weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Der Mensch braucht Freunde!"

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Freunde

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 20:51
Ich habe auch schon immer Probleme gehabt soziale Kontakte zu knüpfen und noch mehr damit sie auch zu halten. In den schlimmsten Phasen habe ich mir auch eingeredet andere Menschen nicht zu brauchen, in jeder Person nach negativen Dingen zu suchen und Freundschaften nicht zu brauchen, weil die eh nur lügen und betrügen.

Man belügt sich selbst. Man verdammt die Dinge die man sich am meisten wünscht. So macht man sich das Leben erträglicher, weil einem as ganze "Übel" erspart bleibt.


melden
Anzeige

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 20:53
@Silver.
Typisches Verhalten nach schlechten Erfahrungen.. kein Wunder dass man dann denkt "ich steh den Mist lieber alleine durch".
Geht mir auch oft so


melden
gereinigt78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 20:59
@Legion4
Und mit 13 jahren hast du noch einiges vor dir. Glaub mir, du triffst schon noch ein paar leute im Leben, mit denen du dich verstehen wirst.
t
Lern doch lieber mal lesen, mein Kleiner!


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 21:06
@lateral

Ein Wunder ist es wirklich nicht. Jeder macht diese Phase durch. Nur bei machen Personen scheint sie nie enden zu wollen und je tiefer man sinkt und je mehr man sich darauf einlässt, desto schwieriger wirds dann auch wieder auf die Beine zu kommen. Manche schaffen es, andere nicht. Dem TE wünsche ich jedenfalls viel Motivation etwas zu bewegen, auch wenn er vielleicht glaubt es nicht zu brauchen.


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 21:18
@gereinigt78
Du scheinst alleine ganz gut klarzukommen ;)
Du wirkst auch zufrieden und vielleicht bist du auf diese Weise auch glücklich. Es gibt eben Leute, die gerne in Gesellschaft sind, die sehr extrovertiert sind und die viel Aufmerksamkeit von ihrer Umgebung geschenkt haben wollen. Dann gibt es noch genau das Gegenteil- wie es bei dir anscheinend der Fall ist.
Ich würde sagen, es ist schon in den Genen festgelegt. Mach dir keine Gedanken, ob der Mensch Freunde haben "muss". Ich denke, dir geht es auch im Alleinsein gut und du kommst klar. Dann ist es eben so.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 21:22
@gereinigt78

Ich vermute mal, es ist auch ein wichtiger Unterschied, ob man nun die freiwillige Isolation wählt, oder in diese hineingezwungen wird. Scheinbar hast du sie aber größtenteils selbst gewählt und bist dann auch damit zufrieden btw. akzeptierst die Isolation.


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 21:23
@Subway
Subway schrieb:Mach dir keine Gedanken, ob der Mensch Freunde haben "muss".
Das versucht einem doch aber alle Welt zu suggerieren, daß man nur in einer Gemeinschaft glücklich zu sein hat ...
Geht doch in den Medien andauernd darum, sich in irgendwelchen bescheuerten Gruppen zusammen zu schließen.


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 21:28
@Thalassa
Ja, und sowas finde ich einfach falsch. Es gibt eben solche und solche Leute. Ich bin auch eher der Typ, der nicht unbedingt andauernd in Gesellschaft leben muss. Oft bin ich auch unheimlich gerne alleine.
Dass alle Menschen sich lieb haben, ist eben nur ne Wunschvorstellung. Fast immer wird hinter einem seinen Rücken dann doch weitergelästert.


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 21:31
@Subway

Mir ist´s schlicht und einfach viel zu anstrengend


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 21:33
@Thalassa
Bei mir ist es unterschiedlich. Ich brauche davon ein Mittelmaß. Manchmal unternehme ich auch gerne etwas. Das macht mir dann auch Freude. Dabei achte ich aber darauf, dass ich mit Leuten zu tun habe, die nicht gleich beleidigt sind, wenn man was falsches sagt :D Davon kenne ich nämlich auch welche. Zu diesen habe ich mittlerweile den Kontakt abgebrochen, weil es mir zu anstrengend war.


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

20.10.2010 um 21:40
ich quatsch fast täglich morgens ne stunde oder länger - bis der chef kommt - mit meiner freundin am handy.
und das seit jahren.

da gehts um die verschiedensten themen -

angefangen von unseren ehemännern, kindern ( sie hat 4 ), schwiegermüttern,
lebenseinstellungen, wer mit den kindern zur zahnspangenkontrolle fährt,
schimpfen über schulprobleme,
vergleichen testtermine und englischvokabel
( wir sind beide mit etwas chaotischen kindern gesegnet ), über träume und ängste.

mir würde etwas fehlen, wenn es sie nicht gäbe.


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 00:27
Ich bin auch sehr gerne alleine und hasse es im Mittelpunkt zu stehen.
Also fällt große "Herde" schonmal weg. Zwar habe ich jetzt in der Schule ein paar Freunde, aber ich denke nicht, das ich nach meinem Abschluss noch mit dennen zutun haben werde. Wird wie nach der Realschule.

Aber ab und zu bin ich schon gerne in Gesellschaft.


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 01:24
@gereinigt78

Also Du hast weder Freunde, noch Verwandte, mit denen Du Kontakt hast?

Bist also wirklich 100%ig allein? Ein echter einsamer Wolf also? ;)

Dann würde mich z.b. der nähere Alltag von Dir interessieren - aber ich denke schon, dass es Menschen gibt, die ohne ganz gut können. Nur haben sie meist andere Dinge, die quasi diese "Lücke" füllen. Durch was wird sie bei Dir gefüllt?


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 01:39
@gereinigt78
es ist immer besser mit anderen menschen kontakt zu haben als zu vereinsamen. leute wie du können damit hervorragend umgehe naber allein sein hat schon so manchen zu der versuchung führen lassn sich umzubringen, warum? weil du niemanden hast mit dem du was teilen kannst außer dir slebst,der mensch ist ein sozialtier. ich hab auch wenige freunde aber daüfr meine familie was das ausgleicht, jedoch machts auch nur halb so viel spaß wie wenn ic hmit einer eigenen clique losziehen würde und spaß haben könnte. ist immer bahängig von der einstellung die man hat


melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 01:56
gereinigt78 schrieb:Der Umstand, dass ich keine körperliche Berührung mag( Haut auf Haut, egal wat), den finde ich jetzt nicht so tragisch.
würdest du nich gern mal ne frau knalln? ernste frage!

ich könnt mir ein leben ohne freunde nich vorstellen, aber ich muss nich jeden tag mit denen was machen...
man muss doch auchmal spaß haben, unter leute kommen, usw.

aber tatsächlich kann man auch ohne freunde glücklich sein!
ich hab früher immer ein bekanntes onlinegame gespielt (nein nicht WoW :D ) ... hmm das spiel hab ich in jeder freien minute gespielt, direkt nach der schule bis nachts
bin nie mit freunden rausgegangen, hatte auch nicht wirklich welche
nie mit mädchen kontakt gehabt und ich war glücklich so :D
manchmal wünsch ich mir das leben von früher zurück, weil das leben mit freunden und mädels undso auch mal sehr stressen und entäuschen kann
aber ich kann irgendwie nichtmehr wie früher einfach mein leben auf ein spiel beschränken


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 09:18
@gereinigt78


Das ist echt traurig das du einsam vor der Glotze hängst.

Ohne meine Freunde wäre ich nicht so stark wie ich es heute bin, ich habe 3 beste Freunde, eine Freundin mit der ich seit der Kindheit befreundet bin, sie ist damals weggezogen, wir waren auch zusammen, aber na ja heute stehen wir immer noch in Kontakt, sind gute Freunde und können über alles reden.

