weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

290 Beiträge, Schlüsselwörter: Sex, Unfruchtbar

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 17:22
Raizen schrieb:Und wenn ich mal fragen darf, von welcher Erziehung sprechen wir denn dann in diesem Fall? Von den Lebensweisheiten von Dauerarbeitlosen, die nichtmal Fähig sind sich selbst ohne fremde Unterstützung zu versorgen oder von Leuten die nicht fähig sind mit ihrem Geld hauszuhalten und sich wie kürzlich im Fersehen gesehen lieber die Titten vergrößern lassen als ihrer Tochter ein Bett zu kaufen.
Was hat denn Erziehung mit Dauerarbeitslosen zu kriegen?
Ne Erziehung vollzieht sich nicht mit irgendwelchen Themen, noch auf einem Schlag. Das ist doch ein langwieriger Prozess. Seine Kinder kann man in Afghanistan oder Somalia genauso erziehen, wie in Bolvien, Canada oder Deutschland. Wer seine Kinder natürlich Gesellschafts konform prägen will, wird das Resultat irgendwann sehen.


melden
Anzeige

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 17:24
Es wäre sogar besser wenn ein Elternteil arbeitslos ist , dann ist immer jemand beim Kind....


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 17:25
@Raizen
Raizen schrieb:1. War zur damaligen Zeit alles vorallem die Grundversorgung billiger als heutzutage, das du die Tausend Euro wohl eher mit ein paar Hundert DM von damals vergleichen kannst.
2. Haben sie das Geld als sie dich bekommen haben dann auch haben müssen um dich zu versorgen.
Ich verstehe dich schon. Gar keine Frage, natürlich sollte jemand der kein Geld hat keine Kinder in die Welt setzen.
Man sollte aber auch nicht so denken, meine Kinder bekommen nur das beste und teuerste, weil ich ihnen was bieten will.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 17:29
Geld allein reicht nicht für ein Kind...


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 17:52
martialis schrieb:Ne Erziehung vollzieht sich nicht mit irgendwelchen Themen, noch auf einem Schlag. Das ist doch ein langwieriger Prozess. Seine Kinder kann man in Afghanistan oder Somalia genauso erziehen, wie in Bolvien, Canada oder Deutschland. Wer seine Kinder natürlich Gesellschafts konform prägen will, wird das Resultat irgendwann sehen.
Der Punkt ist einfach, das m.E. Menschen die sich nichtmal selbst versorgen können. Nicht annhähernd Qualifiziert für irgendeine Arbeit sind, sei es wegen fehlender Bildung, Intelligenz, den Wunsch zu Arbeiten nichtmal haben oder wie erwähnt Geld für vollkommen abstruse Dinge rausschmeißen statt für ihre Kinder zu sorgen auch keine geeigneten Eltern sind, sie ihren Kindern nichts vermitteln können.
Jeder andere der sich später auch den Unterhalt für ein Kind leisten kann, kann sich auch ohne Problem eine künstliche Befruchtung leisten.
Und was deine Behauptung bzgl. anderer Länder betrifft, kann man dazu ohne Kenntnis über die entsprechende Rechtslage wenig sagen und zumindest in vielen Ländern des Nahen Ostens, Nord Korea u.a. wo Ideologie und Staat eine Einheit bilden ist das sehr zu bezweifeln.
Pika schrieb:Es wäre sogar besser wenn ein Elternteil arbeitslos ist , dann ist immer jemand beim Kind....
Vor der Schwangerschaft spielt es keine Rolle ob beide arbeiten oder einer. Später wenn das Kind geboren wurde sind im Normalfall 9 Monate vergangen.
Pika schrieb:Geld allein reicht nicht für ein Kind...
...und von Liebe&Luft allein können Menschen auch nicht leben.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 17:55
@Raizen

Ja.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 18:16
Raizen schrieb:Und was deine Behauptung bzgl. anderer Länder betrifft, kann man dazu ohne Kenntnis über die entsprechende Rechtslage wenig sagen und zumindest in vielen Ländern des Nahen Ostens, Nord Korea u.a. wo Ideologie und Staat eine Einheit bilden ist das sehr zu bezweifeln.
Ich rede von grundprinzipiellen menschlichen Verhaltensweisen, die man einem Kind beibringt.
Was hat das mit einer Rechtslage zu tun?

