Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der neue Mann

168 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Männer, Emanziptation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:00
@roska


Was möchtest Du auf Deiner Pizza?


@kiki1962

Und was möchtest Du auf Deiner Pizza?


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:00
Ja aber wo ist den Grenze wo dem Mann die "Männlichkeit" verläßt? Stichwort: "bestimmte Sachen" einkaufen, wenn sie noch wöchnert und nicht so kann wie sie will. "Helga, der Kunde bei mir will wissen wieviel die Tampons kosten. Kuck doch mal."
Prinz Charles wollte auch mal gern ein Tampon sein, bei seiner Camilla... Ich glaub bei solchen Sachen muß man sich bewähren und über gewisse Grenzen gehen, die man vorher so nie wahrgenommen hat, ...als Mann.

Ich find nachwievor Hechelkurse für Männer völlig unlogisch. Was soll ein chorales Mitgehechel den bringen, außer den Lautstärkepegel nach oben zu treiben? Die Kreissaal Crew ist ohne einen hektisch nervösen Mann viel besser dran..und lass den mal kein Blut sehen können, dann wirds erst richtig chaotisch...


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:02
@Doors
So zum Abschluß, da ich sehe, daß Du ja ein ganz Lieber bist;
Du kannst die Pizza machen (gehe mal davon aus Daß Du sie machst- siehe Thread :) )
nach Deinem Belieben- aber scharf! Ich esse sehr gerne scharf! :)

Also, muß jetzt weg, bis zum Pizzaessen bin ich wieder da!! lg, Roska :)


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:09
@tingplatz
Ich find nachwievor Hechelkurse für Männer völlig unlogisch. Was soll ein chorales Mitgehechel den bringen, außer den Lautstärkepegel nach oben zu treiben? Die Kreissaal Crew ist ohne einen hektisch nervösen Mann viel besser dran..und lass den mal kein Blut sehen können, dann wirds erst richtig chaotisch...


Werde zwar von einigen jetzt gesteinigt für das was ich jetzt sage, aber ich bin da VOLL deiner Meinung! Ist aber MEINE persönliche Meinung. Viele denken anders.
Aber da wir hier ja verschiedene Meinungen, sowohl von Frauen als auch von Männer hören, sollte man auch jede einzelne akzeptieren.
Es war definitiv vor 14 Jahren als ich meine Tochter bekam, noch nicht gang und gebe daß Männer überall dabei sein sollten.
Sorry, wie es heute ist kann ich nicht mitreden, tue es auch nicht.


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:20
@roska

Ich finde das toll das du keine überemanzipierte Frau bis. Das normale Rollenbild darf einfach nicht verwässern. Aus meiner Sicht wird sonst die ganze Sache reizlos und schwammig. Ja ja die gute alte Zeit, wahrscheinlich gibts die nur noch aufm Dorf... :D


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:35
@tingplatz

Machen denn tampons kaufen unmännlich? Ich glaube kaum das die verkäuferinn denkt das du irgendwelche perversen dinge damit machst.

Dä wäre doch das "männliche selbstbewustsein" gefragt.


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:40
@roska
moment - als ich allein mit meinem sohn lebte war es völlig o.k. die aufgaben zu erfüllen

aber wenn ein partner mit im haus lebt, dann zu 100 prozent geteilter aufgaben, auch wenn er dreischichtig arbeitet . ..

wenn ich kinder habe, dann bin ich für sie verantwortlich und wenn es einen männlichen begleiter gibt, dann gibt es arbeitsteilung - ja und da ist mir egal ob er dreischichten arbeitet und ich "nur" zu hause

ich bin niemandes mannes haushälterin - und siehe es klappt

klar manchmal kann man mit mir auch über kompromisse verhandeln :D


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:41
Ich verstehe das mit dem hechelkurs als unterstützung. Bringt ja nichts wenn de als mann mithechelst bei der geburt.
Ausser das wegen hyperventilierens umkippst....
Ich finde einfach das man tun sollte was man für richtig hält.
Scheiss auf die gesellschaftlichen konventionen, leb so wie es für dich und deinen partner stimmt...


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:43
@Doors
darf ich deine belegen mit dem, was du gern magst :D


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:43
Unmännlich wohl nicht, aber man fühlt sich wohl so, wenn es solche Peinlichkeiten gibt.
Ne Ausrede hätte ich jedenfalls dafür: "Ich geh doch nur zum Manowar Konzert..." :D


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:49
@roska
Meine Männerbeschreibung entspringt dem Studium einer einzigen Spalte von weiblichen Kontaktanzeigen.
Ich bin sicher der Weihnachtsmann bekommt ähnliches zu lesen, weshalb er auch schon seit Jahren Alkoholiker ist und das Geschäft an den Einzelhandel abgegeben hat. ;)


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:49
@tingplatz
Ich hab schon einigemale tampons für meine freundinn gekauft, war nie komisch oder peinlich...lustig wirds wenn vor der ware stehst und anrufen und frahen musst welche jetzt kaufen solltest....


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:54
@clutys

Ich hab das früher mal auch schon getan und sie hatte nie damit gerechnet, dass ich das auch tue. Es kam tatsächlich die Frage: "Und das hat dir nichts ausgemacht?" Deshalb glaub ich, dass sehr viel Männer ein Problem damit haben.


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 17:58
@Trapper

Ich mag Männer mit Humor und habe es sofort so verstanden, wie Du es rüberbringen wolltest. :)
Darum, war ja auch sofort mein Angebot da, mir genau sowas zu präsentieren.
Also, ich sehe wir verstehen uns.


melden

Der neue Mann

26.05.2010 um 18:01
Ja es gibt sicher solche männer keine frage, es muss aber nicht sein.
Manchmal hab ich eher das gefühl das frauen eher ein prob damit haben wenn mann sowas macht und als selbstverständlich ansieht.

Vielleicht muss sich frau auch zuerst an die männliche emanzipation gewöhnen?


melden

Der neue Mann

27.05.2010 um 08:15
@roska


Okay, wer als Mann kein Blut sehen kann, der ist im Kreisssaal natürlich ein Problemfall.
Eine Hebamme erzählte mir mal dass es sogar meist die absolut männlich-harten Typen seien, die entweder leichenblass rausgehen oder stumpf umkippen. Damit ist natürlich niemandem geholfen. Mir macht Blut nichts aus - so lange es nicht mein eigenes ist. :D

Ich fand es ganz normal und auch sehr spannend, wenigstens bei zwei von drei Kindern (die Dritte war zu flink) dabei zu sein. Natürlich muss man nicht albern "mithecheln", aber es geht nicht nur um die von der Partnerin gewünschte Nähe, sondern auch um ganz praktische Dinge, wie Handreichungen, Hilfestellungen, Besorgungen und Verhandlungen mit dem medizinischen Personal, das bedauerlicherweise oft nicht zur Hand ist, wenn man's braucht.

Ich empfand es als ganz normalen Vorgang, dabei zu sein, wie mein Nachwuchs das Licht der Welt erblickt. Was hätte ich denn auch sonst tun sollen? Wie die Männer in Fünfziger-Jahre-Cartoons im Wartezimmer hektische Runden um überquellende Aschenbecher drehen? Na, dabei wäre ich mir ja erst recht blöd und überflüssig vorgekommen.


@tingplatz

Was ist denn "das normale Rollenbild"? Wer gibt das vor? Wer kann und will das leben?


@Topic

Was soll am Kauf von Tampons, Binden, Slipeinlagen "unmännlicher" sein als am Kauf von Papiertaschentüchern, Klopapier oder Zahnpasta? Frauen kaufen ohne Probleme Kondome.
Und wenn ich mal in einem Supermarkt vor einem Regal mit sogenannten "Hygieneartikeln" stehe und nicht weiter weiss, weil ich mich beispielsweise irgendwo im Ausland befinde, dann spreche ich einfach das Verkaufspersonal an.

Mir ist allerdings auch keine Frau bekannt, die damit ein Problem hätte, dass ich dergleichen besorge. "Igitt, diese Tampons hat ein Mann gekauft, tu' sie weg, tu' sie weg!"


melden

Der neue Mann

27.05.2010 um 12:11
@Doors
@clutys
@roska
@tingplatz
@Trapper @Mondriana
Androgyne Mode
"Mann und Frau nähern sich an"

Wenige Modemacher entwerfen so weiche und erotische Männerbilder wie Damir Doma, frei von allen Klischees und Stereotypen. Doma sagt: Männer und Frauen werden sich körperlich immer ähnlicher.
Mir geht es um Mann und Frau, aber unterbewusst. Ich versuche, Mann und Frau nicht in Boxen zu stecken, so wie es aber die Gesellschaft macht. t
Ihre Männerkollektionen waren von Anfang an auch für Frauen interessant.

Ja, natürlich. Deswegen war jetzt der Zeitpunkt, eine Frauenkollektion zu machen. Die Idee gab es schon immer, und ich konnte das nicht mehr lange aufheben. Denn irgendwann trägt man die Überschrift "Männerdesigner" auf der Stirn. Es war schon immer so, dass viele Frauen der Kollektion gefolgt sind. Ich glaube, da geht es eher um eine Grundphilosophie und nicht um Mann oder Frau.
na dann erwarten wir frauen euch in einem neuen outfit . . .


melden

Der neue Mann

27.05.2010 um 12:12
ach so damit ihr mehr lesen könnten : http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/mann-und-frau-naehern-sich-an/


melden

Der neue Mann

27.05.2010 um 12:19
@kiki1962


Als wenn es auf die Verpackung ankäme? Ist doch wie bei einem Geschenk: Als erstes reisst man/frau die Verpackung runter.


melden

Der neue Mann

27.05.2010 um 12:24
@Doors
mir wäre die verpackung egal - ob seiden- oder packetpapier

könnte aber bei anderen frauen anders sein . .


melden