Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

198 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Musik, Intelligenz, Piano ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 16:02
@moric
es gibt doch auf YT etliche Video's wo dir gezeigt wird wie welches lied spielen, du findest alle griffe zu liedern, da es heutzutage unendlich viele foren gibt. Ja es gibt sogar applikationen für's Iphone mit denen man lernen kann gitarre zu spielen *g* Aber eben ich hat bis jetzt noch nicht das Geld und konnte mich noch für kein Model entscheiden, daher liegt die Idee auf Glatteis


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 16:03
@darkylein

Für den Anfang reicht doch auch 'ne Gitarre für 50€.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 16:04
@DylanT.

„und auch ein weltklasse-schachspieler ist nicht intelleligenter als der durchschnitt.“

Also beim Schach wird sicherlich die Konzentrationsfähigkeit gefördert. Auch das entwickeln von geeigneten Lösungen aufgrund eines Problems wird gefördert. Man muss lernen vorausschauend zu denken. Und man muss unter Druck Entscheidungen treffen. Ich glaube wenn man das lernt, überträgt man diese Fähigkeit auch auf Dinge des allgemeinen Lebens. Und somit steigert man die Intelligenz.

@X-RAY-2
Wenn man mit Leidenschaft Musik macht, konzentriert und entspannt man sich. Wenn man selber komponiert erhöht man seine Kreativität. Ein entspannter Mensch ist automatisch intelligenter, da man in einem entspannten Zustand viel leichter Lösungen findet. Auch hat Musik etwas inspirierendes, man öffnet sich vielleicht auch mehr der Kunst. Auch die Sehnsucht nach Harmonie kann aus der Musik entstehen.

Ich denke sowohl beim Schach als auch bei der Musik, kann man sich ganz schön weiter entwickeln. Ich denke schon das beides die Intelligenz steigert. Es gibt aber wohl auch noch andere Hobbys, die Intelligenzfördernd sind, wenn man sie mit einer gewissen Leidenschaft und Professionalität ausübt.


1x zitiertmelden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 16:08
@darkylein

Mit der Zeit hast du sowieso gewisse Grundakkorde drauf. Das kommt ganz von selbst.
Wenn ich ehrlich bin ist es für mich schwerer ein stück zu lernen nach einem YT Tutorialvid als mir auf 911tabs dort den Tabulator rauszudrucken.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 16:09
Von so billigen Gitarren rate ich dringenst ab... die hören sich einfach nur kacke an und du verlierst unheimlich schnell den Spaß daran... für 50€ kriegst du nur den totalen Schrott (selbst gebraucht gibt's da nur Müll)...

Unter 100 Euro würde ich da überhaupt nix holen... ich hab da jedenfalls nur Schrott gesehen, bis, na ja, bis auf eine Ausnahme einer Konzertgitarre von Almeria (für 75 Euro... sogar schon mit Tonabnehmer dran)... aber toll ist die auch nicht... hört sich aber zumindest nach Gitarre an.

@darkylein
Youtube ist schon okay... da gibt's ein paar sehr, sehr gute Videos... beipsielsweise um einen einfachen Blues in E zu spielen, da kann ich dir sofort ein paar Links zukommen lassen.

ABER... ohne Anleitung kriegste du das als Anfänger nicht hin... und wenn dann ist das sehr, sehr mühselig... Wenn du schon einiges drauf hast, dann ist das ne richtig gute Sache, aber ganz ohne Lehrer, ich weiß nicht... würde ich nicht empfehlen...


1x zitiertmelden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 16:32
Zitat von WaldfreundWaldfreund schrieb:Ich glaube wenn man das lernt, überträgt man diese Fähigkeit auch auf Dinge des allgemeinen Lebens. Und somit steigert man die Intelligenz.
Nein. Zu den Dingen des Lebens gehört auch Intuition, Gespür, Erfahrung, Einfühlungsvermögen...etc., etc.
Die stoischen Schachregeln können diese Art von Intelligenz nicht fördern, (wenn auch
die Hineinversetzung in die Situation seines Gegners eine Notwendigkeit ist.)
Aber es ist eben nur ein Spiel.
Intelligenz ist vorhanden, oder eben nicht.
Wenn du viel Schach spielst, kannst du vielleicht mal gut Schach spielen.
Wenn du viel Gitarre übst, kannst du vielleicht mal gut Gitarre spielen.
Aber das Ausschlag gebende ist immer das Grundpotential. Das Talent. Das dir Gegebene.
Es wird immer in einem gewissen Rahmen bleiben.
Im wirklichen Leben hilft Dir das nichts.
Ausser Du bist so gut, dass Du Weltmeister wirst.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 16:32
@moric
Zitat von moricmoric schrieb:Aber Noten lesen ist ein wenig mehr als das... ehrlich gesagt, viel, viel mehr...

Wenn du weißt, welche Notenlinie für welchen Ton steht, kannst du diese "Sprache" aber nur ansatzweise... um vom Blatt spielen zu können, und zwar so, wie es der Komponist vorgesehen hat, braucht es erheblich mehr... Intonation, Takt, Notenwerte, Tempo, Dynamik ("pp", "ff", crescendo etc.) Ornamentik usw.

Ich hab immer noch so meine Schwierigkeiten, wenn ich ein schweres Stück vom Blatt spielen soll... da brech ich mir oft noch einen bei ab. Die leichteren Stücke jedoch kann ich heute mittlerweile korrekt spielen, ohne es vorher einmal geübt zu haben. Aber selbst das hat lange gedauert.

Ich war an der Theorie leider nie so besonders interessiert gewesen und musste mir das später eben mehr erarbeiten als andere, die da viel fleißiger und ehrgeiziger waren.

Natürlich hab ich das später bereut, als ich alles nacharbeiten musste. Das war ein echter Krampf.
Das Grundprinzip zu verstehen, und flüssig vom Blatt spielen sind natürlich zweierlei. Aber selbst wenn es nicht flüssig geht, bringt einen das Grundverständnis trotzdem in die Lage, etwas vom Blatt zu spielen. Wenn auch nicht flüssig, sondern fragmentweise. Und irgendwann ist man geübt genug, dass alles immer schneller und flüssiger geht.

Ich hab mich immer sehr für die Musiktheorie interessiert. Ich will auch immer wissen, "was" ich spiele. Ich meine, in welcher Tonart oder welche Tonleitern verwendet werden in einem Song, Riff oder Solo. Hat mich schon immer begeistert. Schon als Kind hab ich mich bei meinen Iron Maiden-Platten immer gefragt, was für ein Akkord wohl dieser oder jene in irgendeinem Song sein mag und sowas. Hab auch früher versucht Ärzte-Songs aufzuschreiben, nur nach Gehör und mit zweifelhaften Ergebnissen ... Aber das interesse an der Theorie war immer da.

@Waldfreund
Sicher gibt es auch andere Sachen, die das Gehirn fordern und vielleicht auch trainieren. Keine Frage.

Auch selbst zu komponieren ... mach ich eigentlich nie. Auch wenn ich es theoretisch könnte. Würde wahrscheinlich kein top10-Hit bei rauskommen, aber es hätte doch "Hand und Fuss". Ich bin eher ein "Nachspieler".

Ich denke mal, alle intensiven Beschäftigungen, die das Gehirn stark beanspruchen, trainieren es auch, wenn vielleicht auch nur bestimmte Bereiche.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 16:37
@darkylein
Zitat von moricmoric schrieb:Von so billigen Gitarren rate ich dringenst ab... die hören sich einfach nur kacke an und du verlierst unheimlich schnell den Spaß daran...
Ja, das ist wahr. Ich würde sagen, grade für Anfänger ist es wichtig ein gutes Instrument zu haben. Sonst ist die Gefahr wirklich gross, den Spass zu verlieren. Die Saiten müssen z.B. leicht spielbar sein. Wenn Du sehr viel Kraft aufwenden musst, um einen Ton zu erzeugen, ist's schon mal schlecht. Eine schön flache Saitenlage und der Musik, die man spielen will angepasste Saitendicke sind besonders für Anfänger wichtig.

Meine Meinung und Erfahrung zumindest.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 17:27
@X-RAY-2
@moric
Keine Angst, die die ich mir bisjetzt angeguckt habe bewegen sich im Rahmen von 200-300 Franken und gehören zu Yamaha ;) also nix mit "Western-Gitarre-Starter-Set"


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 17:46
ich kann ganz gut ohne hinzugucken schreiben, aber kein einziges instrument spielen. bin ich jetzt doof oder was?


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 17:52
@Hesher
ja aber hallo das kann jedes Kind :P


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 17:56
@darkylein
Was genau schwebt Dir denn vor? Willst Du Songs nachspielen oder was ganz eigenes?

Selbst wenn Du was eigenes machen willst, würde ich trotzdem empfehlen auch zu schau'n wie andere Bands/Musiker spielen.

Ich bin in Mathe übrigens auch eher schlecht. Hab im Supermarkt schon Probleme 3 Bier im Kopf zusammenzurechnen ...

Aber den mathematischen Aspekten in der Musik kann ich mich irgendwie auf einer "spielerische" Art nähern. Das heisst, die Musik bringt mir auch die Mathematik allgemein näher.

Und für Gitarre speziell empfehle ich nochmals die Tabulatur. Einfach zu lesen und alle Informationen, die normale Noten geben, sind dort auch enthalten. Sogar noch etwas genauer. Weil es auf der Gitarre, im Gegensatz zum Klavier, immer mehr als eine Möglichkeit gibt, einen bestimmten Ton in einer bestimmten Oktave anzuschlagen.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 17:57
@darkylein

Willst du behaupten, dass jedes kleine Kind doof ist?


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 18:00
Ich würde sagen, grade für Anfänger ist es wichtig ein gutes Instrument zu haben. Sonst ist die Gefahr wirklich gross, den Spass zu verlieren. Die Saiten müssen z.B. leicht spielbar sein. Wenn Du sehr viel Kraft aufwenden musst, um einen Ton zu erzeugen, ist's schon mal schlecht. Eine schön flache Saitenlage und der Musik, die man spielen will angepasste Saitendicke sind besonders für Anfänger wichtig.
stimmt.
aber nicht jeder kann sich eine Martin-D28 um 1800,- euro oder mehr, leisten.
gerade dann, wenn du nur am probieren bist...
naja, möchte jetzt keine produkt-empfehlungen abgeben.
sonst driftet das ganze noch in werbung ab.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 18:09
@X-RAY-2
eher zum was nachspielen :)

@Hesher
aber natürlich :P


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 18:09
@darkylein

Hör auf so ironisch zu sein. Ironie kann ich echt überhaupt nicht ab.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 18:11
@moric

Es kommt aber immer auf den Spieler an nich auf das Instrument. Ich hab auf ner 40€ Akustik Gitarre angefangen, die ich immer noch habe da sie ungewöhnlich gute Bassseiten hat. Ich würd eher dazu raten sie sich vor dem Kauf mal anzuhören und eventuell darauf zu spielen (das macht eigentlich jeder verkäufer).


1x zitiertmelden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 18:14
@Hesher
dann hör bitte auf zu atmen, denn Menschen die keine Ironie abhaben können, kann ich nicht ab. Aber BACK TO TOPIC


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 18:15
@darkylein

Atmen sagt mir auch nicht zu.


melden

Sind Instrumentenspieler intelligenter?

17.05.2010 um 18:15
@Hexagram
ich habe aber gehört, dass es das Dümmste wär, wenn ich jetzt so als unerfahrenes Hühnchen in nen Musikladen gehe, weil mich da der Verkäufer ausnimmt.


1x zitiertmelden