Wenn ich meinem Kind bei bringe, 'Danke' zu sagen, wenn es etwas geschenkt bekommt, hat das herzlich wenig mit irgendwelchen Staatsreglementuren zu tun.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 18:23
martialis schrieb:Wenn ich meinem Kind bei bringe, 'Danke' zu sagen, wenn es etwas geschenkt bekommt, hat das herzlich wenig mit irgendwelchen Staatsreglementuren zu tun.
Die Frage ist eben ob du das kannst oder ob man dir für deine Erziehung anderswo ganz mir nichts dir nichts, die Erziehungsberechtigung entzieht und sich dann der Staat darum kümmert oder ob wie im 3.Reich oder der DDR dann zusätzlich irgendein "Verein" HJ/BDM, FDJ die Erziehung deiner Kinder in eine Richtung übernimmt die dir gar nicht gefällt.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 19:16
@Raizen
Raizen schrieb:Die Frage ist eben ob du das kannst oder ob man dir für deine Erziehung anderswo ganz mir nichts dir nichts, die Erziehungsberechtigung entzieht und sich dann der Staat darum kümmert oder ob wie im 3.Reich oder der DDR dann zusätzlich irgendein "Verein" HJ/BDM, FDJ die Erziehung deiner Kinder in eine Richtung übernimmt die dir gar nicht gefällt.
Ich bin zufällig in der DDR aufgewachsen und halt dich fest, ich fand es sogar berechtigt Kinder ins Heim zu stecken, deren Eltern nicht fähig waren sie angemessen zu erziehen.
Ist für kein Kind gut, seinen Eltern "entfernt " zu werden, aber das Ergebniss war auf jeden Fall besser für das Kind (Die ideologische Erziehung in staatlichen DDR_Kinderheimen mal ausgenommen).

Also, ich weiß nicht wie du das siehst, aber 12 oder 14Jährige , die sich ins Koma saufen, sind für mich nen Warnzeichen. Die Politiker in diesem Lande kümmern sich aber nur um das, was sie positiv bei der nächsten Wahl darstellen lässt.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 19:52
martialis schrieb:Also, ich weiß nicht wie du das siehst, aber 12 oder 14Jährige , die sich ins Koma saufen, sind für mich nen Warnzeichen. Die Politiker in diesem Lande kümmern sich aber nur um das, was sie positiv bei der nächsten Wahl darstellen lässt.
Sehe ich auch in der Schule , 12jährige:Ey, wann saufen wir wieder Jackis? (Jack Daniels)

Ist Schuld der Eltern , die geben den Kindern zuviel Freiraum...


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 19:57
Pika schrieb:Ist Schuld der Eltern , die geben den Kindern zuviel Freiraum...
Ja , auch wenn ich es nicht verstehe, meine Mutter hätte mich mit 14 noch mit dem Teppichklopper vermöbelt, von den Staatlichen Behörden, damals in der GDR, will ich garnicht anfangen. JUGENDWERKHOF!!!


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 20:01
Jo, da hast du Recht @martialis


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 20:41
@Raizen
und was sagst du, wenn z.b. 2 Menschen mit Behinderung ein Kind wollen?


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 20:53
@Raizen

Armut natürlich nicht aber man muß nicht reich sein, um ein Kind gut versorgen zu können. Wenn das Leben nicht so läuft wie es sich verwöhnte Leute ausrechnen, dann mutieren sie häufig zu Biestern weil sie in der Kindheit alles automatisch bekommen haben.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 21:46
Marina1984 schrieb:Armut natürlich nicht aber man muß nicht reich sein, um ein Kind gut versorgen zu können. Wenn das Leben nicht so läuft wie es sich verwöhnte Leute ausrechnen, dann mutieren sie häufig zu Biestern weil sie in der Kindheit alles automatisch bekommen haben.
Das ist wohl wahr. Man sollte seine Kinder nicht nur verwöhnen, wenn man sie liebt, ansonsten werden sie nur lernen mit einer Seite der Medallie zu leben und das kann schnell nach hinten losgehen.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 21:51
@martialis

Genau so ist es. :) Ein Kind das alles bekommt (materiell), wird später im Leben merken, das es nicht so einfach ist. Es wird merken, das das Leben nicht so leicht ist und versteht es dann nicht. Dann denkt es in meiner Kindheit hab ich doch alles bekommen. Wieso jetzt nicht? Solche Leute gehen dann häufig seelisch daran ein, wenn sie ihre Sache nicht gleich bekommen. Kinder, die so erzogen worden sind, das man im Leben für seinen Lohn was tun muß, die vermissen es später auch nicht weil sie es nicht anders kennen. Die innere Zufriedenheit ist dann glücklicher obwohl sie weniger bekamen.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 21:54
@Marina1984

Ja, Eltern müssen auch Nein sagen können.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 21:56
@FrezzYY

Das machen viele aber nicht. Manche Kinder werden viel zu sehr verwöhnt. Ich kenne verzogene Kinder. Mit denen ist nicht gut Kirschen essen.


melden

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 21:56
Tja , manchmal tut ein kleiner Arschvoll Wunder.
Aber heutzutage ist das wahrscheinlich auch schon verboten und man lässt den Dingen ihren rechtsstaaatlichen Lauf.


melden
Anzeige

Wie findet ihr künstliche Befruchtung?

29.05.2011 um 21:56
@Marina1984


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden