die Menopause der Frau auf die lange Brutpflegephase zurückzuführen ist. Wenn Frauen mit 80 noch Kinder bekommen würden, würden sie sterben, wenn das Kind noch viel zu jung ist, um sich selbst zu versorgen.
So werden Kapazitäten frei um sich besser um die eigenen Kinder zu kümmern und sie ggf. wiederum bei der Aufzucht der Enkelkinder zu unterstützen (Großmütter-Hypothese).


melden

Sex, der Sinn des Lebens

17.05.2021 um 10:45
@Senna123

Das mag ja biologisch so sein. Wir sind aber mehr als Pantoffeltierchen. Und mir gefällt die Idee einfach viel besser, dass man am Schluss noch mal eine schöne Zeit zur freien Verfügung bekommt. Die kann man natürlich auch 'mitti Enkel' verbringen.


melden

Sex, der Sinn des Lebens

17.05.2021 um 10:50
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb am 06.05.2021:Dann bleibt aber eine Frage unbeantwortet im Raum: Wir haben im Durchschnitt weniger als 2 Kinder. Das bedeutet, wenn man Durchschnittszahlen zugrunde legt, 40min Sex, Aufgabe erfüllt. Weshalb werden wir denn dann über 80 Jahre alt?
Manche versuchsen es durchaus länger als einmal. Der Zeitraum ist pro Monat doch arg begrenzt, in dem es klappen kann.

Die Durchschnittszahlen bis zum Erfolg kenne ich nicht. Ist aber ein Gedanke dazu von mir, exklusiv.


melden

Sex, der Sinn des Lebens

17.05.2021 um 11:08
@-Thranduil-

Ok, stimmt, aber 80 Jahre rumorgeln tut am Ende doch kaum jemand, oder?


melden

Sex, der Sinn des Lebens

17.05.2021 um 11:15
@sacredheart
Nein, das ist wohl nicht der Fall.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Eifersucht auf Freundin des Partners
Menschen, 30 Beiträge, am 10.01.2021 von Kältezeit
Maximus21 am 05.01.2021, Seite: 1 2
30
am 10.01.2021 »
Menschen: Habt ihr ein erfülltes Leben?
Menschen, 146 Beiträge, am 19.01.2021 von Foxy.Vapiano
DanBo am 15.12.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
146
am 19.01.2021 »
Menschen: Bindungsängste und Angst in Beziehungen
Menschen, 5 Beiträge, am 26.07.2020 von SophiaPetrillo
Maximus21 am 26.07.2020
5
am 26.07.2020 »
Menschen: Komplizierte Liebesbeziehungen
Menschen, 32 Beiträge, am 17.12.2019 von Doors
Maximus21 am 12.12.2019, Seite: 1 2
32
am 17.12.2019 »
von Doors
Menschen: Bist du aktuell verliebt oder hast du deine Liebe erfüllt?
Menschen, 440 Beiträge, am 27.02.2019 von grätchen
guyusmajor am 27.08.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
440
am 27.02.2019 »