Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weinen als Gefühlsverarbeitung

216 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle, Trauer, Emotionen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 15:49
Ich habe jetzt ( aus Zeitmangel) nicht die ganze Diskussion durchgelesen ... aber zur Überschrift nur soviel:

Dem, der dich zum Lachen bringt, bist du egal. Der dich zum Weinen bringt, will das Beste für dich!
Ungeweinte Tränen sind wohl die schmerzlichsten von allen!


Das Nebensächliche macht riesige Fortschritte. Wir entfernen uns immer weiter vom Wesentlichen.


melden
Anzeige
BlackFlame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 18:45
@carla74
Ja das kenn ich. Wenn ich nur 10min Zeit habe und dann in ein thema gehe das schon 14 Seiten hat schreib ich auch nur meine Meinung und bin dann wieder weg.

Aber deine Meinung gefällt mir!
Der Spruch ist Klasse und trift wohl für jeden zu.

Gedichte ohne Sinn haben doch eine Bedeutung sonst wären sie nie geschriegben worden.


melden
the_secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 18:49
An dem Spruch ist wirklich was wahres drann... ungeweinte tränen sind eine gefährliche waffe.... deshalb achte ich nie auf tränen sonern immer NUR auf Gründe...

Der Mensch ist gut und gerecht, warum geht es dann der Umwelt schlecht?


melden
darkdragon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 19:45
Ich finde Weinen etwas sehr befreiendes. Ich habe mein halbes Leben schon verweint.

The death is only another way we have to go.


melden
the_secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 20:27
@dragon
Na das nenne ich mahl verschwendug.... wenn du dein halbes leben verweint hast hätest du genauso gut auch die Gründe beseitigen können.

Der Mensch ist gut und gerecht, warum geht es dann der Umwelt schlecht?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 20:41
@the_secret: wenn du dein halbes leben verweint hast hätest du genauso gut auch die Gründe beseitigen können.

Das kann man so nicht sagen, denn durch das Weinen kommt man der Problemlösung schon oft ein Stück näher, indem man etwas innerlich verarbeitet.



Wer im Kopf nur Stroh hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht


melden
the_secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 20:50
Umso länger man sich mit seinen Problemen zeit lässt umso schlechter.... am besten sofort beseitigen... und wenn sein muss danach heulen... denn vorallem wenn man probleme im Beruf hat oder in der Schule ist dies die beste lösung... nciht verschieben sondern sofort handeln

Der Mensch ist gut und gerecht, warum geht es dann der Umwelt schlecht?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 20:53
Das streite ich auch gar nicht ab, die Problem von sich zu schieben bringt wirklich nichts. Aber wie schon gesagt, man sollte sich immer gestatten, zu weinen. Wenn man sich seelisch besser fühlt, kann man auch viel klarer Denken zwecks Problemlösung :)


Wer im Kopf nur Stroh hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.

Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht


melden
the_secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 21:08
Ja aber er meinte nicht ab und zu weinen er meinte er habe sein halbes leben geweint...

Der Mensch ist gut und gerecht, warum geht es dann der Umwelt schlecht?


melden
BlackFlame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

07.09.2004 um 21:10
Also klar ist probleme sollte man nicht vor sich her schieben aber manchmal ist es eben nicht so einfach die Probleme zu lösen. Wir haben das mal in Gemeinschaftskunde durchgekaut. Wir haben einen Problemlösungsweg bekommen und in dem ist gesagt das es bei problemen oft so ist:
Problem->Lösungsweg->einzelne oder kollektive Reaktion darauf->neues Problem
und dann gehts von vorne los.
Wer Glück ist schon bei der Reaktion fertig aber manchmal passiert es das durch einen Lösungsversuch ein neues Problem entsteht und das alte vergessen ist.

Wenn du dann ein Problem hast und dieses dann gelöst hast hast du auf einmal drei neue Probleme.
Da kann man schon mal in tränen ausbrechen weil man diesen Druck nicht mehr aushält.

Gedichte ohne Sinn haben doch eine Bedeutung sonst wären sie nie geschriegben worden.


melden
chameleonkid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 14:03
Meine ganz persönliche meinung!

Auch als mann ist es absolut nicht verkehrt sich auszuheulen.

Aber bringt es nicht auch vorteile es nicht zu tun?

So gibt der Mann der Familie halt bei einem Todesfall?
oder etwa nicht?
Also ich bin auch keiner von denen die Leicht dazu zu bringen sind, durch schmerzen eigentlich gar nicht. vor angst auch eher nicht.
Aber wenn einem seeehr schlimme Nachrichten berechtet werden, z.B. das mit einem Lebenspartner etwas schreckliches passiert ist! Dann ist doch völlig normal oder sehe ich das falsch?
Vielleicht bin ich ja nur ein Weichei............