Dann gibt es einen Kumpel mit den ich seit der Grundschule befreundet bin, wir zocken gerne zusammen oder gehen auf Partys, er ist auch ganz inordnung, wenn man mal Hilfe braucht ist er für einen da, natürlich hat er auch seine schlechten Seiten wie jeder Mensch, z.b ist er ein bisschen eingebildet, aber was solls wir sind alle nicht perfekt.

Einmal hatte ich eine ganz schlechte Phase und da sagte er zu mir, was ist los, ich bin für dich da, wenn du mich brauchst, da fühlte ich, das ich nicht alleine mit meinen Problemen bin und wie heißt es so schön, gemeinsam sind wir stark.

Den anderen Kumpel der mein allerbester Freund ist, komme ich super klar, wir können auch über jeden scheiß labern, wir haben die selben Interessen, es fetzt einfach.

Nur zu arbeiten und vor der blöden Kiste zu hängen ist kein Leben, versuche doch einfach mal i-wo hin zu gehen, in eine Bar oder mache Sport, trete einen Verein bei oder so, vielleicht findest du Leute die ähnliche Interessen wie du haben.

Wenn man gute Freunde hat, kann man sich auslassen, wenn es ein nicht gut geht, dir hört dann jemand zu und das ist ein tolles Gefühl, wenn du weist das du nicht nur deinen Freunden zur Seite stehst, sondern das sie auch für dich da sind.

Wir Menschen kämpften und starben seit unserer Geschichte Seite an Seite in der Gruppe.

Natürlich brauch man auch seine Tage für sich, seine Ruhe, ist ja auch nicht verkehrt, aber zu viel mit sich alleine zu sein ist auch nicht ratsam.

Wenn du merkst das du dich auch gerne mit anderen austauschen willst und was unternehmen willst, dann tu es einfach.

Wie es aussieht, willst du es sogar tun, sonst hättest du nicht diesen Thread erstellt.

Du hast bloß Angst das dir wieder ein falscher Freund in den Rücken fällt, aber glaub mir, das ist nicht nur dir passiert, jeder macht diese Erfahrung, früher oder später.

mfg

Braveheart


melden
-Etoile-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 11:09
@gereinigt78

Hallo , ich glaube du machst dir da selbst etwas vor (siehe Eingangspost)
und wenn du wirklich so fühlst dann ist es nur eine Phase. :(
Ich denke du bist sehr enttäuscht worden...

Ich bin der Meinung selbst Einzelgänger brauchen Freunde.
- irgendwann läuft dir schon der richtige Mensch über den Weg dem du wirklich vertrauen kannst. Dann ändert sich alles :)

LG -Étoile-


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 11:21
@-Etoile-
-Etoile- schrieb:und wenn du wirklich so fühlst dann ist es nur eine Phase.
Er schreibt doch, dass er schon seit 13 Jahren so lebt ;)


melden

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 13:06
@gereinigt78

und @alleanderen

mensch hört doch mal auf leuten von eurer ach so tollen lebensweise zu erzählen. es ist einfach nur langweilig immer dasselbe zu hören. "zusammen ist man stark" - "gemeinsam schaffen wir das schon". -Natürlich geht es so. Aber es geht auch anders: Allein.

Jeder darf doch so sein Leben gestalten wie er will oder nicht? Also hört auf mit diesem Mainstream-Geschwatze dass es nur im Kino gibt.

Ich will nicht behaupten dass es nicht wahre Freundschaft gibt aber ehrlich gesagt ist sie immer seltener geworden in diesen Zeiten.
Wenn jemand einfach allein viel glücklicher ist, und mir geht es auch so, dann lasst ihn doch.
Ihr verwechselt Einsam mit Allein. Einsam ist man wenn man allein ist aber es nicht will.


melden
Anzeige

"Der Mensch braucht Freunde!"

21.10.2010 um 13:10
ok Aber wenn du einsam sein willst warum redest/chattest/schreibst beiträge dazu?
Nur mal de frage.


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden