Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

7.213 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Ausländer, Nerven ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 12:52
@Doors
Irgendwie schon geil hier, es reicht nicht das Birnen mit Äpfel verglichen werden, dann muss noch einer kommen und Bananen und Kartoffel dazu schmeißen.

Du hast die "Willkommenskultur" im damaligen Amerika ggü Deutsche erwähnt...ich habe gesagt diese sind mittlerweile integriert und offensichtlich eine Bereicherung.
Leute die nicht mal in der zweiten Generation sich als hier dazugehörend sehen (aber Leistungen schon in Anspruch nehmen wenn es geht)..sich in Clans organisieren und ganze Straßen für sich beanspruchen...
Das vergleichst Du? Komm.  

Ich habe heute ein neues Wort gelernt : "Wirklichkeitsflüchtling".


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 12:55
Aber es ging doch darum, ob und was man von ihnen erwarten darf. Und da bin ich schon der Meinung, man darf etwas erwarten - vor allem, dass auch sie sich an Regeln halten - zB. keine Urkundenfälschung bei der Einreise (nur mal als kleines Beispiel).

-->F:
Ob und was man von ihnen erwarten darf, ist das Gleiche, was ich von jedem Menschen zu erwarten habe, situativ natürlich.
Urkundenfälschung bei der Einreise, Urkundenfälschung der Deutschen um an einen Job zu kommen... Alles das gleiche Delikt, nur wird's immer anders beurteilt.
ja ist schon richtig.
Was mich nur aufregt, dass es unterschiedlich geahndet wird von den Behörden - da ist dann eben nichts mehr von "Alle sind gleich" zu merken, wenn zB. eine Behörde solche Urkundenfälschungen versucht in einem Keller zu vertuschen (von dem Fall hast du sicher auch schon gehört)?

Und selbst wenn es zur Anzeige kommt (Mehrfachidentität und Erschleichung von Leistungen) möchte ich wetten, einen Deutschen würde man sicher nicht nur 200 Sozialstunden aufbrummen, so wie man dies bei Ausländern tat.

Diese Ungleichbehandlung nervt mich.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:06
@abahatschi

Dass es kriminelle Clan-Strukturen in der BRD schon seit Jahrzehnten, wenn nicht gar Jahrhunderten gibt, ist nun wirklich nichts Neues. Das musst Du mir als St.-Pauli-Kid nicht erzählen. Die Geschichte der organisierten Kriminalität ist lang. Aber organisierte Kriminalität ist eben keine Volkstums-Spezialität. Jeder Dackel ist ein Hund - aber eben nicht jeder Hund ein Dackel. Ob nun libanesische Grossfamilien sich nicht an Recht und Gesetz halten, norddeutsche Hells Angels oder niedersächsische Konzernetagen ist für mich zunächst einmal kein Unterschied. Kriminell ist kriminell.
Nicht jeder Libanese ist Kriminellen-Clanist, nicht jeder Syrer IS-Killer, nicht jeder Italiener Mafioso - und eben nicht jeder Deutsche mordender Nazi.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:10
@Optimist
Natürlich, die einzige Kritik die dann doch aber zu äußern ist, ist die gegenüber unserer Regierung/ der Rechtsprechung etc.  Nicht an den einzelnen Menschen.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:13
Zitat von DoorsDoors schrieb:ist nun wirklich nichts Neues.
Joah - und deswegen muss es mir gefallen? Ist das die nächste Stufe der Meinungshoheit - sagt man jemanden wieviel Kriminalität ihm gefallen muss? Nice.
Zitat von DoorsDoors schrieb:Nicht jeder Libanese ist Kriminellen-Clanist, nicht jeder Syrer IS-Killer, nicht jeder Italiener Mafioso - und eben nicht jeder Deutsche mordender Nazi.
Richtig, aber das stand (zumindest bei mir) nicht zur Diskussion.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:14
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Das rechtfertigt nicht den Versuch, einen Sachverhalt einseitig darzustellen. Ist wie mit dem Einbrecher, der auch keine Rechtfertigung dadurch erfährt, dass der mündige Bürger seine Tür nicht sorgfältig genug abgeschlossen hat.
Um bei deinem Beispiel zu bleiben; wäre der Einbrecher ein Migrant, der die Grenze des mündigen Bürgers illegal überschreitet, also bei ihm einbricht, sollte der Migrant auch keine Rechtfertigung für seine Handlung bekommen? Laut dir allerdings schon.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Weil das in meinen Augen irrelevant ist, was unsere Verantwortung gegenüber den Flüchtenden betrifft. das ist alleine eine Angelegenheit zwischen den aufnehmenden Nationen, wie sie ihre Verantwortung ausfüllen oder eben nicht.
Kannst du mir bitte nennen, welche Verantwortung wir, also wir Deutschen konkret haben? Und wieso haben wir diese nicht gegen deinen"Einbrecher". Scheint wohl diener Meinung nach kein Mensch zu sein?
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Polnische Quellen zu polnischen Problematiken? Dann muss das wohl stimmen. Ich bin auch ein Fan türkischer Propaganda zu der Rechtsstaatlichkeit des türkischen Vorgehens. Die lügen bestimmt nicht.
Um im Niveau deines Jargons zu bleiben: Du vergleichst gerade Äpfel mit Birnen. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Medien in Polen alle falsch sind und nur Propaganda herrscht?! Du bist doch selber gar nicht mal Pole, warst dort nie, kennst die Verhältnisse vor Ort nicht und nimmst dir das Recht dieses Land so zu diffamieren? Und vor Allem mit einem Krisenland zu vergleichen, indem alle paar Monate Terroranschläge herrschen, ein de-facto Diktator Kriegsverbrechen begeht und in dem der Notstand herrscht? Wow, großer Respekt für deine absurde Feststellung.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:17
oh man - das übliche - also menschliche arschlöcher gibt es hier und da und dort
mich nerven nicht "aus-länder", wir haben nur 2 prozent bei ca 80.000 Einwohnern. Mich nerven die "besorgten" und "ängstlichen" vermeintlich echte Deutschen ...


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:17
@abahatschi

Kriminelle gefallen mir - unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Haartracht ebenfalls nicht. Ich denke, die gefallen höchstens den Kriminellen selbst. Oder denen, die davon leben: Versicherungen, Wachdienste, Polizei, Justiz.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:20
Zitat von FracturnerFracturner schrieb:Natürlich, die einzige Kritik die dann doch aber zu äußern ist, ist die gegenüber unserer Regierung/ der Rechtsprechung etc.  Nicht an den einzelnen Menschen.
Das ist richtig.
Was mir nur etwas unverständlich ist - und was so manchen  nervt wie ich von meinem Umfeld weiß:
Wenn ich irgendwo freundlicherweise aufgenommen würde, dann danke ich es nicht damit, dass ich gleich zu Anfang Beschi... mache.
Dann freue ich mich erst mal über die Aufnahme und gebe mich nicht unmittelbar danach unsozial oder fordernd (wenn das schon sein muss, dann wenigstens nicht sofort)


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:20
@kiki1962

Der besorgte Bürger besorgt es dem Fremdrassigen eben gern mal mit dem Baseballschläger oder dem Brand- bzw. Sprengsatz. Für Rassismus braucht es keine Ausländer*. Für Antisemitismus bekanntlich nicht einmal Juden.



*Ausnahme: Der CSU-Politiker, dessen Name mir entfallen ist, der um 1990 herum zum ersten Höhepunkt rassistischer Morde sinngemäss begründete: Die Ursache für die Ausländerfeindlichkeit ist der Ausländer. Gäbe es ihn nicht, gäbe es auch keine Ausländerfeindlichkeit.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:21
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wenn ich irgendwo freundlicherweise aufgenommen würde, dann danke ich es nicht damit, dass ich gleich zu Anfang Beschi... mache.
Dann freue ich mich erst mal über die Aufnahme und gebe mich nicht unmittelbar danach unsozial oder fordernd (wenn das schon sein muss, dann wenigstens nicht sofort)
Diese Regel gilt vielleicht für Individuen, multinationale Konzerne sehen das gern anders.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:25
@Doors
na darum den "Personal-ausweis" für alle ;) dann ist das Problem gelöst.

da es in D üblich ist zu differenzieren - was sind denn Ausländer? die Urlauber? die hier kurzzeitig Praktikum machen, weil in Eu das so üblich ist, jene die hier nach dem Herkunftslandprinzip bezahlt werden oder Asylbittende oder sind es jene, die schon lange Deutsch sind, weil sie über Arbeit "hängen geblieben" sind?


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:31
Zitat von FracturnerFracturner schrieb:Also 206 Leute gehören mal ganz locker abgeschoben und 1217 Leute sollten vielleicht mal ihre "ich bin kein Rassist, ABER"-Mentalität ablegen.
Sonst hätte ich gern die Fragestellung auf "Nerven euch die Menschen in Deutschland" geändert und Option Nr#2 auf "ja, ausnahmslos alle, die die System unterwandern". Dann wärs okay.
Erstens: Es geht hier um Ausländer, nicht um Deutsche, ob dir das passt oder nicht ist irrelevant. Aber ich merke, wenn es um Ausländer geht, sehen alle rot, aber bei Deutschen darf man das, sagst du? Das suggeriert dein "Dann wärs okay.", jedoch wärst du dann keinen Deut besser, als die Leute mit der angeblichen "Ich bin kein Rassist, Aber"-Mentalität.

Zweitens: Warum sollte man von nicht-integrierten Ausländern nicht genervt sein? Weil das ja sooo rassistisch ist? Weil man nicht über Ausländer reden darf? Weil nicht sein kann, was nicht sein darf? Ich bin auch von vielen "Deutschen" genervt...und jetzt? Ich darf also nur sagen, ich bin von Deutschen genervt, aber nicht von nicht-integrierten Ausländern? 


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:35
Zitat von scriptumscriptum schrieb:sollte der Migrant auch keine Rechtfertigung für seine Handlung bekommen? Laut dir allerdings schon.
Verstehe nicht, was Du damit ausdrücken möchtest. Bitte formuliere es um.
Zitat von scriptumscriptum schrieb:Kannst du mir bitte nennen, welche Verantwortung wir, also wir Deutschen konkret haben?
Wie als Menschen haben diese Verantwortung. Und als Deutsche geht es uns gut genug, die auch zu einem erheblichen teil tragen zu können.
Zitat von scriptumscriptum schrieb: Und wieso haben wir diese nicht gegen deinen"Einbrecher".
Haben wir. Wir hacken ihm nicht die Hände ab, sondern beurteilen ihn nach rechtsstaatlichen Grundsätzen, die ebenfalls zu einem teil auf Barmherzigkeit fußen.
Zitat von scriptumscriptum schrieb:Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass die Medien in Polen alle falsch sind und nur Propaganda herrscht?!
Ich glaube, dass sie tendenziös berichten oder berichten können. Du hast sie als Wahrheit allererster Güte dar gestellt und das ist zweifelhaft.
Zitat von scriptumscriptum schrieb:und nimmst dir das Recht dieses Land so zu diffamieren?
Das macht es in dem Themenbereich selber. Um genau zu sein, nicht "das Land" aber dessen Regierung. 
Zitat von scriptumscriptum schrieb:Wow, großer Respekt für deine absurde Feststellung.
Müsstest sie halt verstehen. Aber Dinge wie abstrakte oder überzeichnete Darstellung scheinen Dir nicht zu liegen.
Das Thema war, wie kommt Polen in seiner Flüchtlingspolitik rüber. Und das kann man wunderbar als Nichtpole beurteilen.

Drehen wir den spieß um: Sind denn alle die genannten Beispiele gelogen? Haben in Wahrheit polnische Spitzenpolitiker das gar nicht gesagt?


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 13:59
Zitat von wichtelprinzwichtelprinz schrieb:Ja schon schlimm wies mit Eurer Kultur um die Hilfbereitschaft  steht -.-
Joar, mit der Hilfsbereitschaft ist das immer so eine Sache. Ich glaube diejenigen, die zum Beispiel eine gewisse Miri-Familie mit offenen Armen damals empfangen, dürften auch den Glauben verloren haben. Und hier reden wir nicht von 2-3 Kleinkriminellen, sondern 100ten (größtenteils) Schwerverbrechern.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 14:02
@DerThorag
du meine güte - trägst du fett auf - also ich arbeite mit geflüchteten und da sind mir solche menschen nicht untergekommen


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 14:08
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Verstehe nicht, was Du damit ausdrücken möchtest. Bitte formuliere es um.
Seltsam, war meiner Meinung nach eigentlich selbsterklärend. Ein grmmatikalisch und inhaltlich korrekter Satz.

Du hast geschrieben, ein Einbrecher bekommt auch keine Rechtfertigung. Ein Migrant deiner Meinung nach  allerdings schon. Sind jetzt Migranten für dich bessere Menschen als Einbrecher? Was für eine Menschenverachtende Vorstellung.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Wie als Menschen haben diese Verantwortung. Und als Deutsche geht es uns gut genug, die auch zu einem erheblichen teil tragen zu können.
Wem als Deutschen geht es denn gut? Dem Obdachlosen in München, der trotz Arbeit unter einer Brücke schlafen muss, weil sich dieser keine Wohnung leisten kann? Hättest du gestern Frontal 21 gesehen  (falls du nicht zu sehr vom Fußball und dem DFB-Pokal abgelenkt warst), würdest du wissen, dass es auch solche Verhältnisse hier in diesem Land gibt. Oder die vielen Arbeitnehmer, die trotz jahrzehnte langer Arbeit auf eine Rente auf Hartz4-Niveau hoffen dürfen? Aber Hauptsache dir gehts gut :) Bestimmt kannst du diese Verantwortung zu einem erheblichen Teil tragen :) Da freue ich mich.
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Ich glaube, dass sie tendenziös berichten oder berichten können. Du hast sie als Wahrheit allererster Güte dar gestellt und das ist zweifelhaft.
Du glaubst :) Wie schön. Glauben kannst du in der Kirche, wo du an irgendwelche Fabelwesen glauben kannst :) Ich habe geschrieben, dass man zwei Seiten der Medaille betrachten muss. Du hast überhaupt keinen Beleg für deine inhaltlosen Untertellungen, außer deinem Glauben :)
Zitat von kleinundgrünkleinundgrün schrieb:Drehen wir den spieß um: Sind denn alle die genannten Beispiele gelogen? Haben in Wahrheit polnische Spitzenpolitiker das gar nicht gesagt?
Gesagt haben es einige. Da wir ja nicht in einer Diktatur leben, muss man solche Meinungen aushalten. Aktuell haben sie es allerdings nicht gesagt. In der Verangenheit ja.

Für deine Unterstellungen hast du überhaupt keine Belege. Auf deine Theorien zur Wahrnehmung warte ich noch. Ich würde das gerne mit Faszination lesen :)


3x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 14:13
Zitat von scriptumscriptum schrieb:Sind jetzt Migranten für dich bessere Menschen als Einbrecher?
Also für mich sind migranten bessere menschen als einbrecher. Immerhin einbrecher straftäter...

von daher..


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 14:13
@scriptum ja den spiegel dieser gesellschaft mal vorhalten
ging es erst gegen die armen, die sogenannten sozialschmarotzer und obdachlosen - so geht es jetzt gegen andere mit begrüdungen wie: für die deutschen ist nichts da, um die kümmert sich auch niemand und natürlich mit entsprechenden lügen was die ankommenden erhalten usw
die diskriminierung äußert sich auch deutlich darin, dass unsere gesetzgebung nicht bestens ist, um gleichwertigkeit herzustellen


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

08.02.2017 um 14:16
Zitat von scriptumscriptum schrieb:Du hast geschrieben, ein Einbrecher bekommt auch keine Rechtfertigung. Ein Migrant deiner Meinung nach  allerdings schon.
Nein. Ich schrieb, dass das "Mitverschulden" des Opfers auch im Falle des Einbrechers diesen nicht von seiner Verantwortung entbindet. Gleiches Gilt für den Polemiker, der nicht dadurch Rechtfertigung erfährt, dass der mündige Bürger seine Polemik schon richtig einzuordnen habe.
Zitat von scriptumscriptum schrieb:Wem als Deutschen geht es denn gut?
Den allermeisten.

Der Rest Deiner dümmlichen Polemik, der vermutlich auf einem angekratzte Ego fußt und das Du streicheln möchtest, indem Du mir politisches Verständnis zu Gunsten des Konsums sportlicher Unterhaltung absprichst, kannst Du Dir schenken. Da ist etwas mehr als das erste Semester eines Psychologiestudiums nötig, um da etwas besser sticheln zu können ....


1x zitiertmelden