weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

363 Beiträge, Schlüsselwörter: Psyche, Psychologie, Frauen, Gefühle, Männer, Bedürfnisse

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 16:48
@Befen

weist du. nach dem was ich die letzten jahre in meiner beziehung erlebt habe wünsche ich mir harmonie, geborgenheit. einem menschen der meine zweifel und ängste ernst nimmt und sie nicht als nichtigkeiten abtut. einen menschen dem ich alles anvertrauen kann ohne belächelt zu werden. jemanden der zu ir steht und weis was ich meine.
einen menschen der mich aktiv an seinem leben teilnehmen lässt und nicht paralel von mir existieren will. klar jeder braucht seine freiheiten ds ist auch enorm wichtig aber ein "wir" gefühl sollte schon vorhanden sein. was ist eine beziehung sinst wert? gar nichts genau.
und eben diese person, diesen menschen suche ich bis heute. ich dachte ich hätte den richtigen partner gefunden aber dem war leider nicth so. leider habe ich auch fast vier jahre gebraucht das endlich zu erkennen und zu handeln. aber da war bereits alles zu spät.


melden
Anzeige

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 16:50
@Feingeist
Sowas passiert.. und vllt. musste sowas in deinem Leben passieren, damit du weisst, was du willst und was du nicht willst...
Klingt zwar bisschen Eso, aber ich finde das is ganz plausibel..sofern man an das Schicksal glaubt..


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 16:54
@lateral

ja ich denke es war an der zeit aufzuwachen und nicht vor allem was schief läuft
die augen zu verschließen und auf die kraft der liebe zu hoffen.
ich muss jetzt erst mal sehen das ich mit beiden beinen wieder auf die erde komme und mein leben neu regele.
ichhab auch nicht viele gründe mich zu beklagen. ich habe einen ordentlichen job in dem ich gut verdiene "echte" freunde die zu mir stehen und einen verein bei dem ich immer wilkommen bin und in dem ich mit leuten einen hobby teilen kann. ich starte neu durch und lasse das vergangene hinter mir.


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 16:55
@Feingeist
Ja.. konzentrier dich erstmal auf die anderen Dinge und lass die Liebe erstmal ruhen.. irgendwann wirst du die alte Geschichte losgelassen haben und aufeinmal merkst du, dass sich eine Tür geschlossen und eine andere wieder geöffnet hat ;) :)


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 16:56
frauen wollen meist das was sie nicht bekommen können und setzen dabei noch zu hohe maßstäbe. die fallen jedes mal alle nur hin auf den boden der tatsachen.


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 16:58
nun ja was anderes kann ich ja auch nicht machen. aber das wird schon wieder. nur die momente in denen ich ganz allein bin setzen mir momentan sehr zu. aber auch das wird sich nach einer zeit wieder legen.


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 17:07
@Feingeist


Weiß jetzt nicht wie lang du mit der dame zusammen warst. Aber das irgendwann einmal die Phase der Verliebtheit vorbei ist, ist ganz normal. Das wird Dir in jeder anderen Beziehung auch wieder beggegnen. Und wenn Du oder Deine Partnerin damit nicht umgehen kannst wird einer von Euch immer wieder zu diesem Punkt kommen wo man sich "entscheidet".


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 17:11
i
lateral schrieb:Sowas passiert.. und vllt. musste sowas in deinem Leben passieren, damit du weisst, was du willst und was du nicht willst...
Klingt zwar bisschen Eso, aber ich finde das is ganz plausibel..sofern man an das Schicksal glaubt..
finde das nicht eso..wir sind (und werden) die summe unserer erfahrungen


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 17:14
@Feingeist
Was mich bei dir bedenklich stimmt, sind die 5 Jahre, die du ihr nachtrauerst.
Das sind für mein Gefühl 4 Jahre zu viel. Komme aber bei allem Nachdenken
auf kein Patentrezept für dich.


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 17:22
@ramisha
ich trauer nicht seit fünf jahren. wir wahren vier jahre zusammen und haben uns kürzlich getrennt.
sorry für das mißveständniss.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 17:24
@Feingeist


Frau: für den Mann ein Rätsel, dessen Lösung er bei der nächsten sucht. ^^


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 17:25
@Feingeist
Dann sieht die Sache ja ganz anders aus und viel besser
für dich, als ich dachte. Nun hält sich mein Mitleid in Grenzen
- das schaffst du!


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 17:26
@ramisha

klar schaffe ich das :D und bitte kein mitleid haben sowas will ich auch gar nicht


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 17:34
@Feingeist
Ob du's willst oder nicht, manchmal kommt das zwangsläufig.
Man hat ja auch schon was durchgemacht und kann mitfühlen.


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 18:03
ich hab mir jetzt die ganzen seiten nicht durchgelesen. Aber ich finde man kann nicht sagen was 'typisch' mann ist. Weil jeder finde ich unterschiedliche bedürfnisse hat.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

14.11.2010 um 18:35
@caro137
aber muss man nicht schon sagen, dass manche spezielen themen bei männern häufiger vorkommen als bei frauen, dann muss man hier doch schon typischen verhaltensmuster sprechen.


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

15.11.2010 um 09:18
@kaszimo


"dass manche spezielen themen bei männern häufiger vorkommen als bei frauen"


Und die da wären?

Fussball, Ficken, Fernsehen, Ferrari?


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

15.11.2010 um 09:44
kaszimo schrieb:frauen wollen meist das was sie nicht bekommen können und setzen dabei noch zu hohe maßstäbe. die fallen jedes mal alle nur hin auf den boden der tatsachen
Ich denke nicht, das Frauen einen zu hohen Maßstab haben.
Ich kann nun nur für mich sprechen und jedoch für alle.

Ich möchte einen Mann, dem ich grenzenlos vertrauen kann,mit dem ich über alles sprechen kann, mit dem ich auch schlechtes durchstehen kann, ich muss mich blind auf ihn verlassen können.
Ich möchte in seinem Arm liegen und die Augen zumachen und denken ich bin zu Hause.

Er sollte mit beiden Beinen im Leben stehen,sprich arbeiten und für sich selber sorgen können."sauber" im sinne der Wohnung sollte er auch sein.
Er sollte im Haushalt mithelfen, muss aber nicht alles machen.Gern lass ich mich ab und zu auch von ihm überraschen, will es ihm aber nicht immer sagen müssen. Wir Frauen wollen zu 90 % auch nie die Welt an Geschenken. ( dafür gibt es den Geburtstag & Weihnachten ) :D

Ab & zu ne kleinigkeit und mit ab & zu meine ich nicht reglmäßig oder jeden Monat. Einfach ganz spontan um zu zeigen "hey Darlin´ich denk an dich"

Kurz gesagt, wenn Frau abend für Abend im Bett liegt und fühlt / weiß ihr Mann liebt sie und sie ist die nummer eins in seinem Leben, dann ist alles super.


melden

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

15.11.2010 um 09:58
@history_x

Kann ich alles verstehen und nachvollziehen...

aber jemanden zu finden,
history_x schrieb:...dem ich grenzenlos vertrauen kann
ist schon ne Schwierigkeit bei jedem einzelnen Menschen... ob Freund, ob Verwandter oder was-weiß-ich-wer...

Grenzenloses Vertrauen halte ich zudem für eine gefährliche Angelgenheit. Dem Anspruch kann, glaube ich, niemand gerecht werden. *leider*

Auch ich persönlich würde gar nicht wollen, dass mir jemand grenzenlos vertraut... denn, obwohl ich das auch schön im Grunde des Gedankens finde, so darf ich ja dann nicht einen einzigen Fehler machen, wenn mir jemand unter allen Umständen und unabdingbar vertraut.

Denn grenzenloses Vertrauen schließt, meiner Meinung nach, auch blindes Vertrauen mit ein.

Oder liegt da der Unterschied?


melden
Anzeige

Was Männer wirklich wollen (und Frauen nicht verstehen)

15.11.2010 um 10:00
Man muss sich selber grenzenlos vertrauen, dann kann erst anderen so vertrauen. Und, macht ihr das auch? ;)


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Keine Ruhe123 Beiträge
Anzeigen ausblenden