Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

700 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:21
@psychodelica
psychodelica schrieb:Nikotin ist übrigens für die stolzen Raucher hier @darkylein ein sehr potentes Nervengift, und nur da es keinen Rauschzustand auslöst wegen der starken Toleranz bildung , ist es weder harmlos noch gesund noch hilfreich in irgendeiner Form.
Nikotin gehört zu den Substanzen mit dem höchsten Abhängigkeitspotential, auch gemessen an illegalen Drogen wie z. B. Kokain, und ist neben einem Lerneffekt mitverantwortlich für die Abhängigkeit von Tabakerzeugnissen. Diese Aussage betrifft aber nur Nikotin, das in einer vergleichsweise hohen Konzentration im Blut vorliegt, die nur durch Inhalieren oder intravenöse Gabe entstehen kann.


melden
Anzeige
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:23
@darkylein
Habe nie gesagt du bist süchtig was du aber bist, oder dumm . Denn Zigaretten bringen nix ausser Gesundheitliche schäden, und wenn du meinst du kannst aufhören, warum machsts dus nicht? weil es ja soo lecker schmeckt?.
Nein ich habe nur gesagt du verherrlichst es unter der Tatsache das es legal ist, und es kann keine Psychosen auslösen weil es dein Bewusstsein nicht erweitert sondern nur deine Nerven betaübt und abtötet.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:23
@Aldaris
hier in der Schweiz haben Psychiatrien spezielle Entzugsstationen wo dies gemacht wird..und ab einem gewissem Stadium kommen sie teilweise auf die offene akkut. Also auch ich habe Menschen erlebt, bei denen man nach dem "Ausgang" Alk-Test machen musste..die mit Antabus eingestellt sind und bei denen "Trinkversuche" gemacht werden.


melden
wheelman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:25
Sitzt Nikotin nicht tiefer im Gehirn als Heroin ?


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:26
@darkylein

Ich habe schon von Fällen gehört, wo Alkoholiker wegen des Entzuges gestorben sind. Das ist schon echt heftig. Da sind Medikamente wirklich notwendig.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:27
@wheelman

Tiefer?


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:27
@KoMaCoPy
Ich persönlich hab mit dem rumtorkeln nicht wirklich schöen Erfahrungen gemacht, wenn ich mich betäuben will dann trink ich lieber nen Kratomtee oder rauch ein potentes Indica mit hohem CBD Anteil :) Oder Opium, löst wenigstens Euphorie aus, auch wenn man das Suchtpotenzial nicht unterschätzen sollte.


melden
wheelman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:28
@Aldaris
Sorry, ich meinte die Sucht ist stärker verwurzelt :)


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:28
@Aldaris
also das Medi Antabus + gewisse menge Alk kann auch sehr sehr tödlich sein..

@wheelman bei Nikotin ist man vorallem "geistig" abhängig..körperlich macht es kaum was aus. Also wie gesagt ich pausiere des öfteren mal paar Tage ohne Entzugserscheinungen oder sonstwas. Bei H ist nicht die Abhängikeit das Problem, sondern das viele die Entzugserscheinungen sehr eklig finden und sich dann eher wiedern Schuss setzen und dann hockste halt schnell mal tief drin.


melden
wheelman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:32
@darkylein
Allerdings nehmen Topmanager z.B. in den USA unter Aufsicht (Mengen) Heroin..
Ich war mal Alkoholiker. Seit vielen Jahren nicht mehr und kann ab und an was trinken.
Ohne Probleme der Menge..
Man kommt immer wieder zu der Gleichung Menge/Gift.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:33
Man muss bedenken, dass jeder den Rausch und die Wirkung subjekitv wahrnimmt. Deshalb ist das immer so eine Sache mit der psychischen Abhängigkeit. Sicher ist das aber die schlimmere Abhängigkeit, eine körperliche Abh. zusätzlich macht die ganze Sache noch schlimmer. Bei Heroin jagen die Konsumenten immer dem ersten Rausch hinterher und letzendlich wird nur noch versucht, den Entzugserscheinungen entgegenzuwirken. Das ist allerdings bei Crack, Amphetaminen, Kokain etc. nicht anders, da gibt es allerdings keine körperliche Abhängigkeit. Bei psychodelischen Drogen ist es wieder anders.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:34
@wheelman
Mh würd ich so net behaupten, es kommt auf den Körper, Psyche, Setting etc. an..der eine kifft 5 joints am tag und ist eher brauchbar..der andere hat nen halben und kotzt. Aber über eine gewisse Dauer..da trägt man Schädigungen davon ob jetzt "nur" joints oder H..und das ist dann eben das Zombie-hafte was ich hier mal angesprochen hab was nicht so schn ist


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:34
darkylein schrieb:Bei H ist nicht die Abhängikeit das Problem, sondern das viele die Entzugserscheinungen sehr eklig finden und sich dann eher wiedern Schuss setzen und dann hockste halt schnell mal tief drin.
Aha, und die Entzugserscheinungen kommen nicht durch die Abhängigkeit? Und ist auch gar kein Problem?


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:34
wheelman schrieb:Sitzt Nikotin nicht tiefer im Gehirn als Heroin ?
Heroin wird auch im Rueckenmark abgelagert, soweit ich weiss.
Ob das Nikotin womoeglich auch da abgelagert werden kann...weiss ich aber nicht.

Staerker verwurzelt...lol


melden
wheelman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:37
@KoMaCoPy
Der Genuss von Zigaretten löst im Gehirn ähnliche Reaktionen aus wie der Konsum von Heroin. Das zeigt ein Blick auf die Hirnaktivitäten von Ratten.
Nikotin und Heroin haben mehr miteinander gemein als bislang angenommen: Beide Drogen aktivieren das Belohnungszentrum im Gehirn auf sehr ähnliche Weise. So fanden Daniel McGehee und seine Kollegen von der University of Chicago in Tests mit Ratten „bemerkenswerte Übereinstimmungen“ in der Wirkung der beiden Suchtstoffe.

Die Wissenschaftler untersuchten die biochemischen Kontrollmechanismen, die den Effekt von Dopamin steuern. Der Botenstoff spielt eine Schlüsselrolle, wenn Suchterkrankungen entstehen. Bestimmte Hirnareale setzen Dopamin frei, wie beispielsweise der Nucleus accumbens. Er ist ein Teil des Belohnungszentrums und erzeugt Glücksgefühle.

Die Studie zeigt, dass Nikotin und Opiate, zu denen auch Heroin gehört, zwar sehr unterschiedlic Drogen sind, ihre Wirkung im Gehirn aber fast identisch ist. „Opiate und Nikotin wirken beide in einer ganz bestimmten Region des Nucleus accumbens“, erklärt Daniel McGehee.

Die Sucht überwinden

„Unsere Ergebnisse belegen, wie ernst zu nehmend eine Nikotinabhängigkeit ist. Sie ist durchaus vergleichbar mit der Sucht nach Heroin“, sagt der Forscher. Die Ergebnisse bestätigen die Vermutung, dass Sucht vor allem eine körperliche Angelegenheit ist – sie zu überwinden sei nicht nur eine Frage der Willenskraft.


melden
wheelman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:38
@KoMaCoPy
Quelle Focus.. ^^


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:40
@psychodelica
ja die körperliche aber, aber körperlich und geistige Abhängigkeit sind 2 paar Schuhe. Vllt. macht dich das H garnicht so an (geistig) aber dein Körper zwingt dich dazu es nochmal zu nehmen weil du keine Nahrung bei dir behälst, kotzt wie die Sau, schmerzen hast und und und..und man beachte, dass ein H-Entzug 6 Monate dauern kann


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:43
@darkylein

Jeder wird das anders wahrnehmen, wer sich allerdings den ersten Schuss setzt, der ist nur noch ein Katzensprung entfernt von der Abhängigkeit. So wie es mir beschrieben wurde, fühlt es sich an, wie ein Dauerorgasmus. Da kann man sich schon denken, wie schnnell einen die Gier packt, es sich nochmals in die Vene zu jagen.


melden

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:44
@wheelman

Also...wenn reines Heroin verbreitet waere dann haetten Zigaretten bei mir keine Chance :D
Unnoetige Lueckenfueller einer Unerfuellten Umwelt.


@psychodelica

Ich mag Pferdebetaeubungsmittel. lol
Kratomtee iz was sehr feines. Benutzt du das extrakt in harziger oder pulverisierter Form?
Welche Sorte speziell?


melden
Anzeige

Drogen - der Pfad zur absoluten Wahrheit?

11.12.2010 um 01:45
@collectivist
Da geb' ich dir recht... ich befürworte eigentlich gar keine Droge, egal ob Alkohol, Cannabis, Kokain, Zigaretten oder sonstwas...


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden