Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der neue Mann

168 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Männer, Emanziptation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der neue Mann

21.05.2010 um 09:30
Ich find dass in gewisserweise zum Teil gut,aber übertreiben sollte der Mann aber auch nicht.Frau soll doch froh sein wenn der Mann sie unterstützt - Ich hatte dass nicht & was Du so lächerlich findest,dass der Mann zum Ultraschal mitkommt ist doch ein schöner Moment,also besser als wie ein Macho der meint Chef zu spielen...


melden

Der neue Mann

21.05.2010 um 09:32
versteh ich nicht die ganze nölerei vonwegen nicht ernst nehmen wenn der mann kocht oder sowas o.o
wenn die frau im beruf mehr verdienen würde als ich dann wärs doch klar das ich als kerl in elternzeit gehe oder?
und was ist so unüblich daran das ein mann für seine frau kocht? wenn ich nicht kochen würde, würde @Kisa verhungern!
gibt eben auch frauen heutzutage die nicht kochen können ^^
und warum darf ein mann nicht auch teilhaben wenn die frau schwanger ist und das baby zur welt kommt?
also ich würd das auch gerne mitmachen wollen o.o ist doch schließlich dann mein kind was da zur welt kommen würde und wäre mein ganzer stolz!
ich finde das garnicht unmännlich oder softiemäßig, ich nenn das ganz einfach interesse am eigenem kind!
mir wärs nicht scheiß egal was meine frau da durchmachen müsste in der zeit.
allerdings muss ich zugeben, wenn ich der einzigste kerl in sonem hechelkurs wäre würds mir auch stinken dort zu sein ^^'


melden

Der neue Mann

21.05.2010 um 09:34
@BackToLife
sprichst genau das richtige, wenn ich das als mann sagen darf ^^


melden

Der neue Mann

21.05.2010 um 09:52
Um auf den Eröffnungsbeitrag zu antworten, daran finde ich überhaupt nichts schlimmes. Beim f.... war doch der Mann auch dabei.. nun ist die Frau schwanger und er kümmert sich mit und sie beide gemeinsam um Schwangerschaft und Kind.

Geburtsvorbereitungskurse gemeinsam zu besuchen, ebenso wie den Gyn und bei der Geburt dabei zu sein halte ich für selbstverständlich und das alles macht aus einem Mann noch lange keinen Softi oder Weichei sondern jemanden, der mit Verantwortung übernimmt und sich kümmert.

Schon vor über 20 Jahren waren bei mir im "hechelkurs" übrigens alle Partner mit dabei.

Duffine


melden

Der neue Mann

21.05.2010 um 10:04
@Duffine
find ich auch gut so!
die ganze zeit nölen die frauen rum das wir männer uns nicht kümmern und dann machen wirs mal und das is ihnen dann auch nicht recht ^^'
da frag ich mich überhaupt nicht mehr warum wir kerle manchmal die gedullt mit euch frauen verlieren ;)
nich böse nehmen ja :D


melden

Der neue Mann

21.05.2010 um 11:09
Ach ja, das traditionelle Rollengeschwätz.

Ich mache das, was ich für richtig hielt bzw. halte - und das Dummschwätz anderer schert mich herzlich wenig.

Do what you like - as long as it's shocking!


melden

Der neue Mann

22.05.2010 um 00:26
@Mondriana


ganz ehrlich?

eine freundin wie dich würde ich in den wind schießen,zumal sie meinen mann versucht als weichei darzustellen,kommt da ein wenig neid bei dir durch weil sie einen mann hat von dem du eigentlich träumst?
wenn sie meine freundin wäre würde ich mich gnadenlos für sie freuen zumal sie so einen mann hat,der ihr beisteht und für sie da ist,sie in jeder angelegenheit begleitet und sich für schwangerschaft und geburt begeistert,solche männer sind selten und mädels wie dich gibts leider viel zu oft,ich hoffe deine freundin liest deinen beitrag und handelt dementsprechend !

Gute Nacht ! :-)


melden

Der neue Mann

22.05.2010 um 00:43
Die meisten Frauen wissen nicht was sie wollen.
Wollen dies wollen das und am ende ist es ihnen dann doch zu viel.


melden

Der neue Mann

22.05.2010 um 01:01
@Kongo_Otto
wie weise...


melden

Der neue Mann

22.05.2010 um 01:27
Wenn man der Dame TE folgt, dann sind echte Männer bei der Zeugung analverkehr erzwingende paarungsbereite Männchen mit Karateanzug und Boxhandschuhen im Schrank, ständig auf Whiskey und zu Pferd unterwegs ins Marlboroland... ich glaube ich bin verliebt.^^ :( :(


melden

Der neue Mann

22.05.2010 um 03:07
Man merkt, dass die TE kinderlos ist.


melden

Der neue Mann

22.05.2010 um 06:32
Die Frauen von heute "machen" die Männer von Morgen.
Als Mütter erziehen sie auch ja ihre Söhne.

Bei der TE heisst es dann auch: "Du darfst nicht weinen", oder wie darf ich mir das vorstellen?


melden

Der neue Mann

22.05.2010 um 11:06
@Kongo_Otto

Keine Ahnung, was Du für Frauen kennst.

Die meisten Frauen, die ich so kenne, wissen durchaus, was sie wollen und verstehen es, ihre Lebensziele auch gegen Widerstände durchzusetzen. Das ist ja auch gut so.

Allerdings brauchen Menschen unabhängig vom Geschlecht Ziele im Leben. Haben sie diese nicht, wird es mit der Orientierung schon schwierig. Aber auch das ist wiederum abhängiger vom Kopfinhalt als vom Hoseninhalt.


melden

Der neue Mann

22.05.2010 um 21:52
@Mondriana

daran find ich jetzt wieder nichts schlimmes. ich finde eher die typen irgendwie unmännlich, die ihre "weibliche seite" etwas zu sehr betonen.
solche die mit gerupften augenbrauen rumrennen (aber so richtig übertrieben) und wenns geht noch ganz in rosa und zuviel solarium darf auch nicht fehlen.

nagut, ist geschmackssache aber ich finde, viel männlichkeit ist da rein äußerlich nicht mehr zu sehen. ein mann kann schließlich auch gut aussehen wenn er nicht so übertreibt.


melden

Der neue Mann

23.05.2010 um 14:06
Was, ein Mann der sich für seine Frau und - noch unmännlicher - für die Geburt seines Kindes (man stelle sich vor, es handele sich dabei um eine Tochter, welch Schmach) interessiert? Ist ja abartig.


melden

Der neue Mann

23.05.2010 um 14:20
@Mondriana
Zitat von MondrianaMondriana schrieb am 19.05.2010:Mein Papa hätte meiner Mutter einen Vogel gezeigt und auch ich würde so einen Mann nicht wollen. Wie steht ihr dazu? Macht sowas einen Mann sexy oder eher unmännlich?
Wir Menschen sind alle ein bisschen unterschiedlich in unseren Veranlagungen
und auch in den Gewohnheiten.
Zum Glück ist das so und deswegen kann sich ja auch jeder seinen Mann und seine Frau
selbst aussuchen.
Ich könnte z. B. nichts mit der "neuen Frau" anfangen,
die jedes mal zum Astrologen oder Hellseher rennen oder wenigstens dort anrufen muss,
wenn sie sich entscheiden will, mit wem sie demnächst Geschlechtsverkehr hat.

Es ist gut, dass es für jeden Topf den passenden Deckel und für jeden Besenstiel
das richtige Loch gibt.


melden

Der neue Mann

23.05.2010 um 14:30
Ich würde mich alles andere als "Der neue Mann" bezeichnen.

Aber Männer die bei der Geburt dabei sein wollen und Kochen können ( kann ich eh nicht) gabs sicher doch auch schon in den 60ern


melden

Der neue Mann

23.05.2010 um 16:24
Warum sagt Frau eigentlich nicht das sie Mann beim Hechelkurs und beim Gynäkologen nicht dabei haben will? Wo ist das Problem?? In einer Partnerschaft müsste man doch drüber reden können.


melden

Der neue Mann

23.05.2010 um 16:27
Warum sagt Frau eigentlich nicht das sie Mann beim Hechelkurs und beim Gynäkologen nicht dabei haben will? Wo ist das Problem?? In einer Partnerschaft müsste man doch drüber reden können.

Beim Hecheln entstehen unter Umständen Kommunikationsprobleme


melden

Der neue Mann

23.05.2010 um 16:32
Ich schätze mal das Frau das schon vorher weis.


melden