Achja noch eine Sache
Bei Nacht,
ist mit Dunkelheit zu rechen!


melden
freiergeist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 14:30
Mal ganz allgemein
Menschen die nicht richtig weinen können haben ein echtes Problem...sei es aus der Kindheit oder sonst woher.
früher habe ich bei körperlichem Schmerz geweint, sellischer Schmerz wurde mir wenig zugefügt.Dennoch gabs mal Probleme wo man heulen mußte.
Mit 12 -16 hab ich mich in mein Zimmer eingeschlossen und Rotz und Wasser geheeult. Die ganze Welt war meisst Schuld daran...
Später habe ich nur kurz geweint und bin dann Joggen gegangen.
Das tut genial gut.
Heute gehe ich in mein riesen Schlafzimmer, da stehn die ganzen Fitnessgeräte,danach gehe ich in meine Garage zum Boxsack.

Wenn man in solchen Situationen den Körper Fordert durch Massiv-Sport, fühlt man sich viel Tatenfroher als sich zu verkriechen!!!
Das ist mein Rat:

Kurz weinen das ist aus Augenoptischer Sicht auch ganz gut, dann aber nicht verkriechen, sondern Sport machen, bis man k.o ist, dann schön Duschen....perfekt....wieder voller Tatendrang.


melden

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 14:32
FreierGeist. Ich will seit langer Zeit n Boxsack, aber meine Eltern erlauben mir keinen :( :( :(

Bei all den Fehlern unserer Geschichte, waren es doch vorallem die Politische und Gesellschaftliche Zensur, die uns zu der verlogenen Menschheit gemacht haben, die wir heute sind.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.


melden
chameleonkid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 14:34
Alter schwede einer meiner meinung.
Wenn ich Fertig mit der Welt bin, fange ich an zu laufen!
Genau wie Forrest Gump lol!
Ohne scheiss ich laufe dann einfach los ohne ziel und laufe und laufe und laufe...








































....und laufe laufe, laufe launfe....








...laufe und gehe ins bett!

Achja noch eine Sache
Bei Nacht,
ist mit Dunkelheit zu rechen!


melden

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 14:38
Na dann gut nacht ^^

Bei all den Fehlern unserer Geschichte, waren es doch vorallem die Politische und Gesellschaftliche Zensur, die uns zu der verlogenen Menschheit gemacht haben, die wir heute sind.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.


melden
freiergeist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 16:07
@DreamingAngel
Da haben Deine Eltern was falsch verstanden......den raucht man nicht, sondern Haut drauf...was gibts da zu verbieten ?????


melden
BlackFlame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 16:26
@Freier Geist
naja ich wollte auch mal einen aber bei uns ist nicht so viel Platz...naja egal.

@chameleonkid
also weichei ist was anderes als jemand der bei großem Gefühlschaos anfängt zu weinen.

Gedichte ohne Sinn haben doch eine Bedeutung sonst wären sie nie geschriegben worden.


melden
the_secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 18:25
@freier geist....
Nein große Probleme haben jene die einen Grund haben zu weinen....
(ist ja wohl logisch ohne Grund keine tränen...)
Deshalb ist es wichtig diese Probleme zu beseitigen... wenn du weinst bitte.... aber nicht in aller öfentlichkeit denn auf diese art bringt man durch solche anfälle nur sein umfeld durcheinander und das ist eher rücksichtslos....

Der Mensch ist gut und gerecht, warum geht es dann der Umwelt schlecht?


melden

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 18:29
secret, sollte man lieber seine tränen zurückhalten und versuchen so zu tun als wäre alles ok´?
Das kann zu richtig miesen Sachen führen wenn man anfängt ausweichmöglichkeiten zusuchen........

FreierGeist, kein Plan wieso siehs net erlauben. :(

Bei all den Fehlern unserer Geschichte, waren es doch vorallem die Politische und Gesellschaftliche Zensur, die uns zu der verlogenen Menschheit gemacht haben, die wir heute sind.

Krieg trifft nie nur die Schuldigen, auch das Blut der Unschuldigen wird vergossen und der Hass der Friedlichen geschürt.


melden
Anzeige
BlackFlame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinen als Gefühlsverarbeitung

08.09.2004 um 18:30
Ja aber was raus muss, muss raus. Aber was ich dumm finde sind z.B. die Mädels in unserer Klasse die sich wegen irgendwas fast zuschiffen und dann noch rot werden wie eine Tomate, nach einer Minute kommen dann die "Freudentränen" und wenn man diese Mädels dann drauf anspricht weil es den Unterricht stört reagieren die immer so zickig(sorry an die ganze Frauenwelt aber diese/s Mädel/s sind wirklich schlimm).

Gedichte ohne Sinn sind besonders schön, da man erst merk wo der Sinn ist, wenn man nicht mehr weis wo man suchen soll!!!


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt